» »

Internetbekanntschaft droht mit Selbstmord, wie verhalten?

B$e(nQnyG91x91


Ja danke für die Antworten.. @:) Ich fühl mich komisch heute..Allerdings bin ich gleichzeitig auch unglaublich befreit..Weil das endlich ein Ende hat..Jetz kann ich mein Leben wieder ganz normal weiterführen,hoff ich..Ich werd ihn bestimmt nich vergessen,und irgendwie immer an ihn denken..Und hoffen,dass alles okay is..Aber ich hab nich vor den Kontakt wieder aufzunehmen..Das muss ich jetz durchhalten,und ich weiß dass es besser für mich is..Er hat mir wenn ichs mir jetz so recht überleg wirklich nichts außer Probleme eingehandelt..Und trotzdem fehlt er mir irgendwie auch..Und ich fühl mich einfach komisch..Werd ich das überhaupt je verarbeiten können,oder wird er mir weiterhin immer im Kopf rumspuken? Keine Ahnung..Und ne große Leistung finde ich es ehrlich gesagt auch,weil er mich zwischendurch fast wieder weich gekriegt hat,aber ich bin gestern wirklich hart geblieben,das hab ich mir selbst nich zugetraut..War selber ganz überrascht.. ":/ Hm.. :)D

D#er yklein%eY Prinxz


Ich habe jetzt nur deine Eingangsfrage gelesen.

Meine Empfehlung: sofortige Kontaktsperre.

MaorqellJa


Benny,

du kannst stolz auf dich sein! Du hast bestimmt richtig gehandelt. Seine Drohung war sein letzter verzweifelter Versuch, und weiter hätte er sich nicht ins Abseits katapultieren können. :|N

Dieser Mensch inszeniert seine suizidalen Phantasien regelrecht und er braucht Publikum. Ohne Publikum, also dich, wird er vermutlich nichts in dieser Richtung tun. Es ist allerdings sehr schwer, sich diesem Theaterstück zu entziehen. Deshalb finde ich es eine grosse Leistung von dir, den Notausgang benutzt zu haben.

:)= x:)

Ich fühl mich komisch heute..Allerdings bin ich gleichzeitig auch unglaublich befreit..Weil das endlich ein Ende hat..Jetz kann ich mein Leben wieder ganz normal weiterführen,hoff ich..Ich werd ihn bestimmt nich vergessen,und irgendwie immer an ihn denken..Und hoffen,dass alles okay is..Aber ich hab nich vor den Kontakt wieder aufzunehmen..Das muss ich jetz durchhalten,und ich weiß dass es besser für mich is.

Dein seltsames Gefühl ist nur ein Nachhall, dieser Mensch hat es eben außergewöhnlich gut darauf verstanden, sein fehlendes soziales Verhalten mit Erpressungsmechanismen auszugleichen. Wenn er nur die Möglichkeit zur Reflektion besäße, wäre er dir wahrscheinlich eines Tages sogar dankbar dafür. Leider wird er wohl so weitermachen wie bisher, vermutlich auch wieder neue Menschen finden, die sich nicht oder nur schwer aus seiner Umklammerung lösen können. Deshalb mach dir keine Sorgen, er bleibt bestimmt nicht allein. Ein Schauspieler findet eine Bühne.

..Er hat mir wenn ichs mir jetz so recht überleg wirklich nichts außer Probleme eingehandelt..Und trotzdem fehlt er mir irgendwie auch..Und ich fühl mich einfach komisch..Werd ich das überhaupt je verarbeiten können,oder wird er mir weiterhin immer im Kopf rumspuken? Keine Ahnung..Und ne große Leistung finde ich es ehrlich gesagt auch,weil er mich zwischendurch fast wieder weich gekriegt hat,aber ich bin gestern wirklich hart geblieben,das hab ich mir selbst nich zugetraut..War selber ganz überrascht.. Hm..

Nochmal: Du kannst auch wirklich stolz auf dich sein. Es ist sehr stark von dir, auch angesichts deines Hintergrundes, dass du fähig bist auf dich selbst zu achten und die Notbremse zu ziehen.

Sicher wirst du noch an ihn denken. Aber wenn es dir gelingt, echte und gegenseitige Beziehungen aufzubauen, die dir Halt geben, dann wird diese "Freundschaft" immer mehr in den Hintergrund rücken und verblassen. Und eines Tages fasst du dir nur noch an den Kopf, wenn er dir in den Sinn kommt – da wird kein Bedauern seiner Person mehr sein, höchstens nur darüber, dass du überhaupt auf ihn "reingefallen" bist. Es ist gut so, wie es ist.

Ich hatte bei med1 auch einmal eine Freundin, mit der ich eine intensive und persönliche Bindung aufbaute. Wir trafen uns auch persönlich, doch ähnlich wie bei euch kam von ihrer Seite leider nur ein Zerren, nichts wurde zurückgegeben. Ich bin so oft zu ihr gefahren und habe dort alles bezahlt, ich habe mich ihretwegen in finanzielle Katastrophen gestürzt. Als sie einen Tag vor meinem Geburtstag, zu dem sie erscheinen wollte, plötzlich absagte, rastete ich aus. Sie kam dann, hatte kein Geschenk und verhielt sich unmöglich. Meine anderen Freunde waren entsetzt. Ich habe mich diesem Kontakt auch irgendwann entzogen, und auch wenn ich immer noch oft an sie denke, ist diese Frage verschwunden. Die Frage, ob ich das richtige getan habe, ob ich nicht mehr Verständnis hätte aufbringen können. Heute denke ich, dass ich das wohl gekonnt hätte – aber ich wäre immer noch in diesem Kreislauf, denn von ihr kam ja niemals das Bemühen, mich zu verstehen. Man darf sich nicht aussaugen lassen. Nicht emotional, nicht finanziell, einfach gar nicht. So etwas ist kurzzeitig möglich, wenn ein Partner in einer langjährigen und stabilen Beziehung depressiv wird z.B., aber es ist den Stress einfach nicht wert für jemanden, der nie anders war, nicht den Anschein erweckt, sich zu ändern und den man noch nicht einmal persönlich kennt.

Du siehst schon, eure Geschichte ruft viele verschiedene alte Erinnerungen an meine früheren Beziehungsmuster in mir wach... ;-) Danke, dass du sie teilst, ich sehe dadurch auch mich noch klarer.

Alles Liebe und wir lesen uns,

Mo

*:)

B,enny901x91


Danke Morella,für die ausführliche Antwort :-)

Benny,

du kannst stolz auf dich sein! Du hast bestimmt richtig gehandelt. Seine Drohung war sein letzter verzweifelter Versuch, und weiter hätte er sich nicht ins Abseits katapultieren können.

Ja,ich bin sogar ein wenig stolz..Es fiel mir unglaublich schwer,wirklich zu gehen..Vor allem weil er anfangs noch meinte er würde sich bessern..Und ständig sagte er kann es sich ohne mich nich mehr vorstellen..Und irgendwann hat er dann geschrieben :"Ild.." ":/ Naja,da wusst ich garnich mehr was sagen..Waren bestimmt nur Versuche mich an ihn zu binden..Ich hab das alles nich soooo ernst genommen..

Sicher wirst du noch an ihn denken. Aber wenn es dir gelingt, echte und gegenseitige Beziehungen aufzubauen, die dir Halt geben, dann wird diese "Freundschaft" immer mehr in den Hintergrund rücken und verblassen. Und eines Tages fasst du dir nur noch an den Kopf, wenn er dir in den Sinn kommt – da wird kein Bedauern seiner Person mehr sein, höchstens nur darüber, dass du überhaupt auf ihn "reingefallen" bist. Es ist gut so, wie es ist.

Mh keine Ahnung..Momentan denk ich ständig an ihn..Na gut,is ja noch nichmal nen Tag her..Aber er hat einfach irgendwas in mir ausgelöst,ich weiß es nich..Ich hab sogar meine Beziehung wegen ihm aufs Spiel gesetzt,hatte dauernd Stress mit meiner Freundin deswegen..Hab ihr wehgetan,weil ich von ihm geschwärmt hab..Ich hab nichts mehr mitgekriegt,mir war das alles garnich bewusst was ich da tat..Es sind ja nich nur die Gedanken,dass er sich was tun könnt..Mir gefällt er ja auch,ich hab irgendwie für ihn geschwärmt..(Oder tu es noch?) Ich weiß ja nichmal wieso..Er hat sich nie wirklich für mich interessiert..Nie gefragt was ich eigentlich so mach..Garnichts,es ging hauptsächlich um ihn..Und trotzdem hat er mich so angezogen.. :-X ":/ Ich versteh mich ja selber nich..

Du siehst schon, eure Geschichte ruft viele verschiedene alte Erinnerungen an meine früheren Beziehungsmuster in mir wach... Danke, dass du sie teilst, ich sehe dadurch auch mich noch klarer.

Das freut mich :-) Wenn meine Geschichte auch anderen irgendwie "was bringt"..Und ich freu mich auch,dass ich wie du den Mut hatte nen Kontakt zu beenden der mir eigentlich nichts gutes gebracht hat..Und trotzdem tut es weh..Obwohl ich weiß es is besser so..Naja,das wird wohl Zeit brauchen.. :-/ :)*

B<enny{9191


Achja und..Letztens hatte ich die Fantasie,dass ich ihn gern immer festhalten würde,beschützen..Und auf ihn aufpassen.. :-(

B(enn+y9x191


So..Hab gesehen dass er online war gestern..(Bin aber auf offline geblieben) So weiß ich wenigstens,dass er lebt..Das beruhigt schon mal ungemein..Und trotzdem fehlt er mir..Und ich denk ständig an ihn..Wie konnte dieser Mensch mich so in seinen Bann ziehen..? Mh..Keine Ahnung..Is eben passiert..Irgendwie is er was ganz besonderes,nich jeder schafft es mich so zu..hm.."verzaubern"? ":/ Stimmung is aber trotzdem okay,ich weiß es war besser..Und dennoch denk ich an ihn..

Beenn/y91f91


Mh..

BMenRny91m91


Und jetz is genau das eingetreten wo ich so gehofft hab es passiert nich..Ne ewig lange Sms von ihm..Was bitte,soll ich jetzt tun? Ich glaub das alles garnich ey..Ich schreib die Sms hier mal rein:

"Es tut mir so unendlich leid,Süßer..Ich war so scheiße zu dir..Es ist einfach,ich hab derben Stress durch meinen Umzug und meine ach so tollen "Freunde" lassen mich Ale sitzen..Ich bin total allein gelassen..Wäre jetzt schon die Zeit, nach meinem Umzug, wäre ich ganz anders, glaub mir..Ich war ja auch ganz anders,als ich bei meiner Mum war..Ich bin arbeitslos,verschuldet, lebe im totalen Chaos,verliere alles und jeden,.. Das macht mich einfach so fertig.. Du warst der einzige,den ich noch hatte..Und klar, ich habe selbstmordgedanken und möchte sterben, aber ich glaube, dass ich dir damit drohe, liegt daran, dass ich bezwecken will, dass du für mich da bist.. Du fehlst mir so extrem.. Bitte gib mir eine Chance..Du wirst sehen, dass ab dem 01.07.11 alles besser ist.. Vertrau mir, ein letztes mal...iLD </3"


Toll,und nun? Mein Gott,was soll das denn? Ich kann nich wieder auf ihn reinfallen..Meine Freundin war so froh dass es endlich vorbei is..Ich kann einfach nich..Man :°( Aber er schreit so dermaßen nach Hilfe..Oder?

E7hemaligLeZr Nutzer ()#6992x8)


Lasse dich nicht mit der üblichen heiß-kalt-Masche und Versprechungen für die Zukunft fangen. Du bist nicht für sein Leben verantwortlich. Wenn er leben will, so ist das sein Recht. Wenn er sterben will, ist es auch sein Recht. Und es ist dein Recht, dich damit nicht zu beschäftigen. Bevor mir nun jemand vorwirft, ich sei herzlos: Ich wende mich sicher nicht von Freunden ab, wenn es ihnen miserabel geht. Aber dieser Mensch ist kein Freund, sondern jemand, der heimtückisch erpresst. Ich nehme ihm durchaus ab, dass dafür Verzweiflung derr Antrieb ist. Aber das macht es aus meiner Sicht nur wenig besser.

aE.fisxh


aber ich glaube, dass ich dir damit drohe, liegt daran, dass ich bezwecken will, dass du für mich da bist..

Selbsterkenntnis – ist die Frage, ob das wirklich der erste Schritt zur Besserung ist.

Aber er schreit so dermaßen nach Hilfe..Oder?

Tut er. Du kannst ihm wahrscheinlich keine adäqute Hilfe geben. Ich bin immer noch der Meinung, dass aber auch eine "Internetfreundschaft" etwas bedeuten und jemandem das Leben etwas leichter machen kann. Dennoch wirst Du nie den Einfluss haben, "alles gut" zu machen – das kann niemand, das müsste er schon selber tun.

Vorschlag zur Güte:

Du wirst sehen, dass ab dem 01.07.11 alles besser ist..

Nimm ihn beim Wort und sag ihm, dass ihr ja dann wieder Kontakt aufnehmen könnt, dass Du vorher aber nicht die Kraftreserven hast, ihn auch noch zu stützen.

wgisem6an8x6


er liebt dich?? ähmm... okay ":/

B}enjny$91E9x1


Am liebsten würd ich den Laptop aus dem Fenster schmeißen und mein Handy gleich mit dazu..Ich will das alles nich mehr mitkriegen..Wie soll ich je drüber hinwegkommen wenn er sich ständig meldet?? Weiß irgendjemand ob man ne Nummer sperren kann? Sonst hol ich mir ne neue Karte,echt..Wenn ich sowas ständig lesen muss,wird es nie besser..Verdammt..Ich hab so gebetet dass er sowas unterlässt..Sowas macht es nur noch viel schwerer %:| :°(

Bsen3ny901x91


Nimm ihn beim Wort und sag ihm, dass ihr ja dann wieder Kontakt aufnehmen könnt, dass Du vorher aber nicht die Kraftreserven hast, ihn auch noch zu stützen.

Soll dann wieder alles von vorn losgehen?

er liebt dich?? ähmm... okay

Ja,schreibt er öfters..Keine Ahnung inwiefern man das ernst nehmen kann..

a'.Xfish


Soll dann wieder alles von vorn losgehen?

Wenn es wieder von vorne losgeht, fällt es Dir dann doch wahrscheinlich leichter, den Kontakt ganz abzubrechen und Dich auch emotional zu distanzieren.

Aber es zwingt Dich ja keiner, irgendwie auf diese SMS zu reagieren. Man kann Nummern, soweit ich weiß, über seinen Telephonanbieter sperren lassen. Müsstest Du mal bei Deinem nachschauen.

BWenny9 19x1


Aber es zwingt Dich ja keiner, irgendwie auf diese SMS zu reagieren.

Würdest du an meiner Stelle jetz reagieren?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH