» »

Wo bekomme ich Tavor (Lorazepam) ohne Rezept?

H0äufcThen E!lend hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich weiß, dass Tavor eig. nur mit Rezept verschrieben wird, und dass es abhängig machen kann. Aber ich brauch das Zeug jetzt einfach. Ich steh vor einem ganz großen Abhang, und dreh bald durch. Mein HA wird mir das Zeut sicher nicht verschreiben, und ich brauch das wirklich so schnell wie möglich. Ich will einfach einmal richtig abschalten können. Keine Überdosis oder sonst irgendein Mist, einfach EINMAL abschalten. Sonst schalte ich bald anders ab, aber dann für immer.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass man das in Holland kaufen kann, stimmt das, oder hat ja jemand mist geschrieben?

Hoffe auf Antworten. :-/

Antworten
K&adhiudyxa


Ich meine mal gelesen zu haben, dass man das in Holland kaufen kann, stimmt das,

Nein-

oder hat ja jemand mist geschrieben?

Ja.

Hoffe auf Antworten. :-/

Geh bitte zu einem Arzt.

Hhäufcdh9en lE{lenxd


Es bringt mir aber nichts, wenn ich zum Arzt gehe. Der verschreibt mir doch nicht einfach so das Tavor.. ":/

K?ad"hidya


Es bringt nichts, sich einfach so heftige Medikamente reinzuknallen. Was soll es bitte bringen, wenn der Arzt jemandem tavor verschreibt, der so daherkommt wie Du Eingangspost?

Geh zum Arztm, sag "Ich kann gar nicht mehr schlafen" oder "Ich habe nur hysterische Anfälle und bin ganz fertig" oder was auch immer das Problem ist. Vielleicht bekommst Du nicht das verschrieben, was Dich sofort ausknockt, aber iregndwas wird der gute Mann schon machen.

_____________

"Hallo, ich heiße... und bitte verschreiben Sie mir Tavor, gibts die auch in ner größeren Packung?"

Wenn Dir ein Arzt ein medikament nicht verschrieben will, hat das schon seinen Grund.

Aber irgendeine Lösung für Dein problem wird er schon parat haben, oder mehrere (fängt vermutlich mit der kleinsten an), also bitte geh zum Arzt.

H=äu<fchenM Elend


Wenn dann müsste ich doch zum Psychiater gehen, oder? Ich hab das Zeug ja früher schonmal genommen, und weiß, was es ist und was man da beachten muss. Ich will mich ja nicht jeden Tag zuballern, nur halt einmal ETWAS abschießen. Tavor ist einfach toll. Das ist perfekt für mich. Von anderen Mitteln, wie Truxal oder Seroquel ist mir am Tag danach noch schwindelig, aber von Tavor gar nicht.

Ich würde ihm natürlich nicht sagen, dass ich mich damit zudröhnen möchte. Aber langsam wird es eng bei mir, und ich muss einfach mal im wachen Zustand abschalten können. Danach geht es mir für einige Wochen wieder "gut". Naja zumindest steh ich dann nicht mehr so unter dem Drang mich selbst zu verletzen.

h&enrys!muwm


Dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als es dir von einem Arzt verschreiben zu lassen.

Kaufen kannst du Tavor auf legalem Wege weder in den Niederlanden noch sonst wo.

TXruau9malxe


Ich denke, wenn es Dir so schlecht geht (z.Bsp aufgrund starker Angstzustände, Erregungszuständen oder auch Panikattaken oder aber andere Mittel wie Seroquel ect Dir nicht helfen) wird Dir ein Arzt auch Lorazepam also Tavor verschreiben.

Davon ausgehend, daß Du nicht süchtig wirst und wenn Du ihm versicherst es nicht regelm. einnehmen zu wollen.

Ich selber habe sehr lange Tavor genommen und das war eig nie ein Problem, aufgrund meiner Symptome verschrieben mir die Ärzte das ganz legal und ohne Rezept.

Also wenn Dein Hausarzt es Dir ncht verschreibt kannst Du einen neuen Arzt aufsuchen oder einen Psychiater (in dem Fall sowieso das beste)

Denke aber ohne o.g Symptome wird man es so leicht nicht bekommen. Wäre auch fahrlässig, da es stark süchtig machen kann. Aber mit diesen Krankheitssymptomen also vor allem Erregungs und Angstzuständen mit viell verbunden Panikattaken, oder schweren Schlafstörungen, Albträumen also sowas in der Art kriegt man es. Dafür sind sie auch kurzzeitig gedacht.

dBanape8x7


Wenn dann Psychiater und eigentlich nur im Zusammenhang mit einer Therapie. Ne Bekannte hat übrigens so angefangen wie du und inzwischen nen entzug hinter sich... ziemlich verführerisches teufelszeug dies tavor

CFaoSimUhe


Geh zum Arzt, sag du hast Angstzustände, du hast schonmal Tavor dagegen bekommen und das hat geholfen. Fertig.

Öendu;rdíxs


Tavor ist bei mir auch das einzige was mir hilft, ohne große Nebenwirkungen bei mir zu verursachen wie zB Schwindel oder Erbrechen.

Ich kann dich schon verstehen, aber ICH habe damals Tavor im KH in der Notaufnahme bekommen, so als schnelle Lösung.

Was ich im KH klasse fand, die hatte da Tabletten für mich (wg der PSyche halt), die musste man sich nur auf die Zunge legen, nach 2 minuten haben die sich aufgelöst und nach 15-20 Minuten (war jedenfalls bei mir so), war ich schon erheblich ruhiger, aber ohne komplett weg zu sein.

Der Chefarzt der Notaufnahme meinte zu mir, die soll ich nehmen, wenn ich wieder ne Panikattacke habe, weil das so am schnellsten wirkt. Vielleicht weiß ja jemand hier,m wie die heissen?

Ich an deiner Stlle würde deinen Arzt ruhig mal sagen: "Bin völlig kaputt, xy und z als symptome nennen". Mener erfahrung nach verschreibt eigentlich locker jeder Zweite Hausarzt Antidepressiva.

Ob das gut ist wage ich zu bezweifeln, aber wenn du sowas schonmal verschrieben bekommen hast, frag doch einfach nach.

Udn wenn du die Dinger dir dann reinklingelst und nach 2 wochen gehts dir besser, solltest du dich schleunigst an die Lösung deiner Probleme machen.

Das ist wie bei Leuten, die Ttrinken um ihre Probleme zu ersäufen: Probleme können schwimmen! Und das zur not auch in Tavor!

Du hast offenbar schon soviel Proleme, dass du meinst nur Tavor kann dir helfen. stimmt nicht, helfen kannst du dir nur selbst (zB indem du zu einem Therapeuten gehst!).

RFoihxessxe


Ab zum Arzt, und offen sprechen! {:(

cxym


Ich würde ihm natürlich nicht sagen, dass ich mich damit zudröhnen möchte. Aber langsam wird es eng bei mir, und ich muss einfach mal im wachen Zustand abschalten können. Danach geht es mir für einige Wochen wieder "gut". Naja zumindest steh ich dann nicht mehr so unter dem Drang mich selbst zu verletzen.

Du solltest wirklich umgehend einen Arzt aufsuchen. So, wie ich deinen jetzigen Gemütszustand einschätze, wäre wohl die psychotherapeutische Ambulanz (oder wie das heißt) im Krankenhaus die richtige Anlaufstelle für dich.

mParip<osxa


aufgrund meiner Symptome verschrieben mir die Ärzte das ganz legal und ohne Rezept.

Verschreiben ohne Rezept? :-/ Wie soll das denn gehen?

w@81


Hallo Ihr,

ich wollt mal fragen was ihr für Symptome habt das ihr medis nehmen müsst. Ich selber hab wohl ne Angsterkrankung und hab bald nen Termin wegen evtl. Medikamentenverschreibung. Kennt sich da jemand aus, was es für welche gibt die nen guten Ruf haben und von welchen man besser die Finger lassen sollte? Ich weiß das Tabletten bei jedem anders wirken aber es gibt bestimmt welche von den man sicher zu nimmt (was ich auf keinen Fall möchte, habs grad erst geschafft nach der Schwangerschaft abzunehmen :-) ) und ich möchte auch nicht unbedingt süchtig danach werden. Ich hab 2 mal Antidepris verschrieben bekommen aber gegen Angst haben die nicht wirklich geholfen oder zumindest nicht sehr lang. Ich will halt nicht welche umsonst nehmen oder ewig rumprobieren. Und bei dem Arzt kriegt man erst nach Monaten nen Termin und bei Angst ist mir jeder Tag wo ich auf nen Termin warten muß zuviel. Drum frag ich jetzt mal ob irgendjemand mir sagen kann welche Medis nen guten Ruf haben, welche man besser nicht nehmen sollte und von welchen man sicher zu nimmt.

L(ackyeLuck


Tavor gibt es nur auf Rezept mit gutem Grunde.

LackyLuck

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH