» »

Ich glaube, ich hasse Frauen

pUeb$le


Und wenn du hundertmal sagst, dass du nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entsprichst. Das ist doch total egal! Auch wenn du kein Brad Pitt bist. Oder kein George Clooney. Oder sonst irgendwem, an dem du dein Schönheitsideal festmachst.

Es ist mir unglaublich egal.

Ohhh seine Nase, nicht im allgemeinen Schönheitsideal? Kannst gehen!

Wenn du glaubst, so läuft das, dann muss ich dich leider enttäuschen und sagen, dass das sicherlich nicht so ist.

Doch, vom Prinzip läuft es so. Das passiert unterbewusst und man könnte es einfach überwinden und nicht darauf hören.

pJedblhe


Und jetzt willst du uns ernsthaft erklären, du verkörperst den selbstbewussten jungen Mann, den wir, die bösen oberflächlichen Frauen ablehnen?

Ich hab mich schon daran gewöhnt, jede Seite das selbe zu erzählen, aber das nehm ich nicht mehr hin. Wenn du was beitragen willst, lies dir alles durch.

kCn`uf7fel.tje


Es ist mir unglaublich egal.

Das widerspricht sich aber. Du erzählst ständig, dass du nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entsprichst und dich die Frauen deswegen abblitzen lassen. Und dann ist es dir unglaublich egal? ":/

Doch, vom Prinzip läuft es so. Das passiert unterbewusst und man könnte es einfach überwinden und nicht darauf hören.

Dann fang damit an. Schau dich an und sag dir was du an dir liebst, anstatt ständig zu sagen, was du an dir hasst.

Man kann seine Nase auch mögen, wenn es nicht Brad Pitts Nase ist.

OTrangaeCanHyioxn


Ich habe alles gelesen, keine Sorge, aber Menschen ändern ihre Grundeinstellung und Ausstrahlung nicht innerhalb von 3 Tagen. Der Prozess dauert etwas länger, wir Menschen funktionieren nunmal nicht wie eines deiner Computerspiele.

Nachdem ich jetzt allerdings nicht nur diesen Thread, sondern auch alle anderen deiner Threads gelesen habe.....schonmal an Psychotherapie gedacht? Und das meine ich jetzt nicht böse, sondern durchaus ernst.

p5eblxe


Das widerspricht sich aber. Du erzählst ständig, dass du nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entsprichst und dich die Frauen deswegen abblitzen lassen. Und dann ist es dir unglaublich egal?

Es ist mir egal, dass ich nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entspreche, aber es ist mir nicht egal, dass mich die Frauen aus diesem Grund abblitzen lassen.

Schau dich an und sag dir was du an dir liebst, anstatt ständig zu sagen, was du an dir hasst.

Ich hasse mein Aussehen nicht, mir ist nur bewusst, dass es nicht dem Schönheitsideal entspricht.

pzeble


Ich habe alles gelesen, keine Sorge, aber Menschen ändern ihre Grundeinstellung und Ausstrahlung nicht innerhalb von 3 Tagen. Der Prozess dauert etwas länger, wir Menschen funktionieren nunmal nicht wie eines deiner Computerspiele.

Es sind mehr als 3 Tage und wieso kann man sich innerhalb einer Woche nicht verändern ? Tragischerweise deken wir auch mit elektrischen Impulsen, genau wie ein Computer. Aber das ist ein anderes Thema...

m|alsgu)cknx31


@ peble

Wie wäre es denn mit einem Coaching von Danny Adams? Der hat da angefangen, wo du gerade bist, als frustrierter Stubenhocker. [[http://www.change-dein-leben.de/ Coaching]]

Ha, was lese ich da auf seiner Webseite [[http://www.change-dein-leben.de/9-vermeidbare-fehler/ Webseite]]:

– > negatives Denken ist auf Platz 1 der vermeidbaren Fehler für ein glückliches Leben.

Sowas aber...

k5nuffYeltje


Es ist mir egal, dass ich nicht dem allgemeinen Schönheitsideal entspreche, aber es ist mir nicht egal, dass mich die Frauen aus diesem Grund abblitzen lassen.

Trotzdem hängst du dich daran auf. Du sagst, es nervt dich, wenn dich eine deswegen abblitzen lässt. Oder zwei. Na und? Ärgerst dich zwei Sekunden und weiter gehts. Die Nächste bitte!

Ich hasse mein Aussehen nicht, mir ist nur bewusst, dass es nicht dem Schönheitsideal entspricht.

Und? Trotzdem hast du bestimmt Sachen an dir, die andere anziehen, wenn du sie nur hervorhebst. Wenn du unbewusst die Meinung ausstrahlst, du bist ungenügend, weil du dem Ideal nicht entspricht (und ja das tust du, du merkst es nur nicht), dann springt nunmal keine an. Das wurde hier schon dutzende Male gesagt.

Sag mal, nach was suchst du in der Disko eigentlich? Willst du spaß haben oder eine feste Beziehung?

O{rangeGCanyxon


Es sind mehr als 3 Tage und wieso kann man sich innerhalb einer Woche nicht verändern ?

Weil dieser Thread der beste Beweis dafür ist, dass du dich nicht geändert hast, aber anstelle von Eingeständnis, die Fehler jetzt nicht mehr bei dir suchst, sondern bei den anderen......falscher Weg, aber im Endeffekt musst du ihn selber gehen.

Was mich allerdings wirklich interessieren würde......wie oft hattest du denn die Chance die Mädels in der Disko anzusprechen, wenn du erst seit 7 Tagen anders bist?

thi schk+antxe


Du hast gar keine Beziehung zu deiner Mutter? Aber magst deine Eltern?

Das heißt was?

Sie ist tot, du wurdest adoptiert, sie hat die Familie für einen gutausehenden reichen Mann verlassen?

Und, da du alle deine Probleme hier isoliert betrachten möchtest und das ja garnichts miteinander zu tun hat, hier meine Frage an dich:

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/598061/17646212/]]

pJexble


Wie wäre es denn mit einem Coaching von Danny Adams? Der hat da angefangen, wo du gerade bist, als frustrierter Stubenhocker.

Ich bin kein frustrierter Stubenhocker mehr. Außerdem sind Menschen, die anderen Menschen vermeidlich helfen wollen, mit ihre supertollen Laientipps einfach nur kommerzielle Spinner, die es nicht auf eine vernünftige Ausbildung bringen und damit ein großes Risiko für ihre Patienten eingehen.

OIranvgeCa{nyxon


Ich bin kein frustrierter Stubenhocker mehr.

Deshalb nochmal meine Frage:

Wie oft hattest du in den letzten 7 Tagen, in denen du dein Leben und deine Einstellung dazu und zu dir selbst um 180 Grad gewendet hast, die Chance in der Disko Mädels anzusprechen und daraus abzuleiten, dass wir Frauen soooo oberflächlich sein.

Muss ein sehr repräsentativer Zeitraum gewesen sein ;-D

pteble


Du hast gar keine Beziehung zu deiner Mutter? Aber magst deine Eltern?

Sie spielt einfach keine Rolle in meinem Leben, ich habe nun andere "Erziehungspflichte" und die sind ganz ok, warum tut nicht zur Sache.

puebAle


Wie oft hattest du in den letzten 7 Tagen, in denen du dein Leben und deine Einstellung dazu und zu dir selbst um 180 Grad gewendet hast, die Chance in der Disko Mädels anzusprechen und daraus abzuleiten, dass wir Frauen soooo oberflächlich sein.

Ich habe das vorher auch schon gemacht, viel seltener als jetzt, aber zeitlich ist halt einiges zusammengekommen.

a|bent+euer='uEschexn


Das hat zwar nichts mit dem Ausgagnsproblem zu tun, würde mich aber dennoch interessieren: Wie kannst du jemand mögen, der keine Rolle in deinem Leben spielt?

Menschen, die keine Rolle in meinem Leben spielen sind mir gleichgültig, aber mögen tue ich sie nicht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH