» »

Skin Picking, Dermatillomanie, Hautaufkratzen

L4ifttl+eMxs


Hallo, es freut mich das du jetzt wieder deine motivation gefasst hast:)

Bei mir läuft es auch besser obwohl ich zz brutal viel druck und stress habe wegen der schule..

und ich erlebe immer wieder Gefühlsschwankungen, die aber in stressigen zeiten häufig bei mir auftreten.

L ittlTepMxs


Ok. Gestern abend nachdem ich mein gesicht gewaschen habe, habe ich angefangen zu drücken. Es überkam mich einfach. Es war ganz automatisch und ich fühlte mich schrecklich.

Ich habe nicht aufgehört bevor ich alles bearbeitet habe.

glücklicherweise habe icb mich nicht so stark verletzt, das ich pickel unter der haut bekommen habe.

Wenn ihr meine vorherigen Einträge geleseb habt, wisst ihr wie meine Einstellung zu diesem rückfall ist.

Ich werde immer weiter kämpfen und icb lerne aus allen Fehlern.

A\nonym(us04


Hey ich kenn das auch. In den letzten Tagen bin ich auf öfters in diesen Trancezustand gekehrt ohne es überhaupt zu merken. Aber ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen, dass du dich auch in diesen stressigen Zeiten einigermaßen unter Kontrolle hast und du ein Möglichkeit gefunden hast, um diesen Stress anderweitig abzubauen. Es ist wichtig, dran zu bleiben und immer weiterzukämpfen, da hast du vollkommen Recht. :)z

Bei mir geht es jetzt auch wieder Stück für Stück besser. Und seitdem ich wieder mehr Motivation habe, finde ich, dass mein Gesicht gar nicht mehr so schlimm aussieht. Vielleicht hat es sich auch wirklich gebessert, wie auch immer, ich freu mich auf jeden Fall darüber. Hab zwar durch meinen Rückfall jetzt zwei offene Stellen, aber ich reiße mich zusammen und finde, ich kriege es auch sehr gut hin, diese Stellen nicht großflächig aufzureißen. Gelingt mir zwar nicht immer, manchmal erliege ich noch dem Zwang, aber ich denke, ich kriege das von Tag zu Tag immer besser hin. ;-D An meiner Lippe knupper ich jetzt auch nicht mehr so viel herum, auch nicht mit den Zähnen, obwohl das natürlich sehr verleitet, aber auch sie sieht jetzt wieder besser aus.

LbittMleMs


Hallo! Ich kann nicht genau sagen wie es heute ist, aber ich habe aufjeden fall nicht gedrückt. Es kommt nämlich immer so unerwartet. Aber ich bin nicht mehr so gestresst.

L+ittl8eMxs


Hallo ich hatte gerade wieder einen anfall. Es tut mir weh immer wieder schlechte neuigkeiten zu liefern und ich schäme mich das ich es einfach nicht hinbekomme obwohl ich es doch schon mal fast geschafft habe.. ich sollte daran arbeiten. Diesmal war es so das ich gamz nah am spiegel stand und einen richtigen drang dazu hatte weil ich so viele mitesser und unebenheiten gesehen habe. Jetzt gehe ich mit einem roten gesicht ins bett.. na toll..

sYcapDuxla


hallo littlems!

schau doch mal auf das datum deines letzten beitrages. zwischen diesem und dem von vorgestern liegen 10 tage! dann hast du doch 10 gute tage gehabt! das ist super! schämen musst du dich doch nicht. dafür ist der faden doch da!

:)*

A:nonymxus04


Hey, hab mich jetzt ein Weile nicht gemeldet. Bei mir läuft es im Moment recht gut. Ich glaube zumindest meine das mit meiner Lippe habe ich so langsam im Griff. Bin im Moment ein wenig erkältet, deshalb ist meine Lippe in letzter Zeit ein bisschen schlimmer geworden, aber wenn ich wieder komplett gesund bin, werde ich auf jeden Fall wieder daran arbeiten!

Mein Gesicht hat sich in auch ein wenig gebessert, ich glaube ich knubber jetzt nicht mehr ganz so viel an mir herum. Im Moment habe ich mich sehr gut im Griff. Ich habe einem guten Freund davon erzählt und er unterstützt mich dabei sehr hilfreich.

Ich habe auch überlegt, ob ich die Zettel, die meinen Spiegel verdecken, abnehme und es mal so versuche oder ob es nicht noch zu früh dafür ist?

Auf jeden Fall bin ich ziemlich zuversichtlich, dass ich es bald in den Griff bekomme. :)^

AcnoZnymu=sc04


Hey Leute, tut mir leid, dass ich mich in den letzten Tagen so rar gemacht habe, aber ein Kumpel von mir ist seit letzten Donnerstag dabei, meinen Laptop komplett neu aufzusetzen, aber ich denke ich habe ihn bald wieder, eine Woche reicht ja wohl auch. ;-D

Also nun zum Thema. Ich habe es einen Tag lang versucht, habe dann den Spiegel allerdings wieder verdeckt, weil ich gemerkt habe, dass das nicht funktioniert. Es fällt mir doch dann immer noch schwer mich zu beherschen und dagegen anzukämpfen.

Und privat läuft es im Moment auch nicht gerade rund und meiner Lippe tut meine Erkältung auch nicht gerade gut.

Aber ich habe ja einen guten Freund gefunden, der mich dabei (und auch bei allen anderen Dingen) tatkräftig unterstützen, das hilft mir auch schon ziemlich. @:)

R/ejeeus


Hi!

Sollte ich mich irren und/oder etwas falsches sagen so möchte ich mich jetzt schon mal dafür entschuldigen....

Ich bin selber nicht von Dermatillomanie betroffen, aber ich möchte Euch sagen das ich großen Respekt vor Euch habe. Ich habe mich versucht mit dem Thema auseinander zu setzen, aber als nicht betroffener ist das nicht einfach. Ich habe daher versucht mir einige Gedanken darüber zumachen um Euch zu zeigen, das ihr nicht alleine seit.

Es zeigt großen Mut für etwas zu kämpfen und dabei Fortschritte zu machen und seien sie noch so klein.

Ich denke es ist nicht schlimm, wenn man beim Kampf gegen Acné Excoriée/Dermatillomanie/Skin Picking Disorder Rückschläge erfährt und nicht sofort mit Riesenschritten auf Richtung Heilung zusteuert. Auch auf kleine Verbesserungen kann und muß man stolz sein, zum Beispiel, daß man überhaupt angefangen hat dagegen anzukämpfen.

Und solange man weitermacht, und für ein Leben ohne diesen Zwang kämpft, hat man eine Chance es zu schaffen! Nur aufgeben sollte man nicht, sondern immer wieder aufstehen und weitermachen, auch wenn man gerade wieder einen Rückfall hat. Man sollte stolz darauf sein das man den Mut aufgebracht hat zu beginnen und vorallem sollte man sich nie Vorwürfe machen! Egal was andere sagen oder denken mögen.

Ich glaube, die Betroffenen müssen einfach lernen, sich so zu mögen wie sie sind, auch mit ein paar Pickeln und Fehlern. Denn seien wir mal ehrlich... Die hat doch schließlich jeder Mensch, oder?

Meine allerbeste Freundin ist auch davon betroffen und ich würde alles dafür tun damit es ihr besser geht. Es schmerzt mich immer wenn ich weiß das es ihr nicht gut geht. Am liebsten würde ich sie dann einfach nur in die Arme nehmen, sie drücken und nicht mehr loslassen. Ihr zeigen das sie nicht alleine ist. Das es jemanden gibt der an sie glaubt und für sie da ist. Und sei es mein Leben lang. Sie hat es verdient glücklich zu sein... IHR habt es verdient glücklich zu sein. Denn auch wenn ich nur ein Außenstehender bin... ich glaube wenn es Herz und Seele gut geht, dann lässt sicher auch der Zwang zum 'knubbeln' nach.

Und nun dürft ihr mit mir schimpfen wobei ich den Verdacht habe das es da noch jemand anderen gibt... und diese Person würde mich jetzt sicher gerne erwürgen. ^^

L(itt&leMs


Ich finde es erstaunlich, dass es da auch welche gibt die nicht betroffen sind und sich trotzdem mit dem thema skin picking auseinander setzen. Ich dachte, die meisten würden es sowieso nicht verstehen und es verachten.. Danke für dein Mitgefühl!

Es ist nun mal echt scheiße ständig was im Gesicht zu haben und man will es einfach loswerden.. naja..

Mir gehts auch wieder besser.. ich bin in letzter zeit sowas von müde und faul das ich keinen drang verspüre zu kratzen oder was auch immer..

A(non`ymus0x4


Hallo Rejeus! Ich sollte mir wahrscheinlich wirklich mehr den Fortschritt vor Augen halten und mir öfters verdeutlichen was ich schon alles geschafft habe und mich nicht ständig daran erinnern was ich falsch mache.

Aber das jeder Pickel hat glabue ich nicht so ganz. Wenn ich mir die Gesichter mancher Menschen auf der Straße ansehe, sehe ich da nicht so viele Pickel wie bei mir.

Und nicht immer hat das mit dem Kratzen und Pulen etwas damit zu tun, dass es Herz und Seele nicht gut geht. Zumindest nicht bei würde ich mal sagen. Ich pule eigentlich ständig an mir herum, weil ich merke, dass da etwas in meinem Gesicht ist und das stört mich und ich will es weghaben und infolge dessen knabbere ich nun mal ständig an mir herum ...

R@ejeUus


Aber das jeder Pickel hat glabue ich nicht so ganz. Wenn ich mir die Gesichter mancher Menschen auf der Straße ansehe, sehe ich da nicht so viele Pickel wie bei mir.

Naja, nicht jeder. Der eine mehr der andere weniger. Ich selber hatte das picklige Problem auch lange... ich glaube bis etwa um die 19/20 herum. Mal mehr und mal weniger... :-(

Und nicht immer hat das mit dem Kratzen und Pulen etwas damit zu tun, dass es Herz und Seele nicht gut geht. Zumindest nicht bei würde ich mal sagen. Ich pule eigentlich ständig an mir herum, weil ich merke, dass da etwas in meinem Gesicht ist und das stört mich und ich will es weghaben und infolge dessen knabbere ich nun mal ständig an mir herum ...

Nun ist es nicht so, das wenn dich etwas im Gesicht stört, das es doch irgendwo was mit Herz, Seele bzw Körper zu tun hat? Es sind immer mehrere Faktoren dafür zuständig und diese varieren von Mensch zu Mensch. Es kann auch einfach auch sein, das jemand sich unwohl fühlt und deshalb an sich herum pullt.

Nicht alles trifft auch jeden an der richtigen Stelle. Man muss natürlich alles jeweils einzeln betrachten. Meinen Text habe versucht allgemein zu halten. Auch wenn das nicht immer möglich ist und nicht genau auf jeden zutrifft. (Ich hätte es sicher noch besser angepaßt, aber hier fehlt mir eine Editfunktion)

Wie gesagt ich selber kann es nicht so beurteilen wie die Menschen welche davon betroffen sind.

Ich versuch aber zu helfen soweit es mir möglich ist und ich es darf... und wenn man einfach mal dezent die Hand wegdrückt wenn man merkt das jemand an sich herum pullt...

Sorry, ich wollte nicht bewirken das es falsch herüber kommt bzw das ich jemanden auf die Füße treten... es waren nur Gedanken von mir zu dem Thema... leider kann ich nicht alles so gut in Worte fassen.

AKnonyFmuxs04


Also das dein Text allgemein gefasst war, hab ich ja schon verstanden. Ich habe nur versucht die Fakten auf mich persönlich anzuwenden. Ich fühle mich jetzt auch nicht in irgendeiner Weise angegriffen oder so, ich wollte es nur ein bisschen personalisieren. ^^

R"eBjeus


Na denn. :-)

Afnovnymxus04


Hey Leute, zur Zeit kann ich mich -vor allem, wenn ich alleine zu Hause bin - absolut nicht kontrollieren. Ich habe mir einen großen Pickel zur einer richtigen Wunde aufgekratzt, da hilft selbst kein Make-up mehr, um das zu verdecken. Fühle mich schon ein wenig unwohl deswegen. In letzter Zeit knabbere ich ständig an mir herum, zu jeder Zeit an jedem Ort.

Es gibt ja öfters mal Phasen, wo es schlechter läuft, aber ich habe das Gefühl, es fällt mir von mal zu mal immer schwerer aus dieser Phase wieder rauszukommen.

Ich habe auch die Vermutung, dass es vlt daran liegt, dass ich alleine bin. Schließlich bin ich da unbeobachtet, niemand der hinter mir steht und ein wenig auf mich achtet und so. Da kann ich mir Zeit lassen wie ich will ohne das jemand was sagt. Meint ihr, es könnte helfen, wenn ich mir überall Gesichter aufhänge? ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH