» »

Bald kann ich glücklich leben

p'etRite-Vveinxarde


So lange es dir hilft, ist es doch okay!

EVhe,malige-r Nutz$er (#h515610)


Ich hoffe, das ist nicht schlimm.

Natürlich ist das nicht schlimm @:)

Hier wird ja keiner gezwungen mitzuschreiben und wem es hier zu bunt, zu fad oder sonstwie zu ungut wird kann sich ja jederzeit hier ausklinken.

Ich denke jede(r) der hier mitschreibt wünscht dir nur das Beste, auch wenn du manchen sicherlich manchmal zur Verzweiflung bringst ;-D

Ich denke wer hier mitschreibt hat dich noch nicht aufgegeben und genauso wenig solltest du dich aufgeben ;-)

Wie läuft es eigentlich mit dem Fahrschulwechsel und der Therapeutensuche?

Ich denke dass es möglicherweise klug wäre das vor Ausbildungsbeginn zu regeln, da es für dich sicherlich noch anstrengender wird wenn deine Ausbildung erst mal begonnen hat.

Und bitte wende dich zwecks Hilfe nicht erst an uns sobald du das erste Mal verschlafen hast, sondern am besten bevor du das erste Mal verschlafen hast.

Wenn man das mit dem Verschlafen erst mal einreissen lässt und das erste Mal keine schlimmen Konsequenzen passieren neigt man dazu das auf die leichte Schulter zu nehmen und vielleicht noch weitere Male zu verschlafen.

Und das kannst du dir gerade nicht leisten.

Aber was meinst du wie großartig das wird wenn du am Wochenende so richtig ausschlafen kannst, ganz ohne schlechtes Gewissen und mit dem tollen Gefühl unter der Woche etwas geleistet zu haben *:)

Wobei ich dir auch den Tip geben würde erst mal (auch am Wochenende) nen halbwegs regelmäßigen Tag/Nacht Rythmus beizubehalten bis dein Körper sich dran gewöhnt hat..

Die Idee sich eine halbe Stunde bevor man schlafen gehen will einen Wecker zu stellen finde ich gut!

Da kann man dann noch Zähne putzen, ein paar Seiten in einem Buch lesen, Musik hören, runterkommen und dann einschlafen :)z

H=imbeerne90


Wie läuft es eigentlich mit dem Fahrschulwechsel und der Therapeutensuche?

Ich war schon bei der neuen Fahrschule und die sagten mir, dass ich nochmal zu meiner alten FS gehen muss, da diese die Rücklaufnummer und eine Sonderfahrtenbescheinigung von mir brauchen, darauf habe ich ja gar keine Lust... :-| Werde ich aber heute machen, muss sowieso in die Stadt wegen dem Termin bei der Diakonie.

Ich habe mir überlegt, dass ich mir vielleicht doch keinen Therapeuten mehr suchen werde, da ich ja jetzt die Ausbildung anfange und gute bis sehr gute Leistungen erbringen möchte, außerdem immer regelmäßig die Selbsthilfegruppen besuchen möchte, dann noch mit meinem Führerschein weitermachen muss und einen Sport anfangen wollte, käme da vielleicht zu viel zusammen und ich wäre schnell überfordert, wenn ich dann noch in eine Therapie gehen würde oder wie sehr ihr das? ":/ Der Typ, von dem ich euch erzählt habe, will, dass ich nächste Woche für ein paar Tage zu ihm komme und dort übernachte, da er sturmfrei hat. Warum will er das? Will er etwa was von mir? Aber doch nicht nach dem ersten Treffen,oder?

Habt ihr außerdem eine Idee, was ich für den Einstand in die Kanzlei machen könnte?

b5eet$lejuUice281


Also für einen Menschen der vor zwei Wochen noch faktisch vor dem nichts stand fände ich es echt selbstmörderisch auf ne Therapie zu verzichten. .ich fürchte gerade ohne wirst du keine gute oder gar sehr gute Leistung bringen..

Dann verzichte lieber erstmal auf nen sport statt auf ne Therapie. .wirst eh monate evtl warten müssen. .

Hast du die Krankheit die vor wenigen wochen noch dein komplettes leben bestimmte nun einfach ausgeblendet und sie ist weg?

Und mir wären einige tage sturmfrei auch zu heftig und alle 18jahrige die ich kenne hätten sicher auch sexuelle Gedanken Pläne und Vorstellungen für so ne zeit. Daran solltest du schon denken bzw damit rechnen

L,ilaxLina


und ich wäre schnell überfordert, wenn ich dann noch in eine Therapie gehen würde oder wie sehr ihr das?

Ich seh es andersrum: Du wirst mit all den neuen Gegebenheiten schnell überfordert sein, wenn du dir keinen Therapeuten suchst.

Du hattest so lange keinen geregelten Arbeitsalltag mehr. Musstest keine Leistungsnachweise erbringen und standest nicht unter Termindruck. Da von 0 auf 100 einzusteigen macht auch gesunden Menschen Problemen.

Daher such dir bitte einen Therapeuten!!

Habt ihr außerdem eine Idee, was ich für den Einstand in die Kanzlei machen könnte?

Ich würde einen schlichten Kuchen oder Muffins backen.

admyxle


Habt ihr außerdem eine Idee, was ich für den Einstand in die Kanzlei machen könnte?

gib bloss nichts aus, du bist lediglich die neue Auszubildene, keine neue angestellte Kollegin.

Sei freundlich, aufgeschlossen, stell dich vor, gib jedem die Hand ......

alles andere wäre mE viel zu dick aufgetragen @:)

Und auch meine Meinung zum Therapeuten: verzichte nicht drauf, du brauchst noch Hilfe und solltest dringend einen neuen Therapeuten haben. Du brauchst ja nicht jede Woche hin, aber alle 14 Tage sollte mE Minimum sein.

LSilaxLina


gib bloss nichts aus, du bist lediglich die neue Auszubildene, keine neue angestellte Kollegin.

Mhhhh, ist hier bei mir im Betrieb anders. Da sind Azubis Kollegen und einen kleinen Einstand gibt eigentlich jeder aus.

Bkla%irn_W


Genauso ist es bei uns auch. Warum soll sie sich als Azubi klein machen oder nicht als gleichwertiger Mitarbeiter fühlen? Es arbeiten ja nicht so viele dort oder? Wie wäre es, einfach einen Kuchen zu backen? Ich würde das allerdings nicht gleich am ersten Tag machen. Sondern eher an dem Tag sowas sagen wie "meinen Einstandskuchen bringe ich dann und dann mit".

aVmRylxe


Warum soll sie sich als Azubi klein machen oder nicht als gleichwertiger Mitarbeiter fühlen?

das habe ich nirgendwo geschrieben.

Bei uns wurde immer Rücksicht genommen, der Azubi verdient meist nicht so gut und kommt ja ersteinmal in den Betrieb ohne das er in der ersten Zeit seinen Lohn bekommt.

Wird in jedem Betrieb anders gemacht, bei uns ist es halt so und ich finde das auch in Ordnung, es ist schon aufregend genug und meist (zumindest bei uns) kommt selten ein Azubi allein.

mFadriegal


Ich habe nicht geschrieben, dass mich der Faden nervt. Ich finde nur, dass der Faden nicht dazu beiträgt, den Weg der Selbstständigkeit bei der TE zu ebnen. Darum geht es doch hier letztendlich auch – eben, dass Himbeere etwas selbstständiger wird. Das kann sie aber nicht, wenn sie immer wieder von allen Seiten Ratschläge bekommt. Auch, wenn sie gut gemeint sind.

_Parvati_

Deinen Beitrag finde ich nicht einmal gut gemeint. Ob die Beiträge der anderen hilfreich sind oder nicht, entscheidest nicht du, sondern allenfalls Himbeere. :-p

b,eetle&juicNe21


wenn ich das recht gelesen habe arbeiten die dann inkl chef nur zu 5. ;-)

also nen Kuchen backen oder sowas fände ich auch ok, immerhin kennt sie die ja auch schon ne woche, ist ja oft in nem Betrieb auch nicht so, dass man da vorher schon ne woche war und alle (4) schon kennt...

aber das sollte ein Randproblem sein, ich sehe eher die überforderung mit auf einmal 5 projekten plus neuem freund....

H?imbxeeNre9x0


Also für einen Menschen der vor zwei Wochen noch faktisch vor dem nichts stand fände ich es echt selbstmörderisch auf ne Therapie zu verzichten. .ich fürchte gerade ohne wirst du keine gute oder gar sehr gute Leistung bringen..

Dann verzichte lieber erstmal auf nen sport statt auf ne Therapie. .wirst eh monate evtl warten müssen. .

Hast du die Krankheit die vor wenigen wochen noch dein komplettes leben bestimmte nun einfach ausgeblendet und sie ist weg?

Und mir wären einige tage sturmfrei auch zu heftig und alle 18jahrige die ich kenne hätten sicher auch sexuelle Gedanken Pläne und Vorstellungen für so ne zeit. Daran solltest du schon denken bzw damit rechnen

Ich habe halt echt Angst, dass, wenn ich dann noch zur Therapie gehen würde, es zu viel wird für mich. Aber gut, ich kann mich morgen früh ja mal hinter's Telefon klemmen und verschiedene Therapeuten anrufen, für mich käme wohl ein Verhaltenstherapeut am besten in Frage, oder? Ich habe die Krankheit nicht ausgeblendet und sie ist auch nicht weg, mir geht es durch den Ausbildungsplatz nur einfach momentan besser und ich habe momentan ein Hoch. Nee, ich denke nicht, dass er Sex will, er will einfach Zeit mit mir verbringen, beim letzten Treffen habe ich ja auch in seinem Bett übernachtet und da kam nicht mal ein Streicheln oder sowas zustande, also rein gar nichts. Und wenn er sowas wollen würde, würde ich gar nicht darauf eingehen.

Ich würde einen schlichten Kuchen oder Muffins backen.

Daran habe ich auch gedacht oder belegte Brötchen.

aber das sollte ein Randproblem sein, ich sehe eher die überforderung mit auf einmal 5 projekten plus neuem freund....

5 Projekte??! Was denn genau? Mein neuer Freund ist es noch lange nicht...

awmyxle


mir geht es durch den Ausbildungsplatz nur einfach momentan besser und ich habe momentan ein Hoch

darum gehts ja auch. Wenn alles gut klappt gehts dir gut, wenn nicht, bleibst du im Bett.

Du musst lernen Gefühle aushalten zu können. Bei jedem Menschen gehen Dinge schief, man wird kritisiert, ausgelacht, für Schwach gehalten, macht Fehler, trifft falsche Entscheidungen die Liste ist doch soooo lang............ aber jeder muss mehr oder weniger damit zurechtkommen. Es ist nicht einfach, und so manches Mal heult man in sein Kopfkissen, um am nächsten Tag wieder pünktlich aufzustehen.

Aber so weit bis du noch nicht und du brauchst Hilfe und Unterstützung. Du solltest auch nicht jeden Therapeuten nehmen, du hast 5 Sitzungen, um zu prüfen, ist der Therapeut was für dich oder nicht.

5 Projekte??! Was denn genau? Mein neuer Freund ist es noch lange nicht...

ich denke, die Zahl wurde nur so geschrieben. Aber du kümmerst dich um die Selbsthilfegruppe, die Fahrschule, die Ausbildung, den Therapeuten und den neuen Mann ....oh sind ja doch 5 Projekte ;-) :)_

b)eIetleEjuicqex21


Genau die 5 meinte ich. . Jemand der das immer hat wird damit kein Problem haben..aber du von 0 auf 300 und das dann ohne Hilfe?

Amyle hat das"momentan" ja schon schön betont.

EQhemali'ger Nutzer g(z#149c18x7)


Und wenn er sowas wollen würde, würde ich gar nicht darauf eingehen.

Wirklich? Magst Du keine schönen Gefühle und keinen Sex?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH