» »

Unruhe durch Kaffee?

m y~stXerxy6 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich hab vorhin nach Längerem mal wieder einen Kaffee getrunken (mit etwas Milch und Zucker). Meide Kaffee sonst bewusst, aus Angst, dass er meinen Puls in die Höhe bringt.

Dabei packte mich kurz nach dem Konsum so eine schreckliche Unruhe. Ich komme mir vor wie unter Strom und hab etwas Herzrasen. Habe totalen Bewegungsdrang, "hamepl rum", aber besser wirds nicht. Außerdem bekam ich noch etwas Bauchweh.

Diese Unruhe habe ich schon sehr oft gespürt, aber sie nie in Verbindung mit Kaffee gebracht.

Kann es wirklich davon kommen? Habe auch schon bisschen im Inet recherchiert und es hört sich so an, als könne es... Aber auch nur nach einer einzigen Tasse?

Was kann man dagegen tun, dass es schnell vorbei geht? :/

LG

Antworten
ftlowNeLrli


Wenn man Koffein nicht gewohnt ist kann das schon solche Auswirkungen haben. Meines Wissens nach kannst du nur abwarten.

C+olchiNcin


Ich hatte das früher wenn ich Eistee (mit Schwarzteeexktrakt) geturnken habe.

Hilft nur abzuwarten, aber ja, ist auch nach geringen Mengen wie einer einzigen Tasse möglich ;-)

cypap-cträgexr


ich trinke sehr gerne Kaffee und auch manchmal vllt. etwas zu viel, wenn ich dann so ne innere Unruhe verspüre wie du sie hier beschreibst, trinke ich danach Wasser (Sprudel), das hilft mir dann ... vllt. ist es auch nur Einbildung das es hilft, aber so helf ich mir dann ... ;-D

maystJery6


Danke.

Ok, dann warte ich ab. Wollte schon was zur Beruhigung nehmen, da ich so eine Art von Unruhe überhaupt nicht ausstehen kann.

Also werde ich Kaffee dann in Zukunft wohl lieber ganz meiden :-/

Obwohl ich nach Cola oder schwarzem Tee so etwas eigentlich nicht spüre.

Echt nervig, und das jetzt so wenige Std. vorm Jahreswechsel...

J.ohan%nax84


Ich würde auch raten, ganz viel Wasser zu trinken. Ich bekomme von Koffein auch diese Unruhe und einen richtig krassen Drehschwindel.

Habe auch selten mal Kaffee getrunken, aber jetzt seit Mai gar keinen mehr.

Hab gelesen, Frauen, die die Pille nehmen, bauen Koffein schlechter ab.

Ich denke mal, bis heute Abend bist du wieder fit ;-)

mnyst:erxy6


Nehme die Pille (zum Glück) nicht mehr! :)

Ok, dann wird jetzt ganz viel Wasser getrunken.

Und heute abend gaaanz wenig Alkohol!

cTpap-trGägexr


wenn du gerne Kaffee trinkst, versuch es doch mal mit "Koffeinfeiem Kaffee" ...

S#ulnflcowler_73


Viel Wasser nachtrinken und abwarten – irgendwann lässt die Wirkung halt nach. Ich trinke keinen Kaffee, merke aber z.T. bei Cola schon den Effekt (den ich nicht brauche).

mhysterxy6


wenn du gerne Kaffee trinkst, versuch es doch mal mit "Koffeinfeiem Kaffee" ...

Nee, werd Kaffee schon nicht vermissen (obwohl, Choco Cappuccino schon, aber den "vertrag" ich gut, glaub ich). Hab den auch noch nie als Wachmacher oder so angesehen bzw. die "positiveWirkung" auch nie gespürt.

Fhreedcom Cxall


Meide Kaffee sonst bewusst, aus Angst, dass er meinen Puls in die Höhe bringt.

Könnte auch selbsterfüllende Prophezeiung sein.

S4chliztCzawuxge67


Es kommt oft auch auf die Sorte an, die einen umhaut. Bei mir ist das Jacobs-Kaffee und eine bestimmte Sorte von Starbucks.

Aber das mit dem Unruhigsein ist eben eine Nebenwirkung, die man aushalten kann. Flaut eh nach ein paar Stunden wieder ab, da gleich ein Beruhigungsmittel zu nehmen, was wieder Nebenwirkungen hat, ist übertrieben.

cDpap-VträLgexr


na dann, wenn du Kaffee nicht vermissen wirst, dann würd ich auch an deiner Stelle keinen mehr trinken :)D

Rja tl*ooIser


Ich kenne das auch. Bei mir ist es nach zu viel Kaffee. Ich kriege oft nicht mit, dass ich zu viel getrunken habe, dann kommt die Unruhe, Bewegungsdrang, als würde das Herz stehenbleiben, wenn man sich hinsetzt. Teilweise auch Taubheitsgefühl - total blöde und komisch. :(v Aber ich bin mir sicher, dass es vom Kaffee kommt und seitdem ich so sicher bin, geht es mir - auch mit zu viel Kaffee - besser. Das ist die positive "Self full filling..." ;-D

Allen hier einen guten Rutsch! ;-D

m/usskXatnusxs


Das ist absolut möglich. Ich habe mal extrem viel Kaffeee getrunken. Da musste ich auch runter. Wenn du nach nur einer Tasse unruhig wirst, dann ist das Getränk vielleicht nix für dich. Steig auf Tee um. Oder lass mal den Zucker im Kaffee weg! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH