» »

Bald kann ich glücklich leben

HEimbeeArxe90


Wolltest du nicht direkt bei der Versicherung anrufen und nachfragen, ob der Antrag da ist und ob alles vollständig ist?

Wenn das nicht passiert ist – morgen am besten direkt nachholen :)z

Tut mir leid,habe ich noch nicht gemacht,da ich die Eingangsbestätigung erhalten habe,ist ja klar,dass der Antrag da ist,ich müsste dann halt nur noch anrufen und fragen,ob alles vollständig ist.

M?aOrryPop8pinxs


Die melden sich schon wenn was fehlt, und auch Zeitnah, dann hast du schwarz auf weiß was die noch haben wollen.

Luil)aLina


Ich würde trotzdem anrufen - dir wurde das hier schon im dezember geraten. Wäre damals schon aufgefallen, dass der Antrag gar nicht eingegangen ist, wären nicht wieder zwei Monate ergebnislos verstrichen.

Deswegen: Klemm dich jetzt dahinter! Rud dort an und frag nach, was du jetzt machen kannst. Mach ihnen die Dringlichkeit deutlich.

f|uss!li


Du wolltest doch in die [[www.michael-balint-klinik.de/]] .

Wie komme ich in die MBK?

Ihr behandelnder Arzt meldet Sie beim Chefarzt schriftlich an. Hierzu ist die Übersendung eines aktuellen Befundberichtes notwendig. Wir klären dann mit Ihrem Arzt und Ihrem Kostenträger, ob die Voraussetzungen für eine Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlung gegeben sind. Ein Aufnahmetermin wird Ihnen ca. 1-2 Wochen vorher mitgeteilt.

Du wolltest vergangenen Montag zu Deinem Hausarzt. Warst Du die letzten Tage dort? Wenn nicht, könntest Du nicht morgen gehen? Dein Hausarzt muss Dich in der MBK schriftlich an melden. Dann wird erst die Kostenübernahme geklärt. Die Klinik bietet Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlungen an. Du möchtest für Borderline ins DBT. Möglich, dass dafür Deine Krankenkasse zu ständig ist und nicht die DRV und Du den Reha Antrag umsonst stellst, umsonst noch wartest und damit kostbare Zeit verlierst.

Es ist auch möglich, dass Du auf Leistungen von der DRV gar keinen Anspruch hast und deshalb der Antrag ab gelehnt wird. Ich habe noch nie gehört, dass man auch Leistungen von der DRV über seinen Vater in Anspruch nehmen kann. Ich konnte dazu auch überhaupt nichts in Erfahrung bringen. Gehe doch noch einmal zu Deinem Hausarzt und bespreche mit ihm alles. :)* Die Kontrolle Deiner Blutwerte sind auch sehr wichtig. Vielleicht kann Dich Dein Kumpel wieder begleiten?

So wie Du es beschreibst ist es natürlich ein Unding. Das habe ich Dir schon vor einiger Zeit mal gesagt: Gehe dagegen vor! Aber Du willst ja nicht, weil Du meinst, Du kämst nicht damit durch.

Sollte ich eigentlich tun aber ich will mir jeglichen weiteren Stress,Termine,Aussagen usw. ersparen.

Das wäre aber ein sehr gutes Lernfeld für Dich. Überlege es Dir doch noch einmal. :)* @:)

H<imbeBerex90


Ich würde trotzdem anrufen – dir wurde das hier schon im dezember geraten. Wäre damals schon aufgefallen, dass der Antrag gar nicht eingegangen ist, wären nicht wieder zwei Monate ergebnislos verstrichen.

Deswegen: Klemm dich jetzt dahinter! Rud dort an und frag nach, was du jetzt machen kannst. Mach ihnen die Dringlichkeit deutlich.

Ich habe immer noch nicht angerufen,ich getraue mich einfach nicht und ich weiß nicht,wie ich einer fremden Person am Telefon die Dringlichkeit deutlich machen kann,ich kann mich am Telefon einfach nicht durchsetzen und schon gar nicht bei fremden Personen. :°( :°( :°(

Du wolltest vergangenen Montag zu Deinem Hausarzt. Warst Du die letzten Tage dort? Wenn nicht, könntest Du nicht morgen gehen? Dein Hausarzt muss Dich in der MBK schriftlich an melden. Dann wird erst die Kostenübernahme geklärt. Die Klinik bietet Krankenhaus- oder Rehabilitationsbehandlungen an. Du möchtest für Borderline ins DBT. Möglich, dass dafür Deine Krankenkasse zu ständig ist und nicht die DRV und Du den Reha Antrag umsonst stellst, umsonst noch wartest und damit kostbare Zeit verlierst.

Es ist auch möglich, dass Du auf Leistungen von der DRV gar keinen Anspruch hast und deshalb der Antrag ab gelehnt wird. Ich habe noch nie gehört, dass man auch Leistungen von der DRV über seinen Vater in Anspruch nehmen kann. Ich konnte dazu auch überhaupt nichts in Erfahrung bringen. Gehe doch noch einmal zu Deinem Hausarzt und bespreche mit ihm alles. :)* Die Kontrolle Deiner Blutwerte sind auch sehr wichtig. Vielleicht kann Dich Dein Kumpel wieder begleiten?

Tut mir leid,ich war auch noch nicht bei meinem Hausarzt. %:|

Ich bin mir noch nicht sicher,ob ich wirklich in die MBK gehen soll,es gibt soo viele Kliniken,die die DBT anbieten,habe auch mal hier im Internet von dieser Klinik gelesen:[[http://www.sonnenbergklinik.de/]]. Es gibt nur positive Berichte über diese Klinik,ansonsten sagt mir diese auch noch zu:[[http://www.hochgrat-klinik.de/klinik/index.php]].

Total die schwierige Entscheidung! :-( %:|

Jaa,ich kann ihn fragen,ob er mich wieder begleiten kann,nur habe ich Angst,dass er sich zu viele Hoffnungen macht,denn er ist in mich verliebt und ich will aber nichts von ihm. ":/

Das wäre aber ein sehr gutes Lernfeld für Dich. Überlege es Dir doch noch einmal. :)* @:)

Sie ist ein höheres Tier,sie ist gesetzliche Betreuerin,würde ich gegen sie vorgehen,würde sie alles umdrehen und es so vor Gericht oder der Polizei darstellen,dass ich lüge und Borderline habe,psychisch krank bin und ect.,ihr könnt euch sicher denken,wer gewinnen wird??!

_OPdea4rl_


Hm, also soweit ich weiß, wird doch in der Genehmigung von der DRV für eine Reha die Klinik mitgenannt, für die die Genehmigung erfolgt. Man kann soweit ich weiß eine Wunschklinik angeben, die aber nicht immer mit berücksichtigt wird.

Habe nämlich auch vor kurzem einen Antrag gestellt.

Also von daher, glaube ich nicht das du da jetzt noch eine Aussuchen kannst im Nachhinein.

Aber korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

So habe ich das verstanden.

H2imbyeer>e9x0


Hm, also soweit ich weiß, wird doch in der Genehmigung von der DRV für eine Reha die Klinik mitgenannt, für die die Genehmigung erfolgt. Man kann soweit ich weiß eine Wunschklinik angeben, die aber nicht immer mit berücksichtigt wird.

Habe nämlich auch vor kurzem einen Antrag gestellt.

Also von daher, glaube ich nicht das du da jetzt noch eine Aussuchen kannst im Nachhinein.

Aber korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

So habe ich das verstanden.

Nee,oder ??? %:|

In meinem Antrag gab es aber gar kein Feld oder ne Zeile,wo man eine Wunschklinik angeben konnte,und meine Ärztin hat den ja mit mir zusammen ausgefüllt und dann auch abgeschickt.

_]Peawrlx_


Ich habe einfach irgendwo in meinem Teil meine Wunschklinik mitangegeben.

Ich übernehme hier keine Garantie, aber ich habe mich vorher im Internet soweit wie möglich schlau gemacht. Und meines Wissens, eben Wunschklinik angeben, die ggf. berücksichtigt wird. Ansonsten wird eine andere genannt. Und wenn man dann in eine andere will, dann kann man noch mit gut begründeten Widerspruch arbeiten. Aber das zieht das alles natürlich ganz schön in die Länge.

H.imbSeere]90


Ich habe einfach irgendwo in meinem Teil meine Wunschklinik mitangegeben.

Ich übernehme hier keine Garantie, aber ich habe mich vorher im Internet soweit wie möglich schlau gemacht. Und meines Wissens, eben Wunschklinik angeben, die ggf. berücksichtigt wird. Ansonsten wird eine andere genannt. Und wenn man dann in eine andere will, dann kann man noch mit gut begründeten Widerspruch arbeiten. Aber das zieht das alles natürlich ganz schön in die Länge.

Kann ich die Angabe der Wunschklinik der DRV noch nachreichen ???

_nPerar9l_


Da bin ich leider überfragt. Ich weiß auch nicht inwiefern die dann immer berücksichtigt wird.

Ich hoffe mal das es bei mir klappt. Abwarten ...

Hm.. ansonsten, vielleicht weiß hier noch einer besser Bescheid.

@:)

Mcarry PoCppinxs


Also noch mal wegen dem Antrag und evtl. fehlender Unterlagen, die RV meldet sich und zwar zeitnah. Wenn du schon Bescheid hast, dass der Antrag eingegangen ist sollte alles vollständig sein.

Wenn nicht kommt kurz danach noch mal Post von der RV.

Es gibt zwar ein sogenanntes Wunsch und Wahlrecht SGB IX § 8

nachzulesen in folgendem Link. Dort stehen auch die Vorraussetzungen welche erfüllt sein müssen um eine Reha von der RV zu bekommen.

[[http://www.asthma-hilfe.de/download/Wichtige_gesetzliche_Grundlagen_fuer_eine_Rehabilitationsbehandlung_RV.pdf]]

zwecks Klinik, i.d.R. bekommt man aber eine Klinik genannt welche zu den Indikationen passt.

Evtl. kann man gut begründet einen Umstellungsantrag stellen, es ist aber nicht gesichert, dass diesen stattgegeben wird.

fGusslxi


Hm, also soweit ich weiß, wird doch in der Genehmigung von der DRV für eine Reha die Klinik mitgenannt, für die die Genehmigung erfolgt. Man kann soweit ich weiß eine Wunschklinik angeben, die aber nicht immer mit berücksichtigt wird.

Das kenne ich auch so. Ich musste bei meinem Reha Antrag eine Klinik an geben. Mein Arzt hatte sie mir empfohlen. Ich ging dann auch in diese Klinik.

So weit ich weiß, muss man bei jedem Reha Antrag eine Klinik an geben. In dem Antrag geht es ja um die Kostenübername und die DRV möchte ja wissen, für welche Klinik sie die Kosten über nehmen soll. Die Klinik soll auch für die Erkrankung und das Krankheitsbild geeignet sein. So weit ich weiß prüft das auch die DRV. Die DRV kann die Wunschklinik ab lehnen und fordern, dass man in eine andere Klinik geht.

@ Himbeere

Du solltest schon in eine Klinik, welche auf Borderline spezialisiert ist und mit dem DBT arbeitet. Das ist die einzige Therapie, welche Dir wirklich helfen kann. Alles andere ist kostbare verlorene Zeit.

Die Sonnenberg Klinik und die Hochgratklinik finde ich für Dich die falschen Kliniken. Sie sind nicht auf Borderline spezialisiert und arbeiten nicht mit dem DBT, sondern mit anderen Therapiekonzepten. Ich gehe davon aus, diese Kliniken würden Dich nicht viel weiter bringen und Du würdest nach der Therapie genau da stehen, wo Du jetzt auch stehst.

Sie ist ein höheres Tier,sie ist gesetzliche Betreuerin,würde ich gegen sie vorgehen,würde sie alles umdrehen und es so vor Gericht oder der Polizei darstellen,dass ich lüge und Borderline habe,psychisch krank bin und ect.,ihr könnt euch sicher denken,wer gewinnen wird??!

Dabei geht es nicht um das Gewinnen, sondern darum, dass Du Dich gewehrt hast. Diese Betreuerin geht bestimmt mit anderen auch so um. Du weiß nicht, wie viele schon eine Anzeige gemacht haben. Oft kann sich da eine Betreuerin nicht heraus reden. Da macht es auch die Menge. Du würdest mit Deiner Anzeige indirekt anderen helfen. Ich weiß, das kostet sehr viel Mut. :)* @:)

Ich habe auch erst eine Anzeige gemacht. Das war schwer für mich und hat mich Mut gekostet. Ich habe keine Beweise und vermutlich wird das ein gestellt. Außer dieser Mann ist mit selbigen Straftaten schon aktenkundig. Der Mann weiß durch diese Anzeige auf jeden Fall, dass ich mich wehre und mir nichts gefallen lasse.

Tut mir leid,ich war auch noch nicht bei meinem Hausarzt. %:|

Es ist sehr wichtig, dass Du zum Hausarzt gehst. Deine Blutwerte müssen dringend kontrolliert werden. Das ist etwas sehr wichtiges, was Du machen musst. Da musst Du Dich auf raffen. Du kannst dann Deinen Hausarzt auch fragen, wie das jetzt mit der Rehaklinik genau aus sieht. Das interessiert Dich doch auch.

Mache Dir zum Ziel am Montag zum Hausarzt zu gehen. Evtl. hat er nachmittags auch geöffnet und Du kannst etwas länger schlafen. Dann ist das auch nicht ganz so schwer. :)* Wenn Du dort warst, muss Dir das auch nicht mehr leid tun und Du hast wieder ein Erfolgserlebnis. Das ist doch etwas tolles.

fQusislxi


Du würdest mit Deiner Anzeige indirekt anderen helfen.

Ich meinte, Du würdest damit auch anderen helfen, aber auch Dir. Das kann für Dich auch eine Erleichterung sein und Dein Selbstwertgefühl stärken. Du wehrst Dich damit und lässt Dir so etwas nicht gefallen. Das ist stark.

Die Anzeige wird erst einmal von der Polizei auf genommen. Es muss gar nicht sein, dass es zu einer Gerichtsverhandlung kommt.

Du bist Opfer und es gibt den Opferschutz. Du kannst da nach einer Anzeige auch Hilfe und Unterstützung bekommen z. B. vom WEISSER RING e. v.. Du kannst Dich da auch vor der Anzeige hin wenden und Dich erkundigen. :)*

MqarryCPoppiInxs


So weit ich weiß, muss man bei jedem Reha Antrag eine Klinik an geben. In dem Antrag geht es ja um die Kostenübername und die DRV möchte ja wissen, für welche Klinik sie die Kosten über nehmen soll. Die Klinik soll auch für die Erkrankung und das Krankheitsbild geeignet sein. So weit ich weiß prüft das auch die DRV. Die DRV kann die Wunschklinik ab lehnen und fordern, dass man in eine andere Klinik geht.

Falsch, man KANN eine Klinik angeben. Ansonsten wird nach den Indikationen geschaut und die RV sucht eine Klinik aus.

In meinem Antrag von Dezember stand die Klinik mit drin, aber dafür gibt es Gründe, alle anderen Kliniken sind nicht für mich geeignet. ( es würden sich massive gesundheitliche Verschlechterungen einstellen, im schlimmsten Fall würden sie zum Tode führen).

Anders sieht es bei einer reha über die Krankenkassen aus, dort hat man mehr Spielraum was die Kliniken angeht.

M$arr|yPopdpins


edit-funktion wäre nicht schlecht

Mein Antrag wurde innerhalb von 10 Tagen genehmigt, ebenso die Klinik.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH