» »

Das Leben in der WG macht mich fertig

H0elmkspaltexr


Hey,

wieso basht ihr so den TE? Ich bin ehrlich zu euch, habe mir nicht alle Beiträge durchgelesen, aber was sehr ihr als Grund so auf ihn loszugehen? ???

Mich würden solche Umstände in einer WG auch stören. Wenn sich jemand nach dem Klogang nicht die Hände wäscht und dann in die Müslipackung greift. Oder wenn jemand laut Musik hört. In einer WG sollte man sich gegenseitig respektieren und nicht gegenseitig auf die Schuhe treten.

Und wenn ich grade lernen oder schlafen würde, könnte ich nicht sagen, dass ich es toll fände, wenn jemand Stereo voll aufdreht. Diejenige die was anderes behaupten müssen entweder einen perfekten Durchzug haben, oder immer nachgeben und Oropax nutzen! 8-)

Genau wie beim Klopfen und reinkommen. Stellt euch doch einfach mal vor, ihr seit gerade am Porno schauen, eure Mutter klopft an und ihr habt nicht genug Zeit die Hose hochzuziehen? ]:D Das muss nicht sein. Sicher alternative ist einfach abschließen, aber kA ob es da verschließbare Türen gibt. ???

Na und wegen den Finanzen, Verwaltung usw..

Ich finde schon, dass auch andere Verantwortung zeigen sollten, da man in einer WG schließlich zusammen wohnt. Egal ob bei der Miete, beim Reinigungsplan etc..

Viele Grüße:

Helmspalter

E`hemaligaer Nrutzer2 (#&39}5941x)


ch bin ehrlich zu euch, habe mir nicht alle Beiträge durchgelesen,

tja, das hättest du mal tun sollen, dann würdest du auch verstehen dass es in keinster weise um das anklopfen, die unhygiene etc geht. ;-)

Sciraxt


Sowas liebe ich ja auch:

Ich habe mich mit dem ganzen nicht beschäftigt, kenne die materie nicht, finde es aber komisch das ihr alle zu nem anderen urteil kommt als ich – Da sollte man sich dann wirklich fragen ob man nicht lieber mal erst alle beiträge liest

Und ach geiwis die sagen sie müssen arbeiten und das es kompliziert ist die lüüüügen doch alle, da skann doch nicht schwer sein, ist doch nur labern, an dem te sieht man doch das man Selbstreflexion und Hineindenken in Andere so nebenbei lernt zwischen arbeiten und schimpfen über die nachbarn;)

HTelmSspa*lJter


@Incognito:

Deswegen bin ich ja auch ehrlich und sage es auch! :-)

@Sirat:

Nö, ich finde es nicht komisch, dass andere eine andere Meinung haben. ;-)

Viele Grüße:

Helmspalter

mionnoxm


tja, das hättest du mal tun sollen, dann würdest du auch verstehen dass es in keinster weise um das anklopfen, die unhygiene etc geht.

Doch, eigentlich schon. Nur wurde hier auf meinen finanziellen Ansichten rumgeritten und so sind wir vom Thema abgekommen.

Mein Vater hat sich übrigens beim Verlangen des Kindergelds enttäuscht angehört. Habe deshalb gesagt, er kann es behalten. Schließlich kann ich mich komplett selbst finanzieren. Welcher Student kann das bitte von sich behaupten? Bafög-Empfänger liegen dem Staat auf der Tasche. Wenn ich es nicht brauche, warum sollte ich es dann beantragen? Steuern noch mehr in die Höhe treiben?

Nein, stattdesssen zahle ich Gewerbesteuer und unterstütze den Staat.

Ihr solltet Euch nicht so über mich aufregen. Schließlich könnte ich das Studium auch abbrechen und hartzen gehen. Wäre das besser?

Im Grunde sind die, die hier so gegen mich hetzen, neidisch auf mich. Wer sich von Mutti und Vati durchfüttern lässt, der ist halt nicht selbstständig und unabhängig. Ich schon ;-)

Aus diesem Grund werde ich weiterhin kein Bafög oder Kindergeld verlangen, sondern Aufträge annehmen, meine Kunden glücklich machen und dem Staat mit meiner Gewerbesteuer wenigstens ein bisschen weiterhelfen.

Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt. Aber mit meiner Einstellung schade ich niemandem!

Und jetzt zieht gerne weiter über mich her.

EShemwaligDer Nutmzer (G#39y5941)


Im Grunde sind die, die hier so gegen mich hetzen, neidisch auf mich. Wer sich von Mutti und Vati durchfüttern lässt, der ist halt nicht selbstständig und unabhängig. Ich schon ;-)

Tja, bei mir liegst du da falsch. Ich bin in Ausbildung, habe einen Nebenjob, verdiene also quasi mein eigenes Geld. Ich wohne alleine und komme für alles selbst auf. Das Kindergeld bekomme ich natürlich auch, meine Eltern würden niee annehmen, das zu behalten und nicht wollen.

Abgesehen davon, dass ich eh der festen Meinung bin, du bist ein Troll, was wären das für Eltern, die enttäuscht wären, wenn der Sohn mal sein Kindergeld möchte, was er ihnen sonst immer "schenkt", und überhaupt das je anzunehmen. Wofür Kindergeld für deine Eltern, wenn du eh nicht mehr daheim lebst? Sie zahlen doch für nichts mehr. Oder ist das eine Art Gebärtaxe für Mutter und Ein Spermienabgabetaxe für den Vater? :=o

Falls du wirklich Mitbewohner hast, können die einem nur leid tun..

Kein Student, der Bafög in Anspruch nimmt und was für sein Studium tut, liegt dem Staat auf der Tasche. Ohne Studium findet er später einen schlechteren bis keinen Job, dann läge er dem Staat auf der Tasche. DAs Bafög ist dafür da, das Studium und einen guten Job zu finanzieren und später den Staat zu unterstützen!

fqlo_xeck


Aus diesem Grund werde ich weiterhin kein Bafög oder Kindergeld verlangen, sondern Aufträge annehmen, meine Kunden glücklich machen und dem Staat mit meiner Gewerbesteuer wenigstens ein bisschen weiterhelfen.

was bietest du denn an? vielleicht könnten wir alle deine klienten werden und so post studium bisschen unsere schuld abarbeiten? dann wäre ja jedem geholfen: du machst uns und den staat glücklich, wir deine eltern, die weiterhin dank kindergeld hübsch in die ferien können, und du bist ja sowieso zufrieden mit dir. klingt doch nach einem grossartigen plan? :-)

S%irat


@ flo eck

sehr giele idee, irgendwie macht das sinn, dann finanzieren wir einen ehrbahren studenten und so, aber nur wenn wir das geld was wir ihm bezahlen durch harte techniche arbeit verdient haben, also vorm pc oder so

DUie AlolerscthLürfsxte


also ich wohne 500km von zu hause entfernt, arbeite nebenbei geringfügig (336euro im monat für 40 stunden) und den rest geben mir meine eltern. an mamas rockzipfel häng ich sicher nicht mehr, ich fahre 4x im jahr nach hause und würde mich doch als recht selbstständig bezeichnen – über die entfernung könnten meine eltern nicht mal viel tun, selbst wenn ich das wollte. aber um zum wg-thema zurückzukommen:

bin gerade mit meinem freund zusammengezogen und komme aus einer wg, die ich so schnell wie möglich loswerden wollte. hab mich mit den leuten nicht so wirklich verstanden, geputzt hat nie einer, ständig war besuch da und die küche belegt und mitten in der nacht lautes lachen, sodass man senkrecht im bett steht. hab verstanden, dass ich wohl eher kein wg-typ bin (nicht mit diesen leuten, in einer anderen wg gings mir super) und hab meine konsequenzen gezogen.

felo_exck


sirat

das wird schwierig für mich, ich bin ja so ein doofer geisteswissenschaftler :-@ kann jemand anders für mich die arbeit machen? :-|

S]iraXt


das wird schwierig für mich, ich bin ja so ein doofer geisteswissenschaftler :-@ :-@ kann jemand anders für mich die arbeit machen? :-| :-|

scheiße bleibt nurnoch incognita, die macht doch ne ausbildung, hoffentlich was techniches, aber dann ist das wieder der beweiß das wir total nutzlos sind.

Ich frage mich ja gerade was der te von leuten hält, die ein stipendium haben sei es fürs studium oder für die promotion vom deutschen staat, das geht ja dann mal gar nicht, sich für sowas unsinniges wie geiwi forschung noch vom staat bezahlen zu lassen

Eehemalligxer VNutjzer (#l3959x41)


ich mach leider was künsterisches (grafikerin), demzufolge bin ich also zu nichts nutze :°_

aber hey ein wenig technik ist da ja auch dabei, da besteht vllt noch hoffnung? :D

A[meliex_78


der ist halt nicht selbstständig und unabhängig.

Was ist denn an Selbständigkeit und Unabhängigkeit so toll? Hab ich noch nie begriffen...

fllo_xeck


aber hey ein wenig technik ist da ja auch dabei, da besteht vllt noch hoffnung? :-D

ich weiss ja nicht, ob das bisschen technik genügt. ":/ vielleicht sollten wir uns mal zusammensetzen, eine nacht drüber saufen und bisschen gras rauchen. es eilt ja nicht :-)

S^irRaxt


ich weiss ja nicht, ob das bisschen technik genügt. vielleicht sollten wir uns mal zusammensetzen, eine nacht drüber saufen und bisschen gras rauchen. es eilt ja nicht :-) :-)

Du meinst wir sollen darüber relfektieren und nachdenken? Das ist dochj gerade doof, gibts keine Arbneitsblätter zu dem thema die wir bearbeiten können?

Und ivch glaube auch das incognita vielzuviel kunstkrams macht, zählt nicht

Was ist denn an Selbständigkeit und Unabhängigkeit so toll? Hab ich noch nie begriffen...

Ich würde mich eher fragenw as denn unabhängigkeit und selbvstständigkeit ist. Unabhängigkeit ist eh eine Illusion,m auch wenn solche Leute das nicht hören wollen, niemand ist unabhängig, er ist abhängig von seinen kunden, irgendwie bin ich da lieber abhängig von leuten die mich mögen und zum thema selbstständigkeit das gleiche mehr oder weniger.

Was ist das bitte schön? Abhängig sind wir wie gesagt alle und wenn man zb bafög bekommt kann man ja trotzdme selbstständig leben, gerade jemand in ner wg lebt für mich nicht so selbstständig bzw autonom aber egal, solche erörterungen überfrodern den te sicherlich;)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH