» »

Mordgedanken

kDnuff2eltje


+offtopic an+

Ist übrigens nicht als persönlichen Angriff gemeint, babykoala, ich versuch nur, zusammen zu fassen. Sieh es nicht als Kritik an dir, okay? :-)

+offtopic aus+

_bMiss$_Julxi_


ja ich habe schon viel gescheckt

sehr viel

krnufefeltjxe


Und eben jetzt ist es wichtig, dass du nicht nachlässt Juli :-)

_sMiss_Jkuli_


mach ich versprochen

bZabykRoalxa


nene, ich seh das schon nicht als kritik, jeder mensch reagiert halt anders auf sowas, schreib ich gleich noch was zu aber zuerst :

ich bin nicht gecshockt dass du ne abffaz hast, sondern wenn dann dass du die abkürzung benutzt...

wie lange kennst du die denn??

kennt sie alle deine probleme?

steht ihr nebeneinander, guckt euch an dun wisst was ihr dnekt?

denke nicht, dann ist es auch nicht deine abffaz... in 2-3 jahren oder vllt auch was längers eit ihr warscheinlich eh nicht mehr befreundet (wenn doch schön, dann bist du eine derw enigen die die beste freundin fast ein leben lang behalten)

sooo.... also ich selber hatte/habe psychiche probleme, habe sie alleine gemeistert, bzw. mir halt hilfe bei ner psycvhologin gesucht (bin übrigens 19 und nicht 30, son aufgeklärtes weltbild düfte ich also auch noch nicht ahben)

meine kleine scwhester hatte auch sowas wie magersucht, panikatakken und meine mutter ist daran gegangenw ie ihr...

schön viel aufmerksamkeit, alle sist doch guuut bla bla, dne ganzen scheiß und es ist nur schlimmer geworden.

als ich mich dnan drum gekümmert habe ist es komsicherweise besser geworden, dann ist sie (nach meinem rat) in ne klinik gegangen, klar ging es ihr da nicht super, aber sie hat inzwischen 16 kilo zugenommen und kaum noch angst.

deswegen sehe ich das aus eigener erfahrung so, dass dre ganze kram hier nicht hilft, weil man sich nicht auf sein problem konzentriert, sondern anderen gefallen will. solange die leute nicht mehr da sidn sind die rbleme auc wieder da...

udn wenn die kleine will dass ich hier nichts schreibe, dann weil sie nicht mit der warheit leben kann, klar schreibe ich hier richtig mies, ich hätte das auch so vertüddelt <3 schreiben können wies die meisten hier machen, aber das leben ist halt hart und die warheit muss auch i-wann mal gesagt werden ;-)

ne psychologin könnte übrigens beim krafttanken helfen, damit sie sich freunden anvertrauen kann (meine schwester ista uch mit ihrer "ABFFFF bla bla..." zur psychologin gegangen und die ahben da drüber geredet, was "normalen" menschen beim verständnis von ihren problemen helfen kann )

naja, wenn sie lieber urzfristig betüddelt werden will und die sache NICHT in dne kgriff kriegen will, dann schreib ich hier nichts mehr :) wollte trotzdem was dazu schreiben, weil ich es halt aus eigener erfahrung kenne *:)

kjnufDfeltjxe


@ babykoala:

Dann ist ja gut :-) Ich bin übrigens auch "erst" 17 und mein Weltbild ist noch nicht soo ausgeprägt, aber trotzdem kann ich sagen, dass man viele Dinge erst lernen muss.

Allerdings haben wir hier nie zu Juli gesagt, alles ist gut Süße, das wird schon wieder. Viel eher hat sie das um die Ohren geballert gekriegt, was du Wahrheit nennst. Bis jetzt hat sie das recht gut kapiert. Morgen sieht sie zu, dass sie mit ihrer Freundin redet.

Ich würde jetzt nicht verallgemeinern, dass alles hier nichts hilft. Klar, richtig "retten" kann Juli hier niemand, den entscheidenden Schritt muss sie selber machen. Aber es ist ja auch nicht der Sinn dieses Forums, jemanden zu "retten", sondern ihm/ihr den Rücken zu stärken, damit sie sich selbst rettet.

b\abyHko?alxa


ist mir schon klar, dass man viele dinge erst lernen muss, und ich dneke/hoffe dass juli sich in 2-3 jahren sich das forum hier durchliest und ihr das mega penlich ist ;-D

du wirst das glaub ich in 2 jahren auch nochmal anders sehen,w enn du genügend erfahrungen in dem bereich machst :-p

also ihr dnekt jetzt dass ich nichts gelesen ahbe, ich hab schon einiges überflogen, und dass sie viel gelernt hat... vllt. aber das wesentliche fehlt halt ":/

wenn ich nicht überlesen ahbe, dass sie zu ner psychologin gehen will, dannnn hat sie noch nicht das wichtigste gelernt.

naja, soll sie sleber wissen, in ein paar jahren wird sie sehen, ob sie den richtigen weg gegangen ist.

ich bin trotzdem pro psychologin, wiel DIE einem den rücken stärkt um sich freundne und eltern anzuvertrauen..

*:)

k6nufrfefltjxe


Keine Sorge, Erfahrung habe ich da zur Genüge..

Natürlich eine Psychologin ist nie schlecht. Nur braucht das halt auch Überwindung. Sie kriegt das schon hin :-)

*:)

M#ummixe


Ich bin hier sehr skeptisch,was diesen Faden angeht ":/

Vor einigen Wochen hat hier auch ein Junge mit dem gleichen Schreibstil einen Faden eröffnet und behauptet,sein Vater würde ihn missbrauchen

Auf fast jedem Angebot von Hilfe,kam dann auch immer" Ach ich weiss nicht,ob ich das kann usw.

Nachdem eine Userin ihm dann geschrieben hat,das es kein großes Problem ist seine IP Adresse herauszufinde, gab er zu,das alles ein Fake war!!!!!!!!

Tut mir leid,das ich das hier auch so empfinde!

Es wäre schön,wenn ich mich irre :)z Werde auf jeden diesen Faden weiter verfolgen :)z

V.ulka>ni6er64


Hallo Miss Juli,

warum musstest du heute morgen weinen? Einfach so oder gab es einen Grund? Ich finde schon, dass es dir ein bisschen hilft, wenn du hier schreibst, schließlich hat es den Vorteil, dass es anonym geschieht und du viele Meinungen lesen kannst.

Trotzdem wissen wir so gut wie nichts über dich und können deshalb nur sehr eingeschränkt Hilfe anbieten, darüber sind sich bisher alle einig.

Ich kenne auch einige Psychlog/innen. Am besten ist es, wenn du jemanden findest, zu dem du Vertrauen fassen kannst und bei dem du dich verstanden fühlst. Das ist Gefühlssache.

Vielleicht findest du beim Gespräch mit deiner Freundin sogar heraus, dass es ihr auch manchmal so geht wie dir. Wer weiß? Dann fällt das Reden nochmal leichter. Und wenn es deine abffaz ist, kann sie dir Mut machen, selbst was zu tun oder dich zum Arzt begleiten.

:)*

_BMis=s_Juxli_


ich habe heute noch mal mit meiner abffaz gesprochen und sie hat mir gesagt das ich zu einen vertrauns lehrer gehen soll ich hba eihr gesagt das ich mich nicht traue und auf einmal hat sie dann gesagt das sie da auch hin gehen würde sei dem bin ich am überlegen!

ich weiß nicht aber ich glaube die informieren meine eltern und raten mir das gleiche wie ihr also bin ich dann wahrscheinlich immer noch am gleichen punkt wie jetzt! :-//

V0ulkean!ier64


Huhu Miss,

deine abffaz hat Recht, das solltest mal ausprobieren. Er heißt ja nicht umsonst VERTRAUENslehrer, ist also jemand, der dir zuhört und auf deine Probs eingeht.

Auf jeden Fall hast du dann schon mal einen Ansprechpartner mehr und dein VERTRAUEN wird er sicher auch berücksichtigen. Das ist ein guter Weg, so kommst du weiter!

Viele Grüße,

:)*

_hMiss9_Juxli_


ich habe aber voll angst

V]ulkanHier64


Warum? Dafür sind solche Leute doch da, extra dafür gibt es sie. Du brauchst das Angebot nur zu nutzen. Wenn nicht, dann trittst du wirklich auf der Stelle.

Und wenn deine abffaz mitgeht – ist es dann leichter für dich? :)*

_dMibss_J{uli_


ja aber ich traue mich voll nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH