» »

Skin Picking, Dermatillomanie, Hautaufkratzen

sUcap<ula


Guten Abend :-)

Daanke für die lieben Worte |-o Echt toll, dass du so mit mir fühlst. Ist echt wertvoll mit jemandem Kontakt zu haben, der selbst betroffen ist. Man muss sich einfach nicht erklären.

Heute war es okay. Bin wieder "nur" mit Abdeckstift in die Arbeit gegangen. Die eine entzündete Stelle ist leider hartnäckig. Fühlt sich nicht schlimm an. Ist eher so was, das ewig auf dem gleichen Level bleibt. Sieht auch nicht so wild aus. Ist hald ein leicht geröteter Knubbel. Ich versuch mal mich davon nicht provoziren zu lassen. Der Rest meines Gesichtes ist schon relativ gut abgeheilt. Sieht etwas gesprenkelt aus, aber keine "Alarmleuchten" ;-) Ich hoffe darauf, dass es morgen noch ein bisschen ebenmäßiger wird. Langsam gewöhne ich mich daran nicht mehr so zugekleistert zu sein. Am Schluss wollte ich ohne die dicke Schicht im Gesicht noch nicht mal zum Bäcker gehen.

Rückenmäßig läuft es wieder. Ich schau ihn nicht an. Ich bin sehr beweglich, deshalb komm ich mit meinen Händen ungefähr so weit runter wie der BH normalerweise sitzt. ;-) Außerdem gilt da bei mir: Wo ein Wille da ein Weg. Wenn ich irgendwo kratzen möchte komm ich da auch hin %-|

Ich reiß mich zusammen, dass ich nichts verkacke und morgen einigermaßen entspannt in meinen Makeup freien Tag gehen kann.

Hoffe sehr es geht euch auch gut!

:-)

Apnon=ym+us0x4


Solche hartnäckigen Stellen kenne ich leider auch. Da hilft nur viel Geduld. Ich verwende immer Zinksalbe, zumindest bilde ich mir ein, dass sie hilft. ;-D

Aber da sollte man sich eher auf den Rest konzentrieren, der nicht so rot ist.

Oh ja, selbst zum Müll runter bringen oder wenn ich den ganzen Tag alleine zu Hause war habe ich mich geschminkt. Schrecklich war das. %-| Heute bringe ich auch schon mal selbst ohne Abdeckstift den Müll runter oder gehe ohne einkaufen, wenn es nicht so schlimm ist und mache dann halb meinen Schal drüber. Im Winter geht das ja noch.

Hast du ja die letzten zwei Tage auch geschafft, da schaffst du es morgen auch. Und wirst von Tag zu Tag entspannter, wenn du durchhältst. Früher hätte ich es nie aus der Hand gelegt, heute will ich es gar nicht mehr anfassen. ;-D :)^

ASnonyjmus0x4


Aargh! >.< Jetzt hab ich gerade beim Duschen eine schöne Stelle entdeckt, die sich wieder zu einer richtigen Beule entwickeln könnte. Und wie das ausgeht, wenn ich anfange daran herumzupulen, weiß ich ja eigentlich nur zu gut. Ich hoffe, ich schaffe es diesmal ihn in Ruhe zu lassen. :-|

Nein, falsch formuliert. Ich werde ihn in Ruhe lassen! :)z

sAca)pulxa


Hallo Ananomyus und an alle weiteren Mitleser!

Und Anonymus, ist es schilmmer geworden? Echt fies so Dinger, aber manchmal hat man Glück und sie gehen auch ganz unverhofft schnell wieder weg.. ich drück dir die Daumen!

Bei mir war der Tag leider nicht so toll wie erwartet. Ich hab mich schon am Morgen sehr unwohl gefühlt. Eine Stelle hat sich leider leicht entzündet. Die andre, die ich schon die letzten Tage hatte ist zwar nicht schlimmer geworde, aber "farblich" immer noch auffällig. Kennt ihr das? So Tage an denen man jede Pore, jedes feine Härchen und logisch, jede pickelige Stelle sieht? So ein Tag war heute bei mir. Keine Ahnung ob das vom Tageslicht, von der Durchblutung der Haut, von Hormonen, von den Augen, der Psyche oder sonst was kommt. Schön ist das nicht. Meinen Abdeckstift hatte ich dabei. Als ich gemerkt habe, dass ich total unter Anspannung stehe hab ich einfach bissl drübergeschminkt. Vielleicht war ich zu voreilig? Ich hab mir jetzt aufm Heimweg von der Arbeit einen neuen, besseren Abdeckstift gekauft. Der alte war irgendwie so, dass ich das Gefühl hatte davon tatsächlich schlechte Haut zu bekommen.

Ich habe beschlossen mir auch morgen noch zu erlauben die besagten Stellen abzudecken. Das ganze Gesicht möchte ich aber nicht mehr zukleistern. Dafür lass ich aber den Abdeckstift dann daheim. Dann komm ich nicht in Versuchung wieder rumzuknibbeln. Mann, wenn Sommer wäre, dann wär es echt einfacher. Meine Haut heilt dann viel schneller.

Übrigens hat die Verkäuferin in der Drogerie gesagt "es ist bei Akne wichtig, dass der Stift antibakteriell ist" :-o das hat mir mal wieder gezeigt, dass ich echt davon loskommen möchte. Ich hab keine Akne und durm soll es auch nicht so aussehen als hätte ich welche.

Puh, bevor ich angefangen habe den Beitrag zu schreiben war ich mir noch nicht sicher, ob ich traurig, wütend,enttäuscht, frustiert oder sonst was sein soll. Ich werde mich jetzt nicht davon runterziehen lassen. Morgen ist ein neuer Tag. Vielleicht ist die Entzündung bis morgen wieder weiter abgeklungen. Wenn ich merke in welche Richtung es geht, dann werde ich wieder einen neuen Zeitpunkt festlegen, an dem ich dann auch den Abdeckstift weglasse. Ist das okay so? Ich hab immer Sorge, dass ihr euch "verarscht" vorkommt, wenn ich hier große Töne spucke und dann was anderes mache. Ich komm mir ja selbst schon veräppelt vor.

Positiv: Meinen Rücken lass ich in Ruhe und es fühlt sich auch nicht so an als wäre da was entzündet.

LG scapula

ACnony/mus04


Ich gehe deinen Beitrag mal von oben nach unten durch. :-)

Also als ich ihn mir jetzt angeschaut habe im Spiegel fand ich ihn nicht mehr so schlimm. Hab gestern Abend und heute früh die Zinksalbe rauf gemacht, wahrscheinlich hat das wirklich geholfen. :-D

Hm, das tut mir ehrlich leid für dich. Wenn es einem früh schon so schlecht geht, ist es echt schwer da wieder rauszukommen. Lass dich von einem schlechten Tag jetzt nicht verunsichern. Die kommen vor, solche Tage hat jeder mal, auch Menschen ohne Skin-Picking. ;-) Nimm es einfach an wie es ist und atme ein paar Mal tief durch. Diverse Entspannungsübungen helfen auch gegen diese innere Unruhe. Hast du sowas schon mal probiert?

Den Sommer wünsche ich mir aber auch schon seit ein paar Wochen zurück, nicht nur wegen der Haut, sondern einfach Sommer. Ich genieße einfach jeden Sonnenstrahl, den ich jetzt schon abbekomme. :-)

Ob du den Abdeckstift irgendwann komplett weglassen willst, musst letztlich du selbst entscheiden, aber ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt schon so eine gute Idee ist? ":/ Vielleicht solltest du dich erstmal darauf konzentrieren das Make-up wegzulassen bis du mit dem Abdeckstift vollends wohl fühlst? Bitte versteh mich jetzt nicht falsch, ich finde deine Zielsetzung super. :)^ Ich will nur verhindern, dass du dir zuviel auf einmal vornimmst und dich dann überforderst. :|N

Und mach dir keine Sorgen, ich fühle mich überhaupt nicht von dir verarscht. ;-) Rückschläge gehören nunmal dazu und sind sogar erlaubt. Sie müssen sogar sein bin ich der Meinung, damit man sich noch einmal Gedanken über sein Vorhaben machen.

Also, alles ist gut. :)_

s6capuxla


Hallo Anonymus! Ich hab deinen Beitrag gestern Abend gleich noch gelesen. Hat gut getan! Ja ich glaub ein wenig übernommen hab ich mich tatsächlich. Aber ich brauch wie gesagt auch etwas Druck. Anders funktioniert es bei mir irgendwie nicht so gut. Wenn ich Glück habe und bis morgen entzündet sich im Gesicht nichts, dann dürfte ich wieder auf einen guten Level sein. Ich guck jetzt mal was am Wochenende an Terminen ansteht. Wenn möglich will ich nur den abdeckdtift benutzen. Vorher hab ich einen Blick auf meinen Rücken riskiert. Sieht ganz okay aus. Wie in Gesicht auch natürlich fleckig. Aber nichts was böse aussieht. Drei Stellen sind da, die ich "früher" gleich in Angriff genommen hätte. Hab jetzt aber nichts gemacht. Nur eingecremt. Das sind so stellen die nach einem Tag wieder Abklingen.

Bei dir anonymus? Total gut dass die stelle von selber besser wurde! Also ohne dass du dran was außer zinksalbe gemacht hast. Solche Erfolgserlebnisse bestärken einen doch für die Zukunft oder?

Lg an euch alle!

ATnon/ymuVsQ04


Sich selber Druck zu machen ist ja auch in Ordnung und notwendig, nur zu viel darf man sich nicht vornehmen. Da ist ja noch ein kleiner Unterschied. ;-) Also Druck an der "Leistungsgrenze" ist ok, nur nicht übers Ziel hinaus schießen.

Hab Geduld mit deinem Rücken. Die roten Flecken gehen leider nicht so schnell wieder weg wie sie gekommen sind. Ich drück dir die Daumen. :)^

Ich muss gestehen, ich habe mehr oder weniger (eher mehr) "außen herum geknubbert". Also den einen, wo ich Angst hatte der könnte sich zu etwas großem entwickeln hab ich in Ruhe gelassen, dafür habe ich an den anderen herumgedrückt, die an anderen Stellen im Gesicht waren.

Aber so langsam merke ich, dass sich etwas in mir regt und den "aktiven" Kampf wieder aufnehmen will. :-D Bisher bin ich immer mit einer Einstellung rumgelaufen so nach dem Motto "Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht". Eine Weile hat es geklappt, doch jetzt wo sich die Pickel wieder mehren muss und will ich mich wieder mehr zusammen reißen. :-)

sbcap=ulxa


Hallo ihr!

Anonymus, ich kenn das was du beschreibst gut. Ich lass auch öfer Druck an den umliegenden Stellen ab. Ist nicht wirklich gesünder, aber man verhindert damit manchmal schlimmeres oder?

Mein Tag heute war ziemlich mies. Ich bin ausgiebig meiner Sucht nachgegangen und hab mein Kinn mehrere Male vor dem Spiegel bearbeitet. Es hat mir aber keinen Spaß gemacht und ich war danach nicht "erleichtert" wie ich es eigentlich immer war. Trotzdem hab ich viel zu lange gewartet bis ich gestoppt hab. Ich hab keine richtigen Wunden hinterlassen, aber es ist gut möglich, dass sich von den bearbeiteten Stellen was entzündet und dann hab ich wieder das was ich eigentlich nicht in meinem Gesicht haben möchte. Ganz ehrlich, ich glaub ich bete heute für mich, dass ich unverdienterweise Glück hab und das ganze folgenlos bleibt. Ich glaub nur nicht so wirklich dran. Es war einfach zu ausgiebig, irgendeine Pore muss sich rein statistisch gesehen entzünden.

Warum es soweit gekommen ist? Ich hab während der letzten Attacke selbst überlegt. Einen richtigen Auslöser gab es nicht. Ich hatte einfach keine Lust und Energie mehr dagegen anzukämpfen. Jetzt schreib ich schon wieder einige Zeit hier, auch wenn ich noch nicht den großen Erfolg erzielt hab, so war es doch sehr sehr anstrengend für mich. Und heute ging es einfach nicht mehr. Ja es ist ein RÜCKFALL, aber ich habe beschlossen, dass ich nicht aufgeben werde. Vielleicht war es sogar nötig, so als Wachrütteln?

Wenn die große Entzündung ausbleibt, dann versuch ich es ab Montag wieder mit meiner bewährten Methode: morgens schminken (im besten Fall nur Abdeckstift) und kein Makeup mit in die Arbeit nehmen. Außerdem Spiegel abhängen. Morgens einmal reinschaun zum Schminken, nur falls nötig (also wenn ich später nochmal Termine hab) nochmal. Rücken wird weiterhin nicht angeschaut.

Das Positive zum Schluss: Es ist nur mein Kinn. Ich werde in Zukunf tnicht mehr von meinem Gesicht, sondern von meinem Kinn sprechen. Das entspricht dann mehr der Realität und hört sich doch besser an oder? Und mein Rücken ist auch wirklich okay soweit. Wenn da nichts mehr kommt fühl ich mich am Montag einigermaßern bereit für meinen Physio-Termin.

Ich wünsch euch allen nen schönen Abend!

Sorry, dass es nichts schöneres zu berichten gibt %-|

A3nonymLusx04


Ja es ist besser man knubbert an drei kleinen Stellen herum als an einer ganz großen, an der man über drei Wochen zutun hat ... Und so den Eiter noch weiter unter der Haut verteilt und direkt daneben noch ein großer entsteht ...

Und mach dich jetzt nicht selber fertig, weil du einmal rückfällig geworden bist. Ich seh das immer als einen Kampf, der 24 Stunden jeden Tag in uns tobt. Und diesen Kampf können wir nunmal nicht immer gewinnen, es sei denn unsere Kraft ist unendlich. Es gibt auch Zeiten da müssen wir unsere Batterien wieder aufladen und dann gewinnt eben der Zwang wieder die Oberhand. Aber insgeheim, tief in einem Versteck in dir drin werden deine Batterien wieder aufgeladen, sodass du Montag wieder voll durchstarten kannst und wieder das Zepter in die Hand nimmst. ;-) Vielleicht hilft dir der Gedanke ja.

Aber gut das du nicht aufgibst und dich von dem einem Rückfall nicht unterkriegen lässt. :)^

Bei mir ist es größtenteils auch in der Kinnregion. Ich vermute, weil man sich da immer abstürzt mit den Händen und so die Bakterien ins Gesicht gelangen.

Alles Gute :)*

sycapWula


Hallo zusammen!

Der Tag heute war ohne große Ereignisse. Ich hab mich morgens gleich geschminkt um mir den Druck ein bisschen zu nehmen, weil ich doch den ganzen Tag unter Menschen war. Ich hab auch kein einziges Mal nachgeschminkt. Finger waren auch nicht an meiner Haut. Bin ganz zufrieden eigentlich. Eine kleine Stelle ist entzündet. Der Rest ist nach dem Desaster gestern zum Glück nicht schlimm geworden. Die eine Stelle ist auch so, dass sie vll ohne schlimm zu werden wieder weggeht. Mal schaun wie sie morgen ist.

Ich werde mich schminken für die Arbeit. Glaub ein paar Tage brauch ich wieder um soweit runterzukommen, dass ich mich mit wenig/ohne trau.

Rücken ist nach wie vor gut. Hab heute nochmal geguckt. So trau ich mich morgen zum Physio.

So, hab leider keine Zeit um mehr zu schreiben. Da gibts aber auch eigentlich nichts.

Schönen Abend euch allen!

Ahnontymus0x4


Na ist doch super gelaufen heute. Und die eine Stelle ist bestimmt auch nicht so dramatisch. ;-)

s'ca3puxla


Guten Abend :)

Alles okay soweit bei mir. In der Arbeit war ich mit Make-up. Hab aber nicht nachgeschminkt. Mit Schminke schäme ich mich auf alle Fälle schon mal nicht. Denk. Seh dann ganz normal aus. Nach der Arbeit hatte ich den Physio Termin. Da bin ich spontan ohne hingegangen. Also nackig im Gesicht ;-) sogar Lebensmittel einkaufen war ich so noch. War gar nicht schlimm. Gerade ab ich auch nur stellen die sich in der Abheilungsphase befinden. Am Rücken ist nur eine Stelle die aktiv ist. Der Rest würde ich sagen passt. Hab bei dem Termin schon oft dran gedacht wie das wohl für jemand anders aussehen wird. War aber nicht shr schlimm. Ab jetzt werde ich mich aber wieder von meinem rücken verabschieden. Ohne meine Aufmerksamkeit heilt er einfach schneller.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

AEnonsymu3s04


Freut mich, dass es dir heute wieder besser geht und das du dich so ohne rausgetraut hast. :)^ Selbst die Kaufhalle ist ja anfangs schwer, aber freut mich das du die Hürde genommen hast. :-D

sicxanpu0lxa


Hallo ihr :-)

Gestern hab ich es einfach organisatorisch nicht mehr geschafft mich zu melden. Manchmal scheitert es auch daran, dass ich nicht alleine bin. Ich will ungern, dass jemand aus meinem Umfeld mitkriegt dass ich hier schreibe, da ich doch schon relativ viel von mir preis gegeben habe.

So jetzt zum eigentlichen Thema: Es geht mir gut. Ich mach es weiter so, dass ich die Schminke nicht mit in die Arbeit nehme. Gerade fühlt sich meine Haut ziemlich gesund an. In meinem Gesicht ist einiges abgeheilt und die Flecken sind nicht mehr so "leuchtend". Ich geh jetzt zu "unwichtigen" Terminen auch ohne Makeup. Mein Rücken ist ebenfalls okay. Keine akute Stelle.

Ich mach morgen mal wieder einen ganz konsequenten Tag. Soll heißen, ich streng mich wieder stark an gar nicht erst in mein Gesicht zu fassen. Obwohl es gerade gut zu sein scheint ist das eine gefährliche Situation, weil der Leidensdruck nicht mehr so groß ist. Dann denk ich mir schnell: ach die eine Stelle, da kann ich schon rummachen, die ist eh bald wieder weg.. Das geht nicht!

So, ich hoffe es geht euch gut!?

LG von Scapula (die sich dabei ertappt, dass sie sich im Spiegel schon wieder selbst anlächeln kann ;-) )

A7noXnymuxs04


Das es niemand in deinem Umfeld mitbekommen soll kann ich total verstehen. Ich würde mich da nicht anders verhalten als du es getan hast. :-) Aber deinem Vorhaben zuliebe sollte das nicht ständig passieren, aber das tut es ja auch nicht. ;-)

Freut mich, dass deine Haut wieder soweit abgeheilt ist. Jetzt heißt es durchhalten, dann ist wieder ein ganzes Stück geschafft. :-D

Das du dich inzwischen wieder im Spiegel anlächeln kannst finde ich echt schön. :)_

Ich wünsche dir, dass diese Phase so lange wie möglich anhält. @:) Du machst das total super. :)^

Bei mir gibt es nicht allzu viel zu berichten. So richtig kann ich meine Finger nicht von meiner Lippe lassen. Der Pflegestift, den ich mir geholt habe ist aber gar nicht so schlecht. Den Tag über kann ich meine Lippen ganz gut in Ruhe lassen. Das fängt erst abends an, wenn ich zu Hause bin (und wahrscheinlich nicht mehr abgelenkt bin). Aber runterziehen werde ich mich deswegen jetzt nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH