» »

Nervenzusammenbruch :(

_MLenix_ hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 17 jahre alt und gehe in die 11 Klasse.. Gestern ist mir was total "schreckliches" passiert. wir hatten unttericht und ich hatte einen nervenzusammenbruch... Ich hab gezittert am ganzen körper und geweint, und ich weis das alles nicht mehr wirklich... im moment läuft einfach alles schief..

heute morgen bin ich aufgewacht und ich habe wieder total gezittert und geweint..

Hilfe, was kann ich tun; dass es mir nicht mehr so geht ?!..

Vielen dank jetzt schon,

Grüße

_Leni_

Antworten
m uskaYtn?usxs


Hi Leni, da wäre es bestimmt gut für dich zu überlegen was denn in der letzten Zeit in deinem Leben so schief läuft. Irgendwas schlimmes passiert? Stress mit der Freundin (oder Freund, bin neu hier, weiß nie ob m oder w)?

Du bist grad in die 11. gekommen? Stehst du unter enormen Druck in der Schule; Unter Druck Noten "liefern" zu müssen?

Damit ich das richtig verstehe, du bist in der Klasse ohnmächtig geworden und kannst dich nicht daran erinnern? Aber während du gezittert hast warst du schon bei Bewustsein, oder? Oder haben dir das mit dem Zittern Klassenkameraden erzählt?

Wenn es im Moment ganz arg schief läuft alles, dann nimm dir mal eine Auszeit. @:)

_'Le\nxi_


also ich bin w ;-) und dieses jahr in die 11. gekommen...

ja, stress in der familie, mit freunden, schluss mit dem freund, trauer, schule...

es ist grad alles zu viel.

ich hab zuerst gezittert und ab dann weis ich nichts mehr.

das problem ist nur ich kann mir keine auszeit nehmen, wir schreiben ein klaussur nach der andern und ich muss dran bleiben..

Aber Danke für deine Antowrt @:)

m@uskamtnxuss


Hast du denn keine Herbstferien? Also hier in NRW sind grad Herbsferien glaub ich. Ganz ehrlich ich kann das nur zu gut verstehen. Mir wäre das alles auch zu viel. Wenn du so viel Leisten musst in der Schule ist es aber auch wichtig, dass du dir Ruhepausen nimmst um Kräfte zu sammeln um dann wieder Kraft zu haben das Leben und die Schule zu meistern. ;-)

Richte dir doch eine Zeit ein, von mir aus 1-2x die Woche jeweils 2 Stunden die du nur für dich hast, in der du nicht erreichbar bist und keine Ahnung, ein Wellnessbad machst, oder gehst wandern oder spatzieren. Lässt das Handy zu Hause und gehst einfach. Einfach um auch deinen Akku wieder aufzuladen. :)

Oder ganz viel Kraftsterne essen. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Viel Glück @:)

__Lenix_


Doch wir haben nächste woche frei, aber wir haben englischklaussur geschrieben – jeah wenns 3 punkte werden sinds viel.. morgen noch matheklaussur und am freitag Bio..

ich bin eigentlich fast immer für mich allein... Wenn ich nachmittags vom unterricht heim komme, bin ich allein.. Dann koch ich abends für die familie dann kommen alle heim und essen und dann gehn se wieder dann bin ich wieder allein, ich bin fast immer für mich allein..

Aber danke für die antowort, ich bin froh, dass man wenigstens hier alles von sich schreiben kann..

@:)

NJalax85


Meine liebe das klingt nach Burnout.

Das können auch Schüler erleiden.

Wende dich am besten an deinen Hausarzt. Vielleicht hilft es dir wenn du mal ne Woche krankgeschrieben bist. Das hilft aber nur kurzfristig – so ein Burnout ist ein zeichen dass sich im Leben was ändern muss.

Wo gehen denn abends alle hin? und warum bist du fürs Essen zuständig?

_%LRe/nix_


ich kann keine woche aussetzten, es sind alle gewohnt, dass ich mindestens 9-10 punkte mit heim bring..

Meine mama arbeitet bis 6, mein papa bis 5 und mein bruder auch bis 5 und da ich die einzige bin die ja "nix" tut, bleibt sowas an mir hängen, meine Mama geht nach dem essen zu meiner oma meine oma pflegen, mein papa in die werkstatt oder in garten und mein bruder ist bei seiner freundin

wenn ich um halb 3 oder 4 von der schule heim komm muss ich mich erst mal bisschen hinlegen sonst geht gar nix.. dann steh ich auf und mach essen dann danach mach ich meine hausaufgaben und danach muss noch gelernt werden...

SwiervPa Angwelxina


Hallo,

ich hatte diese Jahr auch einen Nervenzusammenbruch und das klingt tatsächlich danach.

Du willst jetzt so weitermachen - aber wenn Du so weitermachst kann es passieren dass Du irgendwann in den nächsten Tagen dann wirklich ohmächtig in der Klinik landest.

Ich würde an Deiner Stelle auch zumindest zum Arzt gehen - einfach weil es für Dich garantiert nicht einfach so besser wird.

Und haben Deine Eltern irgendetwas davon mitbekommen? Hast Du es ihnen erzählt, bzw hat die Schule das weitergegeben, dass es Dir da so schlecht ging?

Ich fände es wirklich wichtig, dass Du mit jemandem aus Deiner Familie darüber sprichst!!! Genauso wie auch der Arztbesuch.

LG

Angelina

die jetzt seit einem halben Jahr krankgeschrieben ist

Nialam85


Kannst du die Tests nicht nachmachen wenn du krank geschrieben bist?

Wenn der Arzt dir das bestätigt lässt sich mit der Schule auch was drehen.

Habt ihr einen Vetrauenslehrer?

_}L<eni_


@ Sierva Angelina

Das tut mir auch leid für dich, nein, meine eltern haben nichts mitbekommen, weil ich erst am samstag abend heim gekommen bin, weil ich meinen eltern erzählt hab, dass ich bei meinem freund bin (wo am freitag ja schon mein ex freund war) und deswegen wissen die davon nichts.. was sie wahrscheinlich auch nicht interessieren würde, weil da ich eh "krank" bin schiebt man immer alles auf meine krankheiten..

und ich trau mich erhlich gesagt nicht zum arzt, weil ich pack es nicht so lang zuhause zu bleiben, es ist schon schwer für mich, wenn ich nee woche im krankenhaus war wegen meienen anderen krankheiten wieder mitzukommen.

Ja, wir haben einen vertrauenslehrer, bei dem ich auch am freitag war, mit meienm nervenzusammenbruch war in der 2. stunde und ich bin noch bis 3 in der schule geblieben und muss da zu unserm vertrauenslerher weil unsre klassenlehrerin auch nicht wusste was sie machen sollte, aber da war einfach noch alles viel zu viel für mich am freitag darüber zu reden..

Nsalxax85


Sprich nochmal mit ihm, da findet sich sicher ein Weg :°_

Der kann nämlich den Ernst der Lage auch den anderen verdeutlichen.

Hast du eine Freundin wo du mal ne Woche ausruhen kannst? Sprich weiter zur Schule aber eben nicht zuhause auch noch den Ärger?

Deine Familie hat glaub ich auch ne Menge ausreden drauf ... ich arbeite täglich bis 7 am abend und muss dann noch kochen – ist ja nicht so schwer. Warum das ganze aufs Kind abschieben :|N

_-Lenpi_


weils einfach is -.-

ja ich muss jetzt mal schaun ob ich ne zeit zu meim ex-freund (auch bester freund) kann, das einzige was ich so als "ausgleich" hab ist die musik, da ich aktiv in einem musikverein spiele..

Und ja am mittwoch in meiner freistunde muss ich wieder zu unserm vertrauenslehrer...

Aber vieelen dank für eure antworten

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH