» »

Bald kann ich glücklich leben

H1im)beerex90


Das sind große Worte, die mich richtig wütend machen.

Ich habe eine junge Frau tief in mein Herz schlossen, eine Handvoll Jahre älter als du, die seit 1 3/4 Jahren täglich tatsächlich um ihr Leben kämpft, niemanden hat, der sich um sie kümmert und sich noch nicht einmal beklagt und du jammerst hier herum.

Ich habe großen Respekt vor solchen Menschen,ich arbeitete schon in der Intensivpflege und in einem Altenheim,ich lernte dort sehr kranke Menschen kennen,als im Altenheim eine Pflegefachkraft zu mir sagte,dass Bewohnerin XX bald sterben wird,fing ich an zu weinen,ich bin kein Unmensch,wie du mich grad hier darstellst!!!

Im Übrigen zeigst du uns hier wieder einmal dein wahres Gesicht: Du weißt sehr wohl, dass dir das Geld nicht komplett zustand und gibst es dennoch aus.

Schämen solltest du dich und ganz bestimmt nicht mit der Ausrede kommen, dass du ja Borderlinerin bist.

Na und?! Ich wollte endlich auch mal wieder mit einer Freundin was unternehmen,besser als nach dem Friseurbesuch mit dem restlichen Geld wieder nach Hause zu fahren und mich wieder mal vor dem PC zu setzen,oder ???

Inwiefern kämpfst du? Was tust du, um dein Leben irgendwann anständig führen zu können? Aus welchen Gründen bist du noch nicht tot?

Warum hast du aufgehört, dich selbst zu verletzen? Dass das ein guter Schritt ist, leugnet niemand. Aber das ist nicht Alles. Es ist nur eines von wenigen Symptomen.

Ich weiß es nicht richtig,wahrscheinlich bin ich doch keine Kämpferin.

Das einzige,was mir einfällt,ist,dass ich innerlich gegen meine Suizidgedanken kämpfe. %-|

Weil ich es nie geschafft habe,ich landete immer auf der Intensivstation und kam direkt danach in die Psychiatrie. Vielleicht wollte ich es auch nie richtig,wenn man sich wirklich umbringen will,dann schafft man es auch,ich denke,ich war noch nicht bereit dazu,härtere Methoden durchzuziehen,die wirklich was bringen.

Das kann ich dir leider nicht sagen,warum ich mich nicht mehr selbstverletze,ich verspüre keinen Drang mehr,es zu machen,fühle mich aber auch dementsprechend schlechter,als zu dem Zeitpunkt,als ich es noch machte.

pwatcxh


Wieso machst du nochmal keine Therapie?

Wohnst du in Deutschland?

F6rabu DEi1n$gexns


ich bin kein Unmensch,wie du mich grad hier darstellst!!!

Hab ich nicht gesagt, die Stelle solltest du mir zeigen.

Du bemitleidest dich unentwegt selbst und bist, wie du mit deinem "na und" wieder einmal klarstellst – schlicht und einfach dreist und unverschämt und im höchsten Maße uneinsichtig.

Als Alternative zum Surfen, Geld auszugeben, das dir nicht gehört, ist dreist, es aber auch noch als Aktion darzustellen, die besser als vor dem PC zu hängen ist, ist wieder einmal ein Manipulationsversuch. Man soll es auch noch positiv empfinden.

Anstelle deines Vaters bekämst du von mir auch keinen Cent, vorallem nicht nach solchen Aktionen.

I8s5abexll


Na und?! Ich wollte endlich auch mal wieder mit einer Freundin was unternehmen,besser als nach dem Friseurbesuch mit dem restlichen Geld wieder nach Hause zu fahren und mich wieder mal vor dem PC zu setzen,oder

Deine Sichtweise ist unglaublich :|N :|N :|N

Was heißt hier "besser als....." – als wenn Du keine andere Wahl gehabt hättest!

Du tust so, als müssten wir sagen:

"Sie verletzt sich seit 2 Jahren nicht mehr selbst......"

"Sie hat zwar das Geld für den Frieseur auf den Kopf gehauen....aber immerhin saß sie nicht am PC...."

= NA DANN! Ist ja toll!

Du hast keinerlei zwischenmenschliche Fähigkeiten – Du denkst NUR an Dich. Es gibt nur DICH, DICH, DICH und selbst meilenweit danach....gibt es nur noch DICH. Hinzu kommt, dass Du auch noch erwartest, dass es auch für andere Menschen nur DICH, DICH, DICH gibt und meilenweit nichts Anders.

Es ist unglaublich, dass Du jetzt auch noch LOB erwartest, weil Du gestern nicht am PC gesessen hast, bzw. sogar auch noch Bestätigung vom LEBEN erwartest ("es soll mir gut tun"), weil Du es getan hast.

H`imbeerxe90


Wieso machst du nochmal keine Therapie?

Wohnst du in Deutschland?

Ich mache demnächst eine Rehabilitationsmaßnahme.

Ja,ich lebe in Deutschland.

Hab ich nicht gesagt, die Stelle solltest du mir zeigen.

Du bemitleidest dich unentwegt selbst und bist, wie du mit deinem "na und" wieder einmal klarstellst – schlicht und einfach dreist und unverschämt und im höchsten Maße uneinsichtig.

Als Alternative zum Surfen, Geld auszugeben, das dir nicht gehört, ist dreist, es aber auch noch als Aktion darzustellen, die besser als vor dem PC zu hängen ist, ist wieder einmal ein Manipulationsversuch. Man soll es auch noch positiv empfinden.

Anstelle deines Vaters bekämst du von mir auch keinen Cent, vorallem nicht nach solchen Aktionen.

Das hast du nicht wortwörtlich geschrieben,es kam aber schriftlich so rüber.

Zu den anderen Sätzen kann ich nur mit dem Kopf schütteln. :|N

Du hast den Faden doch schon weitestgehend verfolgt und schreibst dann sowas,nein,tut mir leid aber so eine Ansicht kann ich nicht nachvollziehen.

bCianfdbi


Das ganze ist wohl eine große psychische Störung und ich glaub da kann niemand im Forum helfen, sondern nur konsequente Therapie. Bis dahin nennt man das ganze "Krankheitsgewinn", man schiebt die Krankheit als Grund vor, für alles was schief läuft und bildet sich ein deswegen bekommt man sein Leben nicht in Griff... Nun ja, wie gesagt, HIER kann keiner helfen...

Haimbe%ere9x0


Deine Sichtweise ist unglaublich

Was heißt hier "besser als....." – als wenn Du keine andere Wahl gehabt hättest!

Du tust so, als müssten wir sagen:

"Sie verletzt sich seit 2 Jahren nicht mehr selbst......"

"Sie hat zwar das Geld für den Frieseur auf den Kopf gehauen....aber immerhin saß sie nicht am PC...."

= NA DANN! Ist ja toll!

Du hast keinerlei zwischenmenschliche Fähigkeiten – Du denkst NUR an Dich. Es gibt nur DICH, DICH, DICH und selbst meilenweit danach....gibt es nur noch DICH. Hinzu kommt, dass Du auch noch erwartest, dass es auch für andere Menschen nur DICH, DICH, DICH gibt und meilenweit nichts Anders.

Es ist unglaublich, dass Du jetzt auch noch LOB erwartest, weil Du gestern nicht am PC gesessen hast, bzw. sogar auch noch Bestätigung vom LEBEN erwartest ("es soll mir gut tun"), weil Du es getan hast.

Was ist daran falsch,dass ich mich mit meiner Freundin getroffen habe und das Restgeld benutzt habe ???!

Was soll man denn ohne Geld mit 21-jährigen Freunden schon unternehmen ???

I?saib8exll


biandbi

:)^ – glaube ich mittlerweile auch.

Da ist keine Einsicht (Kranheitseinsicht und deren Konsequenzen) zu sehen. Der Begriff "Krankheitsgewinn" ist hier wohl passender als sonst wo.

E lleaPganxt


Himbeere,

ich hab mal ne Frage. Hast du dich mit den Aussagen von Frau Dingens und Isabell hinsichtlich des Manipulationsversuchs mal auseinander gesetzt? Hast du versucht nachzuvollziehen was sie schreiben? Isabell hat es ja mal sehr ausführlich erklärt. Manchmal fehlt dir ein wenig die Fähigkeit dich selbst zu reflektieren. Das soll kein Vorwurf sein. Aber ich finde du solltest mal über Isabells Ausführungen genau nachdenken, vielleicht fällt es dir dann einfacher dein eigenes Verhalten zu verstehen.

Irsabewll


Himbeere

Was ist daran falsch,dass ich mich mit meiner Freundin getroffen habe und das Restgeld benutzt habe

Wo habe ich das gesagt?

Ich habe mich zu dem "....besser als nach dem Friseurbesuch mit dem restlichen Geld wieder nach Hause zu fahren und mich wieder mal vor dem PC zu setzen,oder" – hier willst Du wieder Bestätigung. Und die gebe ich Dir nicht.

pLat7ch


Was erhoffst du dir denn von der Therapie?

p atcxh


Bzw.

Rehabilitationsmaßnahme.

HHi|mbeYereZ90


Himbeere,

ich hab mal ne Frage. Hast du dich mit den Aussagen von Frau Dingens und Isabell hinsichtlich des Manipulationsversuchs mal auseinander gesetzt? Hast du versucht nachzuvollziehen was sie schreiben? Isabell hat es ja mal sehr ausführlich erklärt. Manchmal fehlt dir ein wenig die Fähigkeit dich selbst zu reflektieren. Das soll kein Vorwurf sein. Aber ich finde du solltest mal über Isabells Ausführungen genau nachdenken, vielleicht fällt es dir dann einfacher dein eigenes Verhalten zu verstehen.

Mir ist nicht bewusst,dass ich jemanden manipuliere,ich schreibe dass,was ich denke und fühle. ":/

Fpr-au Dingxens


Mir sind Borderliner nicht unbekannt, liebe Himbeere.

Auch ich kann nur den Kopf darüber schütteln, dass du nicht im geringsten Maße eine Eigenverantwortlichkeit für dich siehst. Ich bin nicht die Einzige, die dir hier schreibt, dass DU und nur DU es angehen musst und dich nicht auf deinen noch nicht verdienten Lorbeeren ausruhen darfst. Wenn du dir dein Taschengeld selbst verdienst und dann auch mit Recht ausgeben kannst, wirst du merken, wie gut es tut, etwas auszugeben, was man sich im wahrsten Worte des Sinnes verdient hat.

Dann wird es dir auch nicht schlecht gehen, wenn du heim kommst und keine Angst haben musst, vom Vater einen Rüffel zu bekommen, weil du sein Geld ausgegeben hast.

Du hast zwar das schlechte Gewissen, was dir auch durchaus zusteht, jammerst aber hier herum, dass es dir schlecht geht und möchtest gehudelt werden. Was du da machst, sind selbst produzierte Probleme und wenn man dich darauf aufmerksam macht, machst du dicht und all die, die dich fordern, sind böse.

mbidDnig2htladxy41


meine große hat, als sie keine lehrstelle fand , erstmal 1 jahr praktikum gemacht u sie hat es sich selbst gesucht und durfte danach ihre lehre dort machen weil sie sehr gut gearbeitet hat.

heute studiert sie u bekommt bafög u arbeitet nebenbei.sie hat sich nicht nur beworben, sie ist einfach zu den chefs hin u hat direkt gefragt u auch mal zur probe gearbeitet ohne geld.

arbeit fliegt einem nicht ins haus, da muss man hinterher sein. kommt keine antwort ruft man an u bringt sich in erinnerung.

ich selbst bin schwerbehindert, hatte h4 u trotzdem habe ich mir jedes jahr einen 1 eurojob gesucht u trotz schmerzen durchgezogen.

jetzt mit der rente darf ich dazuverdienen u wenns mir besser geht werd ich auch wieder was arbeiten für einige stunden.

selbst als ich allein mit 3 kindern war habe ich gearbeitet.

so mimijobs sind leicht zu finden. wenn du 400 euro verdienst, hast du doch gutes taschengeld

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH