» »

Auslandspraktikum abbrechen? Fuehle mich hier absolut nicht wohl

hSo*mes1ixck hat die Diskussion gestartet


Hi ihr lieben

Ich bin seit letzter Woche in Irland um hier ein 4 monatiges Praktikum zu absolvieren. Hatte mich eigentlich drauf gefreut und jetzt moechte ich nur noch nach Hause... Bei der Organisation hier ist einiges schief gelaufen. Das schlimmste ist aber, im Buero moechte man nicht wirklich was mit mir zu tun haben. Ich bin hier eh schon alleine, abends, dann muss ich tagsueber auch noch alleine in die Mittagspause, alle reden, und ich sitze daneben und versteh nix. Niemand macht Anstalten, mich in ein Gespraech miteinzubeziehen.

Mein Chef zuhause in Deutschland meint ich sollte durchhalten, das sei nunmal so. Ich fuehl mich einfach nur noch alleine, der einzige soziale Kontakt ist das Telefonat abends mit meinem Freund und meinen Eltern. Sonst hab ich einfach das Gefuehl ich verschwende hier meine Zeit, zuhause bin ich mit Job, Freund, Freunden und meinen Tieren so auseglastet und hier einfach nur alleine in der Grossstadt. Ich schlafe nun auch schlecht, schrecke immer wieder hoch, traeume schlecht, und koennte nur noch heulen.

Mein Chef meint ich sollte durchhalten... Aber ich frage mich, soll ich hier wirklich vier unglueckliche Monate verbringen, hier frieren, waehrend meine Leute zuhause den Sommer geniessen?

Was denkt ihr darueber? War jemand von euch schonmal in der gleichen Situation?

Danke und LG

Jenni

Antworten
zpwetsNchghe 1


Nee, war ich nicht, ganz im gegenteil ;-) Ich habe vor Jahren ein Au-Pair Jahr in Irland absolviert und ich habe es geliebt x:) Ich liebe die menschen dort, selten habe ich so schnell Freunde gefunden wie dort! Ich war in Dublin, und Abends war immer was los, die Iren sind normalerweise lustige und bodenständige Menschen, ich kenne die nur so!

Es tut mir sehr leid für dich dass Du dich nicht wohl fühlst dort, es ist natürlich schlimm wenn man kein Anschluß finden kann :)_ Ich verstehe aber nicht warum Du dort nichts verstehst ??? Du bist doch hier zu Schule gegangen, warum verstehst Du dann kein Englisch ??? ":/

Was machst Du dann genau in diesen Praktikum? Du muss auch selber auf die menschen zugehen, aber normalerweise ist dass in Irland nicht nötig, die Iren sind neugierige und offene menschen und "labern" normalerweise jede "neuankommling" zu, komisch ":/

D'ekr_Nix_xWeiss


2 Fragen drängen sich mir auf:

soll ich hier wirklich vier unglueckliche Monate verbringen, hier frieren,

wieso denkst du, dass es in Irland nicht auch Sommer wird ??? und

Ich bin seit letzter Woche in Irland ...

Hast du erwartet, dass da alle "auf dich warten"? Irland hat im Moment heftige Probleme, vielleicht haben deine Kolleginnen und Kollegen im Moment gerade andere Sorgen, als dich aktiv einzugliedern?

M3arl~enexM


Du schreibst "dein Chef" d.h. du stehst schon im Beruf? Bist also keine Schülerin mehr? Wie alt bist du denn? ":/

t'ufmfarXmi


ist es das erste mal dass du weg von zu hause bist?

nach nur einer woche schon alles abhaken und hinschmeißen wollen scheint mir

nicht gerade die beste option, aber sicher die einfachste für jemanden der heimweh hat.

D'er_Nimx_WeiWsxs


Du bist doch hier zu Schule gegangen, warum verstehst Du dann kein Englisch

Na ja ..... ich kann mich "normalerweise" in dieser Sprache recht ordentlich verständigen, aber die irische Version davon kann schon ganz "interessant" sein! Ich kenne ja ein paar Iren, und auch Kollegen aus diversen Teilen der anderen Insel – wenn die das Gefühl haben, dass ich die Sprache einigermassen beherrsche und dann auf "ihre" Version umschalten, dann wird's manchmal mühsam ":/ ;-D

Aber sonst, sehe ich das genauso, ich hatte nie Probleme, mit Iren in Kontakt zu kommen, ganz im Gegenteil. Aber man|frau muss halt schon auch das Signal aussenden, Kontakt zu wollen...

qZuenglxer


du gibst aber ein schwaches Bild von dir ab. Beiß die Pobacken zusammen und bemühe dich die Menschen dort kennenzulernen. Verkneife dir die tägl. Tel-Gespräche nach Hause!

k;yliei_cthristxina


Versuchst du denn aktiv Leute kennenzulernen? Dich ins Gespraech einzubringen?

Das muss man schon selbst tun. Niemand nimmt einen an die Hand und sagt komm, wir kuemmern uns jetzt alle um dich beziehen dich ueberall mit ein. Die denken vielleicht was ist das denn fuer ne arrogante Tussi, die redet ja gar nix mit uns.

Ich bin mit 20 allein nach Amerika gezogen, fuer immer, und ich musste mir auch selbst Freunde usw suchen. Das nimmt einem niemand ab.

h[ome<sicxk


zwetschge, ich versteh natuerlich englisch ;-) aber wenn sie untereinander sprechen, dann geht das superschnell, bevorzugt mit einem komischen akzent und wenn ich dann auch keine Ahnung hab, ueber was sie ungefaehr sprechen, machts fuer mich schwierig alles zu verstehn.

Ich arbeite auf einer Bank. Wenn ich was frage, sind alle nett zu mir. Aber niemand fragt mich, ob ich mal mit ihnen in die Mittagspause o.ae. komme.

an nix weiss

in Irland ist der Sommer tendentiell eher schlechter als bei uns, es ist nicht umsonst die gruene Insel ;-) waehrend bei euch das wochenende schoen war, wars hier kalt und regenerisch. Das schlaegt natuerlich auch auf die Laune..

ja, ich habe erwartet das ich eingefuehrt und aufgenommen werde. Meine Firma zuhause macht das mit dieser hier in Dublin schon seit Jahren, meine Firma schickt auch nur ihre guten Leute, da ist die Erwartung schon da das ich gut aufgenommen und eingefuehrt werde. Ansonsten koennt ich gleich zuhause bleiben.. Zumal die hier mit mir auch ganz gut verdienen.

M=me SValois


Aber niemand fragt mich, ob ich mal mit ihnen in die Mittagspause o.ae. komme.

hast du denn schon mal gefragt?

du hast was anderes erwartet, das ist jetzt nicht eingetreten. entweder ziehst du dich jetzt zurück, weils nicht so läuft wie du gerne hättest oder du wirst aktiv. ich würde dir letzteres empfehlen. ;-)

h2omessixck


quengler, super rat, danke *ironie*

h omedsicxk


mme valois, habe eine von meinem Team gefragt ob ich mitkommen duerfe (und bin dabei sehr ueber meinen Schatten gesprungen( und dann meinte sie, es sei schlecht, sie gehe mit ihrem Freund essen. Was soll ich da noch dazu sagen..

zCwetsc_hge x1


@ homesick

Du muss dich selber ein Tritt in den "Hintern" geben, jetzt nicht böse gemeint, aber warte nicht drauf dass die Leute dich fragen ob Du mit in die Mittagspause kommst! Gehe zu den hin und frag ob Du mitkommen kannst, Du wirst sehen, die werden nicht nein sagen ;-) Rede mit den, erzähl ein bisschen über dich, sei offen, dann wirst Du dort sehr schnell aufgenommen :)_

Frag auch ruhig was die so Abends machen, wo man gut hingehen kann um ein Bier zu trinken! Dann werden die bestimmt fragen ob Du lust hast mitzukommen, nach der Arbeit! Die meisten Irer gehen nach der Arbeit ein Feierabendbier in der Pub trinken!

Du muss selber Initiativ ergreifen, sonnst passiert nichts ;-) Viele Deutsche sind nach meiner Erfahrung ein bisschen "ruhig" und zurückhalten im Vergleich zu andere Nationalitäten ;-) Sowas verstehen die Irer nicht, es kann sogar sein dass die dich für arrogant halten, weil Du nicht aus deine "Schale" rauskommst ;-)

Also Du muss offener sein, dann wird es auch klappen für dich Kontakte zu knüpfen, versuch es Mal! :)_

Lg @:)

NDiobie30


Geh doch auf die Leute zu und werde aktiv.

Glaubst du nicht, dass in deiner Arbeit einen schlechten Eindruck macht, wenn du das Praktikum abbrichst weil du dort nicht bemuttert wirst?

a~g^nes


Was hättest Du in ihere Situation gesagt? Vielleicht sind sie frisch verliebt?

Was machst Du normalerweise in der Freizeit? Wo wohnst Du jetzt? Wohnung? Shared house? Kannst Du Leutezu Dir zum klassischen deutschen Gericht "Bratkartoffeln" einladen?

Hat einer meiner Bekannten gemacht ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH