» »

Experiment: Fremde Menschen anlächeln

K]evin8Ka8listxo hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe für mich ein kleines Experiment gestartet: seit 10 Tagen versuche ich, wenn ich in der Stadt unterwegs bin, fremde Menschen anzulächeln. Der Grund hierfür ist einfach: ich wollte wissen, wie viele Menschen zurück lächeln.

Das Vorgehen dabei war einfach: ich habe ALLE Menschen angelächelt, welche folgende 3 Kriterien erfüllten:

- Sie mussten vom anderen Geschlecht sein (= weiblich)

- Sie mussten etwa in meiner Altersklasse sein (25-30 Jahre)

- Es musste Blickkontakt zwischen uns bestehen.

Ich denke, dass mein Lächeln dabei deutlich sichtbar, aber kein übertriebenes Grinsen war.

Dabei vielen mit diverse Dinge auf.

1. Es ist relativ schwer blickkontakt zu fremden Menschen aufzubauen. Irgendwie scheinen alle Menschen vor sich auf dem Boden zu schauen. Dies war mir vorher nicht so bewusst.

2. Falls dann doch mal jemand mir in die Augen schaut, blickt die Person im Bruchteil einer Sekunde wieder weg. Es ist fast so als wäre es ihnen peinlich

3. Ich habe in den 10 Tagen zu 66 fremden Menschen einen Blickkontakt aufgebaut. Nur 7 haben mir dabei zurückgelächelt. Das entspricht gut 10 %, und ist somit deutlich weniger als ich dachte.

Frage daher: hab ihr schon einmal ähnliches probiert? Wieso scheinen die Menschen Blickkontakt zu scheuen? Wieso blicken viele Menschen immer auf dem Boden? Würdet ihr euch freuen wenn ihr auf der Straße ein Lächeln geschenkt bekommt (nein, kein flirten, ein einfaches lächeln) ??? ??

Habt ihr sonstige Gedanken dazu?

Vielen Dank,

ich bin gespannt auf eure Meinungen.

:-)

Antworten
Dgiarwma^id


Hey,

sowas in der Art hab ich als Teenager gerne mal gemacht, allerdings hab ich die Leute recht wahllos angelächelt – also die, die auch hergeschaut haben. Ich habe damals auch nicht mitgezählt oder so, fand es aber überraschend positiv wie viele Menschen zurück gelächelt haben.

-uToffKifxee-


Vielleicht kommt es für manche Frauen als Flirtversuch rüber?

B iboli8nchxen


Ich würde mich schon freuen, sehe es aber auch so wie Toffi.

p]atcxh


Ich finde es ein interessantes Experiment. :)=

Ich glaube, ich versuche das auch mal, allerdings ohne Ausschlusskriterien.

Wobei ich das etwas schwer finde, denn:

Irgendwie scheinen alle Menschen vor sich auf dem Boden zu schauen.

trifft auch auf mich zu.

und

Falls dann doch mal jemand mir in die Augen schaut, blickt die Person im Bruchteil einer Sekunde wieder weg.

mache ich auch.

Nicht weil ich mich schäme. Mir ist es... Unangenehm? ":/ Schade eigentlich.

Wenn mich aber wer anlächelt, lächel ich auch zurück und freue mich! :)z

Also, ich versuche es mal umzusetzen!

Rsotz&nasxe


ich kann deine Beobachtung nicht teilen, vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich eine Frau bin.

Mir ist auch aufgefallen, dass Frauen sich öfters anlächeln, bzw. ist dies mein Eindruck, weil mir das häufiger passiert, dass sie zurücklächeln oder ich angelächelt werde.

Ich denke, dass Frauen was das angeht "lockerer" und offener sind. Ich wurde aber auch schon von Männern angelächelt und ich muss zugeben, dass ich da fast nie zurücklächle, das spare ich mir für die ganz besonderen Exemplare ;-D

Lgapisl3azuHli2010


Hallo KevinKalisto,

das ist ja mal ein toller Faden :)z . Finde ich sehr spannend das Thema.

Ich glaube auch, dass es ein bisschen in die Richtung geht, was Toffifee schreibt.

Wenn Du so gezielt ausschließlich Frauen in Deinem Alter anlächelst, könnte das in der Tat als Flirt rüberkommen - auch wenn das nicht Deine Absicht ist.

Ich betreibe solche "Lächelexperimente" auch öfters, wenn auch nicht so gezielt......

Wenn ich gut drauf bin, mag ich anderen nur auch ein gutes Gefühl geben....und es ist ja in der Tat so, dass wenn etwas gut läuft, man dies auch ausstrahlt und man das dann auch von der Umwelt zurückgespiegelt bekommt.

Ich habe das aber auch schon gemacht, wenn ich bspw. traurig war - hebt die Stimmung ungemein, wenn man ein Lächeln zurück bekommt ;-).

Ich kann das nicht so bestätigen, dass die Menschen vorwiegend wegschauen. Ich pendle aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln auch ne lange Strecke zum Arbeitsplatz. Da ist es den meisten vielleicht langweilig und da freuen sie sich dann über ein Lächeln ;-D . Ich lächle dann aber auch Frauen, alte Menschen....einfach alles an, was mir sympathisch zu sein scheint.

S=ol"ancitxa


Also ich mach das häufiger, allerdings nicht als "Experiment", sondern wenn ich einfach gute Laune habe und glücklich bin, dann laufe ich mit einem Lächeln durch die Straßen … das kann ich oft gar nicht verhindern. Und ich wundere mich auch häufig darüber, wie viele Leute zurücklächeln. Zählen tu' ich natürlich nicht, weil es mir ja eigentlich nie darum ging, dass da jemand zurücklächelt, und ich lächle auch keine eingeschränkten Personengruppen an ;-)

Vielleicht war Dein Lächeln einfach nicht "echt" genug, um erwidert zu werden … ich habe nämlich schon die Erfahrung gemacht, dass ein richtiges Lächeln sehr ansteckend auf die Umwelt wirkt! Und ich finde das auch schön, die Menschen bei uns in Mitteleuropa sind ohnehin so oft viel zu gestresst und mit tristen Gesichtern unterwegs.

p|atxch


Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass ich, bin ich öffentlich unterwegs, z.B. einkaufen, schaue ich eher "böse". Sitze ich im Bus, nehme ich sofort eine Abwehrhaltung ein. :-/ Nachdem es bei mir aufgefallen ist, habe ich andere Menschen beobachtet und es gibt viele, die dieses auch machen. Lächelt man diese an, gibt es welche, die zurücklächeln und ihre Körperhaltung ins "offene" wechseln oder welche, die irritiert sind und noch "abweisender" werden, sich z.B. in eine Ecke quetschen oä.

Irgendwie seltsam. Aber dennoch sehr interessant. Ich beschäftige mich eh viel mit Körpersprache ect.

Fiel mir grade nur ein. Sorry für evtl off topic. @:)

MRaxibxu


Interessante Sache :)z :)^

Ich scheine automatisch eine vertrauenserweckende Ausstrahlung auf Andere zu haben ":/ ;-D . Begegne den meisten Leuten aufgeschlossen und mit einem leichten Lächeln. Erfahre viele postive Reaktionen in der Öffentlichkeit. :-) Ich denk es liegt an meiner Erziehung, meine Mutter lebte es mir immer vor angemessen freundlich, aber nicht übertrieben zu sein.

EJhemalig^eIr Nu9tzer (n#69x928)


Ab und zu begegne ich auch fremden Menschen mit einem Lächeln, allerdings nicht als Experiment. Dementsprechend habe ich die Reaktionen nicht ausgewertet, aber meine Erfahrung ist, dass fast immer das Lächeln erwidert wird. Wenn jemand den Blickkontakt mit dir scheut, will er damit vermutlich signalisieren, dass er diesen einfach nicht will. Auch ich verwende diese nonverbale Sprache: Ich will dich nicht sehen – ich will dich nicht zur Kenntnis nehmen und mit dir in Kontakt treten. Nicht, weil mir irgendetwas peinlich ist, sondern einfach, weil ich Distanz halten möchte.

aOlwinxe


Ich glaube vielen Menschen ist es nicht bewußt wenn sie mit einem trissten Gesicht herum laufen. Da ich meistens eher gut gelaunt bin und dadurch öffter ein Lächeln verschenke bekomme ich auch wieder welche zurück. Allerdings ein Lächeln auch "aufgezwungen" wirken und wenn man dann noch lange angstarrt wird, (von fremden Männern) bekommt man leicht das Gefühl der "anmache". Das Lächeln muß von innen kommen sonst wirkt es leicht wie ein gezwungenes grinsen. Ein Expirement mit zählen und bestimmten Personengruppen habe ich noch nicht gemacht. "Verschenke ein Lächeln und es kommt zu dir zurück". - zudem unterstützt es die gute Laune! *:) Ich habe beruflich mit vielen Menschen zu tun, und bekomme dort häufig possitives feedback. (Allerdings wird man dann auch öfter als die schlechtgelaunten KollegInnen um Hilfe gebeten) :=o

Ein Unterschied gibt es sicherlich auch vo man sich gerade aufhält. In der vollen U- Bahn oder Bus, starren die meisten vor sich her, jedenfalls empfinde ich das auch so. (Geht mir dort auch öfter so). %:|

m=oonenight


Bei mir ist es so, dass ich viele Menschen anlächle wenn ich einen guten Tag hab ;-D Wenn nicht, schau ich sowieso immer auf dem Boden. Und mir ist aufgefallen, dass ich viele lächelnde Gesichter zurück bekomm, zwar nicht alle lächeln zurück aber doch viele. Egal ob männlich oder weiblich, ob jung oder alt.

Mich persönlich freuts immer wenn mir gleichaltrige entweder anlächeln oder zurück lächeln.

MJeli5ssa0x8


ich hatte auch mal dieses experiment gemacht und ich muss sagen, dass 99% zurückgelächelt haben. egal ob männlein oder weiblein. wobei manche männer der meinung waren es besteht interesse meinerseits :=o

wenn ich einen guten tag habe (was meistens der fall ist) dann mache ich es eigentlich immer und es ist irgendwie ein schönes gefühl wenn andere menschen zurücklächeln - egal ob jung oder alt :)z

B}iboXlinchexn


Ich probiere das auch mal, mache aber keinen Unterschied ob Männlein, Weiblein, alt oder jung. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH