» »

Bald kann ich glücklich leben

LuillaLLina


Dann ruf Dienstag gleich an und frag, ob es angekommen ist, ob alles vollständig ist. Mach denen klar, wie wichtig es für dich ist und frag, was DU machen kannst, um den Prozess zu beschleunigen.

Ktadhi(dya


aber sie sind die einzigen,die zu mir halten,was mit mir unternehmen wollen und mich sogar in der Psychiatrie besucht haben!

Na dann, ist ja alles besser!

Vielleicht ist das Problem, dass ihr am Wochenende/an freien Tagen euch treffen wollt? Dann wollen die Partymäuschen Party machen.

Wenn Du dagegen eine von denen nach der Arbeit/Uni besuchen könntest, haben die vermutlich keine Lust auf Party – müssen ja früh aufstehen am nächsten Tag – und schauen mit Dir 1-2 Filme...

H4imbe.ere9x0


Dann ruf Dienstag gleich an und frag, ob es angekommen ist, ob alles vollständig ist. Mach denen klar, wie wichtig es für dich ist und frag, was DU machen kannst, um den Prozess zu beschleunigen.

Ok,dass werde ich tun! :)z

H7imbepere9x0


Na dann, ist ja alles besser!

Vielleicht ist das Problem, dass ihr am Wochenende/an freien Tagen euch treffen wollt? Dann wollen die Partymäuschen Party machen.

Wenn Du dagegen eine von denen nach der Arbeit/Uni besuchen könntest, haben die vermutlich keine Lust auf Party – müssen ja früh aufstehen am nächsten Tag – und schauen mit Dir 1-2 Filme...

Nur die eine macht eine Ausbildung,die andere hat ihre Ausbildung geschmissen,keine Ahnung,sie sind ja sogar unter der Woche immer in Bars und trinken was,auch wenn eine von beiden am nächsten Tag aufstehen muss.

K0adh7idya


Hm...

Schwierig.

Solltest Du zu Weihnachten Geld bekommen, teil es Dir ein! Trink nicht 2-3 Cocktails, sondern 1-2 Cola, so minimierst Du die Summe, die Du ausgibst, und kannst dann noch 1-2 weitere Male mitgehen.

SNunf5lowerx_73


Du hast kein Selbstbewusstsein, empfindest Dich als langweilig. Diese Probleme haben viele Menschen, und dieser "Langeweile"-Faktor ist nachvollziehbar. Denn Du sitzt nur zu Hause und erlbst nichts. So gesehen stimmt Deine Wahrnehmung sogar.

Eine sinnvolle Maßnahme dagegen wäre: Mehr unternehmen. Und wenn es nur ein Job ist, Tiere aus dem Tierheim ausführen, was Ehrenamtliches,...

DEINE Reaktion ist: ALLE ANDEREN sind schuld, böse, falsch,

DAss Du Suizid-Gedanken hast: Nachvollziehbar. Weil mit DEINER Sichtweise keine Besserung möglich ist. Du siehst keinen Weg, "interessanter" zu werden (außer durch die Krankheit?!). Du erlebst die anderen als böse und Schuld an Deinem Problem.

Fakt ist aber:

Du kannst die anderen NICHT ÄNDERN. Wenn Du zu Hause sitzen bleibst und immer nur umDich kreist und wie gemein alle anderen sind, wird sich daran nichts ändern.

Ändern wird sich etwas, wenn DU dinge in Angriff nimmst.

Und ganz ehrlich:

Eine Rehamaßnahme wird Dir nicht viel bringen – außer Bestätigung, dass eh alles nichts bringt. Du brauchst viel speziellere Therapie.

Und nach so vielen Klinikaufenthalten solltest Du manche Dinge wirklich gelernt haben. Schaue mal auf Dich, aber nicht so selbstmitleidig, sondern konstruktiv und veränderungsbereit.

Ich finde es schade, dass Du so wenig Einsicht zeigst in Deine Problematik... kann aber mittlerweiel immer mehr verstehen, weswegen vislang so vieles bei Dir gescheitert ist (betreutes Wohnen,...).

Es liegt an Dir. Statt im ersten Impuls Hilfe abzuwehren, gegen jeden gut gemeinten Ratschlag mit einem "ja, ABER" zu argumentieren und immer anderen die Schuld zu geben: Einfach mal innehalten. Und genau das GEgnetiel von dem tun/denken, was Du sonst automatisch tust/denkst in der Situation. Deinen ersten Gedanken, deinen ersten Handlungsimpuls mal bewusst stoppen und angucken – und sich Alternativen überlegen.

Svunf&lower9_73


Tja – und vielleicht mal überdenken, ob Du Dich an den richtigen Leuten orientierst!!! Immer Party machen, Ausbildung schmeißen,...

Kann gut verstehen, dass Dein Vater das finanziell nicht fördern will. Weil das nicht das echte Leben ist.

m$idn$ighQtl ady4x1


Tut mir leid,aber das hilft mir überhaupt nicht weiter.

Ich werde tagtäglich mit anderen Menschen verglichen,die ihr Leben besser meistern als ich.

das hat mit vergleichen nichts zu tun, meine tochter war damals grad 16 und hat sich bemüht u nicht gewartet bis ein brief vom arbeitgeber kommt. wenn du was erreichen willst, musst du was tun dafür u nicht nur warten.

auch ich bin sehr krank u suche trotzdem u wenn einer sagt vieleicht, dann bleibe ich dran u melde mich.

du musst schon zeigen, dass du unbedingt eine arbeit willst.

selbst zeitung austragen bringt geld. du bemitleidest dich selbst so sehr.

ich habe dich nicht verglichen, ich wollte dir nur zeigen, dass es geht wenn man will.

versuchs doch einfach mal. ich drücke die daumen.

Itsabexll


Himbeere

Nur die eine macht eine Ausbildung,die andere hat ihre Ausbildung geschmissen,keine Ahnung,sie sind ja sogar unter der Woche immer in Bars und trinken was,auch wenn eine von beiden am nächsten Tag aufstehen muss.

In Bars? Da gibt es kaum etwas zu trinken was günstiger als 5 Euro ist.

Das waren in meiner Jugendzeit um die 10 DM. Bevor ich dafür Geld ausgegeben habe (und wir sprechen hier ja nicht von einem Drink über ein paar Stunden, das dürften dann mehrere sein, dazu kommen noch die Fahrtkosten etc.) – Ganz zu schweigen von heute: Da kaufe ich mir keinen Becher Kaffee (Tee, Kakao) im "Vorbeigehen" für auch nur 2 Euro.

Dafür rauche ich.

Und wir essen recht gut und gesund. Aber selbst hier schaue ich dann, ob ich ein Hähnchen für 4 Euro kaufe(n kann).

Und das hat nichts damit zu tun, dass ich momentan Hartz-IV-Empfängerin bin, das war auch schon so als ich noch gearbeitet habe. Ich habe eben lieber die 10 Euro für ein leckeres Schweinefilet ausgegeben, als das vier- oder fünf- fache für ein paar Stunden Cocktailschlürfen an einer Bar. Ich gebe lieber hier bei mir eine "Fete", mit ein paar Kästen Bier etc. für 20 Leute, was umgerechnet in einer Bar dann vielleicht grade mal 10 Cocktails für 2 ergeben würde.

Sicher muß man abwägen was Einem wichtig(er) ist.

Aber wofür ich kein Verständis habe ist, wenn Jemand über seine Verhältnisse hinaus Ansprüche stellt. Bzw. seine Ansprüche nicht abzuwägen weiß. Das muß man lernen – aber es geht. Ich mußte das schon mit 18 lernen.

F3rauM Dingexns


FrauDingens verletzt mich mit ihrem Sarkasmus.

Nein, Himbeere, das ist kein Sarkasmus, das ist Tacheles = Klartext ;-)

Das gefällt dir aber nicht, ist ja auch viel besser, wenn man sich daneben benimmt und dann noch gehudelt werden will.

Wer Geld ausgeben will, der muss es zunächst verdienen.

IZsabxell


Wer Geld ausgeben will, der muss es zunächst verdienen.

Und den WERT erkennen, bzw. die Verhältnismäßigkeite(n).

F?rau D<inWgexns


Allerdings – hier für dich Himbeere:

wenn man für einen Drink eine Stunde arbeiten muss, überlegt man sich schon, ob einem der Drink soviel Wert ist ;-) kapiert?

cDhi


Im tierheim kann man sich ehrenamtlich zum gassigehen anmelden. Kostet nichts und alle haben was davon.

m$idnigh{tladyx41


meine kinder würden für drinks kein geld bekommen egal wie alt. wer zu krank für manche arbeit ist, für den ist alkohol auch nicht gut.

ich trinke auch nur an silvester einen schluck sekt u da kostet die flasche keine 3 euro.

man kann auch ohne teure dinks spass haben und ausgehen. du musst nicht das machen was die anderen tun, wenns um arbeit geht willst du ja auch keinen vergleich.

sollten deine freunde das nicht akzeptieren , dann sind es keine richtigen freunde

F"r>auv Dbingens


Da wäre sie aber nur beschäftigt und bekäme kein Geld.

Obwohl allein die Tatsache, sich an feste Regeln zu halten, schon einen Fortschritt bedeutet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH