» »

Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

Jsowi2xk


schonmal testen lassen, ob du autist bist?

CZhanc!ed0x07


Es wäre schön, wenn Tatze eine (Außen)motivation erhält, um zu TUN, statt zu jammern. Deshalb:

Hört doch bitte auf, ihn zu füttern. Solange er hier Nahrung erhält, hat er keinen Anlass, sich hier weg zu bewegen.

B~ärent`atxze


Stimmt eigentlich, hier sollen auch nur noch die Schritte zu einem normalen Leben eingetragen werden.

Für das Kommunikationsproblem hingegen, scheints nicht wirklich eine Lösung zu geben.

Y0angxYin


Es wäre schön, wenn Tatze eine (Außen)motivation erhält, um zu TUN, statt zu jammern. Deshalb:

Hört doch bitte auf, ihn zu füttern. Solange er hier Nahrung erhält, hat er keinen Anlass, sich hier weg zu bewegen.

Chance007

:)^ :)z

die einzige hilfe für Bärentatze wäre wenn wir ihn alle ignorieren würden so dass er mal anfangen muss selber zu denken und er merkt das ihm jammern keine aufmerksamkeit mehr beschert. ;-)

in diesem sinne :

Machs gut Bärentatze und lebe dein leben. *:) :)*

BXärentDaxtze


So würde ich es jetzt nicht sagen, es sollte eine Begleitung sein, wo man halt berichten kann, was man so macht und wo halt Probleme auftreten, wofür man von euch Tips bekommen kann, wie man es besser machen kann.

E`bbusc{hxka


Tips, wie Du (nicht "man") es besser machen kannst, hast Du hier im Forum schon tausendfach bekommen...

sZunshi{nex83


Okay noch ein Tipp: Lies einfach die ganzen Seiten die wir geschrieben haben durch. Da findest du genug Anregungen.

BYären4tatzxe


Also in Kurzform, Interessen analysieren und dementsprechend die Ergebnisse umsetzen.

RLoihjesse


Interessen analysieren

Das hast Du doch schon lange genug gemacht

Ergebnisse umsetzen

Das sollst Du machen.

Du bist einfach faul. Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen. {:( :[]

suunsh'ine8x3


Interessen analysieren heißt doch bei dir nur neue Ausreden erfinden, warum etwas nicht geht.

B6äreBntatze


Mann muss halt die Dinge angehen, die möglich sind.

BEäreynbtatze


Wenn nicht arbeiten gehen wollte, so würde ich bestimmt nicht noch ne Ausbildung machen. Das ist aber die einzige Möglichkei, noch auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, was mir meine Kursleiterin auch bestätigte.

E7bbuschxka


Wenn nicht arbeiten gehen wollte, so würde ich bestimmt nicht noch ne Ausbildung machen.

Was für eine Ausbildung machst Du denn?

_yTstun+amix_


Bärentatze

Ich weiß nicht, welches Leben mehr verkackt ist. Deins oder meins?

Wenn nicht arbeiten gehen wollte, so würde ich bestimmt nicht noch ne Ausbildung machen.

Du willst also eine Ausbildung machen. Ich auch.

Keine Ahnung, ob ich es schaffen werde, aber ich werde es versuchen.

Wenn du mir verrätst, welche Ausbildung du anstrebst, dann werde ich dir sagen, was ich machen werde.

B_äre{nta2tzxe


Also das Jobcenter würde eine Ausbildung zum Speditionskaufmann oder eine zum Lagerristen fördern. Wiederrum würde das AA wohla auch nen Aufbau zum Bürokaufmann finanzieren, jedoch wird man danach darin später wohl keinen Job bekommen.

Also mich würde der Speditionskaufmann reizen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH