» »

Gelangweilt und traurig vom Leben

e#rwinx90


danke Motte7 für deinen Beitrag. Ja das hoffe ich auch.

ewrwinw9x0


jetzt bin ich schon 2 Monate (oder in Betracht der Wirtschaftssituation ERST 2 Monate?) arbeitslos/arbeitssuchend. Mein Tagesablauf in der Woche besteht aus Bewerben, Sprachen beibehalten, teilweise Vorstellungsgespräche, dann Absagen. Ich bin so kraftlos geworden. Es nimmt mich alles so mit. Ich habe keine Lust auf diese Welt. Alles sehe ich als negativ an. Am liebsten bleibe ich zu Hause damit ich keinen sehe. Keine glücklichen Menschen. Vor allem auch damit mich keiner sieht, denn ich fühle mich als hätte ich den Stempel "Arbeitslos" ganz dick und fett auf meiner Stirn. Jede Unternehmung mit meinem Kumpel scheint mir als sinnlos und zu viel. Ich habe das Gefühl gar keine Freunde verdient zu haben. Mich macht jedes Treffen mit ihm so fertig. Wir machen immer was er will denn ich will nichts. Es scheint mir zu überflüssig und unangemessen etwas vorzuschlagen. Denn was andere machen ist in meiner Ansicht viel höher als was ich will. Ich bin mir schon selber peinlich. Und mit dieser ständigen Traurigkeit soll ich mich im Vorstellungsgepräch durchsetzen.?! Ich halte mich für nichts und muss darstellen dass ich ein geeigneter Mensch bin. Ich mache mich selber ständig fertig und habe letzlich das Gefühl es sei auch die Meinung anderer. Das schüchtert mich ein und diese Schüchternheit bringe ich dann auch zum Vorstellungsgespräch mit. Ich rede mir ein ich kann nichts und muss dann erzählen wie gut ich was kann. Ich habe wirklich in meiner Ausbildung viel gelernt (siehe andere Fäden) hatte jedoch nie die Möglichkeit das praktisch anzuwenden. Ich sitze immer eingeschüchtert da und sage nur ja und amen und antworte nur das nötigste. :°( :°(

ich weiß nicht wie weit ich aus meinem schatten rausgehen muss um wer zu werden? ich meine jetzt beruflich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH