» »

Was hilft gegen Angst vor Horrorfilmen?

T,emLpl+erh632 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Also mal zur erklärung:

Ich hab mir vor einem Jahr in der Schule 3-4 Horrofilme angeschaut (wieso wir das taten weiß ich nicht..) und seit dem kommen mir immer wieder kleine Ausschnitte von den Filmen in den Kopf. Ich kann dann meistens nicht einschlafen oder zimlich spät erst. Da das jetzt schon sehr lange so dahin geht und ich schon langsam immer Müder werde möcht ich euch mal fragen ob ihr eine Lösung wisst?

Auch weiß ich nicht wie ich damit umgehen sollte, da ich mit 16 Jahren ja eigendlich nicht mehr so "empfindlich" sein sollte und das ich noch dran glaube das irgendwas in meinem Zimmer sei.

Ich versuch im Bett auch immer auf andere Gedanken zu kommen, aber irgendwie kommen die immer wieder dazwischen, dann fang ich an zu schwitzen und dann wird das ganze Zimmer heiß und dann wirds einschlafen immer schwerer.

Ich hoffe ihr wisst irgendwelche Tipps.

mfg Templer.

Antworten
CChanGce007


Ablenkung mit etwas Schönem. Zum Beispiel ein Hörspiel, leiser Musik o.ä.

M.auri6ceBxLN


Warum schaut man in der Schule Horror-Filme ???

Ich würd einfach keine schauen, wenn du sie nicht verträgst. Wovor hast du denn genau Angst im dunklen Zimmer??

BRl,aue!rLot9uxs


Was is denn in den Filmen passiert? Versuchs mal zu beschreiben.

Welche Bilder kommen dir in den Kopf?

H?erHman_tZhe_Germxan


Als ich in dem Alter American Werewolf gesehen habe, hatte ich auch Schiss, bei Mondschein draußen rumzulaufen.

Tcempyler6x32


In der letzten schulwoche können sich bei uns die schüler die Filme aussuchen.

Ja, ich schau jetzt auch keine mehr, aber wie gesagt, es kommen immer noch die Rauf die ich vor einem Jahr gesehen habe.

Hm so zimlich vor allen Geräuschen die ich nicht zuordnen kann und das mich irgendwas anschaut wenn ich die Augen öffne.

BplauerCLotus


In der letzten schulwoche können sich bei uns die schüler die Filme aussuchen.

Aber doch nicht ohne Aufsicht eines Lehrers oder?

TGemprleFr63x2


@ BlauerLotus:

Naja Bilder von Saw 3 war das glaub ich, da hab ich dann angst das mich der Typ mit den Puppen auch irgendwie in seine "Spielchen" einbaut.

Dann noch andere Filme (kA wie die namen waren) wo einfach nur Zombies rumlaufen, die am anfang Harmlos aussehen und dann plötzlich ausrasten und alles "zerfleischen".

mGroxmot


Rede mal mit deinen Eltern darüber! Versuch es mit Licht die kleinen Steckdosenlichter für Kinder. Lies vor dem Schlafen ein Buch. Dann denkst du bis zum Einschlafen an dein Buch.

M8aur]icexBLN


Ja das finde ich auch merkwürdig, dass Horror Filme in der Schule geschaut werden. Als ich in dem Alter war, da haben wir uns auch viele Horror Filme reingezogen, aber privat.

Du musst versuchen dich abzulenken, indem du abends eins schönes Buch liest und dann darüber nachdenkst, wenn du im Bett liegst. Und natürlich versuchen das rational zu bewältigen, ich denke das kann man auch von einem 16jährigen schon erwarten können. ;-)

cxhi


Mir kommen Nachts auch manchmal solche Filmszenen in den Kopf – an sich guck ich gern Horrorfilme... Was mir hilft, ist – ganz simpel – leise Radio anmachen. Ich lass dann halt meinen Rechner hochfahren und hör Swr3 oder so, schlaf dabei ein und der Rechner fährt dann automatisch nach 1 bis 2 Stunden wieder runter. Früher hab ich den Fernseher angelassen, aber der war mir zu hell und das kann nach hinten losgehen, wenn dann da Nachts nen dummer Film läuft (letztens Silent Hill zb ;-D).

BcK09


also mal zuallererst: soweit ich weiß sind horrorfilme in schulen eigentlich nicht erlaubt. frage mich, warum die lehrer sowas erlauben.

ich bin nämlich auch so ein "opfer". wir haben damals in der 5. klasse "es" und "das schweigen der lämmer" geschaut.

ergebnis: ich konnte monate danach noch nicht an gullydeckeln vorbeigehen geschweige denn alleine zähne putzen. es hat tatsächlich sehr lange gedauert, bis ich das überstanden hatte. das schweigen der lämmer war ja nicht ganz so schlimm, da ist mir einfach nur saumäßig übel geworden und ich war kreidebleich. aber "es"...wow...das war wirklich horror für mich als kind. ich hab den film auch bis jetzt nicht mehr anschauen können.

kann dir da leider nichts empfehlen, bei mir hat es sich dann irgendwann gelegt, aber ich hatte bestimmt jahrelang alpträume und wie schon erwähnt angst vorm waschbecken, wenn der stöpsel nicht drin war. naja...und um die gullys in unserer straße hab ich immer einen riesenbogen gemacht.

sollte ich mal kinder haben und denen würde in der schule sowas gezeigt, den lehrer würde ich anzeigen. das hat nix in der schule zu suchen.

s*xOex1


Das mit dem Augen aufmachen kenn ich.

Hab zwar keine Angst im Dunklen oder vor Horrorfilmen aber wenn ich zum Beispiel nachts aufs Klo gehe und das Licht nicht anmache im Vorzimmer und dann aus dem Klo rausgeh, gibt es bei mir auch immer eine kurze Schrecksekunde

Aluroxra


Aber es sind ja alles nur Masken und Kostüme die ziemlich überzeugend gemacht sind. Das sage ich mir auch, wenn ich mich mal vor einem Film grusel.

BIlau;erLgotxus


Also irgendwie kann ich mir nich vorstellen, dass da ein Lehrer anwesend war...ich kenne keinen Lehrer, der 16 Jährigen erlauben würde sich Saw3 mal eben anzugucken... ":/

Naja, wie schon gesagt wurde, lies nen lustiges Buch, hör dir nen Hörbuch an und lass die tür nen Spalt offen und im Flur das Licht an oder so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH