» »

Warum können Mütter sich nicht entschuldigen?

dioremOifaUsol


Ich habe hier ja ein wunderschönes neues Wort gelernt:

Also, ob ihr mir hier glaubt oder nicht, ist mir völlig wumpe!

Bitte erspart mir deshalb irgendwelche skeptischen Beiträge zu solchen Themen.

Wenn ihr Verschwörungstheorien der Art "Der CIA hat ein Team von Mitarbeitern auf das Med1-Forum angesetzt um unter dem Pseudonym doremifasol das Verhalten der Forumsteilnehmer zu erkunden" mögt, bitte. Ich kann nichts schreiben, was Euch davon abbringt.

Auch diese vielen Verständnisfragen werde ich nicht beantworten. Hier steht schon soviel. Dadurch wird es alles nur noch wirrer. Wenn Euch so eine Frage wirklich wichtig ist, bitte per PN. (Für mich ist das ARBEIT solche fragen zu beantworten, also lieber erstmal alles hier lesen!)

SAetzxen6


Bei allem Respekt:

Für mich ist das ARBEIT solche fragen zu beantworten, also lieber erstmal alles hier lesen!

Du hast diesen Faden eröffnet und du bist nicht hier, um Urlaub zu machen.

Dennoch: Ich denke darüber nach und schreibe dir dann eine PN. @:)

K=Moo{dy


Auch diese vielen Verständnisfragen werde ich nicht beantworten.

Nein, es wäre ja auch Blödsinn Verständnisfragen zu beantworten, damit dir jemand weiterhelfen kann.

Lhian-Jxill


Es trägt auch nicht zum allgemeinen Verständnis bei, andere unter deinem Account Fäden eröffnen zu lassen.

KuMo.ody


Wie viele seid ihr denn so? Oder ist das eine von den "Verständnisfragen", die nicht beantwortet werden? ":/

Saetzexn6


???

K2Mooxdy


ich habe keine Kinder und ich habe auch absolut nicht vor, welche in die Welt zu setzen.

schreibt doremifasol.

Und hat aber folgenden Strang eröffnet: [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/596740/]]

???

SzetzeInx6


Okay. Auch das ist nachdenkenswert. Erklär es, doremifasol.

wOispxy


Multiple Persönlichkeit ??? %:|

SVetfzenx6


Dennoch glaube ich, dass das hier im Faden echt ist.

K)Motoxdy


Ich find den Faden reichlich wirr. Auf Nachfragen wird nicht geantwortet und nach nunmehr sieben Seiten kann ich das Problem des TE immer noch nicht umreißen.

Aber vielleicht liegt es auch an mir.

wSispxy


mag sein Setzen, trotzdem rätselhaft und widersprüchlich. ;-)

S{etzxen6


Ja, wispy, das stimmt.

zVwetUschJge 1


Was ich hier schade finde, ist dass viele Usere uhre Zeit damit verbracht haben, lange und ausführliche Antworten zu geben!! Ich fand es schon längst alles ein " bisschen" spanisch was alles hier geschrieben wurde ;-)

In einen Faden hat der TE ein Sohn, der " Messi" ist, der aber zu jeder Zeit wieder nach Hause kommen kann!

In einen andern Faden hat der TE keine Kinder!

In ein dritten Faden, meint der TE dass viele Mutter/Kind beziehungen kaputt gegegagen sind, weil 3 jährige Söhne ihre Müttern versprochen haben die zu heiraten wenn die erwachsen werden, und da es nicht passierte, ist die Mutter/Kind beziehung wohl kaputt gegangen, weil das versprechen nicht eingehalten wurde!!!! Hääää, muss man sowas verstehen ???

LkovHxus


Also ihr dürft mich doremifasol nennen, benannt nach der italienischen Tonleiter weil ich so harmoniesüchtig bin

Ein freudscher Fehler? Vielleicht wirklich bezeichnend für dich: Geh mal ans Klavier und spiele doremifasol gleichzeitig. Kein harmonischer Klang ;-) . Aber ein Klang, der sich hochgradig nach Harmonie sehnt :)z . Harmonie könnte entstehen, indem man was weglässt. Das re und fa z.B.

:)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH