» »

Hass gegen Kinder (von Baby bis Teenager)

E`hemAalqige*r N,utzer (#6992x8)


Aber dann sollen die doch bitte nicht jede Kleinigkeit, die das Kind eh nicht checkt, so ultra nervend in Beklopptensprache kommentieren.

Wenn man mit einem Kind nicht redet, wird es vermutlich in Zukunft auch nicht viel verstehen. Ich verstehe, dass es nervt, es nervt mich auch. Aber ein Kind hat eben nicht die Fähigkeiten eines Erwachsenen.

L{ilaLixna


Finde diesen Hass auch sehr heftig :-o Babies gehören zu unserer Gesellschaft, genauso wie Beruftätige, Singles, Paare, Alleingänger, Alte, Behinderte, Kranke. Dass man nicht alle gleich gut leiden kann, ist ok, aber so extrem eine bestimmte Gruppe zu assen :-o

Mal am Rande:

Auch Tierbabies sind von Geburt an Stubenrein :=o

AHltaixca


Irgentwie kommt mir das so bekannt vor,und zwar von mir selbst.

Ich weiß nicht,ob ich es bei mir selbst als richtigen Haß bezeichnen würde...

Ich meine,ich würde jetzt einem Kind nichts ernsthaftes antun,aber sie pissen mich wirklich extrem an.

Wobei gesagt,das nicht nur Kinder sind.Ich habe auch eien tiefe Abneigung – eigentlich sogar Ekel – vor Schwangeren.Wenn ich irgentwo eine Schwangere Frau sehe,muss ich mich abwenden. [...]

Merkwürdigerweise ist das nur bei meiner eigenen Spezies der Fall.bei Tieren aber ich keinerlei Probleme,im Gegenteil,ich habe schon oft in meinem Leben Tierejunge erfolgreich aufgezogen.

Vieleicht liegt das aber auch daran,das ich generell Tiere den Menschen vorziehe.

Jedenfalls werde ich nie Kinder bekommen wollen,weil ich wüßte das ich ihnen und mir damit keinen Gefallen tun würde.Deswegen habe ich mich auch schon mit Frauenärzten über Sterilisation unterhalten.

GrrCott3ig


@ TE

Hm, ich kann dich verstehen. :)z

Ich habe mal ein Referat gehalten mit dem Thema:" Warum Kindern der Zutritt im Bus verweigert werden sollte." ]:D

EShema]liger_ Nutz!ern (#6x9928)


Lancis doch ich finde kleine Tierbabys immer süß, auch wenn es Tiere ohne Fell sind. Sie sehen einfach nur süß und lieb aus.

Nun, und manche Leute finden eben menschliche Jungen süß. ;-) Meine bescheidene Meinung [[http://de.123rf.com/photo_4379665_neugeborene-k-tzchen-der-rasse-russisch-blau-in-f-nf-minuten-nach-der-geburt.html dazu]]: Schön ist anders, "süß" finde ich ein neugeborenes Kätzchen nun nicht unbedingt.

M3arCieCxurie


Mir geht es ähnlich! Es hat sich jedoch geändert, aber ob es jemals aufhören wird.. weiß ich nicht

Ich finde sie auch äußerst selten süß, sogar zu 90% einfach nur megahäßlich

Nerven tun sie mich natürlich auch, wenn jemand mit Kind zu Besuch ist, denke ich mir schon nach wenigen Minuten

"Bitte, nimm das Kind und hau ab bevor ichs ausraste" (Würde natürlich nie ausrasten, werde aber sehr aggressiv")

Und bzgl Tierbabys

Ich schmelze wenn ich welche sehe, ich liebe sie,... x:)

Wenn ein Katzenbaby mauzt, ich könnte kreischen, heulen weil ich das so süß finde

Ist mir aber schon öfters aufgefallen, dass die "Kinderhasse" Tiere sehr lieben

SRcarxo


Ich kann verstehen... Ich wollte nicht, aber ich kann verstehen.

Ich bin nicht prinzipiell gegen Kinder, aber eine Sache habe ich mal erlebt:

Ich saß im Zug (eigentlich nur eine 10 Minutenfahrt in die nahegelegene Stadt)... Er musste natürlich stecken bleiben und in meinem Abteil saß eine Mutter mit Kinderwagen und Baby. Die ganze Zeit war es ruhig. Nun hält der Zug durch irgendeine Weichenstörung und das Kind SCHREIT. Wie am Spieß. Und ist das Einzige, was ich höre. DAS war nervig.

Ich lehne es nicht ab, eines Tages Mutter zu sein, aber ich hoffe, dass ich kein Baby haben werde, dass mich so in den Wahnsinn treibt. Soll ja auch ganz Ruhige und Liebe geben. o:)

PS: Ich mag Kinder, aber nicht alle. :-|

S:millxi2


Also Kinder und Babys hassen ":/ Das höre ich jetzt wirklich zum ersten Mal.

Ich liebe Kinder. Ich mag sie einfach. Ich habe sie gerne um mich und mag es, ihnen zuzuschauen, zu sehen, wie sie Dinge aufnehmen und Dinge lernen.

Aber auch ich mag nicht jedes Kind und muss leider gestehen, dass ich 80% der Neugeborenen und Babys alles andere als ansprechend finde. Das tut mir immer total leid (vor allem, wenn die stolzen Eltern dabei sind), aber so ist das nun mal. Dennoch sind sie liebenswert und werden ja auch größer ;-) Habe die Erfahrung gemacht, dass die kleine Menschenkinder manchmal einfach ein bisschen komisch aussehen :-) Aber für die Eltern nicht, die immer ganz entzückt sind, während ich das Gesabbere alles andere als süß finde.

sQchneecke19x85


Mal zum Nachdenken:

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit.

Etwas scheint in deinem Inneren angesprochen zu werden, dass du dich zu solchen Gefühlsausbrüchen hinreißen lässt. Man kann einen Kinderwunsch haben oder nicht, beides ist völlig ok. Aber auf Lebewesen, die einfach noch so wenig entwickelt sind, dass sie nicht gezielt provozieren können, dermaßen extrem zu reagieren ist nicht normal. Definitiv.

Das ist, als würdest du Regenwürmer hassen und anbrüllen, weil sie in deinem Garten rumkriechen :-/

G0ro,ttig


Leider glaube ich, dass dieser Thread nicht lange überlegt. Nach Herzenslust seine Abneigung gegen Kinder öffentlich zu deklarieren ruft gleich die Moralapostel zur Stelle. Und das meine ich garnicht unbedingt abwertend. Auf die Frage wie würdest du deine Kinder nennen, hatte ich immer die gleiche Antwort: "Bastarda" oder "Bastardo".

S@milxli2


"süß" finde ich ein neugeborenes Kätzchen nun nicht unbedingt

Das ist auch ein unvorteilhaftes Foto. Hast du schon mal Katzenbabys, sozusagen "ganz frisch geschlüpft live und in Farbe" gesehen? Das ist wirklich etwas ganz arg Putziges, hatte ich bis dato auch nicht gedacht.

k-ylieg_chris\tlinxa


Ich mag keine Tiere. Ich wuerde mir nie eins anschaffen und finde sie auch nicht suess. Aber deswegen hasse ich sie doch nicht. Wenn ich eins sehe bin ich einfach gleichgueltig. Aber Hass und Wut sind schon starke Emotionen und bestimmt nicht normal in diesem Fall.

Svcakrxo


Ach, ich fand das Katzenbabyfoto echt süß. x:)

S7mSillix2


Wenn ich gerade genauer darüber nachdenke... ich glaube es gibt schon einige Leute, die Kinder nicht leiden können.

Aber dass es in Hass ausartet. Das ist schon bedenklich.

GTrot/tixg


Hm, vielleicht hasst man das am meistens, was sich am wenigsten wehren kann.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH