» »

Angststörung

r1aupiTbabAy221x0


Angst

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

ich bin ein ängstlicher mensch wie viele schon mitbekommen haben.ich weiß das man bei krebs abnimmt und binnun erschrocken,das ich von samstag zu dienstag 500 gramm abgenommen habe obwohl ich wie immer esse:(habe sonntag bisschen fussball gespielt mit meinem sohn und gestern war ich auch mehr in bewegung(nach bus rennen undso)reicht das denn schon das man da bisschen abnimmt) dann habeich ein lymphknoten unterm kiefer derdickist,abernicht weh tut...war gestern beim arzt,sie sagte,wenn es was schlimmes wäre,dann wäre er hat wie ein kirschkern...meiner war butterweich....soll ihn trotzdem beobachten.nun habe ich vor lymphdrüsenkrebs angst:(so eine angst ist schlmm..im au.gust wurde ein kleines blutbild gemacht,dachte das es reicht :-(

S1tilgxar


hmmm...weshalb kommst du gerade auf krebs...bist du da familiär vorbelastet ?

das anschwellen von lymphknoten ist nichts besonderes...habe ich auch immer wieder...und ich bin, gott sei dank, ein kerngesunder mensch...die ursache ist in vielen fällen eine ungefährliche infektion, so dass die schwellung auch nach einiger zeit wieder verschwindet....

:)z

S3mEilxli2


raupibaby, du hast doch hierzu – zu der Angst – schon einen Faden. Warum bleibst du denn nicht in dem? Dann musst du auch nicht alles immer 5x erzählen, sondern man kann es einfach nachlesen.

r,aupi%baby2x210


nein,bin eigendlich nicht vorbelastet...nur meine oma hatte vor 30 jahren krebs und ist aich dran gestorben...sonst keiner....

ja Smilli2,wusste nicht ob es da rein soll oder neu.

AKkelxa


-Also den Gewichtsverlust würde ich da nicht zu ernst nehmen, ich habe auch einfach in ein, zwei Wochen, ca. zwei Kilo verloren... und es war nicht geplant, auch wenn es mir jetzt in der Weihnachtszeit gar nicht so ungelegen kommt! ;-)

:°_

Aber wenn Du wirklich so dolle Angst hast, könntest Du ja einen zweiten Arzt aufsuchen, um sicherzugehen! :)*

rma[upibaAbyk2210


habe jetzt mehrehe dicke lymphknoten am hals und unterm ohr....bin aber auch erkältet

r^asupuib{aby@221x0


...ein gesundes neues jahr an euch erstmal...

war ja erkältet und hatte geschwollene lymphknoten...die sind so gut wieder zurück gegangen...nun habe ich überall am hals,nacken und schlüsselbein welche gefunden(habe richtig gesucht)sind ganz klein....... ist es normal das manmanche spüren kann ??? ? ne ärztin meinte,solange sie nicht in kurzer zeit faustgroß werden,ist alles ok...

danke und schönen abend noch

S6millCi2


Mach' dich nicht verrückt. Lymphknoten kann man ertasten, das ist normal.

r>aupibaUby'22x10


habe ein knötchen auf der echten seite unterm ohr unter der haut.da wo das ohrläppchen ungefair endet auf der höhe..was könnte das sein ??? lymphknoten oder die speicheldrüse?tut nicht weh,lässt sich bewegen und ca0,8mm vllt groß...wenn überhaupt.....die lymphknoten sollen angeblich weiter unten sitzen. ich hätte den knoten nie gemerkt wenn ich nicht gesucht hätte.....:(habe angst das es lymphdrüsenkrebs ist...kannauch nicht aufhören da rumzu tasen(soll man nicht,ich weiß)sonst gehts mir gut

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH