» »

Bin ich pädophil?

FElas!hmob hat die Diskussion gestartet


Ich hab letztens in der Bildzeitung ein Bericht gelesen wo ein Pädophiler ein Baby vergeweiltig hatte... . ich hatte mir das dann vorgestellt ... und ich habe mich dann vor mich selbst erschrocken ,was ich für eklige gedanken habe usw .. ,jetzt geht mir dieses Bild nicht mehr aus den Kopf ,was ich mir da vorgestellt hatte, egal was ich mache :°( , Ich ekle mich vor mir selbst.. , und finde das keines wegs erregent,die armen Kinder :(.Ich hab auch tierische angst das ich das villeicht irgendwann sogar noch mag... ich hab nemlich schon ein komisches Gefühl.... was ich aber nicht haben will :°( .Ich verachte solche Menschen die so etwas machen... . Am liebsten möcht ich das alles wieder schnell vergessen :(.

Bin 17 Und M

Antworten
M%atzkex85


hä? du hast dir vorgestellt nachdem du in einem zeitungsbericht gelesen hast, wie der vergwaltiger das baby vergewaltigt, findest es aber nicht erregend o.ä.?

dann schätze ich, fehlt dir schonmal eine wichtige eigenschaft eines pädophilen, ich schätze sogar mal DIE wichtigste ^^ keine sorge ^^

A|nderswdeltlexr


Ich bemitleide solche Menschen eher anstatt sie zu verachten. Pädophilie ist eine krankhafte Störung. Und nein, du bist nicht pädophil.

Fll|ashmxob


Ja.Aber die Bilder gehen mir nicht aus den Kopf das macht mich fertig.. .Und ich hab angst das villeicht soga zu mögen :°( .

MKatzke:8x5


wenn es dich fertig macht daran zu DENKEN, warum solltest du dann sogar so etwas MÖGEN können?

AfndeUrsweGltler


Also du findest es einerseits schrecklich, andererseits ziehst du in Erwägung es doch zu mögen. Das klingt mir nach einer dissoziativen Identitätsstörung, solltest mal zum Psychiater gehen bevor du noch wen umbringst. Nein war ein Scherz, es passieren schlimme Dinge in dieser Welt, Hitler hat Juden vergast, Tiere werden jahrelang in winzigen Käfigen gehalten um ihre Pelze zu gewinnen, pro Sekunde wird eine Fläche entsprechend eines Fußballfelds vom Regenwald abgeholzt, wehrlose Babies werden vergewaltigt und in einem Plastiksack in den Fluss geworfen.

All die Tatsachen sind ganz schön traurig aber man hätte was dagegen tun können, bzw. man kann was dagegen tun. Wenn du ernsthaft glaubst du bist pädophil, dann mach was, dass es später nicht ausartet. Es gibt Leute, die da helfen können.

F>lash;mob


Hab halt schiss davor gefühle für sowas zu entwickeln.Das möchte ich auf garkeinen fall ,aber manchmal machen gefühle was sie wollen und davor hab ich angst.

FulasPhmoxb


@Andersweltler boar wo ich den ersten Satz gelesen habe , ist mir gleich das Herz in die Hose gerutscht :-X .Mein Verstand sagt mir das ich nicht auf sowas stehe .Und ich würde sowas nie machen.. ,und wenn ich ein Kind sehe hab ich auch keine Phantasien oder ne errektion,also spielt mein kopf verrückt denk ich .. ich werd mir sicherheitshalber trozdem ein Termin für ein Psychologen holen , da bin ich dann abgesicher .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH