» »

Skin Picking, Dermatillomanie, Hautaufkratzen

AUnonSymuWs04


Ich hab mir vor kurzem eine Zinksalbe aus der Drogerie geholt, die mach ich mir jeden Abend rauf. Das hilft mir 1. beim abheilen und 2. fasse ich mir dann auch weniger ins Gesicht. Sollte ich mir vielleicht auch mal angewöhnen, die auch früh raufzumachen, das hilft dann bestimmt noch besser. ":/

Also wehtun tut er jetzt noch nicht so wirklich, aber die Versuchung ist natürlich trotzdem da und je größer der Pickel, desto größer auch die Versuchung und desto eher gibt man dieser auch leider nach. :-(

Aber du hast schon recht. Eigentlich heilen sie viel schneller ab, sind praktisch unsichtbar und man kann sie besser überschminken. Theoretisch weiß ich das ja auch, aber leider fallen Theorie und Praxis weit auseinander. :-|

Ich hoffe, der Stress geht schnell wieder vorbei bei dir!

Das mit dem Make-up habe ich auch so nach und nach bei mir in den Griff bekommen. Zuerst hatte ich auch immer was mit und hab dann alles so nach und nach eingestellt. Heute schaffe ich es nur mit einem Coverstick abgedeckt vor die Tür zu gehen. Der erste Tag ohne Make up war echt hart, aber heute bin ich froh, dass ich den Schritt gegangen bin.

Aber wenn das bei dir beruflich nicht möglich ist, dann ist das natürlich doof.

Glaub mir, ist wahrscheinlich auch besser so, wenn du vorerst nicht weißt, was da alles auf deinem Rücken abgeht. ;-D

Alles Gute!

svcapuxla


Guten Abend ihr Lieben :-)

Bericht des heutigen Tages: Der "Trick" mit dem Make-up daheim lassen hat gut funktioniert. Hab erst im Auto beim heimfahren wieder ins Gesicht gefasst. Da ist mir dann auch prompt eine leicht entzündete Stelle aufgefallen %-| konnte mich daheim aber gleich wieder beherrschen und hab keinen größeren Schaden verursacht. Wenn ich (unverdient) Glück habe, ist morgen nach dem Aufwachen nichts mehr davon zu sehen. Rücken ist nach wie vor ein grauer Fleck auf mir. Ist spannend, ich weiß noch gar nicht wann ich ihn wieder sehen möchte. Naja, vorerst eilt es ja nicht.

Für morgen: wieder kein Make-up mitnehmen, Rücken nicht anschaun, Spiegel zugehängt lassen, Finger weg. Puh, viel auf einmal, aber wird schon werden! ":/

AhnonVymyus0x4


Du packst das! Du machst das sehr gut bisher! :)^ :)_

Da darfst du ruhig mal stolz auf dich sein! Denn auch DU hast es VERDIENT glücklich zu sein! :)z

Hämmer dir das ein. :-D

stcapuxla


Hallo ihr! Ja hast recht. Ich hab es eigentlich verdient. So wie ihr alle auch. Das ohne Ersatz make Up in die Arbeit zu gehen hat funktioniert. Wenn möglich mach ich das jetzt wieder immer so. Daheim war ich mittelbrav. Hab zwar keinen wirklichen Schaden angerichtet aber doch wieder hingefasst. Hab leider am Kinn so eine unterirdisch entzündete stelle. Dafür dass sie gekommen ist kann ich glaub tatsächlich Nichts dafür. Dass sie jetzt aber nicht ungestört abheilen kann muss ich mir selbst zuschreiben. Meine Erfahrung sagt mir aber, dass die Entzündung morgen weg sein müsste. Ich hoffe es. Abgesehen davon bin ich schon ganz zufrieden.

Was ich noch Beichten muss: ich hab meinen rücken gesehen. Aber ehrlich, das war wirklich ein Versehen. Hab mich nach dem duschen vorm Spiegel umgedreht. Das war so ein Automatismus wie wenn man sich beim niessen die Hand vorhält. Aber ich bin zumindest nicht nahe hingegangen. War auch nur ganz kurz, dann bin ich erschrocken und musste über mich selbst lachen

Ich hoffe es geht euch gut! Entschuldigt bitte die Rechtschreibung, ich bin am Handy. Gute Nacht!

A nony]muxs04


Also ich fasse zusammen: Du hast deinen Rücken GESEHEN. Ist doch ok, es ist nichts weiter passiert. ;-)

Und wenn du über dich selbst lachen kannst, dann ist das doch super. :-D

sScap<u1lxa


Guten Tag!

Da ich heute Abend unterwegs sein werde und eventuell dann nicht mehr schreiben werde, mache ich jetzt einen kurzen Bericht. Ich habe ja mit mir selbst ausgemacht mich jeden Tag zu melden um mein Vorhaben nicht aus den Augen zu verlieren. Das entzündete Ding ist zum Glück nicht böse gewordenüber Nacht. Befindet sich quasi auf dem Weg der Besserung ;-) Wenn ich jetzt keinen Scheiß mache damit ist es nach dem Wochenende überstanden. Ansonsten sind in meinem Gesicht wirklich nur kleine und harmlose Läsionen. Wenn ich nochmal eine Woche durchhalte, dann könnte ich echt wieder auf nem normalen Level sein. Ja, das ist mein Ziel. Die dunklen Flecken werden wohl noch eine Weile zu sehen sein, aber das ist nun wirklich nicht so schlimm wie aufgekratzte, entzündete, gerötete, schmerzende Wunden. Wenn mehr Sonne kommt wird der Teint auch wieder ebenmäßiger.

Am Rücken hab ich gestern nur gesehen, dass dort auch einige Flecke sind. Ist ja auch nicht verwunderlich. Richtige Pickel scheinen dort nicht zu sein. Das hätte ich aber glaub auch schon ohne hinzusehen gespürt. Ich muss mich da jetzt strikt dranhalten und ihn nicht mehr anschaun. Dann geht es mir gut damit und die Haut heilt von selbst. Wenn ich das Gefühl habe bezüglich meines Rückens über den Berg zu sein, dann möchte ich mir ein rückenfreies Kleid kaufen, auf das ich schon länger ein Auge geworfen hab.

So, ich wünsche euch einen hoffentlich auch sonnigen Samstag! Ich denk an euch falls es mich Richtung Spiegel ziehen sollte!

Liebe Grüße,

Scapula!

ADnon(ymDusx04


Hey, ich bin heute Abend auch unterwegs. ;-D

Ich habe gestern wieder an einer Stelle herumgespielt bis sie geblutet, aber ich mache mich jetzt nicht so fertig deswegen. Ich finde es nicht schlimm, es kommen wieder bessere Tage, an denen ich mich wieder besser zusammenreißen kann.

Finde ich gut, dass du so gut durchgehalten hast und noch durchhalten wirst. :)^

Das ist eine gute Motivation mit dem Kleid. :-)

Ich drück dir die Daumen. :)z

slcapuIla


So Leute, ich habe eben einen Entschluss gefasst:am Mittwoch werde ich mein Make-up meinem Partner geben und er soll es für mich verstecken (er weiß von meinem Problem und geht sehr gut damit um). Eine entzündete Stelle hab ich zwar noch, aber die sollte bis Donnerstag wieder weg sein. Und dann will ich am Donnerstag ungeschminkt in die Arbeit gehen. Ich muss das hier schreiben, ich verschieb das sonst wieder. Wenn ich es hier schwarz auf weiß vor euch schreibe, dann ist der Druck größer. Klar man sollte nicht allzu streng mit sich sein. Ich hab aber das Gefühl bei mir geht es nicht anders.

Bezüglich meines Rückens gibt es auch eine Deadline. Anfang März hab ich nen Termin beim Physio. Der sieht dann meinen rücken und berührt ihn sicher auch. Ich hab schon wieder mit dem Gedanken gespielt wegen meiner haut abzusagen. Nichts da. Ich geh hin. Und das ist die Motivation meinen Rücken nicht mehr zu berühren und anzuschauen. Okay? Ich traue mich ja kaum das zu sagen, weil ich mich sehr schämen würde wenn ich es nicht einhalte. Aber: VERSPROCHEN! :)^

Ajnonym:us04


Hey! Große Klasse, dein Entschluss! :)^ Jeder macht es anders. Ich habe mich bei dem Make-up weglassen langsam heran getastet, erst an Wochenende, dann in der Kaufhalle bis hin zu Arbeit. Inzwischen habe ich nur noch einen Coverstick.

Su machst es so. Ist auch ok, muss jeder seinen eigenen Weg finden. Aber du schaffst das trotzdem. Anfangs war es für mich etwas ungewohnt, aber halte durch! Nach ein paar Tagen sieht es schon anders aus, denke ich. :)^

Und Termine werden wegen der Haut auch nicht mehr abgesagt. Dann kapselt man sich wieder deswegen und das wollten wir ja nicht.

Ich wünsche dir viel Kraft bei deinem Vorhaben, das nötige Durchhaltevermögen hast du ja! ;-) :)*

A nch2


hey ihr.

Ich muss mal ehrlich sagen, ich bewundere euch.

Dass das Nicht-auf-den-Rücken schauen so gut klappt bei dir, scapula, freut mich für dich. Bei mir würde das nichts helfen, weil ich die Unebenheiten/Pickel ja ertaste und dann aufdrücke etc. Es hilft mir eher, wenn ich einen Pickel entleeren kann vor dem Spiegel, als wenn ich ihn ignorieren muss

Bei mir läuft es grade zyklusbedingt wieder schlechter. In einer Woche erwarte ich die Mens und mein Gesicht explodiert grade wieder.

Einer von euch hatte hier geschrieben, dass es nach Pille absetzen irgendwann wieder besser wird. Das kann ich persönlich so leider nicht unterschreiben. Seit 3 Jahren ist es ein 4-wöchiges Auf und Ab und durch das Rumdrücken, hinfassen usw. wird es leider auch nicht besser.

Selbst wenn ich es wöllte: ich könnte NIE ohne Makeup aus dem Haus, weil die Narben so präsent sind und irgendeine Stelle immer rot ', entzündet oder am heilen ist. Es ist einfach nicht schön...

Ich habe nächste Woche bei einer Kosmetikerin einen Termin gemacht, ich hoffe wirklich, dass mir das etwas bringt.

Ich hatte es letztes Jahr im Sommer mal mit BPO probiert, aber die Haut ist so extrem ausgetrocknet, obwohl ich die Feuchtigkeitscreme von Avene benutzt habe und BPO nur abends genommen habe. Deshalb ist das für mich eher so eine Notfallmaßnahme. Wenn ich einen großen Pickel bekomme schmier ich über Nacht etwas BPO drauf, das hilft schon. Aber das müsste ich mind. 2 Tage durchziehen. und dann kommt aber der Morgen, der Spiegel und meine Finger und dann ist jeglicher Optimismus zerstört.

Aber vielleicht wäre das trotzdem etwas für euch, es mal als "Notfallcreme" zu versuchen.

Ich wünsche weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen.

Bis bald *:)

A0nonymGus04


Selbst wenn ich es wöllte: ich könnte NIE ohne Makeup aus dem Haus, weil die Narben so präsent sind und irgendeine Stelle immer rot ', entzündet oder am heilen ist. Es ist einfach nicht schön...

Du bist nur so schön wie du dich fühlst. ;-) Probiere es einfach mal mit dem Make-up. Erstmal alleine für dich, wenn dich niemand sieht und steigere dich dann langsam. Die Ausstrahlung macht da auch schon sehr viel aus. Wenn du dich unwohl fühlst in deiner Haut mit deinen Pickeln, die vielleicht (von außen gesehen) niemand sieht oder wenn du deine Pickel für dich akzeptiert hast und dich trotzdem wohl fühlst, man wird beides sehen, weil du dich natürlich anders verhältst.

Oder hast du es schon einmal probiert? Wenn nicht, kann ich dir nur den Rat geben, es mal so zwei Wochen lang zu probieren. Entscheiden musst natürlich du selbst.

s2capxula


Hallo ihr zwei!

Anch2, ich kann anonymus da nur Recht geben. Es ist wirklich mal befreiend sich nicht ständig zu schminken. Gerade bin ich auch wieder soweit, dass ich jeden Tag mein Gesicht zupinsele. Aber in der Phase, als ich es radikal ohne Schminke probiert hab, hab ich kein einziges mal negative Resonanzen bekommen. Man sieht sich selbst ganz anders als andere das tun. Wenn ich mich im Spiegel betrachte, dann schau ich mir nicht in die Augen oder auf die Lippen. Ist man aber im normalen Leben einem Menschen gegenüber, dann sind das ganz selbstverständlich die Landmarken im Gesicht, die man zuerst wahrnimmt. Man achtet beim Gegenüber auch mehr auf Mimik als auf Poren oder? Beobachte dich doch selbst mal dabei.

Ich hab hier ja bereits geschrieben, dass ich am Mittwoch mal ohne Makeup in die Arbeit gehe. Ich verspüre beim Gedanken daran zwar schon einen Druck, aber das spornt mich an. Und ehrlich gesagt, ich freu mich auf diesen Tag. Klar, meine dunklen Flecke im Gesicht sind noch da, sicher auch ein paar rote. Aber trotzdem, es ist so ein Schritt um mehr ich selbst zu sein.

Ich hab das mit dem Pille absetzen auch geschrieben. Bei mir war das so, dass nach ein paar Wochen so ne richtige "Klatsche" gekommen ist. Ich hab mich dann wieder wie in der Pubertät gefühlt. Inzwischen ist das aber wieder abgeklungen. Wahrscheinlich sind es im Schnitt jetzt schon ein paar mehr Unreinheiten als mit Pille, aber diese "Erstverschlimmerung" nach dem Absetzen hat sich definitiv wieder gelegt.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir auch sagen, dass die Haut reiner wird wenn man sie nicht ständig abtastet. Überleg doch mal, du streichst mit deinen Händen, an denen die (normalen) Keime sind über deine Haut. Zusätzlich hast du die mechanische Reizung. Das alleine kann schon zu Unreinheiten führen. Bei mir war es so, dass ich mit dem Rumknibbeln einen negativen Teufelskreis erlebt habe (Unreinheiten --> Rumknibbeln--> mehr Unreinheiten --> mehr Rumknibbeln etc), aber dafür auch einen positiven "Teufelskreis" ( ??? ;-D ) nach dem aufhören (weniger Knibbeln --> weniger Unreinheiten --> noch weniger Knibbeln --> noch weniger Unreinheiten). Ist nur am Anfang schwierig den Kreis zu durchbrechen, aber irgendwann wird es von Tag zu Tag leichter.

Mein Tag heute war bisher okay. Ich eben noch diese eine leicht entzündete Stelle im Gesicht. Da ich so Angst hatte, hab ich mich dazu entschieden mein Makeup als "Notfallplan" mitzunehmen. Allerdings hab ich es bewusst im Auto gelassen, so dass ich nur im äußersten Notfall dran komme. Hab es auch nicht gebraucht. Erst beim Heimfahren ist der Druck ein wenig angestiegen. Hab ich aber einigermaßen im Griff gehabt, da ich den Mittwoch mit Abgeben der Schminke noch im Hinterkopf hatte. Meine jahrelange Erfahrung sagt mir, dass die Stelle morgen nicht mehr böse ist. Vorausgesetzt natürlich ich fummel heute nicht daran rum %-| .

Mache nachher noch Sport, dann nur noch die Hürde duschen. Aus dem Haus muss ich nicht mehr. Also muss ich nicht mehr in den Spiegel schaun. Könnte funktionieren.

So, ich wünsche euch nen schönen Abend!

A@nonyYmusp04


Stimmt, man ist eigentlich viel zu fixiert auf seine eigenen Probleme bzw Pickel. Anderen ist es aber eigentlich im Grunde genommen egal, ob da jetzt ein Pickel und ein paar rote Stellen sind. Für die ist das normal, wir machen aus einer Mücke ungerechtfertigter Weise einen riesigen Elefanten. Und davon müssen wir uns lösen. Für mich war das Make-up am Ende nur noch ein Zwang. Ich wollte es eigentlich überhaupt nicht, aber ich musste, weil ich ja die Stellen überdecken musste. Irgendwann hab ich mir gesagt "STOP! Du musst gar nichts!" Ich hatte auch Angst vor negativen Kommentaren, aber es kam rein gar nichts. Heute bin ich froh diesen Balast los zu sein, denn es war nur noch ein Zwang für mich, in dem ich mich total unwohl gefühlt habe. Heute bin ich froh und werde das Zeugs nie wieder anfassen. Mir rollen sich schon die Fußnägel hoch, wenn ich nur sehe was sich andere so ins Gesicht klatschen! :-o Creme, Grundierung, Make-up, Abdeckung. :-o Grausig, einfach nur gruselig.

Scapula, ich wünsche dir alles Gute für Mittwoch :)^ Du packst das. Halte durch und löse dich von dem Zwang. Die positiven Folgen hast du ja schon mal kennen gelernt. ;-)

Und was du schreibst mit den Fingern im Gesicht, da kann ich dir nur zustimmen. Man mag sich gar nicht überlegen wo man tagtäglich mit seinen Fingern überall hinfässt und danach ins Gesicht. Alle Bakterien in die offene Wunde. Dadurch entzündet es sich ja noch mehr. Und durch das drücken selber wird es ja auch schlimmer. Wenn wir den Eiter aus der Wunde drücken verteilen wir ihn ja eigentlich nur unter der Haut und dann entstehen an der Stelle noch mehr Pickel. So entsteht der Teufelskreis aus dem wir dann nur schwer wieder raus finden. Ich finde es aber auch schwierig wirklich draußen zu bleiben. Wenn es uns einmal etwas schlechter geht könnte wieder alles vorbei sein.

Sport ist sehr gut, um den inneren Druck und die Unruhe abzubauen. Und wenn der Spiegel verdeckt ist wird das doch keine Hürde mehr für dich sein oder? ;-)

sscapHuola


Guten Abend zusammen!

"Witzige" Gesichte: ich hab mein Makeup über Nacht im Auto vergessen und bin deshalb gleich heute nur mit Abdeckstift in die Arbeit gegangen. Es hätte mich am Morgen einfach zu viel Zeit gekostet zum Auto zu rennen ;-D

So wahnisnnig attraktiv hab ich mich zwar noch nicht gefühlt, es war aber trotzdem befreiend. Und es hat sich einfach mal wieder gezeigt, dass mein Hautbild wirklich niemanden außer mir interessiert. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl komisch angesehen zu werden.

In meinem Gesicht ist immer noch die eine "aktive" Stelle. Der Rest sind nur noch die Flecken. Ich hoffe mal, bis Mittwoch bessert sich das so weit, dass ich am Donnerstag mit einem einigermaßen angenehmen Gefühl in die Arbeit kann. Positiv ist auf alle Fälle, dass mich das "Nackt-Sein" im Gesicht davor abhält schlimm rumzupulen. Ich hab das Hintertürchen mit "ich kann ja nachher drüber schminken" nicht mehr. Hoff das bleibt so.

Spiegel ist abgehängt. Sobald aber ein Eck mal frei ist "muss" ich einfach reinschaun. Wenn man das Problem von mir nicht kennt könnte man mich glatt für narzisstisch halten ;-D

Rücken ist soweit okay. Ich hab vorher ein Peeling gemacht. Fühlt sich mal nicht schlecht an bisher. Da muss ich mich aber noch lange zusammenreißen. Irgendwie dauert es da länger bis ich übern Berg bin.

Hoffe bei euch ist es okay!

Liebe Grüße und Danke an dieser Stelle. Auch wenn "nur" im Netz bei mir seid, ohne euch hätte ich das glaube ich nicht geschafft. :)*

AEnonym\us/04


So wahnisnnig attraktiv hab ich mich zwar noch nicht gefühlt, es war aber trotzdem befreiend.

Das ist vollkommen ok so! Kann man auch nicht erwarten, dass man sich ohne Make-up total sexy findet, wenn man immer mit rumgerannt ist, vor allem "wir". Ich habe jetzt mal mit Absicht einen Teil deines Textes fett gemacht, weil es nämlich genau darauf ankommt. Das ist das, worauf du aufbauen musst! Ich finde es echt toll wie du das machst. :)^ Rührt mich ehrlich gesagt schon etwas. :)_ Bin grad echt stolz auf dich. ;-D

Ich kenne dich zwar nicht, aber ich schätze dich nicht so ein, dass es von dir jetzt wirklich erwartet hättest, dass du dich dann sofort total attraktiv findest. :-) Aber du bist auf einem guten Weg dahin und irgendwann findest du dich auch mit Pickeln und roten Stellen schön. ;-)

Ich habe mein Abdeckstift immer noch mitgenommen auf Arbeit und in die Schule, so dass ich nochmal überschminken konnte, wenn es ganz schlimm war. Aber unangenehm war es mir trotzdem, weil er ja die aufgekratzten offenen Stellen nicht überschminken kann.

Aber heute passiert es mir Gottseidank nicht mehr so oft, dass ich ein Wunde wirklich blutig pule. Ich kratze zwar ofters noch, aber dann nur oberflächlich, und das ist für mich auch nicht so schlimm als wenn ich wirklich tief in die Wunde gehe.

Spiegel ist abgehängt. Sobald aber ein Eck mal frei ist "muss" ich einfach reinschaun. Wenn man das Problem von mir nicht kennt könnte man mich glatt für narzisstisch halten ;-D

Ich weiß wie du dich fühlst. ;-D Ich habe mir früher immer Zettel geschrieben und meinen Spiegel damit zugeklebt. Die ersten paar Tage hat es noch funktioniert, aber irgendwann habe ich dadran vorbei geschmult und dabei die komischsten Verrenkungen gemacht. Mir tat danach echt manchmal total der Rücken weh. ;-D :-(

Wie kommst du denn mit deinen Händen an deinen Rücken ran, dass du da ein Peeling machen kannst? ???

Liebe Grüße und Danke an dieser Stelle. Auch wenn "nur" im Netz bei mir seid, ohne euch hätte ich das glaube ich nicht geschafft. :)*

Ich freue mich einfach, dir so sehr helfen zu können. Es hilft mir persönlich und meiner Laune. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH