» »

Das Leben in der WG macht mich fertig

Eyhemhaliger bNutzerg (#;3m959x41)


mir ist das hier zu unsympathisch.. bin raus *:)

SXlipkFnot5


Ich bin wirklich nicht pingelig und finde trotzdem dass ich mit solchen WG-Mitbewohnern regelmäßig ausrasten würde.

Und wenn einer sich nicht die Hände wäscht nach seinem Geschäft könnte ich auch kein Müsli mehr anrühren!

WCat'er|li2


Du bist offensichtlich ein ganzes Stück "erwachsener" als deine Mitbewohner. Also was eigenes wäre wohl wirklich besser. Hab ich auch, mich würden Mitbewohner wohl auch stören (vor allem das Gelache... hatte mal sonen Nachbarn... mann war ich erleichtert, als ich den Zusammenhang zwischen Fußball gucken und Geschrei bemerkt habe ;-) vorher dachte ich wirklich "der arme geistig behinderte Nachbar..." ]:D )

Hmm vielleicht gibts weiter außerhalb günstigere Wohnungen. Ich meine du hast ja auch Zeit zum suchen, musst ja nicht sofort raus. Vielleicht wären 50€ mehr Miete es auch wert. Oder gibts vielleicht Studentenwohnheime mit Einzelwohnungen? Sowas hab ich, hier sind auch die Wände schön dicht und ich spare Nebenkosten, Kabelgebühr und Internetkosten... :)

Oder du suchst dir wieder ne WG, aber nur mit einem Mitbewohner oder evtl. ner Mitbewohnerin, vielleicht auch mit jemandem, der schon älter ist oder meine Mutter ]:D meint z.B., dass Azubis teilweise selbständiger sind, da die auch schon eigenes Gehalt verdienen, da mag vielleicht was dran sein. Vielleicht kann man mit so einem besser wohnen? Da solltest du vielleicht gucken, ob du jemanden findest, der einen Mitbewohner sucht und dann kannst du schonmal checken, ob es da ordentlich ist oder ob da eine Drecksau wohnt, wenn du die Bude besichtigst. Oder kannst direkt nachfragen, wie Sachen wie Lebensmittel etc. geregelt werden sollen und wenns wieder heißt "alles in einen Topf" kannste wieder gehn. ;-) Boah das könnt ich auch nicht, ich fänds besser wenn im Kühlschrank jeder sein Fach und sein Futter hat, und wenn da dann 3 Buttern drinliegen... hauptsache ich hab MEINE Butter. ]:D Ich kenn auch welche, die zanken sich darum, wer mit Klopapier kaufen dran is...

Meine eigenen WG-Gründungsversuche sind schon daran gescheitert, dass wir nichtmal Wohnung suchen auf die Reihe gekriegt haben und das an einem hängen blieb.Nee danke, ich will mein eigenes Reich. Könn mich ja besuchen kommen. ;-D

SBca(ro


Das ist doch ein ausgleich dafür, das dein freund sich da immer bedient hat.

Das du das jetzt so shclimm findest, meine güte, ich wette dein freeund hat nie gefragt ob er mal deren deo verwenden darf

Er war seit Oktober erst zweimal hier. Ich hab ihm gesagt, er soll lieber mein Deo nehmen, aber ich beobachte ihn schließlich nicht den ganzen Tag. Da er aber auch täglich duscht, hat er vielleicht das ganze Wochenende 2 Mal tüff tüff gemacht. Und jetzt soll es der Ausgleich sein, dass mein Mitbewohner die ganze Flasche bekommt? Nachdem ich beim ersten Mal bemerkt habe, dass mein Freund kein eigenes Deo mitbringt, hab ich halt vorbeugend eins gekauft. Wir reden hier von einem Wochenende, kein exzessives Benutzen täglich über Monate.

Und ich habe es ungern gesehen, dass er sich bei den beiden anderen bedient hat, mache ich schließlich auch nicht. Daher hab ich ja dagegen gesteuert oder ihm ein (neutrales) Deo von mir angeboten. Zumindest, nachdem ich einmal gesehen habe, dass er das andere Deo benutzt hat.

Männer pinkeln nunmal im Stehen. Wenn dich das stört musst du eben in eine reine Frauen-WG ziehen.

Was versucht Scarolein seit Sommer letzten Jahres? Genau das. War in über 15 WGs (alle mindestens 10, andere 20 Bewerber) und bin letztendlich nur hier eingezogen, weil mir die Zeit knapp wurde und ich es besser fand als täglich hierher Zug zu fahren. Ich sehe es nur als Übergangslösung und hoffe, ich finde zu September (vorher kann ich nicht kündigen) eine Ein/Zweiraumwohnung oder nette Mitbewohner in einer WG. Aber erstmal habe ich davon denke ich genug. Männer pinkeln nun mal im Stehen? Wozu müssen sie das? Wer sagt, dass sich das so gehört? Mein Freund macht es bspw. nicht, und er ist auch ein Mann. Es geht zudem auch um im Startpost angesprochene Sachen, dass er sich danach nicht wäscht und in der Küche seinen Kaffee kocht, an den Kühlschrank/Backofen geht etc. :-X

hände nach dem großen geschäft nicht waschen finde ich auch ekelhaft, wobei ich mich aber schon frage, woher du das so genau weisst. wirst ja wohl kaum zeitgleich im bad gestanden haben..

Ganz einfach – mein Zimmer liegt neben dem Bad, durch die Pappwände hört man alles. Und wenn ich die Spülung höre und 2 Sekunden später die Entriegelung an der Tür, durch die er raus stapft (in sein Zimmer), dann glaube ich wohl kaum, dass er sich in der Zeit die Pfoten gewaschen hat, oder?

(*Huch, eben gesehen, dass der TE exakt das selbe geschrieben hat^^)

Ist zwar schon paar Seiten her, wollte ich aber noch gesagt haben.

PS: Zum BaFög. Ich habe Anspruch drauf, bezweifle aber, dass ich noch so einfach leben könnte, wenn ich nur das Geld von der Arbeit (maximal 400 €) und Kindergeld (184 €) bekäme...

Eshem~alig]er Nutze^r (#395x941)


Ich bin wirklich nicht pingelig und finde trotzdem dass ich mit solchen WG-Mitbewohnern regelmäßig ausrasten würde.

Und wenn einer sich nicht die Hände wäscht nach seinem Geschäft könnte ich auch kein Müsli mehr anrühren!

ich glaub darum geht es hier den wenigsten. ich hasse unordnung unhygiene etc auch wie die pest. es geht eher um die arroganz und selbstgerechtigkeit des tes bezüglich der anderen sachen. ich denke er hat sich damit ein eigentor verpasst..

ASmeliKe_78


Die beiden Mitbewohner werden von den Eltern komplett durchgefüttert. Nie im Leben gearbeitet, außer vllt. Mal eine Woche Ferienarbeit. Lol

Muss sagen, alleine schon dein arrogantes (ja, arrogant! Arroganz hat nicht zwingend mit Burberry-Schals und rosa Lacoste-Hemdchen zu tun) Gehabe wegen diesem Punkt würde dich mir als WG-Kompagnon extremst unsympathisch machen :|N Was geht es dich denn an, ob andere von den Eltern, von BAFÖG, von Prostitution oder von Luft und Liebe leben, ob sie arbeiten oder nicht? Ich hab zB das gesamte Studium (9 Jahre...) hindurch nicht gearbeitet, einfach aus dem Grund, dass meine Familie Geld genug hat und ich deshalb nicht arbeiten musste. (Wenn die Eltern selbst sparen müssen, ist es ja was anderes, aber wenn Geld im Übermaß vorhanden ist – who cares? Und kennst du die Verhältnisse der Eltern deiner Mitbewohner, weißt also, dass sie die Eltern spürbar finanziell belasten oder betreibst du einfach dünkelhafte Prinzipienreiterei?)

S1carxo


Ihr müsstet mal wissen, wie mistig es in unserer Küche aussieht. ;-D

Ich denke mir immer, mit einer Fußmatte vor der WG-Eingangstür könnte man schon viel davon verhindern. Aber dadurch, dass sich meine Abtropfablage und meine Fußmatte (übrigens die einzige in der WG) vor meiner Tür befinden, für die ich durch die ganze Küche rennen muss, bringts wenig. Aber bei solchen Allgemeinanschaffungen traue ich mich nicht, die beiden anzusprechen, aus Angst, sie würden mich dann für pingelig und überempfindlich erklären.

Ich meine, wenns nach mir ginge, dann hätten wir auch solchen Quatsch wie einen Küchenrollenständer aus Bambusholz oder Toiletten/Waschbecken/Duschvorleger... Oder eben eine gemeinsame Fußmatte vorm Eigang, damit die Küche nicht nach einem halben Tag in Wasser, Salz und Matsch schwimmt.

Alternative – Schuhe ausziehen, würde aber wenig ändern, weil die beiden anderen auch mit Schuhen reinkommen und der eine hat seine Zimmertür gleich am Anfang der Küche und würde es ohnehin nicht machen.

Ja, ich bin ein schüchterner, Feiglingsfall. ]:D Aber irgendwie machts mir auch Spaß zu putzen und jedes Mal nen 10er für Pfandflaschen einzustreichen. :-D

E)hemNali$ger NudtzeAr (#3x95941)


Ich bin wirklich nicht pingelig und finde trotzdem dass ich mit solchen WG-Mitbewohnern regelmäßig ausrasten würde.

Und wenn einer sich nicht die Hände wäscht nach seinem Geschäft könnte ich auch kein Müsli mehr anrühren!

dann kommt man sich immer so vor, als hätte man 10€ geschenkt bekommen, gell? ]:D

würde ich auch machen, nur leider reicht der platz in meiner bude dafür nicht. :-|

Ahmelie`_78


Wann hört er denn seine Musik?

Bestimmt um 20.30 oder so ]:D

mlonn;oxm


Eine WG funktioniert nur, wenn alle drei in etwa das gleiche wollen, die Leute sollte man also sorgfältig aussuchen

Ja, das stimmt. Ideal für mich wäre eine ruhige Vegetarier-WG, die sich wenigstens ein bisschen um Sauberkeit kümmern und generell im Haushalt mithelfen. Wenn dann noch alle das gleiche studieren würden, könnte man sich gegenseitig beim Lernen unterstützen und hätte mehr Freizeit. Leider nur Wunschdenken...

Ich hatte eine tolle Zeit in einer sehr harmonischen WG.

Kanntest du die Leute schon vorher?

Wenn meine eltern mein erstes gehalt nicht wollten, dann hätten sie auch nicht 2 Gehälter 5 oder 30 gewollt, logisch oder?

Nicht zwangsläufig. Vielleicht war ihnen dein erstes Gehalt zu wenig, sie wollten aber nicht geizig rüber kommen ;-)

So wie du alle anderen verurteilst, du wirfst den anderen vor sie seien faul und ich werfe deinen eltern vor sie sind geizig, das sie lieber in den urlaub fahren, als ihrem Sohn en Stres m it seinen wgbewohnern zu ersparen.

Ist es deine Tastatur oder dein Sprachzentrum, was deine Texte so schwer zu lesen macht?

Ich werfe meinem Mitbewohner vor, dass er faul ist, weil es so IST!

Der staat legt fest wer sie braucht und wer nicht und man ist nunmal nicht verpflichtet zu arbeiten aus ende.

Es gibt sinnvolle und weniger sinnvolle Gesetze ;-)

Und die geiwis zeichnen sich gerade dadurch aus das man komplexe zusammenhänge verstehen und analysieren muss dafür braucht man nur seinen kopf.

Du meinst Geisteswissenschaften, oder? Also Theologie und ähnliches. Wer sowas freiwillig studiert, Respekt :D

Außerdem kenne ich genug leute die übungsblätter im sommer im park machen

Und wieviele gehen währenddessen spazieren?

Nochmal zum Abschluss du disqualifizierst meine aussagen pauschal mit lächerlich ab, bist dann aber beleidigt, wenn man mal deine eltern kritisiert

Meine Eltern gehen dich nix an. Hier geht es um das WG-Problem.

Du bestätigst übrigens das übliche pauschal urteil über techniker und co, nicht über den tellerrand gucken können, keinerlei emphatie und die fähigkeit sich von subjektiven ansichten zu lösen.

Genau. Du allwissender Gott hast natürlich Recht. Bitten Verzeihen Sie meine Dummheit.

Ohne uns blöden Techniker hättest du weder Autos, Züge, Fernseher, Handies, Uhren, Strom, Licht, gedruckte Bücher, Computer, Flugzeuge, usw... Was haben wir den Geisteswissenschaften zu verdanken? Jetzt bin ich gespannt!

mir ist das hier zu unsympathisch.. bin raus

Tschüss.

S{carxo


dann kommt man sich immer so vor, als hätte man 10€ geschenkt bekommen, gell? []:D]

Na wenn er zu faul ist, das wegzubringen und ICH dann für seine Flaschen das Geld bekommen kann? Logo! Das fließt alles in mein Sparschweinchen, ich habe mir vorgenommen, ein halbes Jahr nicht reinzuschauen. Mal sehen, was sich dann angesammelt hat.^^

Vor allem, der gute Herr trinkt Dosenbier, das heißt leichtes, kleines Material, das Stück zu 25 ct. Da bringt man ne Tüte von weg und kommt mit mindestens 5 € zurück. Find ich gut.

Nur wenn er seine lästigen Bierflaschen hinstellt, bin ich leicht genervt, weil die total schwer sind (auf größere Massen bezogen, die ja zusammenkommen) und eine dieser Glaswuchtis bringt gerade mal 8 ct. Dann lieber 0,5l-Wasserflaschen oder so.

S#irxat


Ich frage mich ja gerade wieser der nicht einfach sein eigenes müsli kauft und benutzt und man muss ja auch nicht zusammen kochen

msonn4oxm


Ich bin wirklich nicht pingelig und finde trotzdem dass ich mit solchen WG-Mitbewohnern regelmäßig ausrasten würde.

Und wenn einer sich nicht die Hände wäscht nach seinem Geschäft könnte ich auch kein Müsli mehr anrühren!

Willkommen im Club!

Hmm vielleicht gibts weiter außerhalb günstigere Wohnungen.

Jo, gibt es. Auch in Uni-Nähe, ich komme gerade von einer Besichtigung. Aber die Wohnung hat nicht den besten Eindruck gemacht. Morgen ist die nächste Besichtigung.

Oder gibts vielleicht Studentenwohnheime mit Einzelwohnungen

Bisher habe ich nur Wohnheime mit 8er WGs gefunden. Ich schaue mich aber noch weiter um.

Meine eigenen WG-Gründungsversuche sind schon daran gescheitert, dass wir nichtmal Wohnung suchen auf die Reihe gekriegt haben und das an einem hängen blieb.Nee danke, ich will mein eigenes Reich. Könn mich ja besuchen kommen.

Du bist mir symphatisch :-)

es geht eher um die arroganz und selbstgerechtigkeit des tes bezüglich der anderen sachen. ich denke er hat sich damit ein eigentor verpasst..

Wie oft noch?

Ich hab zB das gesamte Studium (9 Jahre...) hindurch nicht gearbeitet, einfach aus dem Grund, dass meine Familie Geld genug hat und ich deshalb nicht arbeiten musste. (Wenn die Eltern selbst sparen müssen, ist es ja was anderes, aber wenn Geld im Übermaß vorhanden ist – who cares? Und kennst du die Verhältnisse der Eltern deiner Mitbewohner, weißt also, dass sie die Eltern spürbar finanziell belasten oder betreibst du einfach dünkelhafte Prinzipienreiterei?)

Wenn ich arrogant bin, was bist dann bitte du?

Ich kenne die Verhältnisse der Mitbewohner, ja! Reich sind die nicht.

Aber bei solchen Allgemeinanschaffungen traue ich mich nicht, die beiden anzusprechen, aus Angst, sie würden mich dann für pingelig und überempfindlich erklären.

Auf die Meinung der anderen würde ich nichts geben. Ich war jahrelang auch so, habe nie was gesagt, bis es mir irgendwann mal gereicht hat. Seitdem bin ich um einiges selbstbewusster.

Bestimmt um 20.30 oder so

Clown gefrühstückt?

mqonnxom


Ich frage mich ja gerade wieser der nicht einfach sein eigenes müsli kauft und benutzt und man muss ja auch nicht zusammen kochen

Es geht ums Prinzip!!

Wza:terlxi2


Ja, ich bin ein schüchterner, Feiglingsfall. Aber irgendwie machts mir auch Spaß zu putzen und jedes Mal nen 10er für Pfandflaschen einzustreichen.

Dann solltest du nicht mit mir zusammenwohnen... ich stapel die Pfandflaschen nämlich für harte Zeiten. Das sind dann "meine" 10€, aber erst, wenn ichs ganz doll nötig hab, die Flaschen "einzulösen". ]:D Da wäre ich aber sauer, wenn die jemand eher wegbringt und sich "bereichert"... *g*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH