» »

Angst vor erster Fahrstunde

S9tudedn\tin26


Und: versuchs mal mit positivem Denken: Alles wird gut. Und nicht: Alles wird schrecklich. Positive Verstärkung.

bSabkyk1oalxa


in der ersten fahrstunde wirst du von deinem theoretischen wissen auch noch nicht sooo viel brauchen ;-)

solange du weißt dass du an einer roten ampel stehen bleiben musst ist eig. alles ok.

in der ersten stunde lernt man eigentlich immer erstmal das anfahren (was SO schwer garnicht ist) und das lenken...

ich denke das wirst du wohl hinkreigen, wobei bei mir einer in dre fahrschule war, der einfach bis zum anschlag eingeschlagen hat und nach der kurve nicht mehr zurück gelenkt hat!!! O.o

also lenken sollte man eig im gefühl haben:)

packst du schon :)*

1H9Tajnjax79


So geschafft. Naja war nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe aber auch nicht einfach.

Sind auf den Parkplatz von einem Freibad gefahren! War natürlich gerammelt voll. Erstmal alles erklärt und dann anfahren und bremsen geübt. und ich musste dann nach hause fahren was nicht so eifach war, wenn andere autos im spiel sind ist mir einfach nicht wohl gewesen. Und das ich vor dem bremsen die kupplung treten muss das hab ich immer vergessen. Total blöd.

Ob ich das jemals lernen werde!!??

nMordf\ranck)7x6


Na, siehste...

Das mit Bremse und Kupplung wird sich mit der Zeit noch einschleifen, mach dir da mal keine Sorgen...

1t9Tanjia79


War das bei euch auch so? Immer dieses Kupplung treten da soll man sich dran gewöhnen ???

RZapl$ady


klar gewöhnst du dich dran :-)

das kommt irgendwann automatisch mit. das merkst du gar nicht mehr. genauso, dass du irgendwann rein durch "fühlen" weißt, welchen Gang du drin hast :)z

dsiemül}lexrin


Huhu, ich hab heute meine 4. Fahrstunde gemacht und ich war auch so aufgeregt vor der ersten Stunde. Ist bestimmt ganz normal.

Ich hab in der ersten Stunde eigentlich fast nur das Anfahren geübt und hab das Auto ganz schön oft abgewürgt |-o

In den anderen 3 Stunden bin ich immer durch die Stadt gefahren, das mit dem anfahren klappt leider manchmal immer noch nicht so richtig – bin jetzt schon 2mal mitten auf der Kreuzung stehen geblieben mit abgewürgtem Motor – ziemlich peinlich |-o

Hm wie lange hat das denn bei euch gedauert, bis das mit dem Anfahren wirklich hundertprozentig geklappt hat und quasi "von alleine" ging? Weil ich muss mich noch ziemlich drauf konzentrieren und dann wird mir manchmal alles zu viel ;-D Also gleichzeitig Anfahren, blinken, lenken, Fußgänger gucken und schalten ^^

Und wann habt ihr mit den Sonderfahrten angefangen?

Ich hab das Gefühl, ich stell mich total bescheuert an :-( Und eigentlich wollte ich den Schein so schnell wie möglich haben und auch nich sooooo viel Geld ausgeben ... Aber ich hab das GEfühl, ich werd noch ewig brauchen ":/

Rqapl0adxy


Ich kann immer noch nicht ordentlich Anfahren mit Handbremse ;-D und das nach äh 8 Jahren hihi.

Ich hab aber ein Auto, das nicht zurückrollt :-D

Aber man kann auch ohne Handbremse schön Anfahren am Berg :)z

1,9Tatnjax79


@ DieMüllerin

Du sprichst mir aus der Seele. Hab ich mir heut auch gedacht wie man auf die anderen Leute, das schalten, blinken, gas bremse oder kupplung achten soll.

Ich fand auch ich hab mich total bescheuert angestellt. Der fahrlehrer meinte zwar das war recht gut aber wer weiß das sagt er sich zu jedem damit man nochmal hingeht.

H\albBUjndxHalb


Klar doch – alle anderen sind bei der ersten Fahrstunde ins Auto gestiegen und sind gefahren wie einer, der das ganz routiniert seit 30 Jahren macht.

Ihr seid echt niedlich. Ich glaub, so Naturtalente gibt es nicht viele. Der Rest muss üben.

Ich musste auch üben. ;-)

d~iesGlle]rixn


Ihr seid echt niedlich. Ich glaub, so Naturtalente gibt es nicht viele. Der Rest muss üben.

Ja, dass man üben muss, ist mir klar ;-) ;-D Aber ich hab halt das Gefühl, dass ich ziemlich schwer von Begriff bin und länger brauch als andere...

HsalbU7nd"Haxlb


Och, ich glaub, das denkt jeder von sich...

POinlVocxk


Och, ich glaub, das denkt jeder von sich...

Und einige behalten sogar Recht ;-D .

bKiPmboxo


Nochmal so ein prickelnder Moment wird sein, wenn man das erste mal in das eigene Auto einsteigt und es sitzt kein Fahrlehrer mehr daneben, der im Notfall eingreifen kann oder einem sagt was zu tun ist. Dann noch der wechsel von gutmütigem Diesel auf ein leichter abzuwürgenden Benziner... Meine erste Ausfahrt war damals auch etwas holpriger als erwünscht.

Das mit dem Kuppeln ist garkein Problem, das geht nach kurzer Zeit total automatisch. Ich kenne einen Mann, der durfte 2 komplette Fahrstunden nur lenken, weil er es nicht schaffte das Auto in der Spur zu halten. Wenn ich heute, knapp 10 Jahre später draußen sitze, und höre wie er mit dem Auto am Berg anfährt, muss ich nichtmal hinschauen wer das ist. Der kann bis heute nicht Auto fahren. Und so wie du das beschrieben hast durftest du ja schon komplett selber fahren. Das darf nicht jeder bei der ersten Fahrstunde (allerdings auch abhängig vom Fahrlehrer, wie er jemand ans Fahren heranführt). Die ersten Fahrstunden ist es total normal, dass man sich etwas überfordert fühlt. Bremsen, Kuppeln, Gas geben, Schalten, Blinken, auf die Spur achten, andere Verkehrsteilnehmer beachten, auf den Fahrlehrer hören, Spiegel beobachten usw. Aber von mal zu mal wird das einfacher. Das Schalten flutscht von allein, man weiss wo welche Hebel sitzen, bekommt ein Gefühl für Kupplung, Gas und Bremse... Das wird schon! ;-)

Das Auto abwürgen wird dir noch häufiger passieren. Ich habs sogar in der Prüfung hingebracht. Im zweiten Gang an die Kreuzung herangefahren, angehalten und vor dem Anfahren nicht mehr in den ersten geschaltet und schon war die Mühle aus. Der Prüfer meinte nur bespaßt: "Haben sie nicht etwas vergessen?" ]:D Den Führerschein gabs trotzdem. ;-)

d%iemRüll%erin


Danke, bimboo, du machst mir Mut, dass ich nich die Einzige bin, die sich so anstellt :)z

Ich hoff echt, dass ich nächste Woche ein Stück voran komme und möchte eigentlich so schnell wie möglich mit den Sonderfahrten anfangen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH