» »

Sexualstraftat? Wie einordnen?

FLra6ngi5pani100x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mich beschäftigt gerade ein Thema und ich konnte leider im Internet keine genauen Angaben finden bzw. ich finde die Zuordnung sehr schwer. Vielleicht hat hier jemand eine Idee, wie man diverse sexuelle Handlungen zuordnen kann. ???

1. Wenn Frau von Männern zwischen den Beinen, am Po und an der Brust bewusst angefasst wird, ist dies sexuelle Belästigung, oder?

2. Wenn Frau (nicht minderjährig, aber noch unter 21 Jahren) von ihrem Trainer festgehalten, an die Wand gedrückt und zu einem Kuss auf den Mund gezwungen wird, obwohl Frau sichtlich versucht sich zu wehren und deutlich macht, dass sie das nicht möchte (und auch 'nein' sagt), der Trainer erst von ihr ablässt, weil andere Menschen dazu stoßen, ist das sexuelle Belästigung oder bereits sexuelle Nötigung? Oder sexueller Missbrauch?

3. Wenn Frau (nicht minderjährig, aber noch unter 21 Jahren) von einem männlichen Familienmitglied (älter!) Sätze wie "wenn ich nicht mit dir verwandt wäre, dann würde ich ja mit dir ..." bzw. "dir sollte es einfach mal richtig besorgt werden" zu hören bekommt, dieses Familienmitglied der Frau zwischen die Beine fasst, sie nachts (2 mal) in ihrem Zimmer aufsucht, sich über sie beugt, sie küsst und über ihren Körper streichelt, ist das sexuelle Belästigung? Sexuelle Nötigung? Sexueller Missbrauch?

Ich würde mich wirklich Freuen, wenn ich ein paar Antworten bekomme!

Dankeschön!

Antworten
axug 23,3


1) u. 2) fallen höchstwahrscheinlich unter den Begriff "Sexuelle Belästigung" und finden sich im Strafgesetzbuch wieder.

3) keine Ahnung, wie dies rechtlich bewertet wird.

Opfer sollten sich an entsprechende Organisationen wenden.

D%ieKrRuexmi


Das sind alles Formen von Übergriffen und Grendüberschreitungen und alle sind im Strafgesetzbuch dargestellt. Lass dich , wie schon geraden, Beraten.

Aber ich dneke, wichtig ist, ein Signal zu setzen, damit die Täter sehen, dass sie zu weit gegangens ind. Denn bleibt es von deiner Seite unkommentiert, passiert es immer wieder. Also sag im Familienkreis laut und eutlich zu dem Typen: ach übrigens, "Name", wenn du noch einmal nachts in mein Zimmer kommst, und versuchst, mich zuu befummeln, werde ich dich anzeigen.

Und das selbe mit dem Trainer, ganz deutlich sagen, dass es Konsequenzen haben wid, dabei ruhig und bestimmt bleiben.

a)ug2x33


Im Rahmen der Missbrauchsdiskussionen oder wie man das auch nennen soll ist eine Zentralstelle von der Bundesregierung eingerichtet worden mit einem Telefonservice, der anonym ist. Dort kann man anrufen und seine Erlebnisse schildern, bekommt aber auch Hilfen für weiteres Verhalten. Zuletzt in Fernsehsendung bei Maischberger aufgezeigt, Tel. Nr. 0800-2255 530.

A\ntonC Somhmer


Hallo Frangipani,

Du hast geschrieben:

1. Wenn Frau von Männern zwischen den Beinen, am Po und an der Brust bewusst angefasst wird, ist dies sexuelle Belästigung, oder?

A) Weil es nicht zum Beischlaf kommt, scheidet das Verbrechen Vergewaltigung, 2 J. und mehr Gefängnis, aus.

B) Weil keine Gewalt oder Drohung mit Gefahr für Leib und Leben eingesetzt wurde, scheidet das Verbrechen Sexuelle Nötigung, 1 – 10 Jahre Gef., auch aus.

C) Wenn Du 18 Jahre alt und älter bist und nicht in der Situation einer Schutzbefohlenen, greift auch das Vergehen des Sexuellen Mißbrauchs von Schutzbefohlenen, Gef. bis zu 3 Jahre, nicht.

Was bleibt, ist das Vergehen der Beleidigung. Bis zu 2 Jahre Gef., da es in Deinem Fall durch eine Tätlichkeit begangen wurde. Nicht nur durch Worte.

Kommentar StGB Dreher-Tröndle, zu § 185 STGB, behandelt in Ziffer 3, 4 und 9 ausdrücklich diese von Dir angesprochenen SEXUELLEN Beleidigungsformen.

Wegen des Verdachts eines Vergehens einer Beleidigung durch Tätlichkeit nach § 185 StGB kannst Du also gut Anzeige erstatten.

Sexuelle Belästigung kenne ich aus dem Strafgesetzbuch nicht.

2. Wenn Frau (nicht minderjährig, aber noch unter 21 Jahren) von ihrem Trainer festgehalten, an die Wand gedrückt und zu einem Kuss auf den Mund gezwungen wird, obwohl Frau sichtlich versucht sich zu wehren und deutlich macht, dass sie das nicht möchte (und auch 'nein' sagt), der Trainer erst von ihr ablässt, weil andere Menschen dazu stoßen, ist das

a) sexuelle Belästigung ?

Wie gesagt, kenne ich nicht.

b) oder bereits sexuelle Nötigung?

Gewalt ist das Festhalten und an die Wand Drücken.

Der Kuß ....A U F .... den Mund – ja, da scheiden sich die Geister...Kommt auf den Fall an – entscheidet letztlich das Gericht.

Das "Festhalten und dabei an die Wand Drücken", dieses Körper-an-Körper-Drängen (evtl aus sexueller Motivation) ...ja, auch da scheiden sich die Geister... kommt auf den Fall an – entscheidet letztlich das Gericht.

Oder sexueller Missbrauch?

Kind – bist Du nicht. Also scheidet das aus.

Für Erwachsene als Opfer kenne ich das nicht im StGB.

3. Wenn Frau (nicht minderjährig, aber noch unter 21 Jahren) von einem männlichen Familienmitglied (älter!) Sätze wie "wenn ich nicht mit dir verwandt wäre, dann würde ich ja mit dir ..." bzw. "dir sollte es einfach mal richtig besorgt werden" zu hören bekommt, dieses Familienmitglied der Frau zwischen die Beine fasst, sie nachts (2 mal) in ihrem Zimmer aufsucht, sich über sie beugt, sie küsst und über ihren Körper streichelt,

a) ist das sexuelle Belästigung?

Kenne ich eben nicht.

b) Sexuelle Nötigung?

Nein, Begründung siehe meine Ausführungen 1 B)

c) Sexueller Missbrauch?

Kind – bist Du nicht. Also scheidet das aus.

Für Erwachsene als Opfer kenne ich das nicht im StGB.


Was echt auch hier wieder gut greift, ist Beleidigung. Ohne Tätlichkeit ist die Strafandrohung nur bis zu 1 Jahr Gef.


Ich habe mich bemüht, Dir mit meinem bescheidenen Kentnisstand zu helfen. Letztlich hast Du nur mit einer Anzeige wegen Beleidigung, mit oder ohne Tätlichkeit, Aussicht auf Erfolg. Und bis zu 2 oder 1 Jahr/e Knast sind ja auch nicht sooo wenig.

Darfst meine Ausführungen dem Übeltäter, wenn Du willst und das für gut hältst, auch gerne ausgedruckt unter die Nase halten.

Auch 'ne PN darfst gerne schreiben...

Viele Grüße und alles Gute

:-) :)z :)^

Fir;aAngiDpanDi1x001


vielen Dank euch allen für die Antworten und Tips.

@ anton sommer:

danke, so kann ich das endlich mal einschätzen! hatte zwar selber mal die ganzen paragraphen gelesen aber war mir nie so richtig sicher, wie man da ran gehen kann. aber nun weiss ich es ja. dankeschön!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH