» »

Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

B4är%entatzxe


Lass das mal meine Sorge sein.

G7aroSu78


Eigentlich wollte ich hier etwas schreiben, ABER mittlerweile müsste doch jedem hier klar sein, dass es absolut nicht bringt. "Bäretatze" eröffnet einen Thread nach dem Anderen (mal hier oder in anderen Foren), aber etwas daraus lernen ist Fehlanzeige.

Anscheinend ist er eben gerne das arme Opfer! Du bist nicht der einzigste Behinderte auf der Welt. Und wenn Du es in all den Jahren (bist schließlich von Geburt an behindert) nicht geschafft hast, mit Deinem Leben klarzukommen, dann können wir es hier am PC erst recht nicht ändern.

Bsär&e$ntaEt6zxe


Klar habe ich draus gelernt, deshalb mache ich ja die Therapie. Mich würde trotzdem interessieren, was du schreibeb wolltest.

Würde mich auch mal interessieren, welche Schlüsse ich hieraus hätte ziehen sollen, deiner Meinung nach?

R6oihxesse


Klar habe ich draus gelernt, deshalb mache ich ja die Therapie.

Mach sie erst einmal. Bis jetzt ist es nur Gelaber. :=o

R(oi:hessxe


Treffen sich zwei Ingenieure. Meint der eine: "Mann, siehst Du schlecht aus! Was ist denn los?"

Antwortet der andere: "Schlepp Du mal von morgens 7:00 Uhr bis abends 18:00 Uhr zentnerschwere Säcke aus einem LKW in den fünften Stock!"

"Oh, das ist hart. Seit wann machst Du denn das?"

"Nächsten Montag fange ich an..."

s6unshNine8x3


;-D Haha, der Witz passt echt auf Bärentatze! Ich glaube wir können uns hier noch jahrelang die Finger wund tippen. Passieren tut sowieso nichts.

BBäre~nta3tze


Kommt drauf an, ob eine Therapie wirklich was bringt, dann kann sich bei mir auch was ändern und ich weis dann, was ich ändern muss und wie ich es ändern kann.

OoptimiKsxmus


Wer heute nichts tut, lebt morgen wie gestern!

B&äre2ntWatze


Dafür gehe ich ja in Therapie, um etwas ändern zu können.

OBptiMmismuxs


Warum schreibst Du dann hier immer wieder was von Suizid, hierhin oder dorthin ziehen, Sinn und Unsinn von egal was?

Ich wiederhole: Geh in die Therapie, lerne und arbeite an Dir und DANN schreib hier wieder, wie es weitergehen wird. Alles andere bringt Dich keinen Schritt weiter, aber alle anderen auf die Palme.

RQoihesxse


26.01.13 22:07

Dafür gehe ich ja in Therapie, um etwas ändern zu können.

Ich lese daraus: Faul, unwillig, wartet darauf, dass von AUSSEN eine Änderung herbeigeführt wird.

Dir wird durch die Teilnahme NICHTS zufallen.

Du musst ARBEITEN. Therapie ist ARBEIT.

Hast Du das verstanden, @Bärentatze?

Baäre*ntaxtze


Arbeiten ist ja nicht das Problem, da ich ja lerne, wie ich mir durch Ansätze was erarbeiten kann.

Yha5ngYXin


Pascal ist internetsüchtig.......

B{ärenAtatzxe


Nicht wirklich.

O>p6timiYsmuxs


internetsüchtig.....

Ich denke, das ist eher sekundär. Ich vermute eher, dass er übers Netz einerseits Kontakte sucht und andererseits einen "Peng", der all seine Probleme löst. Und darum ist er oft hier und vermutlich auch in anderen Foren unterwegs.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH