» »

Bald kann ich glücklich leben

m6idn\igh/tlaRdyx41


bei wildwasser hast du eine beraterin, sie redet mit dir u hilft dir dinge zu verarbeiten, sie half uns bei der gerichtsverhandlung, ging mit uns zum anwalt und unsere tochter kann mit ihr über dinge reden, die ihr passierten über die sie mit uns eltern nicht reden mag( das war am anfang schwer für mich, aber auch das verstehe ich) wir haben uns zuerst an die carotas gewand u die haben uns dann kontakte zu wildwasser geknüpft u uns beraten u vor allem uns eltern beigestandenm u beraten, wenn unsere tochter ausgerastet ist oder sich zurückzog. das alles hat uns geholfen. aber es ist nicht immer leicht, da muss man eben durch, aber es lohnt sich auf jeden fall.

BErumkmbaaerxchi


Ich habe schon versucht, ihn telefonisch zu erreichen, immer geht nur der Anrufbeantworter an. Lieber als anrufen würde ich noch persönlich vorbeigehen aber da muss man ja auch in die Lautsprecheranlage sprechen, was ich gar nicht mag.

Sieh es als Übung. In der Ausbildung wirst du auch auf Anrufbeantworter sprechen müssen. Auch Lautsprechanlagen wirst du in deinem weiteren Leben noch öfter begegnen. Ich habe das früher auch geHASST, aber je öfter man es macht, desto weniger "schlimm" wird es. Mittlerweile ist es mir schnurzegal, ob ich jemanden auf den AB spreche oder ob ich ihn persönlich dran habe. Ich lege mir zwei Sätze zurecht – einen für den AB und einen für das persönliche Gespräch und gut ists. Übung macht den Meister :-)

Hoimb>eerxe90


bei wildwasser hast du eine beraterin, sie redet mit dir u hilft dir dinge zu verarbeiten, sie half uns bei der gerichtsverhandlung, ging mit uns zum anwalt und unsere tochter kann mit ihr über dinge reden, die ihr passierten über die sie mit uns eltern nicht reden mag( das war am anfang schwer für mich, aber auch das verstehe ich) wir haben uns zuerst an die carotas gewand u die haben uns dann kontakte zu wildwasser geknüpft u uns beraten u vor allem uns eltern beigestandenm u beraten, wenn unsere tochter ausgerastet ist oder sich zurückzog. das alles hat uns geholfen. aber es ist nicht immer leicht, da muss man eben durch, aber es lohnt sich auf jeden fall.

Ok aber wenn ich ehrlich bin, will ich nicht über die Vergewaltigung reden, wenn ich zu Wildwasser gehen würde. ":/

Sieh es als Übung. In der Ausbildung wirst du auch auf Anrufbeantworter sprechen müssen. Auch Lautsprechanlagen wirst du in deinem weiteren Leben noch öfter begegnen. Ich habe das früher auch geHASST, aber je öfter man es macht, desto weniger "schlimm" wird es. Mittlerweile ist es mir schnurzegal, ob ich jemanden auf den AB spreche oder ob ich ihn persönlich dran habe. Ich lege mir zwei Sätze zurecht – einen für den AB und einen für das persönliche Gespräch und gut ists. Übung macht den Meister :-)

Ich suche den nächste Woche persönlich auf.

BTrummZbaerxchi


Ich suche den nächste Woche persönlich auf.

Find ich super! Er wird das sicher auch anerkennen! :)^ Weißt du, wann er "erreichbar" ist? Nicht, dass er da grad keine Zeit hat und aufgrund von Stress "komisch" reagiert. @:)

mBidnaigh9tladyx41


worüber du nicht reden magst musst du nicht reden, zuerst einmal geht es darum, dass du einen ansprechpartner hast, auch wenn es erstmal nicht um die tat geht. hörs dir erstmal an.

HLimbeerbe90


Find ich super! Er wird das sicher auch anerkennen! :)^ Weißt du, wann er "erreichbar" ist? Nicht, dass er da grad keine Zeit hat und aufgrund von Stress "komisch" reagiert. @:)

Keine Ahnung, ehrlich gesagt? Die Therapiestunde geht ja immer ne Stunde und danach kommt schon der nächste Patient dran.

worüber du nicht reden magst musst du nicht reden, zuerst einmal geht es darum, dass du einen ansprechpartner hast, auch wenn es erstmal nicht um die tat geht. hörs dir erstmal an.

Aber ich glaube, Wildwasser ist ehrlich gesagt der falsche Ansprechpartner für mich, es geht ja primär um meine psychische Verfassung und nicht um die Tat. Zumal ich das Mobbing in der Schule schlimmer als die Tat fand, ich denke daran auch gar nicht mehr.

B\rummbaeHrchxi


Himbeere... bei uns in der Stadt gibt es bei der Diakonie auch einen Ansprechpartner, bei dem man regelmäßige Termine bekommt (bei uns ist das ein Psychologe).

Bei uns ist der allerdings eher für die Leute zuständig, die keine ambulante Therapie mehr bewilligt bekommen, weil alle Stunden schon ausgereizt sind. Ein paar Klienten von mir gehen regelmäßig zu ihm. Es gibt auch welche, denen "vermittelt" er weitere Angebote – Selbsthilfegruppe, psychosomatische Klinik – je nach Bedarf. Vielen ist das eine große Hilfe und bei der Psychologe bei uns in der Stadt ist wirklich SEHR motiviert und ruft sogar nach Dienstschluss noch an, wenn ihm irgendwelche "Einfälle" kommen.

Ein Versuch ist es wert....

H8imbeuexre90


Himbeere... bei uns in der Stadt gibt es bei der Diakonie auch einen Ansprechpartner, bei dem man regelmäßige Termine bekommt (bei uns ist das ein Psychologe).

Bei uns ist der allerdings eher für die Leute zuständig, die keine ambulante Therapie mehr bewilligt bekommen, weil alle Stunden schon ausgereizt sind. Ein paar Klienten von mir gehen regelmäßig zu ihm. Es gibt auch welche, denen "vermittelt" er weitere Angebote – Selbsthilfegruppe, psychosomatische Klinik – je nach Bedarf. Vielen ist das eine große Hilfe und bei der Psychologe bei uns in der Stadt ist wirklich SEHR motiviert und ruft sogar nach Dienstschluss noch an, wenn ihm irgendwelche "Einfälle" kommen.

Ein Versuch ist es wert....

Klingt super! :)^ Ich gehe nächste Woche mal zur Diakonie und erkundige mich da mal. Ich denke, ich werde auch mal wieder in die Selbsthilfegruppe gehen, wo ich schon mal war.

B3rummb1aerxchi


Klingt super! :)^ Ich gehe nächste Woche mal zur Diakonie und erkundige mich da mal. Ich denke, ich werde auch mal wieder in die Selbsthilfegruppe gehen, wo ich schon mal war.

Jupp, du kannst auch anrufen. Die haben ein Sekretariat, da schilderst du kurz deine Lage und was du dir erhoffst, die geben es dann dem zuständigen Psychologen weiter.

Eine Selbsthilfegruppe finde ich übrigens auch immer recht gut. Da muss man aber teilweise auch recht "stabil" sein. Das kommt auf die Zusammensetzung der Gruppe an. Einige meiner Klienten durften nicht in die Selbsthilfegruppe, weil in der Selbsthilfegruppe ein recht "harscher" Ton herrscht – aber du warst ja scheinbar schonmal in einer und weißt, wie es in dieser zugeht.

Halt uns auf dem Laufenden @:)

Heimbee+re9x0


Jupp, du kannst auch anrufen. Die haben ein Sekretariat, da schilderst du kurz deine Lage und was du dir erhoffst, die geben es dann dem zuständigen Psychologen weiter.

Eine Selbsthilfegruppe finde ich übrigens auch immer recht gut. Da muss man aber teilweise auch recht "stabil" sein. Das kommt auf die Zusammensetzung der Gruppe an. Einige meiner Klienten durften nicht in die Selbsthilfegruppe, weil in der Selbsthilfegruppe ein recht "harscher" Ton herrscht – aber du warst ja scheinbar schonmal in einer und weißt, wie es in dieser zugeht.

Halt uns auf dem Laufenden @:)

Alles klar. Werde ich. :-D

a@u`g233


Himbeere, hättest Du gern eine Person in Deinem Umfeld, die Dich beschützt?

IMsabexll


Und nein, ich werde nicht hinschmeißen, ich habe noch nie eine Ausbildung hingeschmissen, diese ist immer am Verschlafen gescheitert.

Und inwiefern ist das kein "Hinschmeissen"?

Himbeere, es ist das Eine, dass man psychisch krank ist, dass man gewisse Dinge nicht so kann wie gesunde Menschen.

Trotzdem sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass dennoch eigene Handlungen primär immer noch in der eigenen Verantwortung liegen, die Gründe sind erst mal egal.

Wenn Du also eine Ausbildung nicht geschafft hast, weil Du nicht aus dem Bett gekommen bist, dann hast auch Du sie geschmissen. Dass ist kein Vorwurf, sondern einfach ein Fakt.

Und Du vermittelst immer wieder den Eindruck, dass Du solchen Fakten ausweichst.

Solange Du das tust, wird auch keine Therapie funktionieren. Ganz egal bei wem und in welcher Form.

mZauzexl


guten abend himbeere,

ich habe mir jetzt ca die ersten 10 seiten durchgelesen

ganz ehrlich, bekomm deinen arsch hoch !!!!

du bist 22 jahre, wie willst du mal enden??

soll ich dir mal meine geschichte erzählen?

ich bin 26 hahre...

meine mutter ist ein absolutes assi ( sorry aber ich darf das sagen )

mein vater ist gestorben als ich 16 war, er hatte schulden, und als ich das eerbe ausschlagen hätte müssen , schreib meine mutter einen brief an das fam gericht das sie sich um meine belange nicht mehr kümmere, ich sollte sehe wo ich bleibe

ich habe noch 5 geschwister, jedes vonb einem anderen mann

meine mutter war ständig besoffen, nie in ihrem leben arbeiten

es war nie genug geld da, auch nichrt fürs essen, weil alles versoffen und verraucht wurde

unsere wohnung war nie aufgeräumt und die möbel hässlich

ich konnte nie jemanden mit heim bringen da ich mich zutiefst geschämt habe für die ganze situation....

mit 16 jahren war es so das ich eine ausbildungsstelle gefunden habe, meine mutter wollte meinen ausbildungsvertrag NICHT unterschreiben

was hab ich getan ?

ich bin zum jugendamt gegangen und hab um einen vormund gebeten, der sich um meine belange kümmert bis ich 18 bin , denn ich hätte meinen ausbildungsvertrag nicht unterschreiben können....

inzwischen hatte das fam gericht sich sowieso an das jugendamt gewendet aufgrund des briefes meiner mutter an sie (erbe ausschlagen)

ich bekam einen gesetzlichen vormund bis zum vollendeten 17 lebensjahr

der unterschrieb meinen ausbildungsvertag, ich dürfte mit meinem freund damaligen freund zusammen offiziel ziehen

aber bevor ich diesen schritt zum jugendamt tat musste ich mich mit anderen dingen ärgern->

ich ging zur familien kasse stellte einen antrag auf abzweigung des kindergeldes

( und JA das tat ich alles alleine ohne vormund und das mit 16!!!!)

so bekamm ich mein kindergeld!

ich hatte allerdings probleme mit der halbwaisen rente, das ging nicht so reibungslos

aber ich habe es geschafft auch das geld von da auf ein anderes konto zu bekommen

da die halbwaisen rente damals auf mein jugendgiro konto ging, wo meine mutter meine ec karte sperrte und sich eine ausstellen ließ, sie bekamm die ganze nachzahlung von über 1000 euro weil ich keinen zugriff auf mein konto hatte

die jahre vergingen ohne jeglichen kontakt

ich war 20 jahre hatte seit einiger zeit einen neuen partner und war schwanger

alles soweit prima, ich hatte in der zwischenzeit mit 18 den führerschein gemacht mir ein auto gekauft eine wohnung und und und ( und ausbildung mit 95% in der abschlussprüfung beentet)

durch die ss dachte ich ich müsste wieder kontakt zur oma des kindes haben also nahm ich wieder kontakt auf -> ende vom lied, meine mutter hatte sich nicht verändert

also kontakt wieder beendet, so einew oma braucht mein kind nicht ....

meine mutter machte terror, sie schrieb meinem mann eine sms er soll doch erstmal einen vtaterschaftstest machen!!!

(BIN WIE GESAGT 26 UND HATTE BISHER 2 PARTNER, ALSO BESTIMMT KEINE SCHLAMPE!!)

mein mann ignorierte diese dumme sms

nun ist es so das mein mann (25 jahre!) sehr erfolgreich selbstständig ist er hat ein getränkefachmarkt

ich arbeite bei einem ambulanten pflegedienst 30h/ woche und helfe nebenbei meinem mann im geschäft und habe eine mitlerweile 5 jährige tochter

diwe geschichte geht noch weeiter...

meine mutter sah mich im pflegedienst auto wusste also wo ich arbeite!

und sie sah mich in meinem privaten auto ( mercedes benz c klasse,m neueres modell)

das machte sie natürlich neidich, sie hatte in ihrem leben ja nichts erreicht

SONNTAG NACHTS 4 UHR rief sie bei mir auf arbeit an und hatte meine PDL an der strippe

meine mutter sagte man solle doch mal nachprüfen wie ich mir so einen lebensstill leisten könne, ich würde doch bestimmt mit meinen älteren pat. in bett gehen

das war mir so peinlich..................!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich erzähle nicht viel über solche privaten ding aufd arbeit, aber ich habe dann einfach den bericht des jugendamts meiner pdl gegeben und sie wusste was das fur eine frau ist

HEUTE

bin ich mit unseseren 2 kind schwanger und habe alles was ich jemals wollte

tolles auto, super tolle wohnung, bald 2 tolle kinder und einen super mann

DU SIEHST ALLES JAMMERN NÜTZT NICHTS , DU MUSST AKTIV WERDEN

ICH BIN SOOOO STOLZ AUF MICH UND WAS ICH ALLES ERREICHT HABE

deswegen höre endlich auf deine probleme auf andere abzuwälzen, bewege deinen po

es ist alles möglich wenn DU es nur willst

ich kann es nicht mehr hören, " ich hatte so eine schlechte kindheit, deswegen binb ich heute so" KOTZ!!!

es gibt noch 1000 geschichten aus meiner kindheit, aber das ist vergangenheit

mXauzxel


sorry habe erst jetzt gelesen das die ersten seiten von 2011 sind, aber ich habe weitergelesen

und das schlimme ist du bist jetzt noch mal älter und bekommst dein leben immer noch nicht auf die reihe...

schaffe dir bloß kein kind an nur weil du einsam bist, das arme kind

auch hier po bewegen und leute kennenlernen...aber du würdest verabredungen ja bestimmt verschlafen :-X

lächerlich!!!!!

sachnRecRke198x5


@ mauzel

Ohne dich verletzen zu wollen, aber man kann deine Erfahrungen nun mal nicht auf die Allgemeinheit der Menschen übertragen. Nicht jeder Mensch ist gleich stabil und bringt den gleichen Grundcharakter mit. Es ist schön, dass du alles geschafft hast, aber das ist nunmal dein Leben und nicht Himbeeres Leben und Erfahrungen.

Sicher sollte sie mehr Plan und Richtung in ihr Leben bringen.

Aber mit Geschichten a la "Ich war Kindersoldat in Nigeria und meine Eltern wurden vor meinen Augen gegessen" ändert sich auch nichts an der Situation und den Gefühlen der TE. Es gibt immer jemanden, den es schlimmer getroffen hat, es gibt immer jemanden, der übermenschliche Kräfte hat – aber das hilft dem (aktuell) Kraftlosen halt auch nicht aus der Situation. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH