» »

Freundin wurde angegrabscht wie soll ich damit umgehen?

S|uesxi


1. Das jemand sie dort angefasst hat wo es sie eigentlich nur "mir erlaubt" und es irgendwie auch halt zum "intim" bereich gehört meiner Meinung nach

Tja, es gehört sich auch meiner Meinung nach wirklich nicht, einfach so jemandem an den Hintern (oder gar noch intimer) zu langen. Manche Leute haben kein bzw. nur ein schlechtes Benehmen. Deswegen muss man das aber nicht überbewerten. Es war extrem unhöflich und Punkt.

2. was eigentlich viel schlimmer ist, gestern da hab ich einfach sichtlich sehen können wie es auch sie so belästigt hat, sie schaute logischerweise nicht glüchklich oder normal aus eher genervt und bisschen depri :( und es macht mich einfach dann wütend wenn sie sich wegen irgendso ein voll spacken so fühlen muss

O.k., Du fühlst offenbar sehr mit und hast den Wunsch, dass Deiner Freundin nichts Schlimmes widerfährt. Ist erstmal verständlich. Freut mich.

Hat Deine Freundin sich denn auch deutlich dahingehend geäußert, dass sie über den Vorfall unglücklich ist und sich schlecht fühlt? In dem Fall wärst Du nicht der einzige, der übertreibt...

Oder intertpretierst Du das nur, hat sie es gar nicht gesagt? Dass man von so 'nem Antatschen genervt ist, verstehe ich vollkommen. Aber deprimiert, unglücklich? Nö.

Das ich bisschen am Rad drehe ist mir klar

Das ist schon mal gut. Du lässt Dich also nicht blind von Deinen Gefühlen mitreißen. Prima. Dann besteht ja durchaus Hoffnung, dass Du bei einem eventuellen weiteren Mal lockerer reagieren kannst. Viel Erfolg! *:)

b-ia(ndbi


klar isses nicht toll von irgendwem an den hintern gefasst zu werden, aber das kommt vor und es gibt durchaus schlimmeres. ;-) Sicherlich hatte der Typ n glas zu viel und somit mal mut... mein gott, kommt vor in ner disco. deine freundin war sicher schockiert dass du es nicht warst, aber sie wird es sicher verkraften.... ist doch auch ganz positiv wenn man merkt dass man auch von anderen begehrt wird... bleib locker, is doch nix passiert!!!!

PRhDimosxio


Najo sie ist halt zur Zeit eh voll der depressive Mensch und ich versuche die so glücklich wie möglich zu machen und heute morgen hatten wir nochmal darüber geredet und sie meinte auch was sind das für deppen sowas ist gar keine Schmeichelei für ne Frau sondern so als ob man wie bei ner Nutte zulangen kann... :/

Emmmix92


Ja aber einen Arschgrabscher kann man doch mal vergessen, mir hat schon einer in den Schritt gelangt und mein Freund stand direkt nebendran.. was sich manche erlauben %-|

PLhim)osio


Ok das ist find ich echt krass unverschämt...

T3a6sch!e9x2


Es war Ihr Po - Und weiter- Mag für dich schlimm sein, mach aber doch Drama draus.

Könnte auch schreiben, sei froh das es Ihr (schöner) Po war den der Typ begrabst hat - Etwas Stolz.

So was gab es immer schon und wird es auch weiterhin geben.

Was ist wenn ein Kerl zutief in Ihrem Ausschnitt schaut.

Deine Eifersucht ist Nett und in Ehren- Aber gibt es schlimmere Sachen

b8ian&dbxi


tja, manche Menschen erlauben sich halt n bissl viel, aber statt depressiv zu werden sollte mans locker sehen und sich freuen dass man interessant ist. Also ich finds nicht dramatisch.... Da kann man doch nun drüber stehen und muss keinen Staatsakt draus machen...

Shh5oj)o


Na, aber freuen muss man sich auch nicht drüber – übersteuert mal nicht, sonst kracht die Sache auf der anderen Seite gegen die Leitplanke. ;-D

EVmmli92


Ok das ist find ich echt krass unverschämt...

Ja ich habs erst gar nicht gecheckt und dachte es war mein Freund und frag ihn schon so ob wir heim gehen sollen und er mega verwirrt ???

B0ananen~biegxer


@ Phimosio

Wenn Frau von anderen blöd angemacht oder angefasst wird, soll sie das erst mal selbst klären. Mann ist nicht Beschützer von Frau.

Meist werden die Angrapscher recht schnell ruhig, wenn Frau sie laut auf ihre Tat anspricht. Reagiert Frau nicht, ist das schlecht. Das ist dann für solche Typen eine Einladung, es wieder zu tun.

gPwe5ndol;yxnn


Wenn Frau von anderen blöd angemacht oder angefasst wird, soll sie das erst mal selbst klären.

Klar, denn sie ist ja bestimmt selbst dran schuld, oder was soll das heißen? %-|

Ich finde nicht, dass Frau da was "zu klären" hat, schließlich hat sie niemanden dazu eingeladen.

t1he reXal nxoki


Klar, denn sie ist ja bestimmt selbst dran schuld, oder was soll das heißen?

Ganz einfach nur, dass sie demjenigen sagen kann, dass sie das nicht möchte und nicht noch mal machen soll?

bzeetlej$ui?cex21


Ich hätte jetzt auch gesagt, sie kann das vollkommen selbst klären, sie ist ja schon groß und kein Kind mehr, dass beschützt werden muss.

Ich würd meinem Freund was erzählen, wenn der meint ohne mein Zustimmen da was "klären" zu wollen, am besten noch mit den Fäusten? Willkommen in der Steinzeit oder so? :=o

gXwendoIlynxn


Ganz einfach nur, dass sie demjenigen sagen kann, dass sie das nicht möchte und nicht noch mal machen soll?

Warum soll sie überhaupt etwas dazu sagen, daneben benommen hat sich der Grapscher und nicht sie.

Ich kann den TE ehrlich gesagt verstehen :=o

t,he r7ealF noxki


Warum soll sie überhaupt etwas dazu sagen, daneben benommen hat sich der Grapscher und nicht sie.

Muss sie nicht, bzw. konnte sie ja auch nicht, weil der gleich weiter gegangen ist. Aber zu "beschützen" durch den TE gibts da meiner Auffassung nach auch nix.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH