» »

Alleine mit Problemen, wie Eltern oder Freunde um Hilfe bitten?

Kkazxaky


:)^ ;-D ;-D Gefällt mir!! :D

Adkelxa


Bin ja noch gar nicht auf Deinen Beitrag auf Seite 11 eingegangen... |-o

Nich gut... Zu viel passiert in letzter Zeit. Schule hat auch wieder angefangen seit gut 3 Wochen. Muss ich alles mal unter 'nen Hut bringen. Aber: Alles wird gut...!

Vielleicht etwas, das mir spontan an den Schulen in RLP gefällt... :-) -Frühere Sommerferien und dafür noch ordentlich eine kleine "Ferien-Rettungsinsel" vor Weihnachten. -Hoffe Du hattest einen nicht allzu anstrengenden Start; bei mir macht sich Faulheit und Unlust bemerkbar (außer bei meinen außergewöhnlichen Lieblingsfächern! ;-D ).

Die Kleinen haben halt noch ne Energie und Spaß dran. Seh ich bei uns auch immer. Fetzen über den Pausenhof und gröhlen was das Zeug hält. Selber stehste halt mit deinem Ordner da und presst dir nochmal des Wichtigste vor Stundenbeginn rein. Nebenbei am Pausenbrot kauen

Überall das selbe... Da denke ich dann auch immer "Ja, freut euch so lange es noch geht; wenn ihr ersteinmal so alt seid wie ich jetzt!..." ]:D -aber am Donnerstag habe ich es tatsächlich geschafft, mir das Wichtigste für Physik reinzupressen (haben wriklich noch einen unangekünsigten Test geschrieben, und ich hatte richtig, richtig Glück!! :)z ).-Aber da ich eigentlich Naturwissenschaften mag, und wir eh erst seit kurzem die Physik-Epoche begonnen haben...

Helm auch immer auf?

Der ist Pflicht! -Wenn meine Eltern mich ohne Helm sehen würden... :-/ Allerdings weiß ich nicht, ob er mir sehr viel geholfen hätte, wenn ich mit 46.20km/h gegen ein Auto oder sogar gegen einen Bagger gefahren wäre... :-X :=o

Ich sollte es besser nicht herausfordern, habe dieses Mal auch gebremst (einmal waren's sogar 52km/h |-o ).

KKazaHky


Hoffe Du hattest einen nicht allzu anstrengenden Start; bei mir macht sich Faulheit und Unlust bemerkbar (außer bei meinen außergewöhnlichen Lieblingsfächern! ).

Anstrengend überhaupt nicht! Sogar super Noten abgesahnt am Anfang. Will ja en möglichst gutes Abi schreiben. Nur familiär paar Baustellen am Laufen.

Aber da ich eigentlich Naturwissenschaften mag, und wir eh erst seit kurzem die Physik-Epoche begonnen haben...

Dann biste direkt des Gegenteil von mir. Bin eher der Sprachler. ;-D

Ich sollte es besser nicht herausfordern, habe dieses Mal auch gebremst (einmal waren's sogar 52km/h ).

Hui!! Ja, lieber langsamer fahren! Sicher is sicher. :)*

A'kxela


:°(

Schon wieder das selbe wie bei Mimimaus5... Weißt du vielleicht was das ist, Kazaky? -Habe das jetzt wieder, fühle mich aus irgendeinem Grund leicht unter Druck gesetzt... :°( Vielleicht sollte ich einfach nur ins Bett gehen. Spät ist es ja schon.

A>kelxa


[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/599638/ Das meine ich...]] :°(

K#azakxy


Das nennt man dann wohl Müdigkeit.... ;-D

Geh einfach mal schlafen, wenn es morgen wieder kommt (und zwar untertags) dann ab zum Onkel Doktor und abklären lassen.

Apropos Schlaf: Gutes Stichwort, danke!!

Ich hau mich auf's Ohr.

Wünsch Dir auch schonmal ne gute Nacht! *:) @:) :°_

A~kelxa


Heute Mittag wäre "hyperaktiv" das passendere Wort gewesen... vor zwei Jahren, im KH war nix besonderes zu bemerken, waren aber auch zu einem Zeitpunkt da, als ich es gerade nicht hatte. Dachte am Anfang, ich hätte Asthma (Mutter, Schwester und Onkel (mütterlicherseits) hatten (und haben?) alle Asthma).

Hast recht, sollte Deinem Beispiel folgen! ;-)

Ahkexla


Akela ist müüüüdeee.... Akela hat bis vor fünf Minuten aufgeregt durch Teleskop und Fernglas einen außergewöhnlich hellen Stern gesehen. -Akela möchte schlafen, aber irgendwie auch nicht. Akela ist zu warm, Akelas Gehirn reagiert wohl gerade nicht. Akela tippt nur in Zetilupentempo, Gehirn schläft? Akela bleibt.

IFndivipdualixst


Akela ist ganz schön aufgekratzt, was? ;-) :)_

(Ist positiv gemeint; ich mag quirlige, aufgeweckte Kids und freue mich sehr über deine gute Laune.)


*mal schlaumeiern muss*

Was du gesehen hast, war kein Stern, sondern ein Planet, sehr wahrscheinlich [[http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/planeten/jupiter.html Jupiter]].

Der ist mir auch just in dieser Nacht wegen seiner enormen Helligkeit aufgefallen. Hast du im Teleskop was erkennen können?

AfkPelxa


Akela ist immer noch furchtbar müde, würde am liebsten weiterschlafen, aber dann könnte sie heute Nacht wieder nicht schlafen... hätte sie bloß nicht den "Stern" entdeckt... :-/ um 1:20Uhr ist sie dann im Bett gewesen, hat gedauert, bis sie eingeschlafen ist. Durfte gerade ihren Papa begrüßen... :-x

Heute möchte Akela wieder Rad fahren, aber der Tag wird sicher nicth ohne Luni und Skyler vergehen.

Nö, durch's Teleskop konnte sie nichts sehen; hat es zwar schon vor zwei Jahren zum Geburtstag bekommen, aber nie die Zeit, es einmal "richtig" auszuprobieren... Papa möchte vielleicht einmal mit raus, aber dann klappt es ja doch nie. :°(

vielleicht hat sie die falschen Brennweiten, nur 10mm und 20mm ":/ nur ein weißer Punkt mit einem seltsamen "Muster" (kann es leider nicht definieren, ähnelte jedoch keiner rot-weißen Murmel)

allerdings sind ihr einige weitere weitere "helle Punkte" aufgefallen, die rechts und links vom Jupiter zu sehen waren. -Da hat sie auch an einen Planeten mit seinen Trabanten gedacht.

Am schwersten war es gestern Nacht, das Stativ mit dem enormen Gewicht möglichst leise aufzubauen und die Beine zu verlängern, bzw. später wieder zu verkürzen. Akela hatte dann das Gewicht im Nacken, hat sich dann fast um den Hals geeschlossen... %-|

Vielleicht fällt Akela noch etwas sinnvolles ein... ???

Aykel-a


Akela ist eine Frage eingefallen... -Wie hast Du erkannt, dass es der Jupiter ist? -Erscheint mir logisch, glaube ja, ein paar "Trabis" gesehen zu haben...

Wann sieht man Mars und Phobos und Daimos? Mir gefallen die Namen der Trabanten...

ACkelxa


Södele... hier kommt Klebi, das Möchte-gern-Koalababy Akela... :-)

Nee, ernsthaft: Ich habe mir noch einmal den Beitrag von Individualist wegen meiner Eltern durchgelesen. Ein paar Punkte sind noch offen, meine ich.

Liebe Akela, Hand aufs Herz: das klingt so, als wolltest du etwas beschönigen und verharmlosen. Und du weißt du wirklich nicht mehr, wer von deinen Eltern das war? Oder nimmst du da gerade jemanden in Schutz? Weiter gedacht: wenn dir so ein massiver Übergriff (!) erst anlässlich einer Forumsdiskussion hier wieder einfällt, was mag dann wohl noch alles dem Vergessen – besser gesagt, deiner "inneren Zensur" – anheimgefallen sein?

So sehr ich in meinem kleinen Gedächtnis herumwühle (muss das ekelhaft sein... ]:D ), mir fällt tatsächlich weder ein, wer von meinen Eltern mich verhauen hat, noch weshalb man das gemacht hat, noch erinnere ich mich andere vergleichbare oder heftigere Übergriffe (passt das Wort wirklich?). -Selbst wenn ich mich daran erinnern würde, dass es eventuell mein Vater war, ich würde es hier schreiben, obwohl ich so an ihm hänge, ich versuche wirklich nicht, jemanden in Schutz zu nehmen! :)z Meinen Eltern fallen auch weder Grund, noch "Täter" ein, aber ich glaube, sie denken nicht so gerne daran... war ihnen wohl schon unangenehm, dass ich sie darauf angesprochen habe, aber wieso auch nicht?? ]:D

Du hasst und meidest Konflikte, scheinst manchmal nicht "robust" genug für allfällige menschliche Begegnungen, Reibereien, Anforderungen. Du signalisierst auch mit 14 noch sowas wie "ich bin klein, mein Herz ist rein", du suchst und betonst das Harmonische und Geborgenheit Versprechende.

Klein bin ich, aber innerlich rein?? :|N -Das würde ich nicht so hinstellen; ein kleiner, scheinbar reiner Mensch ist doch mal ein Bösewicht und kann es ganz arg raustreiben... Kabbeleien kommen ja nicht immer von den anderen, schlecht gelaunt bin ich ja auch mal... und wenn ich an den einen Schulkameraden denke, dann bin ich doch erschrocken, was für einen tiefen Hass ich entwickeln kann (habe mich letzte Woche mit einer Freundin unterhalten, die genauso über sich erschrocken war). :-/

"menschliche Begegnungen"... meinst Du damit auch schon normale Gespräche? -Kam (und kommt) oft vor, dass ich anderen nicht in die Augen oder ins Gesicht schauen möchte; das ist aber leider nicht nur unhöflich, sondern könnte manchmal sogar so wirken als würde ich nicht die Wahrheit sagen wollen... :(v Da habe ich aber zwei Gründe, weshalb ich das nicht unbedingt gerne tue: 1. Ich habe einmal sekundenlang einem Hund in die Augen gesehen, der vor mir saß (das war im Urlaub, im Haus). Da wusste ich noch nicht, dass man den meisten Tieren nicht die ganze Zeit über in die Augen starren sollte, da das viele nervös macht oder sie denken, ich sei eine Gefahr für sie. -Auf jeden Fall ist der Hund auf einmal fast ausgetickt, hat angefangen wild zu bellen und herumzulaufen, hat mich dabei aber kaum aus den Augen gelassen. Ich war da noch etwas jünger (ich glaube, da kante ich noch nicht die gute Ronja...) und habe mich wirklich arg erschreckt! :-|

Zweiter Grund: Manche Leute haben furchtbar stechende Augen: Mein Segellehrer hatte Augen, die mich immer an Möwen erinnerten. Erst am letzten Tag habe ich im freiwillig(!) in die Augen geschaut, ohne das er dabei seine furchtbar dunkle Sonnenbrille anhatte. Mein "alter" Mathelehrer hatte auch solche Augen :°( ; man merkte eigentlich sofort, wenn er einen ansah... Ihn wollte ich nie direkt anschauen. Insgesamt hat er mich schon viermal aufgefordert, ihn mal anzuschauen, aber ich habe mich jedes Mal geweigert. :|N Die Gründe klingen doof und stoßen sicher nicht bei vielen auf Verständnis, aber das ist halt meine Auffassung...

Streit mag ich wirklich nicht. Wenn ich merke, dass es zu heftigeren Diskussionen kommt (oder ich es befürchte), "kralle" ich automatisch mit meinen Zehen... Erinnert dann vielleicht etwas an Greifvögel, wenn sie sich auf den Handschuh des Falkners setzen... meine Schwester hat das früher auch gemacht, ob sie's heute noch macht?!

Streit macht mich müde, traurig und grüblerisch, genau die Stimmungen, die ich nicht gebrauchen kann. :(v

Ist das nun kokettes Understatement oder bedeutet das, dass du dich tatsächlich nicht uneingeschränkt und von ganzem Herzen von ihm "zurückgeliebt" fühlst?

Und überhaupt: wenn du die Abwesenheit von Druck ausdrücklich als positive Eigenschaft deines Vaters erwähnst, lese ich da im Umkehrschluss heraus, deine Mutter übt sehr wohl Druck auf dich aus. Welcher Art ist der? Dass du erwähnst, natürlich auch sie und deine Schwester zu lieben, klingt nicht gerade von Herzen kommend, eher wie ein pflichtschuldiges Zugeständnis an die politische Korrektheit. Im gleichen Atemzug empfindest du sie gar als "gefährlich" (zumindest im metaphorischen Sinne) – der dritte "Hammer"...

Doch! :)z Zum Beispiel wenn wir wieder kuscheln... dann immer ganz dolle. :)_

pfff... Gedanken sausen aus Gehirn und Gedächtnis... wie soll ich das jetzt erklären... ":/

Meine Schwester ist eben sehr dominant (ich empfinde es so). Meine Mutter hat gestern gesagt, dass sie [meine Schwester] mich wirklich liebt. Sie sei ständig besorgt, möchte mir dies und jenes recht machen, macht sich Sorgen, dass ich Probleme habe. -Aber sie versteht nicht, dass sie für mich nicht mein Ansprechpartner ist!! >:( -ich rede eben erstmal lieber mit anderen darüber, z.B.meiner Freundin, meinem Freund oder euch! -Sie ist oft enttäuscht, wenn ich ihr nicht sagen möchte, was los ist, was der oder der gesagt hat oder ich nicht mit ihr reden möchte. Manchmal bin ich vielleicht schon ein bisschen zu kalt... :-/

Meine Mutter hat den (für mich) typischen, portugiesischen Charakter: dominant, gesellig, dickköpfig, temperamentvoll, ... -meine Schwester ist, meiner Meinung nach, schnell dort wieder zu finden. Vielleicht liebt sie deshalb so sehr das Familienleben in Portugal? :)_

Meine Mutter... ach nee... wie soll ich das jetzt erklären?? -Vielleicht fällt's mir nach und nach ein. Werde es dann unter der Überschrift "Mama" abgeben... ???

3km sind vielleicht wirklich zu wenig... aber von dem Nachbardorf(3km) trennt uns auch eine gut befahrene Bundesstraße... oder ein Wald+Bundesstraße, je nachdem, welches Kaff man besuchen möchte (6km). Momentan brauche ich noch nicht viel mehr, aber ab und an werde ich sicher eine ausgedehntere Tour unternehmen wollen. :-( Tjaja, wenn ich mal groß bin...

Mit deinem Forumsnamen spielst du wohl auf die Wölfe im Dschungelbuch an, hast dir selbst den Namen der weisen Leitwölfin gegeben. Eine Leitwölfin, die souverän, fürsorglich und sachlich-selbstlos die richtigen Entscheidungen trifft – das mag die "erwachsene" Seite an dir oder aber deine "Wunschmutter" verkörpern; eine Wolfsfamilie, die nicht nur Ihresgleichen, sondern sogar ein Menschenkind in unbeschwerter Harmonie und absoluter Geborgenheit aufziehen kann, spricht die Kind-Seite in dir an – das scheint dein Idealbild einer glücklichen Kindheit zu sein.

Ich habe Wölfe schon immer geliebt... sie sind wunderbar, leben als Rudel draußen, ihre Lebensweise und ihre [[http://www.woelfe.info/index.php?Seite=Rangordnung Hierarchie]] scheinen sie so anpassungsfähig zu machen... abgesehen von ihrem Fell usw. nein, die Faszination die sie auf mich ausüben kann ich leider auch nicht genau beschreiben; ich freue mich über jedes neue Rudel in Deutschland und ärgere mich über jeden dummen Jäger oder Bauern, der einen Wolf abschießt...

Wie gesagt, den Namen habe ich nicht direkt mit der Klugheit der Wölfin (war es nicht ein männliches Tier? ":/ ) verbunden; spontan kam ich darauf, weil sie mir gerecht erschien und mein Kuschelwolf so heißt. -Die anderen Namen, die ich ausprobiert hatte, sind ja schon alle vertreten... ;-D

Soo... das war's auch schon. -Vielleicht kommen da noch ein, zwei Nachträge, aber ich glaube, die Fragen sind jetzt größtenteils beantwortet, oder? Aber ehrlich gesagt habe ich jetzt das Gefühl, dass ich wieder "schwammig und nebulös" geschrieben habe... ":/ sollten nochmal Fragen aufkommen, bin ich für sie offen! ;-)

Liebe Grüße!

ADkexla


Individualist

Akela ist ganz schön aufgekratzt, was?

(Ist positiv gemeint; ich mag quirlige, aufgeweckte Kids und freue mich sehr über deine gute Laune.)

Gute Laune ist gesund... sagt man ja. -Ohne meinen Vater wäre es hier sicher auch immer langweilig! ;-D

Ist eigentlich ganz lusitg, sich selbst nochmal von außen zu sehen: Mich beeindruckt das Stimmungs-Durcheinander, dass ich hier regelmäßig aufzuschreiben scheine... ;-D -Mittags bin ich schlimmer als Luna, wenn die dringend Bewegung braucht; abends bin ich meistens zu müde, um mich mir genaueren Gedankengängen zu unterziehen, aber gleichzeitig scheint mein Gehirn sich über mich lustig machen zu wollen und schaltet nicht ab! ]:D

Hähä... Akela muss gleich ihren Papa überfallen. -Akela muss nur aufpassen, dass sich das Packen nicht auf seine Laune ausgewirkt hat, aber der geht's locker an... ;-D

A8kelxa


Würde jetz irgendwie am liebsten jaulen... was ist in mich gefahren? War gerade richtig gut drauf, "Bona Nox" finde ich einfach lusitg, aber jetzt bin ich so zwischen hängen geblieben, seit ich vor einer Minute den Faden [[http://www.med1.de/Forum/Trauer/568334/ Dieses Lied ist wunderschön für sterbende Angehörige]] gefunden habe (Titel ist vielleicht leicht misszuverstehen). Bin wohl in einer negativen Gehrinwindung stecken geblieben... ":/

Heute 14km, habe eine Menge Zeit bei zwei Haflingern verbracht, die einen fast nicht vom Zaun gelassen haben. Dann noch ein paar Bilder von einem lieben, alten Border Collie Herren, der jetzt schon 13 Jahre alt ist...! -Porträtaufnahmen probiert, lag dafür fünf Minuten auf dem Kiesweg... ;-D

Mittags scheine ich immer eine enorme Energie zu bekommen; bin unruhig, laufe durch's ganze Haus. -Nach dem Fahrradfahren bin ich dann immer erst etwas müdde und denke, ich könnte direkt einschlafen, aber dann hin zur Nacht, werde ich wieder unruhig... ]:D

IhnjdividhualiPst


Jetzt nur kurz was Praktisches: ab wann bist du erstmal weg? (Ich meine irgendwo was von Montag gelesen zu haben, bin mir aber nicht ganz sicher.)

Seid ihr dann wieder im Ha....p.....f oder war das eine frühere und vergangene Ära (bin wohl etwas durcheinander gekommen...)?

Dort im Schwarzwald hast du ja wahrscheinlich (hoffentlich ;-)) Besseres zu tun als im Internet zu stöbern. Also wünsche ich dir lieber schon mal jetzt tolle Tage dort, viiiiieeeel unbeschwerten Spaß, schöne Erholung und dass du dort so wunderschönes Spätsommerwetter hast wie wir hier bis jetzt. Wenn ich immer so die Wetterkarte sehe, ist's dort in Südwest-DL ja meist noch sommerlicher als hier (was allerdings vielleicht durch die größere Höhe über NN wieder etwas "aufgefressen" wird)...

Ich versuche noch auf alles Wichtige (PNs und hier) einzugehen, da gibt's ja einen kleinen "Rückstau". Die Pause, die möglicherweise durch deine Abwesenheit entsteht, wird mir helfen, dich wieder "einzuholen" ;-)

Komm gesund hin und wieder zurück! (Ich werde wieder den "Beam" klarmachen ;-))

:)_ *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH