» »

Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

SOa;uergEur$ke


Ich weiss, ich halte nicht Wort, weil ich den Faden verlassen wollte, aber aufgrund einer Äusserung von Bärentatze auf der letzten Seite und einem Erlebnis, welches ich heute diesbezüglich hatte, bitte um Verzeihung, wenn ich wieder erscheine.

Zufall oder nicht, das Leben hat mir heute eine Erfahrung beschert, da muss ich sagen, einige Dinge, die ich vor einigen Tagen geschrieben hatte, würde ich vielleicht jetzt etwas anders schreiben.

Ich wurde zu einem Treffen mit Behinderten gleicher Behinderung wie ich sie habe eingeladen. Bereits nach 20 Minuten bin ich geflüchtet. Es waren grösstenteils Langweiler oder Leute, die ich bereits kannte und auf die ich keinen Bock hatte. Die Langweiler rieche ich quasi, weil ich mein ganzes Leben mit Behinderten meines Gleichen zu tun habe. Man kann sich nicht mit allen verstehen, trotzdem behalte ich viele Behinderte weiterhin als Freunde oder Bekannte.

Dieses Wort normale Leute kommt unter Behinderten öfters vor. Mag damit zusammenhägen, dass wir in unseren Aktivitäten eingeschränkt sind und möglicherweise in einigen Entwicklungspunkten zurückliegen, in anderen zu sehr entwickelt sind, da kommen Leute ohne Behinderung nicht mit, ist also auch nicht gut.

Insofern müsste ich sogar Bärentatze für einige aufdringliche Worte von mir um Entschuldigung bitten.

Ich glaube auf das Thema was mich an Frauen interessiert, brauch ich nich weiter eingehen.

Was wird dem Mann wohl an einer Frau interessieren?

Das ist menschlich. Wenn ich besonderes Interesse an Frauen habe, dann schaue ich mir geplatze Igel im Internet an. Dazu stehe ich. :-)

OMptibmismxus


Bärentatze

Ich glaube auf das Thema was mich an Frauen interessiert, brauch ich nich weiter eingehen.

Das ist aber sehr schade. Ich hätte mich wirklich gerne mit Dir darüber unterhalten. Ich bin der Meinung, dass ich eigentlich über alles schreiben kann – mit dem nötigen Anstand versteht sich. Magst Du nicht doch erzählen, was Dich wirklich an Frauen interessiert? Oder ist es einfach die Vorstellung, wie sich Sex mit ihnen anfühlen könnte? Auch das wäre ja legal, da es ebenfalls menschlich ist.

Was wird dem Mann wohl an einer Frau interessieren?

Ich habe gefragt, was Dich an Frauen interessiert. Es geht nur um Dich und Dein Interesse an ihnen. Ich habe die Frage an keinen, der hier mitschreibenden Männer gestellt. Auf diese Frage gibt es auch nicht einfach eine für alle allgemeingültige Aussage. Wenn ich diese Frage meinem Sohn stelle, antwortet er: "Was soll ich mit denen, die sind alle doof und zickig!" Gut, er ist eine Ecke jünger als Du. Wenn ich das meinen schwulen Freund fragen würde, würde ich vermutlich eine äusserst wortreiche Antwort ernten, da er sich zwar nicht sexuell für Frauen interessiert, sehr wohl aber menschlich. Also – magst Du erzählen? Ich werde bestimmt nicht lachen, da keine Frau lächerlich ist – übrigens genau so wenig, wie es ein Mann ist.

Ich kann halt nich großartig Antworten mit dem Handy.

Das ist für mich nachvollziehbar – kleiner Bildschirm, kleine "Tastatur". Aber Du scheinst doch einigermassen viel Zeit zu haben. Wenn Du eh hier schreibst, vielleicht kannst Du die Zeit ja finden, doch mal etwas ausführlicher zu antworten. Vielleicht würde das dann auch weniger provozierend wirken, da es besser verständlich würde, was Du genau sagen möchtest.

Hier suche ich Nach Möglichkeiten, was ich denn so machen könnte, um normale Leute kennen zu lernen.

.... sagt das Kamel in der Wüste, weil es sich sowohl für Eisbären, wie für Zitteraale interessierte...

Sollten wir Dir hier Ausgehtips geben, wo Du "normale" Leute finden kannst? Ich kann Dir keine solchen Empfehlungen geben, da ich Deine Stadt kein bisschen kenne. Das verstehst Du doch sicher. Wenn Du was anderes gemeint hast, dann lass es mich bitte wissen.

Ich hab sie schon gesehen, aber durch meine Unfehigkeit ist ein rankommen nicht möglich. Sie ist 18 und sieht sowat von süß aus.

Aber wie sie sein soll, kann man so nicht sagen.

Sie sieht also süss aus. Aber ich glaube, selbst falls sie sich wirklich für Dich interessieren sollte, darf sie Dir das weder zeigen und schon gar nicht publik machen. Das würde sie ihren Job kosten. Und das möchtest Du ja sicher nicht.

Fa sie eine Mitarbeiterin von der klinik ist und ich schon gewisse Andeutungen gemacht habe, werde ich da nix mehr machen.

Sie darf gar nicht darauf eingehen – ausser im verdeutlichen, dass das nicht geht. Wie gesagt, alles andere würde ihre Stelle gefährden.

Sauergurke

Wenn ich besonderes Interesse an Frauen habe, dann schaue ich mir geplatze Igel im Internet an.

:-o :-o :-o Ist ja Tierquälerei – findest Du nichts anderes, wenn Du Dich ablenken meinst zu müssen?

Buä1rentra.tzxe


Viele wollen aber nicht verstehen, das ein Mann mit über 30 auch das erste Mal mit einer Frau iimtim werden möchte und das Verlangen hat.

OWptiMmismxus


Bärentatze

DAS verstehe ich sehr gut. Wenn es Dir nur und ausschliesslich primär um Sex geht, dann kannst Du den auch relativ "einfach" bekommen. Eine Beziehung braucht etwas mehr Einsatz von Dir. Da sind Eigenschaften wie Einfühlungsvermögen, aufeinander eingehen, einander zuhören, etwas zusammen unternehmen, sich über etwas unterhalten, Verständnis (auch von Deiner Seite für die Dame Deines Herzens), Respekt, Achtung, Achtsamkeit und den Willen, etwas (Gutes) für den anderen (ohne eine Gegenleistung zu verlangen oder zu erwarten) zu erreichen, etc. Dadurch entsteht Liebe. Verliebt ist man schnell mal, aber dass man wirklich lieben kann, dazu braucht es etwas mehr. Verliebtheit ist zwar schön, aber doch sehr flüchtig.

u#nkomxplizxiert


Das versteht hier wohl schon jeder. Allerdings ich für meinen Teil habe kein Interesse dies mit einer Frau zu tun die nahezu doppelt so alt ist wie ich, ebensowenig wie gerade mal halb so alt.

B6ären]t-atze


Ich würde behaupten, dass ich über diese Fähigkeiten verfüge. Eine Professionelle würde für mich nicht in Frage kommen, da es beim Sex um weit mehr geht, den man so nur in einer Beziehung erleben kann.

O?pti;mismguxs


Bärentatze

Ich würde behaupten, dass ich über diese Fähigkeiten verfüge.

Wenn dem so ist, ist dieser Faden ja total überflüssig, da dies zwischenmenschliche Fähigkeiten sind und Du somit einen grossen Bekannten- und Freundeskreis haben müsstest. Entweder hast Du diesbezüglich eine Wahrnehmungsstörung oder ich habe sie. Mir sind diese Fähigkeiten an Dir bis jetzt weitgehend entgangen. Ich lese immer wieder, dass Du sie gerne haben möchtest, aber nicht weisst, wie das geht. Aus Deinen Postings gespürt, habe ich persönlich diese aber nicht wirklich.

Nuo__Namxe_


Bärentatze

Auch den herausragenden Beiträgen und Empfehlungen von Optimismus (und vielen anderen) zum Trotz, scheint es dich nicht im Geringsten voranzubringen. Was erwartest du dir eigentlich von diesem Faden?

Sdau_ergsurkxe


Ich lese aus den letzten Zeilen von Bärentatze, dass er momentan in der Klinik mehr Kontakte hat, als wir hier vielleicht denken, für seine Verhältnisse.

WIaltrauYt1 93x3


Ich habe die letzten Seiten durchgelesen und ich bin ehrlich gesagt etwas geschockt ":/ :-/

BWär=en(tat0ze


Bärentatze

Auch den herausragenden Beiträgen und Empfehlungen von Optimismus (und vielen anderen) zum Trotz, scheint es dich nicht im Geringsten voranzubringen. Was erwartest du dir eigentlich von diesem Faden?

No_Name_

Hier geht es um Anregungen, die ich gegebenen Falls für mich umsetzen kann.

Ich lese aus den letzten Zeilen von Bärentatze, dass er momentan in der Klinik mehr Kontakte hat, als wir hier vielleicht denken, für seine Verhältnisse.

Sauergurke

Das siehtst du aber falsch. Das Gegenteil ist der Fall.

Ich habe die letzten Seiten durchgelesen und ich bin ehrlich gesagt etwas geschockt ":/ :-/

Waltraut1933

Wieso? Naja, es zeigt sich halt, das es sehr schwierig ist, mir überhaupt helfen zu können, da man dort gesehen hat, das ich der erste bin, der so große Probleme hat und es sehr schwer ist, mir überhaupt Hilfestellung geben zu können.

BZägr;entautzxe


Optimismus

Vielleicht kann man das, was mir fehlt, auch gar nicht das Zwischenmenschliche nennen.

OGptimiCsmus


Bärentatze

Vielleicht kann man das, was mir fehlt, auch gar nicht das Zwischenmenschliche nennen.

Wie würdest Du es dann nennen?

Hier geht es um Anregungen, die ich gegebenen Falls für mich umsetzen kann.

Ich frage mich gerade, was es braucht, dass Du eine Anregung umsetzt und ich frage mich genau so, was Du wirklich unter Umsetzung verstehst. Kannst Du mir das näher erklären bitte?

Naja, es zeigt sich halt, das es sehr schwierig ist, mir überhaupt helfen zu können, da man dort gesehen hat, das ich der erste bin, der so große Probleme hat und es sehr schwer ist, mir überhaupt Hilfestellung geben zu können.

Schwierig ist nicht unmöglich. Manche Dinge dauern wirklich länger und brauchen Geduld, Ausdauer und Durchhaltewillen. Du bist nun in einer Institution mit Fachleuten, die müssen das Ganze auch erst mal erfassen. Schon das allein braucht Zeit. Das ist fast wie mit der Erforschung eines neuen Medikamentes, von der Idee der Wirksamkeit gewisser Substanzen, bis dieser Stoff dann wirklich als Arznei auf dem Markt zugelassen wird, vergehen oft Jahre. Und bis diese Medikamente dann beim Patienten die gewünschte Wirkung bringen, dauert es noch mal seine Zeit. Wie gesagt: Wunder dauern etwas länger und es geschieht immer das, woran Du glaubst. Das beste Medikament wird versagen, wenn Du nicht an dessen Heilwirkung auch glaubst. Damit meine ich keineswegs, dass man auch Smarties nehmen könnte und Krebs wäre geheilt. Aber ich erlebe sehr sehr oft in meinem Job, dass die innere Einstellung eines Klienten das A und O für die Begleitung ist.

Ich habe Dir schon mehr als einmal geschrieben, dass Du eine wichtige Fähigkeit hast, um die Dich so mancher beneiden könnte: Deine Beharrlichkeit. Ich habe allerdings immer noch nicht herausgefunden, was es braucht, dass Du diese Beharrlichkeit für, statt gegen Dich einsetzen kannst. Das konnte ich auch in 5 Jahren nicht entdecken – leider. Aber Du bist nun in sehr guten Händen. Nutze diese Therapie für Dich, besprich doch dieses Thema mal mit Deiner Therapeutin, versucht gemeinsam herauszufinden, welche Strategie hilfreich sein könnte – aber erwarte nicht, dass nach diesem Gespräch bereits alles paletti ist.

B+är&entDatze


Wie würdest Du es dann nennen?

Keine Gesprächsthemen haben.

was Du wirklich unter Umsetzung verstehst

Dinge um zu setzen, damit mein Leben lebenswerter wird.

psetite*_scanxdaleuse


Was sind "Dinge"?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH