» »

Sich selbst nicht einschätzen können

KiuZnXaxmi


Die Frage war nicht so gemeint, dass ich die Definition wissen wollte. Sondern ich meinte, was macht das fuer einen Unterschied fuer dich, dir selber diese Diagnose zu verpassen? Das scheint dir ja irgendwas zu bedeuten.

Ich weiß was du eigentlich wissen wolltest. Trotzdem habe ich die Definition dort hingeschrieben, weil ich rein garnichts damit anfangen kann. Das bedeutet vorerst garnichts; man könnte jetzt gezielter zu Ärzten gehen, die dann was machen können. Also wenn das nicht mein Charakter oder mein verkorkstes Leben ist, sondern etwas psychisches, bin ich erstmal sehr froh weil das nicht so kompliziert ist

WAS willst Du von anderen Menschen? WAS interessiert Dich an ihnen?

Da fallen mir schon genug Dinge ein meistens. Ich bin nicht narzistisch veranlagt oder so, du siehst das etwas falsch bei mir.

Selbstbewusstsein haben heißt, dass man mit sich selbst zufrieden ist und auch mit seinen Macken und Fehlern klarkommt. Und jeder (!!!) hat Macken und Fehler. Solange Du Dich auf Deine konzentrierst und erwartest, dass Du für diese Bestätigung bekommst im Sinne von "da reden die anderen drüber", wirst Du genau das bekommen.

Siehe Threadtitel,

Woher soll ich die denn kennen? Ich habe keine Ahnung, das ist das Problem. Ich meine, wie soll ich mit Eigenschaften klarkommen, wenn ich sie Null einschätzen und sehen kann.

Mein Gott aber dieses "Selbstbewusstsein, Körpersprache"-Gerede, ich möchte nicht unhöflich klingen ich bin sehr froh, dass man mir hier helfen möchte; nur ist das so altbacken, ich kann das in jedem Thread nachlesen und weiß trotzdem kein Bisschen, was das bedeuten soll. Ich habe nie gedacht "uhh dem seine Körpersprache gefällt mir nicht ich kann ihn nicht leiden". Und auch unbewusst, ich hatte das nie, dass ich jemanden einfach so nicht leiden konnte.

HlallbULndxHalb


Ich habe nicht davon gesprochen, dass irgendwer irgendwen nicht leiden kann.

Wenn Du das mit der Körpersprache, Kommunikation etc. lernen möchtest, dann besuch einfach mal ein Seminar dazu. Das ist keine Zauberei, sondern schlichtes Handwerk. Und, wenn es einem nicht gottgegeben ist, dann kann man das heutzutage alles lernen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH