» »

Die Psyche devoter Männer

s"culXlie


Der Lustgewinn auf der unbewussten Ebene ist ein wichtiger Punkt..

r}eipxpa


Der Lustgewinn auf der unbewussten Ebene ist ein wichtiger Punkt.

absolut. :)= Das geht unbewusst ab, es sei denn, man wird sich der Sache bewusst

rteippxa


Devote Männer nehmen die Schuld auf sich, auch für Dinge, an denen sie keine Schuld haben? Weil sie sich schuldig fühlen, wünschen sie sich Bestrafung (beim Sex)?

Devote Männer sind selbstaggressiv, verletzen sich selber und nicht andere? Sie sind nicht aggressiv gegen andere Menschen?

m?eolinxka


Kein Mensch hält es lange aus, Looser zu sein. Um weiter zu leben, entstehen die merkwürdigsen Umformungen. Menschen können nur weiterexistieren, wenn sie Frust und Niederlagen umdeuten und Gewinn daraus ziehen.

Ein Mensch mit wenig Energie wird dominant, weil er delegiert. Ein Mensch mit viel Energie wird devot, weil er übernimmt. ":/

Devote Männer nehmen die Schuld auf sich, auch für Dinge, an denen sie keine Schuld haben?

Alle devoten Männer? Nein.

Weil sie sich schuldig fühlen, wünschen sie sich Bestrafung (beim Sex)?

Nein.

Devote Männer sind selbstaggressiv, verletzen sich selber und nicht andere?

Nein.

Sie sind nicht aggressiv gegen andere Menschen?

Nein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH