» »

Bald kann ich glücklich leben

fZu3ssxli


Du brauchst Dich dafür nicht zu hassen. Nehme Deinen Ärger und Deine Trauer war. Diese Probleme sind Teil Deiner Erkrankung. Du solltest Dich denen aber auch stellen.

Schämen musst Du Dich dafür auch nicht. Die Zeit wurde mit Sicherheit genutzt und war für die Praxis nicht verloren.

Ich finde den Termin sehr wichtig. Hat der Psychiater heute Nachmittag Sprechstunde? Wenn ja, fahre dort hin, sage der Arzthelferin, warum Du nicht kamst und bitte noch dran genommen zu werden. Du müsstest dann vermutlich etwas warten. Das ist eine Praxis von einem Psychiater. Die kennen diese Probleme, welche Du hast. Ich bin der Meinung, wenn Du da heute noch hin gehst, dass Du dann damit die Verantwortung für den verpassten Termin über nimmst. Du stellst Dich damit Deinen Problemen.

Hat er heute nicht mehr geöffnet, kannst Du ja morgen Vormittag dort hin. Gehe etwas früher ins Bett und lasse Dich von Deinem Vater wecken.

Hier allerdings muß ich mich auch ein auf die "andere Seite" schlagen. Wir sind hier allesamt keine Ärzte

:)^ Genau. Daher bin ich der Meinung, dass man Blutwerte nicht im Forum ein stellt und Laien diese beurteilen.

und wir wissen nicht exakt welche Untersuchen wann und wie oft schon gemacht wurden.

Wir wissen aber, dass sie beim Facharzt war. Es hat keine UF diagnostiziert.

Wir wissen auch wie oft sie schon in Kliniken war. Es ist Standard, dass bei der Aufnahme Blut ab genommen wird. Dabei wird auch der TSH mit bestimmt.

Ich kenne zumindest aus meiner Panikerkrankung durchaus auch depressive Schübe/Phasen, an die mich einige von Himbeeres Schilderungen arg erinnern.

Bei BL gibt es auch depressive Schübe. Das kann es auch bei anderen psychischen Erkrankungen geben. Nur sind da die Ursachen andere. Es gibt auch verschiedene Formen von Depressionen z. B. in der Jugend oder während der Schwangerschaft. Das liegt am Hormonhaushalt. Es kann auch an Anspannung, Stress, Überforderung liegen oder auch, dass der Gehirnstoffwechsel gestört ist. Das bezeichnet man als Depression und ist eine eigenständige Erkrankung/ Diagnose. Bei BL und einer Panikerkrankung ist es ein Symptom, wenn der Gehirnstoffwechsel nicht gestört ist.

Zudem die meisten Borderliner die ich kenne nicht (dauerhaft/so lange) in so einer massiven Antriebslosigkeit stecken wie Himbeere.

Du hast aber selbst auch schon bemerkt, dass sich Himbeere auf ihrer BL aus ruht.

Ich sehe das nur zum Teil so. Ich denke, sie hat zu viele Rückschläge und Niederlagen ein stecken müssen. Sie hat Ziele, die sie gerade nicht erreichen kann. Damit auch keine Perspektive. Sie hat so gut wie nichts, was ihr Freunde bereitet. Sie hat keine Tagesziele. Da finde ich es ganz normal, dass sie keine Lust und keinen Mut mehr hat. Ich denke, das hat mit Antriebslosigkeit nichts zu tun. Dazu ist sie sehr unselbstständig und scheint auch groß niemanden zu haben. Das sind Dinge, die unterschieden sie von anderen BL.

c<hi


Himbeere hat nur Symptome, die zu BL passen. Ansonsten hat sie keine andere Symptome.

doch, hat sie. Zb das "nicht aus dem Bett kommen", die Trägheit, die teilweise Lustlosigkeit, etc. Mein TSH lag bei 3,6 und ich kroch vor 1,5Jahren deswegen auf dem Boden. Falsche, psychologische Diagnosen hatte ich auch, inklusive flascher Medikamente. Erst nach drängen meinerseits wurde auf dem richtigem Gebiet gezielt untersucht und erst dann wurde einigermaßen richtig behandelt.

H\imbKeexre90


Ich finde den Termin sehr wichtig. Hat der Psychiater heute Nachmittag Sprechstunde? Wenn ja, fahre dort hin, sage der Arzthelferin, warum Du nicht kamst und bitte noch dran genommen zu werden. Du müsstest dann vermutlich etwas warten. Das ist eine Praxis von einem Psychiater. Die kennen diese Probleme, welche Du hast. Ich bin der Meinung, wenn Du da heute noch hin gehst, dass Du dann damit die Verantwortung für den verpassten Termin über nimmst. Du stellst Dich damit Deinen Problemen.

Hat er heute nicht mehr geöffnet, kannst Du ja morgen Vormittag dort hin. Gehe etwas früher ins Bett und lasse Dich von Deinem Vater wecken.

Ich weiß es nicht,habe eben schon im Internet nachgeschaut,der hat keine Homepage und ich habe auch leider nichts zu den Öffnungszeiten finden können.

Ich habe jetzt auch mehrmals dort schon angerufen,um einen neuen Termin zu vereinbaren – leider ohne Erfolg.

Ok,dann werde ich dort morgen Vormittag hingehen,mein Vater könnte mich schon wecken aber er muss schon um 5:45Uhr aus dem Haus. :-(

Dann werde ich den Termin bei meinem Hausarzt einfach nach hinten stellen,da ich dort eigentlich morgen früh/vormittags wegen meinen Kopfschmerzen und meinem Ohnmachtsanfall hingehen wollte und auch eine Begleitung hätte.

Lhil(aLbinEa


Wir wissen aber, dass sie beim Facharzt war. Es hat keine UF diagnostiziert.

Wir wissen auch wie oft sie schon in Kliniken war. Es ist Standard, dass bei der Aufnahme Blut ab genommen wird. Dabei wird auch der TSH mit bestimmt.

Aber weißt du, wann diese Untersuchungen waren? Wie weit der TSH von dem Richtwert weg war?

Ob die Ärzte vielleicht mit "alten" Werten gearbeitet haben?

Hier will doch niemand Himbeere einreden, dass sie eine UF hat. Sondern nur anraten, das einmal checken zu lassen, um auszuschließen, dass diese eine Stellstraube vielleicht unbehandelt bleibt.

Ich versteh nicht, warum du so extrem dagegen wetterst :-/

@ Himbeere:

Hört sich doch nach 'nem Plan an :)^

H!imfbee!rex90


doch, hat sie. Zb das "nicht aus dem Bett kommen", die Trägheit, die teilweise Lustlosigkeit, etc. Mein TSH lag bei 3,6 und ich kroch vor 1,5Jahren deswegen auf dem Boden. Falsche, psychologische Diagnosen hatte ich auch, inklusive flascher Medikamente. Erst nach drängen meinerseits wurde auf dem richtigem Gebiet gezielt untersucht und erst dann wurde einigermaßen richtig behandelt.

Als ich beim Endokrinologikum war, sagte man mir,dass ich knapp vor einer UF der Schilddrüse stehe,sie aber noch nicht behandlungsdürftig sei.

Ich habe noch alles auf einen Zettel stehen:

- der Eisenspeicherwert ist zu niedrig

- es besteht Vitamin-D-Mangel,Zinkmangel,Jodmangel und Eisenmangel

- die Schilddrüse arbeitet zu langsam

- der Botenstoff ist leicht erhöht

H<iUmbee9rAe90


Aber weißt du, wann diese Untersuchungen waren? Wie weit der TSH von dem Richtwert weg war?

Ich hatte den Termin letztes Jahr im Sommer.

Die TSH-Werte kenne ich leider nicht.

fGu}ssli


Kannst Du die Begleitung auch zum Psychiater mit nehmen?

Der Psychiater hat ganz normal Medizin studiert. Ich würde ihn wegen Deiner Kopfschmerzen und Ohnmachtsanfälle auch an sprechen.

Kannst Du morgen nicht versuchen zu beiden Ärzten zu gehen, wenn der Psychiater Dir da nicht weiter helfen könnte?

Stelle den Wecker weiter vom Bett weg. Damit Du auf stehen musst um ihn ab zu schalten. Dann aber auf bleiben. Richte Deine Sachen schon heute Abend und plane welchen Bus/Zug Du nimmst.

c<hxi


Ich habe noch alles auf einen Zettel stehen:

- der Eisenspeicherwert ist zu niedrig

- es besteht Vitamin-D-Mangel,Zinkmangel,Jodmangel und Eisenmangel

- die Schilddrüse arbeitet zu langsam

- der Botenstoff ist leicht erhöht

Trotz diesen Mängeln wurdest du nicht behandelt? Weiss dein Hausarzt davon?

f/ussxli


Hier will doch niemand Himbeere einreden, dass sie eine UF hat. Sondern nur anraten, das einmal checken zu lassen, um auszuschließen, dass diese eine Stellstraube vielleicht unbehandelt bleibt.

Wie hier schon mehrfach im Thread steht, hat sie das schon checken lassen.

@ Himbeere

Was hat der Endokrinologe noch dazu gesagt? Was denkt er, was das für Ursachen hat? Wann werden die Werte wieder kontrolliert.

Die Schilddrüse braucht Jod um die Hormone herstellen zu können. Bei Jodmangel arbeitet die Schilddrüse nicht richtig.

Du trinkst Dich satt. Trinkst viel Cola. Die Phosphorsäure killt das Vitamin D. Isst Du zu wenig oder gar kein Fleisch und Fisch? Diese Mangelerscheinungen können durch eine unausgewogene, falsche Ernährung verursacht werden.

s1unshinxe83


zunächst würde ich es mit einer ausgewogenen, gesunden Ernährung probieren. Damit kann man das vielleicht schon in den Griff bekommen.

fXuKsslxi


Wir können Dir ja helfen einen Speiseplan auf zu stellen.

Das Cola und der coffeinhaltige Kaffee sollst Du aber wirklich weg lassen.

LbilaL8inxa


Wie hier schon mehrfach im Thread steht, hat sie das schon checken lassen.

Ja, 3/4 Jahr her, Refernzwerte alt oder neu? wie knapp vor UF? Warum wurde nichts behandelt bei:

- der Eisenspeicherwert ist zu niedrig

- es besteht Vitamin-D-Mangel,Zinkmangel,Jodmangel und Eisenmangel

- die Schilddrüse arbeitet zu langsam

- der Botenstoff ist leicht erhöht

Warum wurde die SD danach nicht mehr untersucht? Wenn schon der Hang zur UF bestand, wäre es doch nur ratsam, die Werte zu beobachten, oder?

t.he ishaZdowgiPrl


Ich habe selbst eine UF und weiß daher aus Erfahrung, dass da noch einige andere Symptome dazu kommen.

Dann solltest du auch wissen, dass die Symptome keineswegs bei jedem gleich sind.

@ Himbeere:

Mach dir wegen dem Psychiater-Termin keinen Kopf :°_ Aber hänge dich rein, dass du einen neuen Termin bekommst :)* :)*

H?im<beepre9x0


Kannst Du die Begleitung auch zum Psychiater mit nehmen?

Der Psychiater hat ganz normal Medizin studiert. Ich würde ihn wegen Deiner Kopfschmerzen und Ohnmachtsanfälle auch an sprechen.

Kannst Du morgen nicht versuchen zu beiden Ärzten zu gehen, wenn der Psychiater Dir da nicht weiter helfen könnte?

Stelle den Wecker weiter vom Bett weg. Damit Du auf stehen musst um ihn ab zu schalten. Dann aber auf bleiben. Richte Deine Sachen schon heute Abend und plane welchen Bus/Zug Du nimmst.

Ich kann ihn fragen,würde er bestimmt machen,er ist fast schon mein bester Freund und hat ja auch ein Auto.

Falls er mitkommt,würde das auf jeden Fall gehen,wenn ich alleine unterwegs bin,würde für morgen nur der Psychiater in Frage kommen,da beide Arztpraxen in entgegengesetzten Richtungen und unterschiedlichen Gemeinden liegen.

Trotz diesen Mängeln wurdest du nicht behandelt? Weiss dein Hausarzt davon?

Nein,ich habe nur ein Rezept für den Vitamin-D-Mangel bekommen "Dekristol" heißen die,habe die mir von der Apotheke auch geholt und eingenommen.

Für die anderen Mängel sollte ich mir zudem noch was aus der Apotheke besorgen,aber das war alles viel zu teuer und mein Papa wollte mir auch nichts zusteuern.

Ich glaube,das Endokrinologikum hat einen Bericht an meine Hausarztpraxis geschickt,ich bin mir aber nicht ganz sicher.

Was hat der Endokrinologe noch dazu gesagt? Was denkt er, was das für Ursachen hat? Wann werden die Werte wieder kontrolliert.

Die Schilddrüse braucht Jod um die Hormone herstellen zu können. Bei Jodmangel arbeitet die Schilddrüse nicht richtig.

Du trinkst Dich satt. Trinkst viel Cola. Die Phosphorsäure killt das Vitamin D. Isst Du zu wenig oder gar kein Fleisch und Fisch? Diese Mangelerscheinungen können durch eine unausgewogene, falsche Ernährung verursacht werden.

Die Endokrinologin hat gar nichts weiter dazu gesagt,es war auch nur ein Telefontermin,scheint bei denen üblich zu sein,nach der Blutentnahme.

Ich habe keinen weiteren Termin vereinbart,die Wartezeiten betragen auch um die 4 bis 6 Monate.

Es kann schon sein,dass ich mich falsch ernähre,ab und zu esse ich Fleisch aber kaum Fisch,esse ich zwar sehr gerne,haben wir aber fast nie zu Hause.

Ja, 3/4 Jahr her, Refernzwerte alt oder neu? wie knapp vor UF? Warum wurde nichts behandelt bei:

- der Eisenspeicherwert ist zu niedrig

- es besteht Vitamin-D-Mangel,Zinkmangel,Jodmangel und Eisenmangel

- die Schilddrüse arbeitet zu langsam

- der Botenstoff ist leicht erhöht

Warum wurde die SD danach nicht mehr untersucht? Wenn schon der Hang zur UF bestand, wäre es doch nur ratsam, die Werte zu beobachten, oder?

Wie meinst du das,ob die Werte alt oder neu waren ???

Ich kenne die Werte leider nicht,daher weiß ich auch nicht,wie knapp ich vor einer UF stand oder stehe.

Ich habe keine Ahnung,nach dem Blutabnahmetermin hatte ich nur einen telefonischen Termin,sie hat mir am Telefon mitgeteilt,was meine Mängel sind und das ich mir dagegen etwas aus der Apo holen soll.

LqilaLixna


Himbeere, das war eher auf Fussili gemünzt. Wollte nur zeigen, dass es genug Gründe gibt, die SD noch einmal zu untersuchen.

"Alte" Werte meinte ich, weil sich die Referenzwerte für das TSH geändert haben und manche Ärzte noch die alten Grenzen nutzen. Nach den alten Werten bist du dann kurz vor einer UF, nach den "neuen" Werten schon mittendrin. Und da keiner weiß, wie die Werte waren, würde ich persönlich das noch mal checken lassen.

Wäre vielleicht auch ein Thema, was du beim Hausarzt mal ansprechen kannst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH