» »

Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

ROoihexsse


@ Bärentatze:

Mach die Therapie. Und alles wird besser für Dich.

:)= :)= :)=

:)^ :)^ :)^

B(ärepntatzxe


Kommt immer drauf an, wenn ich dann wieder zurück nach Hause gehe, befürchte ich schon, das alles genauso wird, wie sonst auch schon immer.

B=äre'nt&atze


internetsüchtig.....

Naja, ich habe halt versucht, in den diversen Foren nach Lösungen zu suchen, wie endlich eine Freundin finden kann, leider vergeblich. Weder man hat´s drauf, oder nicht.

OIptimiJsmxus


Keine Sorgen um ungelegte Eier – erst die Therapie.

B5är]entaxtze


Die übernächste Woche Dienstag beginnen wird.

O'ptimNismuxs


Am 19.2.?

B,ärenDt2atze


Genau!

a&ug2x33


dann eine gute Therapiezeit und viel Nützliches daraus

BAä.rYent0atzxe


Ich hoffe, dass ich so einen Nutzen daraus ziehen kann, das ich auch wirklich positiv was verändern kann.

ayug2x33


Oh, bitte daran denken, dass sich bei manchen Veränderungen das Positive erst nach längerer Zeit deutlich zeigt! Wir haben das selbst erlebt – erst in der Rückschau auf nach 16 Jahren stellen wir fest, dass eine zunächst ganz negative Entwicklung unter dem Strich die positivste Entwicklung im Leben war.

Mir ist schon klar, in der Jugend möchte man schnelle Erfolge sehen. Geduld bringt einem erst das Leben bei.

Trotzdem, alles Gute!

BHärentxatze


JO Danke!

uSnko.mpNliozierxt


das ** ich** auch wirklich positiv was verändern kann.

aber Hallo - eines der wenigen Male wo du in der aktiven Form schreibst, das läßt auf Eigenverantwortung schließen :)^

Viel Erfolg bei der Therapie - nehme alles mit was du kriegen kannst auch wenn du das ein oder andere schei... findest. So eine Therapie ist harte Arbeit.

ps eine Freundin wirst du aber nicht finden - das hat aber auch noch Zeit, schließlich hast du genug Baustellen :-)

B(ä$rentaxtze


eine Freundin wirst du aber nicht finden – das hat aber auch noch Zeit, schließlich hast du genug Baustellen

Was diese Bemerkung allerdings sollte, frage ich mich ja schon. In großen ganzen will ich ja genau das Ziel erreichen, eine Partnerin zu finden, vielleicht ja auch schon in der Therapie.

peetitve_sca-ndaleuxse


Die Therapie solltest du doch nicht machen, um eine Freundin zu finden, das sollte auch nicht das Ziel im Leben darstellen!

Bwärent-atze


Für jeden ist das Ziel aber ein anderes und ich sehne mich halt nach einer Freundin und das ist nur verständlich.

Komischer Weise, die die selbst einen Partner haben, wollen nicht verstehen, das Menschen die im hohen Alter noch keine Freundin hatten, sich nichts sehnlicher wünschen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH