» »

Intelligenz erkennen anhand von Gesprächen

h)eyeradahxl


@ zacharias

Jeder der aus diesem breiten Rahmen rausfällt, hat es ungleich schwerer als der Rest.

Ach ja?

Sie (die Forscher)stellen sogar oft fest, dass die besonderen Fähigkeiten der Hochintelligenten ihnen eher zu einer besseren Stellung im Umgang mit anderen Jugendlichen verhelfen.

aus [[http://www.dghk.de/laby69/69_marburg.pdf Quelle]]

Bist du hochbegabt? Weil du denkst, zwischen den Stühlen zu sitzen...

ZOachariaxs M


Mit einem IQ > 110 hast du den Jackpot.

Hm, hat man das ?

Ich denke eher, wenn man bei 100 herum oder aber bei mindestens 130+ liegt, dann könnte das eher zutreffen.

In meinem Fall habe ich eher ein paar große Fußfesseln bekommen. Denn bis auf weiteres kann ich aus mir noch unerklärlichen Gründen nix daraus machen.

Hoffentlich kann man daran noch arbeiten.

Bist du hochbegabt? Weil du denkst, zwischen den Stühlen zu sitzen...

Die Bezeichnung Hochbegabt würde ich mir nie anmaßen. Hochintelligent ist zwar passend, aber das klingt alles so komisch.

Das ich zwischen den Stühlen sitze, hängt mit dem ermittelten Wert (und meinem Alter) zusammen, der mich laut Aussage der Psychologen als "fast schon Hochbegabt" bezeichnet, mit dem ich aber bei der Mensa zB die Kriterien nicht erfüllen würde, weil eben noch drunter. Zwar nur ein/zwei Punkte (je nach Test bis jetzt), aber immerhin.

Ein bisschen Schwanger also.

Ich kann nur leider mit der Feststellung nix anfangen, denn das Potential liegt brach und lässt sich zur Zeit nicht von mir nutzen.

Dazu dann, dass in meinem Alltag mehr der Schussel und der öfters als einmal zur Schau gestellte Idiot diese angebliche (Hoch)Intelligenz mehr als vermissen lässt. :=o

Die Schwierigkeiten habe ich ja schon weiter vorne im Faden mal angerissen.

Zum Schluss noch kurz meine Entschuldigung, dass ich den Faden so dermaßen mit meinen Beiträgen entführt habe.

Wenn es stört, kann man ja einen Moderator bitten, die Beiträge auszukoppeln. :)z

@:)

Jtelxeilxah


"Jeleilah. Wenn ich es richtig herauslas, stört sie ja vor allem, dass die Mitmenschen einer bestimmten Person einen hohen I.B bescheinigten und dann aber bei einem Test herauskam, dass der I.A derselben Person doch nur Durchschnitt ist. @Jeleilah**: Ich finde wahnsinnig spannend, warum das so störend ist? warst du die person? (vielleicht habe ich aber nur nicht richtig aufgepasst und das steht hier schon irgendwo?)"

richtig :nicht richtig aufgefasst, eine antowrt dazu habe ich bereits gegeben.(vorblättern) mich stört das überhaupt nicht. wenn ich die person wäre, hätte ich nicht von einer person im bekanntenkreis gesprochen. ich schrieb bereits: es zeigt mir, dass man aufgrund von gesprächen leute schwer und nicht treffsicher einschätzen kann,wieviel aber von sich behaupten sie seien dazu in der lage, deshalb kame ich auf das thema.

JJe`leialah


@ marvin

diese antwort (oben) war für dich bestimmt

JEeleilfaxh


wieviel= viele :=o ,..heute ist nicht mein tag

sIofia3=4-39 ja.hre aclt


wenn ich die person wäre, hätte ich nicht von einer person im bekanntenkreis gesprochen

genau DARAN dachte ich, als ich marvins fragen an Jeleilah sah, wollte aber nicht für dich antworten Jeleilah, du solltest schon selber antworten dachte ich. :-) :)z

s=ofia3)4-39 j$ahre a+lxt


hi Zacharias M @:) *:)

Mit einem IQ > 110 hast du den Jackpot.

Hm, hat man das ?

Ich denke eher, wenn man bei 100 herum oder aber bei mindestens 130+ liegt, dann könnte das eher zutreffen

also ob man mit 130+ den jackpot hat, wage ich zu bezweifeln :-/ , weder ab 110 (marvin), noch ab 130 (zacharias m), hat man dadurch automatisch den jackpot, da zum leben nicht nur die intelligenz, motivation, neugier, lernbereitschaft usw. dazugehören, sondern zum leben gehören noch zig andere faktoren, die den weg zum jackpot negativ bis ummöglichmachen beeinflussen können, z.b. nichterkannte gesundheitliche probleme, andere zusätzliche erkrankungen im späteren leben, unfälle, zig schicksalsschläge die auf einen zukommen können, von daher, hat man durch einen hohen iq wert, nicht automatisch den jackpot

widerum hat man auch nicht automatisch nichtdenjackpot, nur weil man unter den iq 110 wert liegt, ich kenne genug leute, die bestimmt sogar noch unter den 100 iq wert liegen und erfolgreich und sogar viel geld haben oder gar reich sind und auch sehr glücklich sind was ihr seelenleben angeht usw.

denke nicht, daß der iq wert da alles vorherbestimmt.

Zacharias M

ich denke, du versteifst dich allzu sehr auf deinen iq wert und gibst ihm die schuld an allem was mit dir nicht stimmt, schief läuft bzw. gibst ihm auch die schuld an deiner lernschwäche usw.

wie alt bist du in etwa, was möchtest du den lernen und WO genau liegt den, kurz und knapp auf den punkt gebracht dein problem beim lernen des stoffes?

(abgesehen von deiner mangelnden motivation)

erkläre doch bitte kurz und knapp

wie für dich selber, der lernstoff sein sollte, damit du gut und gerne lernst.

und

wie er leider in der realität ist und welche probleme du damit hast.

vielleicht auch beispiele kurz und knapp dazu schreiben.das wäre lieb @:)

BEI MIR, lag das problem glaub ich, an der

überfahrt nach europa, wo ich mit dem schulsystem ohne disziplin nicht klarkam und auch wo keiner sich für mich interessiert hat, wurde einfach in die 4.klasse reingesetzt, aber alles ziemlich herzlos, es gab auch kein mittagsessen in der schule, ich aß nur süßigkeiten und mittags machte ich mir eine dose spaguetti immer auf, (zusätzlich hasste ich hausaufgaben ;-D , ich konnte dieses system mit hausaufgaben nicht verstehen und machte auch vom 4. bis 10. schuljahr null hausaufgaben)

in südamerika dagegen kümmerte man sich extrem um mich, im ballettunterricht wurde ich gefördert, durfte auch bei den klassen mitmachen die 2 jahre älter waren als ich, in der schule kümmerte sich meine klassenlehrerin in der ganztagsschule extrem fürsorglich um mich, es gab täglich ein frisch gekoches mittagsessen dort, zusätzlich noch morgens irgendwas noch und meine lehrerin fragte mich häufig ob es mir gut gehe usw., durch die disziplin langweilte ich mich nicht, und alles war sehr erwachsen im unterricht, nicht so kindlich, fand ich sehr gut, die schule hier, kam mir wie ein irrenhaus und kindergarten vor, nur chaos und alles kindisch.

hier in deutschland, fiel meiner klassenlehrerin 5 jahre lang nicht mal auf, daß ich -4,5 kurzsichtig war :|N , und das, obwohl sie 2 mal die woche mit ansah, wie ich beim völkerball ständig die bälle mit voller wucht auf den kopf oder ins gesicht bekam, da ich sie nicht kommen sah :|N :(v (die ersten 2 jahre, wo ich ca. -2 kurzsichtigkeit hatte, vermutungsweise, war ich dagegen die beste beim völkerball und sehr beliebt dadurch in der klasse, später verlierten sie durch mich alle, das genaue gegenteil also, und ich wurde total unbeliebt :-( )

meine probleme beim lernen würde ich eher im reaktionsbereich einstufen, also alles was mit den augen zu tun hat, für den praktischen teil des führerscheins brauchte ich hundert jahre, und eine menge geld, und selbst bei der bestandenen prüfung, sagte mir mein fahrlehrer, daß er mir aufkeinenfall einen führerschein in die hand gedrückt hätte,

da ich null reaktionsvermögen habe, ich sprach mal mit einem physiker/mediziner mal drüber und der meinte, ein sehr großer teil des gehirns liegt genau hinter den augen und wenn der 5 jahre lang brach lag, hat er halt nicht gelernt zu arbeiten/hat geschlafen, und daß daher meine probleme kommen, sowas ähnliches sagte mir mal in der berufsschule eine sportlehrerin.

mein zweites problem ist, kann mich schlecht konzentrieren, wenn man mir was sagt, versuche ich die augen zu schließen, dann klappt es.

oder bei zu engen zeilenabstand, z.b. büchern/zeitungen, dauert es länger, bis ich das buch durchhab, im internet, mit großem zeilenabstand dagegen, kann ich ruckzuck ohne probleme die texte schnell runterlesen und kann mich super konzentrieren, so daß ich fast falles nur noch im internet mir durchlese.

*:) @:) :)D (schwarzentee trinkend, wie immer ;-D )

lg sofi

p.s.

was ich aufjedenfall NICHT verstehe, daß du keine neugierigkeit/wissbegierde hast, mich interessiert immer alles und nichts, und vorallem ins detailgehend, wenn mich ein thema interessiert, reicht es mir nicht aus, nur mir 1 oder 2 seiten durchzulesen und informiert zu sein, nein, ich lese dann sehr gerne stundenlang im internet was es alles zu diesem thema zu sagen gibt, tage, wochen, monatelang.

würde mich freuen, wenn du auf meine o.g. fragen antworten würdest, wo deine stärken und schwächen liegen beim lernen usw.

_#Parvsati_


hier in deutschland, fiel meiner klassenlehrerin 5 jahre lang nicht mal auf, daß ich -4,5 kurzsichtig war

Was kann denn bitte die Lehrerin dafür? Ist sie ein Arzt? Es liegt an jedem selbst mal zum Arzt zu gehen uns sich untersuchen zu lassen. Es sollte einem auch selber am besten auffallen, dass etwas nicht stimmt.

zkwetys#chIgex 1


Man kann nach meiner Meinung schon erkennen anhand einem Gespräch ob jemanden dumm oder normal begabt ist.

Dass allerschlimmste für mich ist jedoch menschen mit null allgemeinwissen %-| Menschen die mit Scheuklappen durch ihr Leben laufen und keine Ahnung davon haben was gerade so in der Welt passiert %-| Menschen die nichts kennen und immer wie eine Fragezeichen aussehen, wenn es nicht gerade um GZSZ oder Bauer sucht Frau geht! Es kann sich um essen oder um andere sachen handeln, die benehmen sich so als wenn die ihr ganzes Leben auf eine einsame Insel verbracht hätten %-| Es beruht oft an komplette desinteresse, sich geistig weiter zu entwickeln, sollche menschen gehören für mich unter die Kategorie dumm oder weniger intilligent ;-)

Ich habe solllche menschen nicht in meinem Freundeskreis, weil ich einfach nicht weiß worüber ich mich mit sollche menschen unterhalten soll, ausserdem macht mich so eine komplette desinteresse wahnsinnig ;-D Ich mag persönlich progressive menschen mit viel elan und wissensbegierde!

Gott sei Dank kann man ja selber die eigene Freunde aussuchen ;-)

m6alagxena


Es beruht oft an komplette desinteresse, sich geistig weiter zu entwickeln, sollche menschen gehören für mich unter die Kategorie dumm oder weniger intilligent

Es gibt verschiedene Gründe dafür, sich für nichts zu interessieren. Wer durch sein Leben schwer überlastet ist, vielleicht Depressionen hat, kann durchaus soweit kommen... Das hat mit IQ nichts zu tun.

Gqlamo:urmauYs


Alles was sich in Punkten und Noten messen (einfangen) lässt,

ist KEINE Bildung.

s'ofiaw3v4-39 !jahrex alt


Es gibt verschiedene Gründe dafür, sich für nichts zu interessieren. Wer durch sein Leben schwer überlastet ist, vielleicht Depressionen hat, kann durchaus soweit kommen... Das hat mit IQ nichts zu tun.

malagena

muß ich wieder zustimmen (sorry :-x , denn dauerndes zustimmen ist ja langweilig und dauerndes widersprechen kann ja nervig sein meiner meinung nach ;-D )

mein kumpel der informatiker, iq 135, weiß sogut wie nichts was auf der welt vorsichgeht, auch so, finde ich seine politische meinung etwas doof ]:D und ließt NUR die bildzeitung, wenn überhaupt, so ca. 2 mal die woche sagte er mir :-/ ":/

geht zwar wirklich sehr schlecht in meinen kopf hinein, diese tatsache, ist leider aber so :)D

alles was natürlich seinen job angeht, ist er top, schmeißt auch mit fach- und fremdwörtern um sich, hört sich alles sehr cool an und hatte fortbildung usa, dann in london usw. schon imponierend, allerdings seine lektüre, BILD, ich weiß nicht ":/ ;-D

mit depressionen hat er übrigens aber auch zu kämpfen! also könnte das ja ein grund sein, daß er die bild liest ;-D lol

sGofia34s-39 j^ahre xalt


falscher smiley sollte nicht der hier sein: :-x

sondern

der hier: sorry |-o

sMofi"a3'4-39 LjIahre axlt


soory: liest

|-o

GRlam*our^mauxs


ich finde ja, einen Informatiker als Beispiel zu nehmen, zählt nicht :-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH