» »

Ich kann mein Leben nicht genießen

DNanhxDinh hat die Diskussion gestartet


Hey Liebe Community, :)

Ich hab ein Problem : Mir ist es zu wichtig, was andere über mich denken. Bei guten Freunden ist das zum Glück nicht der Fall, aber bei Fremden oder Leute die ich nur Grob kenne verkrampfe ich und kann dann einfach nicht ich selbst sein. Ich denke nur daran, wie ich nicht schlecht rüberkomme. Dabei bin ich übernatürlich nett. Ich kann dann niemanden anschreien, nein sagen usw.. Kurz gesagt mein Selbstbewusstsein sinkt auf 0.

Das war aber früher nicht so ! Ich konnte vor jedem tun und sagen was ich wollte und konnte spaß haben, weil ich mich nicht verkampfen/verstellen musste. Jetzt hab ich so eine Angst das ich von vorallem "beliebteren" Schülern schlecht rüberkomme.

Bis zur 6. Klasse war alles Super. Ich hatte Freunde, ich war beliebt ich hatte spaß und freude am Leben. Dann bin ich umgezogen... und es fing wohl einer der schlimmsten Zeiten meines Lebens an.. die Leute waren hier ganz anders als, von wo ich herkomme. Ich hatte zwar schnell einen Freund gefunden.. nur das er der einzige war. Ich war so sehr von den teils aggressiven Schülern eingeschüchtert, dass ich zum klassischen Außenseiter "mutiert" bin. Also hatte ich nur diesen einen Jungen als Freund. Da ich die ganze Zeit mit ihm abhing wurde ich schnell als Schwulenpaar der Klasse abgestempelt. Was mich noch mehr einschüchterte und ich zum noch größeren Außenseiter wurde.

In der Zeit hatte ich mich richtig unwohl gefühlt. Ich wollte nicht in die Schule und hatte Angst vor meinen Klassenkameraden, dass sie mir was antun. Ich hätte zu dieser Zeit ihnen alles zugetraut.

Nach dem einen Schuljahr ist mein Freund sitztengeblieben :(v Ich hatte mich soo einsam gefühlt. Mein einziger Freund war weg. Es war so als ob die welt unterging :/

Am ende hat es sich aber herausgestellt, dass es mehr ein Segen war als eine Todesurteil! Ich hab mich mit einen "beliebteren" aus der Klasse angefreundet. Aber nicht so wie bei meinen Freund davor. Er hat mich quasi aufgepeppt in Sachen Klamotten, Pflege usw. . Ich fing an mich mit den Leuten aus der Klasse zu befreunden, ich wurde wieder beliebter, selbstbewusster :) . Mittlerweile sind fast 4 Jahre Vergangen und ich hab mich enormst gesteigert. Ich kann zu fast allen Klassenkameraden auch mal nein sagen, meine meinung äußern, jedoch stört es mich immernoch sehr, wenn ich bei Leuten schlecht stehe. Ich hatte lange Zeit eine große angst, dass ich wieder als Schwules, unreifes Kind darstehe. Mittlerweile hat sich das auch gebessert.

Wenn meine Kameraden irgendeinen Unsinn machen zB einen Ball von irgendwo schnappen und herumschießen, dann traue ich mich nicht mitzumachen, ich hab dann zuviel angst etwas falsch zu machen und mich zu Blamieren ( bin jetzt auch nicht soo der sportlichste) oder als wir Wasserbomben hatten, habe ich mich nicht getraut sie zu werfen, weil ich angst hatte schlecht rüber zukommen und hab sie jemand anders gegeben. Dabei würde ich so gerne mitmachen und spaß haben. Schulturniere schwänze ich extra, damit ich nicht vor den anderen klassen spielen muss, obwohl ich eigentlich gerne spielen würde.

Ich hab es einmal geschafft vor vielen beliebten mich zu überwinden und einfach zusagen, " scheiß auf alles du hast jetzt deinen Spaß " Das war beim Basketballspielen und ich habe alles gegeben was ich konnte, ich bin gesprintet, gehüpft alles gemacht. Dann war ich soooooooooo glücklich und hatte riesen Spaß!.

Mir sind jetzt nur beispiele im Sport eingefallen, denn eigentlich habe ich nicht mehr so viele Probleme normal und selbsbewusst zu reden, aber dafür verkrampfe ich umso stärker. Das verkrampfen, nicht wissen wie man sich passend verhalten soll, das quält mich am meisten. Ich möchte schon fast weinen. Ich hoffe ihr versteht wie ich das meine.. :-/

Ich wünsche mir soo sehr mein Leben so wie meine Freunde genießen zu können. Ich möchte nicht 24 / 7 angst haben, wie ich mich verhalte.

Ich bin eigentlich nicht jemand der sein Herz in Internetforen ausschüttet, aber ich weiß nicht wohin ich sonst mit meinem Problem gehen sollte.

Ich hoffe jemand kann mir helfen

Danke im Voraus :)

Antworten
bYew#ilxderexd


Such Dir Hilfe, geh in eine Therapie, nimm Medis, unternimm etwas!

Das Gefühl kenne ich, ist total scheisse, wie lebendig begraben, versaut einem das ganze Leben. Dabei ist es nicht soo schwierig, da rauszukommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH