» »

Das Leben in der WG macht mich fertig

EYhemaliWger N4utzerq (#39.59x41)


Abhängigkeit ist also ein Verbrechen? Nun ich bin an Taubheit grenzend schwerhörig und kann nicht telefonieren. Leider dreht sich heute vieles ums Telefonieren, manchmal gehts nicht ohne. Ich muss dann ständig andere Leute um Hilfe bitten und das wo ich doch sooo gerne unabhängig bin :°_ (eigene Wohnung, eigene Einnahmen). Ist das nicht gemein, dass ich jetzt deswegen in deiner Achtung sinke, weil ich leider aufgrund diesem immer etwas abhängig sein werde? Oder wo fängt Unabhängigkeit genau an?

Ach und dem Staat lieg ich ja dann auch auf der Tasche, da die Krankenkasse immer Teilkosten zum Hörgerätezubehör bezahlt. Es tut mir leid, ich bereue! @:)

FBalpkolexin


Achja bitte heirate mich, ich glaube du hast den gleichen Hintergrund und EInstellung wie ich, es lebe das Bürgertum, nieder mit dem Pöbel;)

Nee, sie soll mich heiraten ;-D

f3l+o_Gecxk


sirat

Du meinst wir sollen darüber relfektieren und nachdenken? Das ist dochj gerade doof, gibts keine Arbneitsblätter zu dem thema die wir bearbeiten können?

natürlich, reflektieren und studieren, pardon. ich blödian verwechsle das immer mit saufen und kiffen. vielleicht macht monnom uns arbeitsblätter, wenn wir ganz lieb fragen? :)*

incognito

Es tut mir leid, ich bereue! @:)

ich finde es gut, dass du bereust. das ist der erste schritt des sündigen büssers. by the way: haben wir nichtsnützige theologen hier im forum?

P6feffer2minxzlikör


ich weiss ja nicht, ob das bisschen technik genügt. vielleicht sollten wir uns mal zusammensetzen, eine nacht drüber saufen und bisschen gras rauchen. es eilt ja nicht

Ich könnte noch ein bisschen Pädagogik-Naturwissenschaften-Sprachwissenschaften-Kulturwissenschaften-Literaturwissenschaften-Gedöns mit einbringen ;-D

falto_!ec@k


super, join the club, gedöns finden wir alle hochinteressant :)^

P;feff"ermiKnzlxikör


Super ;-D

Da können wir auch gleich klären, warum sich die WG-Bewohner nicht einfach nach Art Puschkin am Klippenrand duelliert haben. :)z

PPfef*fe5rmxinzlikör


Nach Art wessen?Puschkins ;-D

f~l~o_exck


keine sorge, monnom hätte dir ein "s" geschenkt. er ist in dieser hinsicht sehr zuvorkommend :-)

S"iraxt


Da können wir auch gleich klären, warum sich die WG-Bewohner nicht einfach nach Art Puschkin am Klippenrand duelliert haben. :)z :)z

Wahh bin ich niveaulos ich musste bei duell und puschkin direkt an ein wodka duell denken, wo wir dann wieder bei flos vorschlag wären saufen und kiffen, ein klippenrand bietet sich da ja immer an;)

Ich könnte noch ein bisschen Pädagogik-Naturwissenschaften-Sprachwissenschaften-Kulturwissenschaften-Literaturwissenschaften-Gedöns mit einbringen ;-D ;-D

ich kann mich da flo nur anschließen willkommen im gedöns club

ich finde es gut, dass du bereust. das ist der erste schritt des sündigen büssers. by the way: haben wir nichtsnützige theologen hier im forum?

Hehehehe ich beshcäftige mich zwar auch mit religionen, dooferweise bin ich tatsächlich wissenschaftler aber ich kenne ein paar theologen, das würde witzig werden, wenn die versuchen ihm zu erklären also dem te das theologie ne wissenschaft ist, herrliche vorstellung

natürlich, reflektieren und studieren, pardon. ich blödian verwechsle das immer mit saufen und kiffen. vielleicht macht monnom uns arbeitsblätter, wenn wir ganz lieb fragen? :)* :)*

reflektieren ist doch total doof und böse, aber das mit den arbeitsblättern ist ne gute idee, da steht dann sowas wie studiert was anderes oder so;)

SLhicrt vonc AxudioElith


Mein Vater hat sich übrigens beim Verlangen des Kindergelds enttäuscht angehört. Habe deshalb gesagt, er kann es behalten. Schließlich kann ich mich komplett selbst finanzieren. Welcher Student kann das bitte von sich behaupten? Bafög-Empfänger liegen dem Staat auf der Tasche. Wenn ich es nicht brauche, warum sollte ich es dann beantragen? Steuern noch mehr in die Höhe treiben?

Nein, stattdesssen zahle ich Gewerbesteuer und unterstütze den Staat.

Ihr solltet Euch nicht so über mich aufregen. Schließlich könnte ich das Studium auch abbrechen und hartzen gehen. Wäre das besser?

Im Grunde sind die, die hier so gegen mich hetzen, neidisch auf mich. Wer sich von Mutti und Vati durchfüttern lässt, der ist halt nicht selbstständig und unabhängig. Ich schon

Aus diesem Grund werde ich weiterhin kein Bafög oder Kindergeld verlangen, sondern Aufträge annehmen, meine Kunden glücklich machen und dem Staat mit meiner Gewerbesteuer wenigstens ein bisschen weiterhelfen.

Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt. Aber mit meiner Einstellung schade ich niemandem!

Und jetzt zieht gerne weiter über mich her.

Ok.. Ich nehme hiermit zurück, was ich in meinem ersten Beitrag bzgl. deiner Ansicht finanzieller Hilfen geschrieben habe. Jetzt schäme ich mich richtig, dich in Schutz genommen zu haben |-o

APme2lCie_78


Genau das meinte ich... :-/

Swhirt vonU AuLdiolitxh


Genau das meinte ich...

Tut mir leid, ich ab das vorher irgendwie nicht so verstanden.. Aber das war ja jetzt eindeutig!

Eins versteh ich aber nicht so ganz.. Wieso liegt man den Staat auf der Tasche, wenn man Bafög bekommt, das dazu dient junge Menschen beim Studium zu unterstützen, aber es ist völlig ok, dass deine Eltern Kindergeld beziehen und es für Dinge ausgeben, für die es nicht gedacht ist?? Sehr widersprüchlich meiner Meinung nach..

Avmeliex_78


Zumal der Kindergeldanspruch der Eltern sowieso erlischt, wenn das "Kind" über 18 ist, arbeitet und dabei ein gewisses eigenes Einkommen erzielt – von Letzterem ist ja wohl angesichts der Tatsache, dass der TE sich komplett selbst finanziert (wie er hier ja so stolz betont) auszugehen.

Riecht mir verdächtig nach Sozialbetrug. Wieder etwas, das mit seiner scheinbaren Integrität und dem angeblichen Altruismus (Staat entlasten) nicht zusammenpasst.

mTarie_1chgri`stin


Ohne uns blöden Techniker hättest du weder Autos, Züge, Fernseher, Handies, Uhren, Strom, Licht, gedruckte Bücher, Computer, Flugzeuge, usw... Was haben wir den Geisteswissenschaften zu verdanken? Jetzt bin ich gespannt!

Ohe, er ist nicht nur unsympathisch, sondern auch noch ungebildet.

EChemjaliger1 Nutz4er (#395941x)


Riecht mir verdächtig nach Sozialbetrug. Wieder etwas, das mit seiner scheinbaren Integrität und dem angeblichen Altruismus (Staat entlasten) nicht zusammenpasst.

Man kann ja dem Finanzamt einen kleinen Tipp geben (oder welches Amt auch immer dafür zuständig ist) ]:D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH