» »

Medikamente / Drogen gegen Gefühle/Emotionen?

Suinnbestzäxter


Echt? Und ich dachte immer, das erledigt eine Depression schon selbst...

Depression ist nicht gleich Depression, und ein Antidepressivum wirkt nicht zwangläufig anti-depressiv :-D

Ganz laienhaft, in meiner Sprache: Ich unterscheide zwischen "heißer", und "kalter" Depression. Heiß = "brennende" Traurigkeit, automatische negative Gedanken, düstere Prophezeiungen, die ganze Gedankenwelt dreht sich nur um wenige Dinge, dafür sehr intensiv. Kalt = "dumpfe" Traurigkeit. Leerer Kopf, keine Gedanken, keine Gefühle, Gleichgültigkeit, Stupor.

Bei mir wirken Antidepressiva gegen die "heiße" Form...sie stecken dich quasi in eine Glasglocke, verhindern, daß deine Gefühle stark in die negative Richtung ausschlagen können. Verhindern aber gleichzeitig, daß sie in die positive Richtung ausschlagen können...Euphorie oder heitere Ausgelassenheit wird genauso unterdrückt. Du wirst quasi gemittelt, von "todtraurig" auf "unangenehm", und von "supertoll" auf "ganz nett".

Gegen die "kalte" Form habe ich bisher noch kein Antidepressivum gefunden, das irgendwie helfen würde.

dUamik1w84


Danke für eure Antworten. Ich will versuchen einen "rationalen" weg aus diesem dilemma zu finden, hab aber noch keine ahnung wie ich mit dieser situation konkret umgehen soll. Ich denke ich werde zu meinem Problem noch einmal einen neuen Thread im Beziehungsforum eröffnen, da es dort vermutlich besser hinpasst.

Danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH