» »

Finde Babys nicht süß, was ist los?

A)sigxa


@ thenoxon

Du bist ein Mann. Von Männern wird nicht erwartet dass sie Babys süß findet. Vor 40 Jahren war ein Mann, der den Kinderwagen mit dem eigenen Baby schob, ein Exoticum.

Aber von Frauen wird das wohl immer noch erwartet...und auch dass sie Kinder wollen.

tchenorxo,n


Aber von Frauen wird das wohl immer noch erwartet...und auch dass sie Kinder wollen.

Letzeres kann ich durchaus nachvollziehen. Ist es doch vollkommen natürlich. Ersteres... naja, erzwingen kann man es sowieso nicht, aber wird wohl für die Mutter – Kind Beziehung nicht unbedingt optimal sein.

Pkf&ifferlxing


Ich fand Babys bis vor kurzem auch überhaupt nicht süß. Ich fand sie meist eher hässlich und hatte Angst, sie fallen zu lassen und fand sie generell recht nervig. Aber scheinbar hat sich irgendwas geändert im letzten halben Jahr ;-). Aber wenn du Babys nicht magst: seis drumm. Dann eben nicht. Warum empfindest du denn das als Problem?

Cgarrty87


Also, zunächst mal war mal ein Kondom gerissen, habe aber gleich die Pille danach genommen...weshalb ich schwanger wurde? KP, weil ich zu der Zeit die Pille genommen habe und auch regelmäßig....Ich weiß nicht, warum ich das als ein Problem ansehe....werde halt des öfteren beschimpft, ich wäre ja Kinderfeindlich, so in der Art....nur...was ich die ganze Zeit schon sagen wollte – und das ist genau das warum ich immer angefeindet werde – ist, das dass nicht nur ein " ich mag Babys nicht" Gefühl ist...sonder Hass...regelrechter Hass.... [...]

Clarryx87


Wie jetzt grade wieder.....da ist eine Diskussion über unerfüllten Kinderwunsch...bei mir regt sich da nur ein... [...] oder bei Fernsehserien oder Dokumentationen, wo zB. die Tochter entführt wird und die Mutter am heulen ist wie sonst was... [...]

ja, das sind dann so die Ausbrüche die ich kriege... normal ist anders oder?

A@quilxia


Das habe ich allerdings auch schon seit ich sieben Jahre alt war

Was ist denn passiert als Du sieben Jahre alt warst?

C?arryx87


Ich war mit sieben im Kinderheim, da ist nichts großartig passiert, aber als ich fünf war kam ich in eine Pflegefamilie in der ich fast bis zum Tod ein Jahr lang körperlich extrem misshandelt wurde...ohne Grund.

T$a$rin`a9x1


das ist sicher der grund dafür!!! das tut mir so leid für dich!hast du eine therapie gemacht ??? :)*

C[arry,8x7


Eine ??? ? Ich war mit sechs das erste mal stationär in einer Klinik....weil ich da schon anfing mir den Kopf an Türrahmen einzuschlagen und die Fingernägel bis zum Ende ab zu beissen....dann bis vor vier Jahren noch fünf stationäre Klinikaufenthalte, mehrere Therapeuten und Medikamente...aber seit einem Jahr ist alles wieder normal^^ Aber da ging es nie um diesen Hass den ich Babys gegenüber habe, weil es da keinen Grund zu gab und das war ja auch nicht der Grund für meine psychischen Probleme sondern das was in der "Pflege" – familie passiert ist....

Acqu8iliMa


normal ist anders oder?

Definitiv.

Die Frage ist nur: Ist es für Dich ein Problem, also belastet es Dich persönlich oder belastet Dich, daß andere Leute Dich deshalb schräg anschauen?

C]arry8l7


Nö, das belastet weder mich noch interessiert es mich wenn mich andere schräg angucken.....aber ich schreie ja auch nicht in der Öffentlichkeit rum wenn ich ausraste weil ein Kind schreit.....

C arDry87


Genau das meinte ich....ich habe seit knapp einem Jahr kein GV mehr, habe heute morgen meine Tage bekommen und freue mich wie ein kleines Kind...da ich ja nicht schwanger sein kann^^...obwohl ich selber weiß das dass nicht annähernd möglich ist da wie gesagt ein Jahr kein GV mehr....

M*oyi


Also das Kinder nervig sind steht außer Frage, aber wenn man regelrechte Hassgefühle bekommt nur weil man es mit Menschen zu tun hat die eben noch nicht die nötige Gehirnreife haben sich anders als durch schreien zu verständigen, das finde ich krankhaft.

Übrigens muss man seine Kinder leider auch in der Öffentlichkeit erziehen( ok wenns voll ist an der Kassen, dann kann man es sich auch mal sparen), die lernen sonst nichts und bleiben für immer Nervenärsche!

T]raGvis BiQckle


Hi Carry,

Was du da beschreibst, ist der zentrale Punkt vieler Psychoanalytischen Schulen. (Diese ganze Geschichte mit zuwenig auf'n Arm genommen usw.) Es wäre ja die eine Sache, würden Dich Säuglinge einfach nur kalt lassen, aber Agressionen?! Doch, doch… würde Dich jetzt nicht für bescheuert erklären, aber pathologisch und dysfunktional ist das definitiv. Auch wenn Du vielleicht sonst ganz gut klar kommst, ist es doch offensichtlich, dass da was sitzt. Gruen, Miller und Winnicott (Psychoanalytiker) etc. haben da ne ziemlich klare Meinung.

Das mit deiner Pflegefamilie is schon'n starkes Stück, aber ich würde dennoch nicht vermuten, dass hier die Ursache liegt; sonst läge der Schwerpunkt nicht so auf Säuglingen . War bei deinen ganzen Therapien mal ne längere, nicht freudsche Psychoanalyse dabei? oder ne Hypno-Regression?

Gruß Travis

CMurMran


Ich finde Neugeborene ganz niedlich und Kinder ab 2 Jahren, alles dazwischen sieht irgendwie alles andere als niedlich aus. Außerdem können Babys/Kleinkinder sooo blöd gucken...

Und wenn sie anfangen zu schreien, krieg ich die Krätze und will weg. Manchmal, wenn ich richtig schlecht drauf bin, würde ich sogar am liebsten Mütter mit Kleinkindern verbieten in Cafés usw. zu gehen. Aber dann hab ICH das Problem MIT MIR SELBST und der Gedanke tut mir hinterher auch wieder furchtbar leid, weils ja nun mal geistiger Dünnpfiff von mir war. |-o

Trotzdem mag ich kein Kindergeschrei. ;-)

Und bei Leuten/Müttern, die ständig in andere Kinderwagen glotzen, Heititei vorm Babygesicht machen, sich nur in Babysprache unterhalten und keine anderen Themen als den eigenen Nachwuchs kennen, wird mir übel. Kann ich einfach nicht nachvollziehen.

Irgendwann will ich aber schon Kinder und hoffe, dass ich meine eigenen zwischen 2 Monaten und 2 Jahren nicht so unansehnlich und blöd-glotzig finde, wie fremde Kinder... |-o ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH