» »

Internetbekanntschaft droht mit Selbstmord, wie verhalten?

a2.fi+sxh


Ich wäre wohl nicht in der Situation, weil ich den Kontakt nicht abgebrochen hätte. Aber ich bin nicht Du – hätte ich ihn aus Deinen Gründen abgebrochen, würde ich nicht reagieren, wenn ich keinen Kontakt mehr möchte. Würde ich mir weiterhin Kontakt wünschen, nur eben ohne diesen Druck und psychischen Terror, würde ich ihm das mit dem 01.07. abnehmen, bis dahin Atem schöpfen und es dann nochmal versuchen. Und ihm eben sagen, dass ich die Zeit bis dahin für mich brauche und dann auch nicht mehr so behandelt werden möchte. Wenn Dir der Kontakt wichtig ist. Wenn Du Dich ohne ihn besser fühlst, dann bleib bei Deiner Entscheidung und setz Dich dem nicht weiter aus.

Wenn Du noch ein paar Gedanken hören möchtest: Du fühlst Dich meiner Meinung nach so von ihm angezogen, weil er Dir das Gefühl gibt, Dich zu brauchen. Das ist eine schwere Bürde, aber eine schmeichelhafte. Auf diesem psychischen Prinzip basiert Co-Abhängigkeit, wenn Du dazu etwas mehr lesen möchtest.

Bsennyl91x91


Weißt du was momentan ganz konkret mein Problem ist? Also..Ich hab den Kontakt abgebrochen,mit meiner Freundin war von dem Zeitpunkt an wieder alles okay..Das hat mich froh gemacht,obwohl ich ihn vermiss..Und wir hatten uns eben grade darüber unterhalten,über die Sms und so..Und sie hat mich gebeten ihm nich zu antworten..Sie will nich,dass es wieder von vorn losgeht,wir wieder immer streiten wegen ihm..Das möchte ich auch nicht..Also brauch ich eigentlich garnich überlegen..Wenn mir meine Beziehung was wert is (und das ist sie) dann muss ich es lassen,bevor irgendwann sie weg is deswegen..Beides funktioniert nich..Das ging von Anfang an nich,und es würde jetz genauso nicht gehen..Wenn ich also will,dass zwischen ihr und mir alles okay is,darf ich den Kontakt nich mehr aufnehmen..Und ich denke,sie war auch der Hauptgrund wieso ich den Kontakt überhaupt erst abgebrochen hab,natürlich waren es auch seine Drohungen,irgendwie war es alles zusammen..So,das is die erste Seite..Und die zweite Seite is,dass ich am liebsten zu ihm hinfahren würde,gern auf ihn aufpassen würde,ihm gern ein wirklicher Freund wär,nich so wie die anderen die ihn alle hängen lassen..Da is etwas das schreit in mir..Wenn ich die Sms lese,wieviel Verzweiflung darin steckt..Und ich muss mich grad echt beherrschen..Warum kann dieses Gefühl nich endlich aufhören? Dass ich mich so wahnsinnig verantwortlich fühl,so ne Angst hab dass es nie aufhört,dass es immer in mir schreien wird..Ich halt das auf Dauer nich aus..Ich bereu es so,mich damals in dem scheiß Chat überhaupt angemeldet zu haben..Es soll einfach aufhören..Ich will meine Beziehung so gerne ganz normal weiterführen wie es immer war..Ich will das nich,ich will nich mehr ständig an ihn denken,ich will nich daran denken zu ihm zu fahren,ich will nich daran denken ihn zu umarmen und nie wieder loszulassen,ich will nich sonst was denken..Es macht mich krank,wirklich.. :°( %:|

E hemaligerY NutzeBr (#X6992x8)


.Und die zweite Seite is,dass ich am liebsten zu ihm hinfahren würde,gern auf ihn aufpassen würde,ihm gern ein wirklicher Freund wär,nich so wie die anderen die ihn alle hängen lassen..

In anderen Worten, ein sehr egoistischer Antrieb. Das meine ich nicht verurteilend, bloß feststellend. Letztlich geht es dir darum, die große Ausnahme zu sein, nicht so wie alle anderen, besser, moralisch überlegen, die Person, der es gelingt, ihn aus dem Sumpf zu ziehen. Das ist eine Falle, in die viele stolpern. Und wie viele andere wirst du vermutlich auf die Nase fallen, wenn du diesem Antrieb nachgibst.

a>.f7ish


Ja, das hat Lancis Recht. Das ist das, was ich mit 'schmeichelhaft' meinte. Er gibt Dir die Möglichkeit, etwas ganz besonderes zu sein. Derjenige, welcher! Der eine! Der ihm die Welt bedeutet, der ihn rettet.

Das bist Du nicht. Punkt. Du kannst ihm ein Freund sein, aber Du wirst sein Leben nicht reparieren. Egal, wie sehr Du es willst, diese Macht hast Du nicht. Auch wenn Du daran glaubst und er daran glauben will.

Wenn Du Verantwortung übernehmen willst, dann kann es nur die Art von Verantwortung sein, die wir Dir hier die ganze Zeit predigen: Dich an die richtigen Stellen zu wenden und echte, konkrete Hilfe anzuleiern. Dann kannst Du mit der Sache abschließen und Dein Leben weiterführen.

Hast Du mal überlegt, beim Sorgentelefon anzurufen und Dir anzuhören, was erfahrenere Menschen dazu zu sagen haben?

Blenny9x191


Das mit dem Sorgentelefon hab ich mir schon überlegt,ja..Irgendwas muss ich tun..Aber ob es das besser macht? Was sollen die denn sagen außer das gleiche wie ihr? Ich hab keine Ahnung wies weitergehen soll..Ich fühl mich so unglaublich hilflos und mir wird alles zuviel grad..Wenn ich mich nur vollständig von ihm lösen könnte..Hachja.. :-( Mir is richtig übel :-(

Bhe,npny91x91


Und egoistisch,nein,das hat doch damit garnichts zutun..Ich wär gern für ihn da,würd ihn gern ein bisschen "Liebe" geben,gut is der falsche Ausdruck,aber einfach für ihn da sein halt.. :-( Aber helfen kann ich nich,ich weiß..

B!enny91x91


Ich war jetz gerade im Telefonseelsorge Chat.. ":/ Schreiben fällt mir leichter als sprechen..Mh,das war ein Sozialarbeiter aus dem Strafvollzug ":/ Hab mich da teilweise nich richtig ernst genommen gefühlt..Irgendwie,keine Ahnung..Hm,kam nix neues bei raus..Außer eben dass ich hart bleiben soll,dass ich schon auf dem richtigen Weg war,und wenn ich ganz unten landen will,soll ich mich weiterhin verarschen lassen.. ":/ Mh naja,bisschen was gebracht hats trotzdem..Nämlich wieder einer mehr,der sagt ich soll die Finger davon lassen..Und ich werd es auch tun..Ich bleib stark..Und jetz geh ich schlafen,das ganze grübeln macht richtig müde.. zzz

_3TsunXamix_


Benny, ganz unabhängig davon, welchen Komplex deine Internetbekanntschaft hat, hast du vielleicht einen Komplex in Sachen Helfer bzw. Retter. Klingt so, als würde deine "Beziehung" hauptsächlich darauf beruhen, der große Retter sein zu können bzw. zu wollen.

Was wäre dir deine Internetbekanntschaft wert, wenn sie plötzlich gesund und glücklich leben würde, und du sie nicht mehr retten könntest? Worauf würde die "Freundschaft" dann beruhen?

Welche Qualitäten von ihm machen ihn zu einem guten Freund für dich?

L:ewiaxn


Benny

Da is etwas das schreit in mir..Wenn ich die Sms lese,wieviel Verzweiflung darin steckt..Und ich muss mich grad echt beherrschen..Warum kann dieses Gefühl nich endlich aufhören? Dass ich mich so wahnsinnig verantwortlich fühl,so ne Angst hab dass es nie aufhört,dass es immer in mir schreien wird..

Versuche, dir mal klar zu machen, dass er dich (durch seine Ankuendigung) so manipuliert hast, dass du so fuehlen sollst.

W ar m+al dedr ;Kater


Benny

ich frage jetzt mal ganz direkt: Bist du dir über deine eigene sexuelle Orientierung im Klaren?

Ich frage das ganz bewusst, denn dein Internetplagegeist spielt ja auch die "Ich liebe Dich"-Karte. Und das scheint ja etwas in dir auszulösen.

Ansonsten habe ich vor allem einen Satz im Kopf: Ich hasse dich, verlass mich nicht. Das ist der Titel eines Buches über die Borderline-Persönlichkeitsstörung. Damit will ich nicht sagen, dass hier diese Störung tatsächlich im Raum steht, aber eure Art der Kommunikation hat sehr deutliche Züge dieser extremen emotionalen Achterbahn. Es geht immer ums Ganze, Schwarz oder Weiss..Liebe und Tod, Hass und Faszination und alles gleichzeitig. Das ist Ambivalenz und das ist kaum auszuhalten.

Lass die Finger davon, es macht dich völlig verrückt. SMS kann man ungelesen löschen. Und vor allem HILF DIR SELBST! Ihm kannst du nicht helfen ohne selbst dabei drauf zu gehen. Erlaube dir selbst das Gefühl, extrem wütend über diese Art der ziemlich miesen Manipulation zu sein. Dieser Mensch ist nicht hilflos, sondern sehr sehr aggressiv, mach dir das bewusst.

M^oreYlla


Erstmal finde ich es gut, dass du im Telefonseelsorge-Chat warst. :)z

An Borderline habe ich auch schon gedacht, ich habe dir ja auch schon Links dazu geschickt – hier kann zwar niemand eine Diagnostik anhand deiner Berichterstattung stellen, doch davon ausgegangen, dass er eine Persönlichkeitsstörung hat (wovon m.E.n. inzwischen durchaus auszugehen ist), wird er sich nicht ändern. Auch nicht am 1.7., auch nicht, wenn er weniger gestresst ist, wenn die Uhren rückwärts ticken oder wenn Außerirdische in seiner Stadt landen.

Es ist so stark von dir, dass du dich abgegrenzt hast. Es wäre schwach, wieder einzuknicken, auch wenn du ihm nur helfen möchtest. Ich kann das verstehen und ähnlich wie a.fish hätte ich den Kontakt nicht abgebrochen, wenn die Ausgangslage eine andere wäre. Wenn ihr einander kennen würdet, damit meine ich im realen Leben, wenn euch eine längere, auch gegenseitige Freundschaft verbände. Das ist alles nicht der Fall, hinzu kommt außerdem, dass deine Beziehung darunter leidet. Ich fand deinen Satz sehr gut:

Wenn mir meine Beziehung was wert is (und das ist sie) dann muss ich es lassen,bevor irgendwann sie weg is deswegen..Beides funktioniert nich..

Damit hast du dir die Antwort doch eigentlich schon selbst gegeben. Jetzt musst du nur noch in dich gehen und fühlen, ob deine Gefühle für ihn stärker sind als für die zu deiner Freundin, ob du lieber eine Freundschaft voller Tiefen und wenig Höhen zu ihm hättest, die dich seelisch krank macht, oder eine Partnerschaft mit einem Mädchen, bei dem du lebst, für das du ausgewandert bist, das dich versteht.

Wie deine sexuelle Orientierung ist oder wasauchimmer finde ich ausnahmweise mal im Gegensatz zum Kater herzlich egal. Man muss sich nicht sicher sein, dass man hetero oder bi oder schwul oder objektophil ist, um keine romantischen Gefühle für jemand anderen zu entwickeln. Das kann immer passieren und es spielt (für mich) keine Rolle, inwieweit das deinem "Beuteschema" entspricht. Viel wichtiger ist für mich, von welcher Bindung du dir mehr Ausgleich und Erfüllung versprichst.

-Deine Freundin: Sicherheit, Vertrauen, gegenseitiges Verständnis, Liebe(?)

-Er: "Wir zwei gegen die Welt und Benny für X", niemand wird das verstehen können

Ein egoistisches Motiv kann ich übrigens auch nicht so recht erkennen. Ich hätte es dir ebenfalls unterstellt, wenn ich nicht von deinen psychischen und sozialen Hintergründen wüsste. Was ich vielmehr glaube, ist, dass du dich aufgrund weniger (ergo keiner) zwischenmenschlichen Bindungen viel zu sehr in diese negative Freundschaft zu ihm reinsteigerst. Und zwar, weil du Angst hast, eine richtige Beziehung zu einem Menschen aufzubauen. Weil es dir so viel leichter fällt, dich übers Internet mitzuteilen und zu erklären, weil du dann einfach den Stecker ziehen kannst, wenn du Ablehnung erfährst, weil du dir außerdem von einem anderen "Psycho" (das habe ich jetzt absichtlich überspitzt ausgedrückt, ich denke du glaubst mir, dass ich das nicht böse meine) mehr Verständnis für deine Situation versprichst, weil du keine Kraft hast, einfach rauszugehen und ein paar echte nette Menschen kennen zu lernen.

Leider bist du an den falschen Verrückten geraten. Er tut dir nicht gut. Er ist ein schwarzes Loch, das all deine Energie, Freude und Stärke aus dir aussaugt und in nichts umwandelt. Er wird dich aufzehren. Nicht nur, wenn dir deine Beziehung etwas wert ist, auch, wenn dir dein Leben etwas wert ist, solltest du davon ablassen.

Wenn du es gar nicht aushältst, warte den 1.7. und noch ein paar Tage/Wochen ab. Teste an, ob er sich wirklich ändert. Ich räume da keine klitzekleine Chance für ein, aber wenn du meinst, dass du dir sonst ewig Vorwürfe machst, dann versuch es. Ich fände es aber sehr stark von dir, den Schlussstrich nicht wieder aufzuheben. Das ist außerdem eine gute Übung fürs "echte" Leben.

Viel Kraft wünsche ich dir. Schreib mir ruhig, wenn du einen kleinen Tritt in den Hintern oder ein offenes Ohr brauchst.

@:)

ICndivgiduaxlist


@ Benny

Mir gefällt er ja auch,ich hab irgendwie für ihn geschwärmt..(Oder tu es noch?) Ich weiß ja nichmal wieso..Er hat sich nie wirklich für mich interessiert..Nie gefragt was ich eigentlich so mach..Garnichts,es ging hauptsächlich um ihn..Und trotzdem hat er mich so angezogen.. Ich versteh mich ja selber nich..

Sein Interesse an dir ist gleich Null. Für ihn bist du keine Person, sondern Personal, das sich gefälligst um ihn zu kümmern hat. Da fragt man sich vordergründig wirklich, wo da noch Raum für Anziehung und Faszination bleiben soll.

Die Antwort liegt wohl darin, dass er dir das Gefühl gibt, gebraucht zu werden, wichtig für ihn zu sein. Das ist nicht nur schmeichelhaft, es "ordnet" auch scheinbar das eigene Leben und scheint ihm eine Richtung und einen Sinn zu geben. Das kann eine sehr starke Droge sein und süchtig machen!

Aber es ist Falschgeld. Bestechung mit Falschgeld.

Dein konsequenter Kontaktabbruch war mutig und richtig, du kannst wrklich stolz auf dich sein. Eine vernünftige Alternative gibt es nicht – außer du gehst doch zur Polizei, um die Verantwortung sozusagen offiziell abzugeben. Dass du das nicht willst, verstehe ich. Wichtiger ist eh, dass du einen Schlussstrich gezogen und dich aus dieser [[http://de.wikipedia.org/wiki/Co-Abh%C3%A4ngigkeit Co-Abhängigkeit]] befreit hast. Du bist der Stärkere von Euch beiden, und wenn es einer tun konnte, dann du. Auch wenn es dir nicht so vorkommt: damit hilfst du auch ihm, denn es gehört zum Wesen der Co-Abhängigkeit, dass sich die Beteiligten gegenseitig in einer unproduktiven Situation, die keine Entwicklung ermöglicht, festhalten. Mit der Aufhebung dieser Situation hat auch er wieder die Chance, etwas zu erkennen, ein Aha-Erlebnis zu haben und einen produktiveren Weg einzuschlagen. Ob er es tut, oder ob er sich einfach ein neues "Opfer" sucht, liegt allein in seiner Verantwortung, nicht in deiner.

Jetzt kannst du nur noch das tun, was man auch bei Stalkern tun sollte: konsequent nicht reagieren. Und nicht nur das, genauso konsequent solltest du dich auch davor schützen, überhaupt etwas von ihm zu erfahrfen. Denn du weißt ja, was das jedes Mal mit dir und deiner Partnerschaft macht – nix Gutes! Also, am besten alles löschen, neue Handy-Karte, und dann eine Weile das komische Gefühl, das Grübeln und die "Sehnsucht" tapfer aushalten. Das alles wird bald verblassen.

P=o:weradngxel


Guten morgen benny, wir zwei kennen uns schon, kannst du dich erinnern?

Sieht so aus, als ob du an die übelste sorte mensch geraten bist, die es gibt. er manipuliert dich genau dahin wo er dich haben will. er tut alles um ein " helfergefühl" in dir zu wecken. macht dir ein schlechtes gewissen wo es nur geht. droht mit selbstmord usw. sicher hört sich das alles schlimm an und man kann angst bekommen. aber aus meiner erfahrung weiss ich das solche leute das niemals tun werden. wozu auch, er erreicht doch alles was er erreichen will. eigentlich hat er dich schon richtig unter kontrolle. aus dem was du in anderen fäden geschrieben hast, weiss ich, das dein leben auch nicht ganz einfach war. wenn ich mich erinnere hast du sogar deine heimat verlassen um dir bei deiner freundin etwas aufzubauen. das war ein sehr grosser schritt. mal ehrlich benny, ist es so ein mensch wert, das jetzt alles aufs spiel zu setzen? lass es bei dem kontaktabbruch, kümmer dich um dich, dein leben und deine freundin. du musst glücklich werden, und das wirst du nicht, in dem du dich zum spielball von so einem menschen machst. dieser mensch ist genau das, was du absolut nicht gebrauchen kannst. glaub mir benny, das einzige was diese art von menschen erreichen, ist das sie andere ganz tief nach unten ziehen. das hast du nicht verdient. versuch ihn zu vergessen, er wird dich nämlich auch vergessen, sobald er jemanden anders zum erpressen gefunden hat.

Ilnd)ivi/dualvixst


Nachtrag / Ergänzung

Die von mir verlinkte Wikipedia-Erklärungzum Thema Co-Abhängigkeit ist m.E. zu eng auf Suchtkranke ausgerichtet und lässt außen vor, dass es das gleiche Beziehungsmuster auch ohne Vorhandensein einer klassischen Suchtproblematik geben kann. Siehe dazu die Diskussionsseite unter "Definition".

BPennye9191


Danke dass ihr mir alle so fleißig beisteht :)= :)^ @:)

@ Tsunami

Was wäre dir deine Internetbekanntschaft wert, wenn sie plötzlich gesund und glücklich leben würde, und du sie nicht mehr retten könntest? Worauf würde die "Freundschaft" dann beruhen?

Welche Qualitäten von ihm machen ihn zu einem guten Freund für dich?

Wahrscheinlich hätte es mit dem Kontakt besser geklappt wenn er gesund und glücklich wäre..Dann hätt ich mir von Anfang an nich soviele Sorgen müssen..Und er hätte mich auch nich so unter Druck gesetzt oder manipuliert..Und es hätte ne ganz normale Freundschaft entstehen können..Denke ich mir zumindest mal so..Ohne so nen Druck,ohne erpressen und manipulieren..

@ Lewian

Versuche, dir mal klar zu machen, dass er dich (durch seine Ankuendigung) so manipuliert hast, dass du so fuehlen sollst.

Daran hab ich schon gedacht..Und da is bestimmt was dran..

@ Kater

ich frage jetzt mal ganz direkt: Bist du dir über deine eigene sexuelle Orientierung im Klaren?

Hab schon damit gerechnet,dass die Frage früher oder später mal gestellt wird..Ich steh auf Frauen,und dann war eben plötzlich ein Mann da,der mich irgendwo angezogen hat und für den ich auf einmal irgendwelche seltsamen Gefühle entwickelt habe..Vielleicht ist es auch einfach nur sexuelle Neugierde..Vielleicht hab ich mich auch zu was hinreißen lassen oder so..

Ansonsten habe ich vor allem einen Satz im Kopf: Ich hasse dich, verlass mich nicht. Das ist der Titel eines Buches über die Borderline-Persönlichkeitsstörung.

Hm,wer is da jetzt gemeint? Er oder ich?

@ Morella

Wie immer ein sehr hilfreicher Beitrag von dir,du hast wirklich komplett verstanden worums geht..Auch wenn ich oft nich die richtigen Worte finde..

fände es aber sehr stark von dir, den Schlussstrich nicht wieder aufzuheben.

Das werde ich auch nicht..Ich werd jetz stark bleiben,es gibt auch am 1.7. keine Chance mehr..Ich will nich,dass es wieder anfängt..Ich will jetz endlich anfangen dass du verarbeiten..Und das kann ich nich,wenn ich es immer wieder mit ihm versuch..Es wird sich nich ändern..Und selbst wenn..Ich hab ne Freundin..Und da ständig mit wem anders schreiben,wo man auch irgendwelche Gefühle oder Fantasien hat tut keiner Beziehung gut..Es wird schon weniger werden mit der Zeit..

Viel Kraft wünsche ich dir. Schreib mir ruhig, wenn du einen kleinen Tritt in den Hintern oder ein offenes Ohr brauchst.

Das is nett von dir,danke! :-) @:) Ich werde bestimmt drauf zurückkommen..Es tut so gut,dass hier Leute sind die mir beistehen und ihre Hilfe anbieten,ihr glaubt garnich wie sehr ihr mir mit euern Beiträgen alle helft..Ich seh mittlerweile wirklich ne realistische Chance darüber hinwegzukommen..Irgendwann..

@ Individualist

Auch toller Beitrag :)^

Sein Interesse an dir ist gleich Null.

Jap..Scheint so..Er hat mich nie gefragt was ich für Hobbys hab,was ich im Leben so mache..Einfach garnichts..Das hat mich eigentlich immer schon irgendwie gewundert..Das is doch eigentlich keine Freundschaft,wenn man sich für den anderen überhaupt nich interessiert..

und dann eine Weile das komische Gefühl, das Grübeln und die "Sehnsucht" tapfer aushalten. Das alles wird bald verblassen.

Das hoffe ich..Ich werds aushalten,irgendwie..Ich hoffe,dass es mit der Zeit auch wirklich besser wird..

@ Powerangel

kannst du dich erinnern?

Ja so halbwegs..Unser erstes Zusammentreffen war nich besonders harmonisch oder? Warst das du? :-D

eigentlich hat er dich schon richtig unter kontrolle.

Natürlich hat er das..Das is mir schon bewusst..

ist es so ein mensch wert, das jetzt alles aufs spiel zu setzen?

Nein ist er nich..Natürlich ist er es nich wert,aber gegen die seltsamen Gefühle konnte ich halt nichts ausrichten,was denn auch? Da gibt es keinen Knopf zum an und ausschalten..Es passiert eben..Aber ich hab ja den Kontakt abgebrochen..Und es wird schon werden mit der Zeit..Ich hoff es so..

er wird dich nämlich auch vergessen, sobald er jemanden anders zum erpressen gefunden hat.

Ja,denke ich auch..Er wird mir nich lange hinterhertrauern wahrscheinlich..Er wird schon wen finden..

@ alle

Nochmals danke für eure ausführlichen Beiträge,mir hilft das wirklich sehr,mehrere Meinungen dazu zu bekommen..Und es hilft mir,dass ihr mir eigentlich alle sagt dass ich das richtige getan hab..Mein Kopf sagt mir das auch,der Bauch wehrt sich noch dagegen..Aber das wird früher oder später wahrscheinlich auch aufhören..Mir hilft der Faden hier sehr,ich weiß einfach dass ich nich alleine bin,und das fühlt sich toll an! :)_

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH