» »

Die Falschheit einiger Menschen

M-adoxxx


Mme Valois

nein muss mann nicht. aber was ist besser wenn du mit jemanden zusammenarbeitest wo du denkst er spielt dir was vor und redet vielleicht nacher mit anderen darüber oder aber wenn er dir sagt hör zu das oder das stört mich an dir, wir können zusammen unsere arbeit machen aber bitte kein falsches getue..

Mhadoxxx


EinsameSeele

also redest du auch leiber mit anderen drüber und lästerst hintenrum rum als das du deine meinung sagst. mann kann auch alles so sagen ohne jemanden gleich mortzmäsig zu verletzten oder aufzuregen und wer weis vielleicht stellt er es ja sogar ab...

EQilnsaQmeSeFexle


Madoxx:

Nein, ich zeige außerhalb dieser gemeinsamen Arbeiten eigentlich sehr deutlich, dass mich mein Gegenüber egal ist oder es mich mal kreuzweise kann. Dafür muss ich nicht mit irgendjemandem lästern.

Und bei mir ist der Unterschied, dass ich diese Menschen schon aus Prinzip nicht leiden konnte, weil sie mir Leid angetan haben, die können das erstens nicht mehr abstellen, und zweitens ging es mir dabei um keine spezifische Eigenart, sondern um die pure Existenz dieser Menschen an sich, mit denen ich schlichtweg nichts zu tun haben wollte, wenn man mich nicht dazu zwingen würde. Wenns nach mir gegangen wäre, hätten sie auch genauso gut platzen können.

E@insam-eSeele


Und alle anderen, mit denen ich nicht kann, ticken einfach vom gesamten Charakter her ganz anders als ich. Das lässt sich nicht ändern, da hilft auch drüber reden nicht.

Mvad|oxxx


EinsameSeele

macht dich das nicht seelisch fertig und frist dich jeden tag aufs neue auf, falls du noch mit ihnen zu tun hast. du schadest dir doch nur selbst wenn du das nicht für dich klärst. oder versuchst du gleiches mit gleichen zu vergelten? z.B. wenn er lästert lästerst du auch...

PWer~fokrmexr


wenn sich jemand z.B. total für seinen Chef verbiegt und ihm sonstwie in den Hintern griecht, nur damit er vielleicht der Liebling des Chef´s ist.

Das kenn ich zur Genüge und das gibt es leider wirklich üüüberall. {:(

Aber diese Leute tun das doch nur, weil sie ansonsten (fachlich) null auf dem Kasten haben.

Ich dagegen versuche durch meine Leistungen zu glänzen und dem Chef meine Erfolge hin und wieder unter die Nase zu reiben – ohne zu schleimen, das brauch ich dann ja nicht.

Und diese Schleimer mögen vlt. in dieser Firma damit durchkommen, in der nächsten fliegen sie damit auf die Nase. ;-)

E0in'sampeSexele


Ich sag doch, es geht nicht ums lästern.

Das einzige, was mich bei diesen Menschen fertig gemacht hat, ist, sie um mich zu haben (ja, ich hab sie gehasst, und hasse sie noch heute. Merkt man, oder? ;-) Aber ich hab mit denen jetzt nichts mehr zu tun, außer, dass man ihnen gelegentlich in der Freizeit über den Weg läuft, was für mich schon schlimm genug ist). Wie ich mit ihnen umspringe, war mir da ziemlich unwichtig, und geht mir auch nicht nahe. Das sind aber spezielle Fälle.

Auf andere generell bezogen: Wieso sollte es mir schaden, wenn ich die Leute nicht angreife? Mir schadet es doch mehr, sie zur Sau zu machen, sodass sie ggf. die gemeinsame Arbeit verweigern und ich alleine da sitze, als wenn ich neutral-freundlich zu ihnen bin, und sie danach wieder ignoriere?

M)adoxxx


genau Performer. ich denke auch das sich manche dadurch ihr nicht oder wenig vorhandenes Selbstwertgefühl aufbauen wollen...

P{erfo^rmxer


Oder weil sie den ganzen Tag im Internet surfen, Ihre Zeiten fälschen oft zu spät kommen, usw.

Das muss ja beim Chef wieder kompensiert werden.

M6ad+oxxx


in dem sie versuchen wie jemand zu sein der respektiert wird oder über alle mittel und Rücken sich bischen respekt zu ergattern. sich hoch zu schleimen und dann den grosen Max machen können

Pmerfo/rmxer


Genau.

Aber das schützt auch vor Entlassungen nicht.

Mradoexx


problem nur dem chef gefällts wenn er auf charackterlose steht

M9me Vfalo(is


aber was ist besser wenn du mit jemanden zusammenarbeitest wo du denkst er spielt dir was vor und redet vielleicht nacher mit anderen darüber oder aber wenn er dir sagt hör zu das oder das stört mich an dir, wir können zusammen unsere arbeit machen aber bitte kein falsches getue..

ich kann auch mit leuten mit deren charakter ich probleme habe gut zusammenarbeiten – ich bin dann einfach neutral & höflich. wenn mich beim arbeiten fachlich etwas stört, dann sage ich das; aber neutral & nicht à la "du bist doof".

ob jemand privat seine frau betrügt & sein ganzes geld für nutten & alkohol raushaut – mir egal, so lange es meine arbeit nicht beeinträchtigt. ich muss nicht mit jedem befreundet sein & mir erst recht nicht die ganzen privaten probleme anhören.

Mra>doxix


jetz maal was anderes. mal die arbeit bei seite. schon erfahrungen gemacht mit falschen leuten im privatleben ??? ?

Eqinsame Seele


Davon gibt es auch genug. Aber da kann man ja einfach den Kontakt abbrechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH