» »

Wo sind die Borderliner?

JMulKey


Oh je :-/

JZulexy


Gibt's hier keine borderliner mehr die Lust auf Erfahrungsaustausch haben? Fühle mich so einsam hier in meinem Heim unter lauter Schizophreniekranken :(

ABntixgone


Vielleicht sind die alle in Bordelineforen gegangen? ???

H*imbZee%re9x0


Juley, wollen wir miteinander schreiben?? *:)

JVu2lexy


Hmm Antigone das kann möglich sein...

Himbeere gerne @:) wie geht's dir?

buatterBiehasxe


Hey ich bin auch bordi und hätte Lust auf Erfahrungsaustausch ;-)

sIchne'cke1Q98x5


Huhu! *:) :)*

b\att)erIiehasxe


Huhu *:) ;-)

n+obodyl`ovedyxou


Hier auch. Aber ich finde, dass viele es toll finden, ach so anders zu sein :-/ . Das nervt mich allerdings.

swchn5eck<e19x85


Toll ist vielleicht etwas unglücklich formuliert. Borderline ist nunmal eine Persönlichkeitsstörung, also umfasst sie viele Dimensionen der Persönlichkeit und ist praktisch immer präsent. Irgendwie ist die Krankheit also Teil des eigenen Selbst – man kann sie nicht sauber abspalten oder rausschneiden.

Von der Symptomatik her habe ich noch keinen Borderliner getroffen, der die Krankheit toll findet. Es ist beschissen, Borderliner zu sein, jeder Tag ist ein Kampf, der Leidensdruck immens :-|

Erleichternd fand ich es, als das Phänomen einen Namen hatte – ich fühlte mich schon immer anders (habe ich von allen Borderlinern gehört), das machte es leichter, dieses Fremdheitsgefühl einzuordnen. Das klingt vielleicht bescheuert, aber Borderline geht ja in beide Richtungen: Übermäßige Hochs und Tiefs, die Hochs sind natürlich toll. Aber man bezahlt einen verdammt hohen Preis für diese Hochs :-(

Ich finde so eine Aussage einfach doof. BL nimmt so viel von der Lebensqualität weg, verbaut so viele Chancen, macht körperliche Schäden (Komorbiditäten) ect.. Man hat gar keine andere Wahl, als sich mit der Krankheit irgendwie zu arrangieren (falls du das unter toll verstehst), wenn man ein bisschen Lebensfreude beibehalten will.

n=obod:y=lovecdyxou


Vielleicht hätte ich meine Ironie als solche kennzeichnen sollen ;-)

Ich wundere mich, dass sich viele so als verschworene, elitäre Gemeinde sehen mit ihrem Borderline. Das meinte ich damit, "dass sie es toll finden, ach so anders zu sein"

Ich bin ja auch betroffen, aber dieses Gefühl war mir immer fremd. Vielleicht ist es nicht "schlimm" genug. :-X

s.chnecgke19x85


Elitär... hihi, da muss ich lachen ;-D

Vielleicht kommts dir auch nur so vor, weil man im realen Leben als Bordi kaum jemanden hat, mit dem man sich ehrlich austauschen kann. Im Net und bei anderen Zusammenrottungen von BL wird dann erstmal den eigenen Erfahrungen Luft gemacht und BL sehr zentral diskutiert.

Was ich ganz gerne an meinem BL mag, ist die Art, Dinge sehr intensiv wahrnehmen zu können, das Kindliche einfach. Meist ist diese Eigenschaft ziemlich doof, aber in manchen Bereichen auch unheimlich schön x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH