» »

Das Leben in der WG macht mich fertig

mgonn@om


Außerdem arbeitet meine Mutter nur halbtags

f*lo_Kecxk


Mein Bruder weigert sich zu arbeiten. Der ist 19. Aber immerhin bewirbt er sich inzwischen

darf ich raten: dein bruder geht dir ziemlich stark auf den wecker.

f?lo_eYcxk


Außerdem arbeitet meine Mutter nur halbtags

wenn das geld nicht reicht, muss man halt aufstocken. ;-)

myounn&om


Im großen und ganzen tut er mir eher leid, er hat die falschen Freunde. Früher war er ein 1,-Schüler, bis er die Schule abgebrochen hat, weils cool ist.

m<oYnnoxm


wenn das geld nicht reicht, muss man halt aufstocken.

Wer macht dann den Haushalt?

f-l|o_ecxk


Im großen und ganzen tut er mir eher leid, er hat die falschen Freunde. Früher war er ein 1,-Schüler, bis er die Schule abgebrochen hat, weils cool ist.

interessant, dass du auf die familie, die deinen eigenen ansprüchen nicht gerecht wird, so sanftmütig reagierst. kann es sein, dass du deine aggressionen gegen aussen ableitest? irgendwie scheint mir das nicht normal zu sein. ich bin schon x-mal menschen begegnet, die einen lascheren umgang mit geld haben als ich. aber weshalb sollte ich meine ernergie verschwenden und mich aufregen? gelassenheit macht das leben schöner.

Wer macht dann den Haushalt?

na ja, soo viel zu tun gibt der haushalt auch wieder nicht. den grossputz kann man auch am samstag erledigen (wenn man die andern zum mithelfen animiert, geht's schneller). mach ich auch so ;-)

mzonntom


Fast hätte ich es vergessen

Vegetariernonsens

[aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Lol. Lass mich doch Vegetarier sein. Stört es dich? Fress doch deine Haustiere. Der Unterschied zw. "Nutztier" und Haustier wurde mir noch immer nicht erklärt.

Tiere sind Tiere und auch Menschen sind Tiere, zumindest evolutionstechnisch. Warum schlachten wir keine Menschen? Ach, Moral und so... Aber Schweine werden gekillt! Sehr konsequent!

Das soll nicht heißen, dass ich Menschen schlachten will. Leben und leben lassen.

Fralko"leixn


Lol. Lass mich doch Vegetarier sein. Stört es dich?

Nein. Finde es nur vielsagend, dass gerade Vegetarier häufig diejenigen sind, die noch nichts von "Leben und leben lassen" gehört haben und anderen Leuten, sprich Nicht-Vegetariern, dann missionierend und mit radikalen Parolen auf den Zeiger gehen. Komischerweise hab ich aber umgekehrt noch nie erlebt, dass ein Fleischesser aggressiv gegenüber einem Vegetarier geworden wäre.

[...]

mcirOi8x0


Tut mir leid, aber wenn du noch nicht lange Informatik studierst, dann ist das was du arbeitest für mich eher basteln. Nicht jeder der eine html-Seite bauen kann ist gleich ein Techniker. Nach meiner Erfahrung sind das meistens eher arrogante Pfuscher als IT-Profis. Du kannst mir nicht erzählen das du bereits vor dem Studium ein fundiertes Wissen z.B. über Usability, IT-Security, Performance, Best-Practice, Wartbarkeit, Analysemethodik, optimierte Entwicklungsprozesse und Designpattern aufgebaut hast. Sowas lernt man normalerweise erst im Studium richtig.

Übrigens hat mir ein Bekannter mal gesagt das ihn die Arroganz der Informatiker ankotzt. Die Jobs werden ihnen praktisch nachgeschmissen und dabei springt sogar für den letzten Vollhorst ein überdurchschnittliches Gehalt raus. An deiner Stelle würde ich also mal einen Gang zurückschalten, denn auch du bist letztendlich ersetzbar.

mLon8nom


Ich würde sagen, dass ich recht viel Erfahrung habe.

Habe mehrere (H)MVC-Frameworks gesehen, (mit-)entwickelt, viele Designpatterns kennengelernt, die unterschiedlichsten Programmiersprachen benutzt, einige Praktika gemacht und war schonmal in einer Softwareschmiede als Programmierer angestellt (befristete "Ferienarbeit"). Eingestellt haben die mich erst nach einem mehrstündigen Einstellugstest. Früher habe ich übrigens auch µCs in Assembler programmiert. Ich kenne also einige Bereiche der Entwicklung und habe mich letztenendes für die Webentwicklung mit PHP entschieden. Sehr elegante Sprache, dank schwacher Typisierung und sexy OOP. Haltet mich für verrückt, aber ich liebe PHP. Andere hassen es ;-)

Du hast Recht, es gibt viele, die meinen, sie wärens, weil sie mal kurz mit Dreamweaver, Frontpage oder so einem Schrott was gebastelt haben.

Doch ich denke, behaupten zu können, dass das bei mir nicht der Fall ist. Sonst hätte ich von den Kunden keine Folgeaufträge bekommen.

SuhirtF von3 4Audixolith


Komischerweise hab ich aber umgekehrt noch nie erlebt, dass ein Fleischesser aggressiv gegenüber einem Vegetarier geworden wäre.

Achso? Ich erlebe das fast jeden Tag. Und dein Beitrag über den sich hier alle amüsiert haben würde ich auch als aggressiv bezeichnen.

mmonxnom


Achso? Ich erlebe das fast jeden Tag. Und dein Beitrag über den sich hier alle amüsiert haben würde ich auch als aggressiv bezeichnen.

:)^

FTalkboleixn


Achso? Ich erlebe das fast jeden Tag. Und dein Beitrag über den sich hier alle amüsiert haben würde ich auch als aggressiv bezeichnen.

Ich hab's noch nie erlebt. Da werden höchstens mal die Augen verdreht und gut ist. Und mein besagter Beitrag war lediglich abwertend, nicht aggressiv.

Sphirt vokn Audixolith


Ich hab's noch nie erlebt. Da werden höchstens mal die Augen verdreht und gut ist. Und mein besagter Beitrag war lediglich abwertend, nicht aggressiv.

Mir ist es so vorgekommen, aber abwertend finde ich auch nicht viel besser.. Ich hör ständig, dass ich ja nicht gesund sein kann, dass das nur eine Phase ist und dass das an meinem Alter liegt. Obwohl ich noch nie jemand eine Moralpredigt gehalten habe, meint jeder mir seine Meinung sagen zu müssen. Ich versteh ernsthaft nicht, wieso ihr ihm das vorwerft, dass er Vegetarier ist.

Z<achdariaxs M


@ all

Habt ihr, als gestresste Akademiker und angehende Einkommenselite nichts Besseres zu schaffen, als einen Faden völlig vom eigentlichen Thema abzubringen und hier genau das zur Schau zu stellen, was ihr dem TE vorwerft, nämlich fehlende Toleranz, Gelassenheit und charakterliche Größe ?

Ich könnte zudem lachen, wie hier wieder total typisch mit Totschlagargumenten versucht wird, subjektive Befindlichkeiten zu entwerten und durch eigene, persönlich gefärbte Standpunkte mundtot zu machen. IHR habt natürlich recht, vorallem in der Menge, oder wie ?

Der TE ist oberflächlich und ihr könnt ihn aufgrund der hier gemachten Äußerungen ganz klar als charakterlich Verarmten enlarven ? Fällt die Ironie auf, ja ?

Die Eingangs geschilderten Umstände lassen vor allem bei den Mitbewohnern eines erkennen, nämlich fehlenden Respekt, Feinfühligkeit und Reflektionsvermögen. Nicht (nur) der TE hat an sich zu arbeiten, sondern vornehmlich die völlig übergriffigen Mitbewohner.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH