» »

Wird meine Oma vergiftet?

p!rin,zin hat die Diskussion gestartet


Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen...

Es geht um meine Oma, die denkt das sie vergiftet wird. Zur Vorgeschichte muss man sagen, dass sie eine Wohung geerbt hat, in der sie solange sie lebt ,wohnen kann. Dannach gehört die Wohnung demrechtmäßigem Eigentümer des Hauses. Seit etwa 1 Jahr riecht meine Oma immer gegen Abend einen Geruch , der nach Krankenhaus und Essig und Alkohol riecht. Das Problem ist, das sie die einzige ist. Es war auch schon der Kammerjäger und ein Typ von der Stadt da. Die beiden haben aber ebenfalls nichts gerochen. Ich weiß dass sich das bis dahin nicht spektakulär anhört. Aber meine Oma denkt, dass der Hauseingentümer sie vergiften will, damit er dann die Wohnung haben kann. Sie macht sich mit dem Gedanken total fertig und hat schon Angst alleine zu sein, denn sie meint , dass sie nur vergast wird, wenn niemand da ist.

Jetzt wissen wir aber nicht ob der Geruch wirklich da ist, wenn ja woher er kommt und ob das danke gefährlich ist.

es könnte ja auch sein, dass sich das meine Oma nur einbildet (sie ist aber eigentlich geistig sehr sehr fit)

Was kann ich tun um ihr zu helfen?

danke im vorraus für die Ratschläge...

lg Prinzin

Antworten
VNevLe8x7


Schwieriger Fall. Einerseits will man die Oma ja nicht als "verrückt" abstempeln, andererseits könnte sie ja tatsächlich Recht haben....(im schlimmsten Fall). Ich würde vorschlagen, dass du (oder ein anderes Familienmitglied) mal ein oder zwei Tage bei deiner Oma schläfst, wenn möglich so, dass der Eigentümer nichts davon mitbekommt. Dann kann sie dir direkt sagen, wann sie es riecht und du kannst das checken.

Meine Oma glaubt zur Zeit, dass im Keller jemand fremdes aufs Klo geht. Dies ist natürlich auch nicht der Fall, aber sie meint, die Toilettenspülung würde im Keller manchmal betätigt.

Zur Not solltet ihr dann vllt überlegen, die Oma woanders unterzubringen. Aber erstmal würde ich ein paar Tage direkt schauen, ob sie Recht hat.

KCr ähe


Es gibt nichts, was es nicht gibt... Ich finde den Vorschlag von Veve gut. Erstmal würde ich ausschließen, ob die Oma recht hat und dann erst die Gründe bei der Oma suchen. Das muss auch nicht gleich die Psyche sein, es gibt auch organische Erkrankungen, die den Geruchssinn verändern.

Was hat die Wohnung eigentlich für Merkmale? Klimaanlage, Ofenheizung, Gasanschluß... Denn wenn die Oma recht hat, muss es ja auch nicht zwangsläufig der Vermieter sein, kann ja auch "harmlose" Ursachen haben.

pYritnzixn


Also meine oma hat eine Wasserheizung und wir haben auch schon die fußleisten abgenommen, aber keine Löcher etc. gefunden. Also erstmal danke an euch beide, ich werde mal unauffälig bei der schlafen

c'rowxl


In meiner Wohnung riecht es schonmal nach dem Zigarettenmief von nebenan, der anscheinend durch die Steckdosen zieht. Wir teilen uns eine (Rigips-)Wand und die Steckdosen sind auf gleicher Höhe.

gFeoNrgegqinxa


Sorry dass so "hart" auszudrücken, aber in älteren Jahren kann das Hirn schonmal nachlassen, genau wie die Sinne und man bildet sich Sachen ein. Und wird, wie sie, dementsprechend dann auch paranoid.

Und was für ein Vergasungsmittel so einen Geruch hat, könnte ich auch nicht sagen ":/

KretLze(rxin


Ich würde auch vor Ort mal nachschauen und mir selbst ein Urteil bilden.

Es klingt auch danach, als ob deine Oma sich da richtig 'reinsteigert.

Hat sie denn sonst noch Hobbies bzw. Beschäftigung, mit der sie sich etwas ablenken könnte?

g[eor-gegi*na


Mir ist noch was eingefallen, auch wenn es vielleicht absurd klingt. Ist sie vielleicht oft einsam und versucht auf die Weise aufmerksamkeit und Besuch von euch zu bekommen ???

pGrin)zin


Also meine Oma ist eigentlich aktiv, trifft sich einmal die Woche mit ihren Freundinnen zum Kaffeeklatsch und macht auch sonst viel mit ihrem Lebensgefährten, der aber leider etwas weiter weg wohnt.

Georgina, deine Idee ist mir auch schon gekommen, zumal sie im Moment auch den Tod ihres Sohnes verkraften muss und mit einer Tochter Streit hat... Obwohl wir nicht nebenan wohnen haben wir aber doch sehr guten Kontakt ( 3-4 mal die woche 1-2 Std. telefonieren, alle 2 Monate treffen). Außerdem ist unsere familie ziemlich groß (ca. 20 Personen )und sie ist sozusagen die Mama von uns allen. Also redet sie viel und hat auch sonst einen großen Freundeskreis. Wenn das Problem in der Aufmerksamkeit liegt, dann weiß ich auch nicht was ich machen soll. Wir können sie doch auch nicht 12 Std. am Tag unterhalten ???

Danke für eure Antworten

KDetze?rixn


:)D

B}ellMa2x708


Liebe Prinzin,

nimmt Deine Oma denn verschiedene Tabletten / Medikamente?

Die Oma meiner Freundin hat plötzlich angefangen, Kinder unter dem Tisch zu sehen oder andre, fremde Menschen in der Wohnung. Es hat sich dann rausgestellt, dass sie 2 verschiedene Medikamente nahm, die sich gegenseitig nicht vertragen, bzw. Sinnentäuschungen und Trugwahrnehmungen zur Folge haben können bei paralleler Einnahme. Der Arzt hat das umgestellt und dann hatte sie diese Probleme auch nicht mehr.

Bella

gmexorg/egixna


Die Oma meiner Freundin hat plötzlich angefangen, Kinder unter dem Tisch zu sehen oder andre, fremde Menschen in der Wohnung.

LSD? ;-D

B<ella2x708


LSD?

Kaum ;-)

Ne, es war regelrecht gruselig was sie erzählt hat.. :-/

g.eorBgegixna


War ja auch nur ein trockener Scherz ;-)

Ne, es war regelrecht gruselig was sie erzählt hat..

Kann ich mir vorstellen. Was meine Oma damals zu Lebzeiten teilweise von sich gegeben hat war auch seltsam, und das ohne Tabletten, ich glaube bei ihr ging einfach das Hirn flöten (klingt böser als ich es meine!!!)

C%offxee


Was kann ich tun um ihr zu helfen?

Übernachte bei ihr einmal und wenn sie es wieder abends riecht, dann weißt du ob du es auch riechst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH