» »

Hass gegen Kinder (von Baby bis Teenager)

EJhemal0igser NuHtzer (x#69928)


Für wie wahrscheinlich haltet ihr es denn, dass jemand, der sich in Gegenwart von Kindern so unwohl fühlt, selbst welche aufzieht? Ich werde ja auch nicht Kindergärtner, wenn es so an meinen Nerven nagt. Man stelle sich das vor: Ich laufe irgendwann Amok im nächsten Einkaufszentrum und wir haben in Zukunft lauter gestörte Jugendliche, das klingt nicht gerade verlockend. ;-)

Smilli2

Das ist auch ein unvorteilhaftes Foto. Hast du schon mal Katzenbabys, sozusagen "ganz frisch geschlüpft live und in Farbe" gesehen? Das ist wirklich etwas ganz arg Putziges, hatte ich bis dato auch nicht gedacht.

Ja, habe ich. So ästhetisch ich viele erwachsene Katzen finde, "putzig" oder "schön" wären nicht gerade die Wörter, die mir einfallen, um ein neugeborenes Kätzchen zu beschreiben.

Mma%rieC,urixe


So ein – möglich grundloser – Hass ist wirklich nicht normal!

Ich werde auch wütend bei Kindern, aber ich weiß vermutlich warum und versuche dagegen "anzukämpfen"

GWrottiRg


Hm, vielleicht hasst man das am meistens, was sich am wenigsten wehren kann.

Nee, stimmt doch nicht so ganz. Katzenbabies find ich auch total süss. Ich weiss auch nicht, ich finde Babies eklig, irgendwie, deswegen gehe ich ihnen so gut es geht aus dem Weg, genauso wie Schwangeren.

Hvelen\a87


Wieso macht ihr nicht euren eigenen "Wir vergöttern Kinder und hassen menschen die eine andere Meinung haben" Faden auf und hört auf hier rumzupöbeln und Mülli zubeleidigen? ;-)

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]

k$yli>e_-chrikstxina


Hm, vielleicht hasst man das am meistens, was sich am wenigsten wehren kann.

Und gerade das ist ja so krank.

A}lt aixca


@ Lancis:

Es geht sich nicht um das nachher,sondern um genau diesen Zeitpunkt,wenn das Kind im Bauch der Mutter ist.Das finde ich eklig.

Wenn es nach den 9 Monaten raus ist,ist bei mir der Ekel vor der Mutter verschwunden.

Nur möchte ich halt in der zwischenzeit nichts mir der betreffenden Frau zu tun haben.Weder sie ansehen geschweige denn anfassen.

btfi


;-D ;-D ;-D Gleich vorweg, ich hab selbes das niedlichste Baby der Welt ;-D aber ich kann trotzdem teilweise gut nachvollziehen was du schreibtst. Diese Kinderwagen und Babysprachensache und diese "streichelzarte Babywerbung" also da krieg ich auch das kalte Grausen ;-D . Und ja, frischgeschuepfte Saeuglinge sind nicht so niedlich und es gibt schon haessliche Babys auch..wobei sich da der Blick aendert wenn man selbst eins hat.

Aber entspann dich einfach. Ignorier es wenn irgendwo Muetter mit Kinderwaegen im Weg stehen und mach die Glotze aus wenn Babywerbung kommt und sei froh dass du keins hast ;-D .

Aber ganz im Vertrauen, den ganzen Tag am Kinderspielplatz sitzen und total albern sein mit der guten Ausrede dass man sein Kind betreut macht echt Spass ;-D ;-D ;-D

Fzl&amiJ7x9


der Hass ist das Eine (völlig krankhaft in meinen Augen) aber das bedenkliche ist doch, dass sie sich damit noch rühmt. Das ist nicht nur bedenklich sondern in meinen Augen total niveaulos.

Total blöder Vergleich: aber ich hasse Rosinen. Beim Anblick derer bekomm ich schon Würgegefühle, aber ich stelle mich doch nicht hin und freu mich und gebe "Zündstoff" weil ich Rosinen hasse :-/ :-/ :-/

Im Gegenteil: wenn mich einer fragt, sage ich "nein Danke, mag ich nicht" PUNKT.

SEmilxli2


Oh mir wurde früher auch immer schlecht, wenn ich eine schwangere Frau gesehen habe.

Aber mir wurde auch schlecht, wenn im Fernsehen was mit Blut kam oder mein Biolehrer nur was von DNA erzählt hat.

Das hat sogar irgendeine tolle wissenschaftliche Erklärung, warum das so ist, aber das weiß ich leider nicht mehr.

War auf jeden Fall peinlich wie oft ich im Biounterricht auf dem Boden lag.

Muarie*Curxie


@ little sun

Ich finde du übertreibst

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]

Nimm hin, dass es Menschen gibt, die nicht wie du Babys "vergöttern" – Ganz einfach!

So ein enormer Hass ist natürlich schon sehr eigenartig, aber sie so dermaßen runterzumachen muss ja wirklich nicht sein!

Denn dadurch wird sich auch nichts ändern!

b`ewil7d&ered


Tierbabys liebe ich, sie sind klein und knuddelig, so schutzbedürftig und lieb, einfach zum Dahinschmelzen. Tierbabys sind ästhetisch sehr sehr schön anzusehen!

Aber nur die mit Fell, nicht wahr? Hast Du schon mal nackte, neugeboren Mäuse gesehen ]:D ?

So ein kleines Balg da drin und der Kinderwagen 30x so groß. Aber die Mütter meinen ja, jeder soll gefälligst Platz machen für sie und ihr tolles Kind.

Ich liebe ja Kinder, aber diese Kinderwagen sind echt abartig, sozusagen das Equivalent der Monster SUV auf den Strassen :-)

Eine Bekannte hat Kinder auch so gehasst wie ich und wurde ungewollt schwanger.

Das ist wie bei den "Borgs" von Star Trek, man wehrt sich mit dem ganzen Leben, aber ist man mal assimiliert, schmerzt es nicht mehr...

M6ülli<201x0


Was hat jetzt die Rente mit euren Kindern zu tun?

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]

Ich zahle jetzt auch in die Rentenversicherung ein und die alten Menschen bekommen dafür die Pflege, so ist nun mal das System! So gesehen zahlt wiederum jeder seine eigene Rente, also wenn schon Argumente die mit dem Thema nichts zu tun haben, dann wenigstens logische... %-|

Schwanger Frauen finde ich jetzt wiederum nicht eklig oder so. Im Gegenteil ich bewundere es was sich die Natur da ausgedacht hat. Aber hätte ich jetzt in meinem Bauch einen Embryo, ich würde es auch als Parasit empfinden und würde aus meinem eigenen Körper am liebsten rauswollen. Stelle mir das vor wie einen Bandwurm oder so. {:(

An die Superglucken: Danke für eure Tips ich solle niemals ein Kind bekommen, aber das ist überflüssig... zzz zzz zzz Auf die Idee bin ich selber schon gekommen. %-|

S(milfli2


josi05, ich finde die Gefühle der TE Kindern gegenüber auch etwas zweifelhaft, aber es gibt eben Menschen, die keine Kinder mögen. Man sollte die Meinung der anderen auch akzeptieren.

[Bezieht sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Aus deinem Beitrag spricht auf der blanke Hass.

Evh.em$aliger `Nutz^er (#69928x)


MarieCurie

Ich werde auch wütend bei Kindern, aber ich weiß vermutlich warum und versuche dagegen "anzukämpfen"

Na, so unverständlich finde ich die Wut nicht. Es macht einen eben wütend, wenn man sehr unangenehmen Geräuschen, Anblicken oder Berührungen ausgesetzt ist. Jemand, der mit Spinnen nicht zurecht kommt, finde es wohl auch nicht so prickelnd, wenn man ihn mit einem Dutzend Vogelspinnen in ein Zugabteil sperrt, und wenn Leute einem so ein Tierchen auch noch unbedingt aufschwatzen wollen und so üüüberhaupt nicht verstehen, wie man das nicht putzig, niedlich und wünschenswert finden kann, macht es das nicht besser. Aber dafür können weder Kind, noch Vogelspinne etwas.

b.ewildxered


So ein – möglich grundloser – Hass ist wirklich nicht normal!

Nicht so ernst nehmen. Ein grosser Teil ist auch Lust an der Provokation, satirisch, und gut geschrieben :)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH