» »

Das Zwischenmenschliche fehlt mir, wie erlernen?

BWäretntuatze


Ich werde es machen, jedoch ob es morgen klappt, weiß ich noch nicht, da ich erst Morgen wieder darunter fahre. Vielleicht kann Optimismus ja noch vermitteln, das man über den Kontakt an einen Therapeuten kommt.

pLeti}te_3scaQndaleuxse


Du kannst vormittags dort anrufen! Sehe da jetzt nicht schon wieder einen Grund für weitere Einschränkungen. :|N

O"ptim#ismuxs


Bärentatze

Könnte evtl. die Möglichkeit möglich gemacht werden, dass Du die Dame anrufst, BEVOR Du wieder "da runter" fährst? Es könnte doch möglich sein, dass Du die Dame möglicherweise erreichst und sie Dir evtl. möglich machen könnte, an weitere Info's oder vielleicht sogar konkrete Hilfe zu kommen. Vielleicht.

Sag mal, WAS GENAU sagst Du den Therapeuten, wenn Du sie anrufst? Und sag keinem, dass Du schon zig "Stück" von seiner Sorte angerufen hast, Dich aber keiner wollte. Und zig "Stück" sind noch nicht alle von der Liste. Was hindert Dich konkret daran, die anderen auch anzurufen?

Ansonsten kannst Du mir gerne mal Name, Adresse, Telefonnummer Deiner Betreuerin geben – ich kläre gerne mal mit ihr direkt, welche Einschränkungen tatsächlich da sind, dass Du sooo viele Hindernisse im Weg hast.

OdptiqmiOsmuxs


Bärentatze

Ich wünsche Dir heute eine gute Reise "runter" und die Kraft, die Energie und die Einsicht in die Notwendigkeit ein wichtiges Telefonat mit einer Fachperson zu starten. Bei dem Gespräch wünsche ich Dir Geschick, die richtige Wortwahl und die Fähigkeit zuzuhören und zu verstehen, was Dir gesagt wird.

BQärHentaxtze


Es scheint wirklich ein Hindernisslauf zu sein, jetzt auf einmal wûrde ich doch nur eine Weiterbildung in der Niko bekommen, wenn ich eine eigene

ECh/emWalige`r Nutzer j(#393x910)


Mit welcher Begründung? Also die eigene Wohnung während der Weiterbildung?

BPärent5atze


Scheint wohl so, obwohl ich doch hier einen Wohnsitz habe.

fJra"ncisjxb


Hallo. Ich denke, hier helfen alle gut gemeinten Ratschläge nichts. Und auch nicht, zu sagen, mach dies, geh dort hin, hoch den Hintern. In so einer Situation ist man von sich selbst blockiert. Da hilft kein Therapeut, kein gut zureden. Das Einzige, was hilft, ist von alleine aufzuwachen, zu merken, dass man etwas falsch macht, zu erkennen, dass es nicht an den anderen sondern an einem selber liegt und dann irgendwo anzufangen. Aber die Einsicht muss man selber haben...

Kxongdo-O`tt1o


Scheint wohl so, obwohl ich doch hier einen Wohnsitz habe.

Vielleicht ist eine der von devil_w genannten Einrichtungen doch die bessere Wahl, die Nikolauspflege scheint nicht mal ansatzweise auf Dich zugeschnitten zu sein.

OuptimiAsmxus


Bärentatze – hast Du die Dame angerufen?

B äreznt=atze


Sagen wir mal so, wenn ich wirklich mal ehrlich zu mir selber gewesen wäre, so würde ich wohl schon lange nicht mehr hier sitzen.

Ich habe auch eingesehen, das alles an mir und meiner Behinderung liegt. Die Behinderung hat für die Ausgrenzung gesorg.t und die Ausgrenzung für den Rest.

BmäreBntatxze


Ja, ich habe sie angerufen, jedoch war das Büro nicht besetzt.

OWpztim=is`mus


Bärentatze

Sagen wir mal so, wenn ich wirklich mal ehrlich zu mir selber gewesen wäre, so würde ich wohl schon lange nicht mehr hier sitzen.

Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. :)^

Die Behinderung hat für die Ausgrenzung gesorg.t und die Ausgrenzung für den Rest.

Falsch! :(v Dein Umgang mit Deinen Einschränkungen und Dir selbst hat für den Rest gesorgt.

Ich habe eine gute Nachricht: Es ist NIE zu spät, ehrlich zu sich selber zu sein und die Hände aus den Hosentaschen zu nehmen. Warum rufst Du die Dame nicht jetzt an und bist rundum ehrlich – mit Dir und mit ihr? :)*

OZpticmismxus


Ah – erst jetzt gelesen – okay, wann ist das Büro wieder besetzt?

O.ptimiisxmus


Dann hättest Du ja auch Zeit die anderen Therapeuten von der Liste, die ich hier gepostet habe anzurufen und auch dort ehrlich mit Dir und mit den Fachleuten zu sein. Wenn Du der Reihe nach gehst, vergisst Du keinen. Druck Dir die Liste doch aus, dann kannst Du gleich abhaken, wo Du schon angerufen hast. Und vergiss nicht zu fragen, ab wann ein Termin möglich sein würde. Dass das nicht von jetzt auf gleich geht, versteht sich wohl von selber. Aber je länger Du wartest mit anrufen, umso länger dauert es, bis Du gehen kannst.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH