» »

Skin Picking, Dermatillomanie, Hautaufkratzen

AenFonymu<s0x4


Ja ich weiß, es ist noch sehr früh am Tag, aber ich musste das einfach los werden. ;-D

Also das mit dem rumkratzen und rumdrücken scheint sich ja bei mir schon sehr gut gebessert zu haben, gestern habe ich bei mir eine neue Herausforderung gefunden, und damit meine ich es ist ein neuer Pickel entstanden! {:(

Normalerweise hätte sofort angefangen, ihn aufzukratzen und so lange daran herumzukratzen bis das Blut fließt! Aber bisher konnte ich mich noch sehr gut zurückhalten, obwohl mein Finge ständig an diese Stelle wandert. Ich hoffe, dass ich das jetzt durchhalte und den nicht wieder aufkratzen werde! :)z

Also ich mache das eig. nicht aus irgendeinem bestimmten Grund. Ich mache es immer und überall: in der Bahn, zu Hause, bei Freunden, wenn ich nichts zutun habe, wenn ich vorm Spiegel stehe bin ich ganz besondert gefährdet (deswegen habe ich den ja abgedeckt), ich drücke sogar an mir herum, wenn ich eigentlich etwas zutun habe, dann unterbreche ich meine Arbeit und kratze an mir herum, ich bemerke es ja noch nicht einmal und es wird mir später erst bewusst, dass ich an mir herumkratze und selbst ist es mir immer schwer gefallen aufzuhören. Ich denke, dass ich immer an mir herumgedrückt habe, weil ich die Dinger einfach nur hässlich fand und die weghaben wollte, was das ganze ja eigentlich nur verschlimmert hat. Selbst als die aufgekratzten Stellen (Pickel konnte man dazu nicht mehr wirklich sagen) nur noch Wunden waren und sich Schorf oder sowas darüber gebildet hat, habe ich das wiederum abgekratzt, so lange bis es wieder angefangen hab zu bluten.

Aber das ist jetzt alles schon eine Weile her, im Moment ich kratze kaum noch und da ich ja alles erdenkliche tue, um damit aufzuhören. Und mein Gesicht hat es mir auch gedankt, im Moment sieht es echt gut aus. :)^ Bis auf die eine Stelle, die ich gestern entdeckt habe, aber der sitzt ja auch nicht direkt auf meiner Nasenspitze ;-D , sondern eher an der Seite meines Gesichtes.

Abschminken wäre bei mir keine gute Idee, ich trage eigentlich immer Make-up, weil ich dadurch weniger an mir herumpule, weil ich ja sonst das Zeug mit abpulen würde und 1. will ich das nicht und 2. find ich es dann immer eklig das ganze Zeug an den Händen und unter den Fingernägeln zu haben, deswegen machen ich es da weniger.

Vielleicht wäre es ja auch eine Möglichkeit, dir die Fingernägel zu lackieren? Vielleicht hält dich das auch davon ab an dir herumzukratzen, weil der lack ja sonst abblättert...

A@non%ymus0x4


AAAAAAARRGGGHH!!!!!! ICH HAB IHN DOCH AUFGEKRATZT! :°(

Das ist so lästig! Hab zwar nur ganz kurz daran herumgedrückt bis er offen war, aber trotzdem ... Das ist so erniedrigend. :-(

Vielleicht sollte ich es auch einfach positiv sehen, immerhin war es ja nur ganz kurz, normalerweise hätte ich den ja minutenlang bearbeitet, bis er geblutet hätte und der ganze "Dreck" raus ist ...

Ich hoffe, ich lasse ihn jetzt einigermaßen in Ruhe, damit er gut abheilen kann ...

s0cap:ula


Hallo Anonymus04!

ich finde du kannst echt schon stolz sein auf dich! gut, dass du trotz des rückfalls die erfolge auch sehen kannst! du strengst dich wirklich sehr an. dass du deinen eltern sogar einen brief schreibst zeigt nur noch mehr wie ernst es dir wirklich ist. das ist sehr gut! ich kann mir gut vorstellen, dass du mit deinen strategien schon sehr weit kommst!

was bei mir zusätzlich noch sehr entscheiden war, war die positive einstellung zu mir selbst. ich hab das ja schon ein bisschen beschrieben. sich was gutes tun, sich laut selbst sagen, dass man liebenswert ist etc.. ich glaube bei mir war das so wichtig, weil durch das knibbeln-aufhören eine lücke entstand. die musste ich füllen. man beschäftigt sich ja durch das knibbeln den ganzen tag mit sich selbst. man "pflegt" sich, schaut sich an, spürt die haut mit den fingern etc. auch wenn es nie etwas war, dass ich tatsächlich gerne gemacht habe, so war es trotzdem auf eine paradoxe art und weise wichtig für mich.

lg, scapula :-)

LxitMtle7Ms


Hallo!

Anonymus04, ich weiß es ist sehr entmutigend, wenn man sozusagen eine "Attacke" bekommen hat. Ist mir gerade eben auch passiert und es war die wohl schlimmste seit zwei monaten. Aber ich fühle nicht so viel Reue wie früher. Ich lasse mich davon nicht unterkriegen, denn ich kenne mich nun selbst und ich konnte mich noch früh genug stoppen. Hab nun rote stellen vom drücken an den Wangen, am Kinn, etwas an der Stirn und an der Nase. An der Nase habe ich die ganzen Mitesser heute Vormittag beseitigt. Dazu hab ich mir sozusagen eine "Erlaubnis" gegeben. :-D

Ich mache das so: Ich frage mich immer bevor ich mein Gesicht bearbeite, ob es sich nun lohnt und ob ich im nachhinein das nicht bereue. Bin wohl heute abend aber etwas weiter gegangen. Aber ich habe das bewusst getan und nach diesem riesigen Fortschritt, den ich in den letzten Monaten getan habe, habe ich genug Vertrauen zu mir selbst gefasst. Ich weiß nun wann ich aufhören sollte und ich habe genug Kraft um es auch wirklich zu tun!

Das hat heute glaube ich insgesamt nicht länger als 15 minuten gedauert. Früher habe ich Stunden damit verbracht alles rauszudrücken.

Es war so, als ob ich etwas loswerden müsste, es war wirklich ein Zwang. Aber heute mache ich es aus freiem willen, wenn ich es, so wie heute, überhaupt mache.

Mein gesicht ist nun sehr gerrötet, aber das kommt auch von dem gesichtswasser das ich z.Z. benutze. es enthält viel alkohol und salyzielsäure (ich weiß nicht wie man das schreibt) und es löst wirklich den ganzen talg von den poren auf. Es war sehr einfach die mitesser rauszubekommen und ich musste nicht sehr stark drücken, also ist es ok.

Nun weiß ich aber nicht, wie meine mutter auf mein Tomaten-Gesicht reagieren wird.. ich habe ihr versprochen aufzuhören und sie wird mich bestimmt wieder bisschen schimpfen %-| aber naja, ich werde ihr wohl die geschichte einfach genau erklären.

Ich sehe es aber nun positiv: :-D

Die Rötungen sind morgen schon weg und dann sieht, hoffentlich, alles so wie vorher aus.

Ich werde noch ein Antibiotikum auf die gerröteten stellen geben, dass sich nichts entzündet und dann wird das schon. :)^

Und wie sieht es eigentlich bei dir aus scapula?

Passiert dir sowas wie mir gerade auch ab und zu oder machst du gar nichts mehr mit deiner Haut? Siehst du es dann auch so wie ich?

LG LittleMs :)*

A4nonyzmus04


Danke, dass ihr so viel Mut machen wollt. Gestern war es nach meiner Attacke wieder ein wenig schlimmer geworden, da habe ich mir wieder mehr in Gesicht gefasst, aber es ist nicht ausgeartet, also eig. nur halb so schlimm (hatte kein Makeup drauf, war ja Sonntag^^).

Heute ist es wieder gut. :)

L$ittlTeMs


Naja, ich habe immer, trotz das ich make up getragen habe rumgedrückt. Ich weiß, es konnten schlimme Infektionen kommen und so weiter, aber ich habe mich dann gleich dannach wieder abgeschminkt.

Wie schon gesagt, hatte ich gestern wieder so einen kleinen, nennen wir es mal "Rückfall", und als ich runter ins Esszimmer, wo meine Mutter und meine Großmutter waren, kam, haben bei nichts davon gemerkt, meiner Mutter ist schon aufgefallen, das ich mich abgeschminkt hatte und sie prüfte mein Gesicht mit ihrem kritischen Blick, so wie sie es immer tat, wenn ihr eine Veränderung aufgefallen ist. Für eine Weile dachte ich, es wäre ihr aufgefallen, aber sie sagte stattdessen, dass mein Gesicht sich deutlich gebessert hätte.

Dann waren meine Rötungen also so minimal und unauffällig, das sie nach kurzer Zeit verschwinden, dachte ich.

Heute sieht es so aus, als hätte ich gar nicht gedrückt!

Aber ich will dieses Skin-Picking jetzt nicht auch noch "schön machen" oder verharmlosen.

Ich habe einige sehr kleine und wirklich kaum sehbare pickelchen mit weißen Köpfen, also sog. "Whiteheads" an den Stellen, wo ich gedrückt habe bekommen.

Sie stören mich nun schon. ":/

Aber ich habe genug Vertrauen zu mir selbst, das ich mir sicher bin, dass ich diese nicht ausdrücken werde und in Ruhe lasse!

Komisch, früher hätte ich mit mir selbst kämpfen müssen, dass ich diese "Whiteheads" in Ruhe lasse, aber jetzt ist das ja ganz anders..

Ich bin ziemlich stolz auf mich, dass ich das wirklich so schnell geschafft habe! :)=

Aber trotzdem will ich weiterhin Berichte schreiben und eure Lesen! ;-)

Eigentlich müsste ich in der Schule sein, aber ich liege mit einer fetten Erkältung im Bett. :-( Das gute daran ist, dass ich meiner Haut eine Pause von Make up gönnen kann ;-D

Ok das wäre es dann auch von meiner Seite. Ich schaue heute Abend noch mal rein, um zu schauen ob sich jemand von euch gemeldet hat.

Tschüß! *:)

Eure LittleMs :-x

A;nonVymu)s0x4


Naja, war wohl mehr Hoffnung als Wirklichkeit, hab wieder zwei große Pickel aufgedrückt. Bei den kleinen kann ich mich mittlerweile ganz gut zusammenreißen und die in Ruhe lassen, aber bei den großen habe ich noch so meine Probleme...

A}nonyJmuLs/0x4


Ich fang schon wieder an nachzulassen, das ist echt grässlich!

Seitdem ich diesen einen Pickel aufgedrückt habe, knubber ich jetzt wieder mehr an mir herum. Ich hoffe, dass ich das in den nächsten Tagen wieder eindämmen kann. Am Freitag fliege ich zu meiner Tante und werde wahrscheinlich nicht reinschauen können, also werde ich mich dann erst wieder am 29. melden können. Aber das Problem ist ja, das dort auch ein ganz großer Spiegel hängt und nichts meine Sicht versperrt, so dass ich Angst habe, wieder mehr an mir herumzukratzen, vor allem, da es jetzt die nächsten Tage auch wieder mehr wird. :-|

LSittlxeMs


Ich liege schon seit Tagen im Bett und mir geht es einfach nicht besser..

Hab Kopfschmerzen, Halsschmerzen und bin total müde und blass.. {:(

Wegen meiner Langeweile bin sogar noch anfälliger geworden.

Also mit meinem Gesicht bekomm ich das schon gut hin. Ich fass mir nicht mehr mit den Händen ins Gesicht, weil ich dann an die ganzen Bakterien denken muss und es mich dann davon abhält.

Aber ich kratze ständig denn Schorf an meinem Rücken, an meiner Brust, und meinem Schultern ab und taste diese Bereiche inkl. Hals nach Unebenheiten ab, die ich dann wegkratze. Dadurch entstehen Wunden die diesen Schorf bilden, den ich wiederum abkratze.. das ist so ein Teufelskreis! Also ganz bin ich über diese Krankheit doch nicht hinweg.. :(v

Aaaaaaber, bald fahr ich in Urlaub ans Meer und letztes Jahr hat das meiner Haut so gut getan, das die Haut an meinem Rücken ganz gesund war. ^^

Die Sonne und das Salzwasser haben meine Pickel ausgetrocknet und (fast) alles war wieder gut.. Doch dann war Winter.. und es fing alles von vorne an.. :(

Ich muss wirklich damit aufhören aber das mit dem Rücken ist mir irgendwie nicht ganz so bewusst wie mit meinem Gesicht..

G`änsseblümlexin


Ich sehe hier gibts neue Beiträge, bei mir läufts eher so la la, momentan wieder schlechte :(

Werd die nächsten Tage mal alles lesen und ausführlich antworten @:)

L!ittl9exMs


Kennt ihr eigentlich Mikrodermabrasion?

Habt ihr Erfahrungen damit oder kennt ihr jemanden, der sowas benutzt?

Ich gehe ja bald zum Hautarzt und die machen das ja auch.

Ich glaub, ich frag den Hautarzt mal, ob bei mir die Pille was bringen würde, da ich denke, das meine Akne eher "von innen" kommt.

Hat jemand Erfahrung von euch mit der Pille? Wart ihr mal beim Hautarzt?

Ich weiß, zu viele Fragen.. ;-D

G-än,seblzü'mleixn


Also die Pille verschieb das Problem meist nur, wenn du sie irgendwann wieder absetzt, kann die Haut wieder schlimmer werden. Und nur wegen der Haut würd ich auch keine Hormone mehr nehmen.

Beim Hautarzt war ich über Jahre, aber von Antibiotikum, Eigenblutbehandlung, Säurepeeling bis hin zu zig verschiedenen Cremes war das Ergebnis immer das gleiche: nichts hilft.

L~ittOleQMs


Oh. Schade, dass es bei dir nichts gebracht hat.

Wie geht es deiner Haut heute? Bzw. Hast du etwas gefunden, das dir hilft?

Ich werde trotzdem mal hingehen. Ich hab, denke ich, keine andere Wahl..

Weiter rumprobieren will ich jedenfalls nicht.

Achja, heute bin ich zum Arzt wegen meiner Erkältung.

Mein Arzt, der mir damals Skinoren verschrieben hat, hat gesagt, das meine Haut viel besser aussieht. :-D

Dabei habe ich nur ein Puder -und zwar ein Mineralpuder; soll ja angeblich gut für Aknehaut sein- getragen.

Aber Skinoren habe ich nur am Anfang und auch nur am Rücken benutzt. In meinem Gesicht bekam ich davon nur rote Flecken und alles wurde schlimmer und insgesamt geröteter..

Ich habe meine Fingernägel nun ganz kurz geschnitten, sodass ich am Rücken überhaupt nicht kratzen kann. Ich lasse sie jetzt auch eine Weile so, bis ich es mir abgewöhnt habe. :)z

GQän0sebl_ümleixn


@ LittleMs

Dann trage ich eine feuchtigkeitspflege für unreine haut von der apotheke auf. Die creme habe ich erst neulich entdeckt und bin sehr zufrieden, auch wenn sie schon teuer ist.

Welche Creme benutzt du?

Kennt ihr eigentlich Mikrodermabrasion?

Gehört ja, gemacht nie. Aber ich denke das hilft eher die Pickelnarben zu bessern, wenn es noch akute Stellen gibt nicht? Oder bin ich da falsch informiert?

Wie geht es deiner Haut heute? Bzw. Hast du etwas gefunden, das dir hilft?

Meiner Haut gehts generell besser, aber seit zwei Wochen total beschissen. Es fing mit ein paar Pickeln an, ich hab alles aufgekratzt und ausgedrückt, nun bin ich richtig hässlich :°(

Skinoren hab ich auch schon benutzt, mir half sie auch. Leider sind alle meine Cremes momentan an meinem andern Wohnsitz und ich hab hier gar nichts -.-

@ Anonymus04

Und es wäre bestimmt noch gut, wenn ich mir extra dazu schreibe, dass ich nicht drücken darf.

Und klappt es bei dir? Ich hatte ne Zeit lang mal Erfolge mit Zettelchen auf denen stand "Nicht drücken 3 Wochen, drücken 3 Monate" (so sprach mein Hautarzt über die Heilungszeit von Pickeln) oder "nicht drücken" "nicht anfassen" "lächeln"

Irgendwann haben mich die Zettel nicht mehr interessiert, ich hab trotzdem wieder gedrückt :-|

Lwit}tleM_s


Ok, ich hab vorhin eine gefühlte stunde an meinem Gesicht rumgedrückt, was wahrscheinlich nur 20 minuten waren.. Es war das erste mal in den zwei monaten, an dem ich so richtig an meinem ganzen gesicht rumgedrückt habe. Ich war in diesem Trance Zustand, den ihr wahrscheinlich auch kennt. Aber ich habe angefangen zu zittern und ich weiß auch nicht wieso.. Trotzdem habe ich weiter gedrückt.. ich bin nicht stolz drauf, da ich ja aufhören wollte, aber ich lasse mich von sowas auf keinen fall unterkriegen.. mutti hat wiedermal nichts gemerkt, dann war das auch nicht so stark.. ich musste auch nicht stark drücken um was rauszubekommen, da ich heute mega viel geschwitzt habe.

Ich habe an meiner T-Zone und an den Wangen bzw. an den Nasenflügeln und ein kleines bisschen darüber gedrückt aber weiter richtung backen bin ich nicht gegangen, weil ich da schon so einige Narben habe und ich angst habe, dass es mehr werden.. Wenigstens das hat mich etwas gebremst.. aber ich hae einfach angst, nochmal die kontrolle zu verlieren.. wenn das passiert, fange ich immer an zu zittern, was aber nur jetzt, nachdem ich sozusagen aufgehört habe mit skin-picking..

Ich muss deutlich mehr acht geben, das sowas nicht passiert, dennoch habe ich wiedermal kein großes Reuegefühl..

Mein rücken hat sich etwas gebessert, weil er endlich etwas sonne abbekommen hat. :-)

aber an den beinen habe ich pickel!!!

ich denke das ist, wegen dem schweiß und bus fahren usw..

es tut mir leid, dass ich mir wenig mühe für grammatik und rechtschreibung usw. gebe, aber ich gehe gleich schlafen und morgen ist mein letzter schultag ;-) ;-)

Außerdem bekomme ich morgen meine Zahnspange raus! ;-D

Also genug Gründe sich zu freuen..

Ich wünsche euch eine gute Nacht und morgen einen schönen Tag und wunderschöne Ferien!!!! :)* :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH