» »

Ich kann neben meinem Freund nicht schlafen

Aslle !Meine Exntchen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab ein Problem, welches mich zur Zeit wirklich fertig macht. Und zwar hatte ich noch nie ein Problem, neben jemand anderem einzuschlafen, ob bei Freundinnen oder meinem Freund (außer neben extremen Schnarchern zzz .) Aber seit ein paar Monaten kann ich nicht mehr neben meinem Freund einschlafen, ohne mir Ohrenstöpsel reinzutun (mir tun schon die Ohren weh, das is ja auch nich normal oder?) Es ist nicht so, dass er schnarcht oder sich viel bewegt, er schläft sehr ruhig, aber ich dreh durch wenn ich ihn atmen höre. Mich nervt das Atemgeräusch so dermaßen, ich kann es garnicht beschreiben. Die letzten paar Nächte hatte ich keine Ohrstöpsel mehr, ich habe versucht so mit ihm in einem Bett zu schlafen, aber es ging nicht. Habe am Ende doch auf der Couch übernachtet (ja, wir wohnen auch noch zusammen ._.). Ich liebe meinen Freund x:) , und er ist natürlich traurig, wenn ich aus dem Bett verschwinde und auf dem Sofa schlafe mit dem Grund, dass ich es hasse ihn atmen zu hören :|N

Also es klingt vllt jetzt blöd, aber es ist halt wirklich ernst gemeint, ich kann neben ihm nicht schlafen und fühl mich schon wie so ne alte Frau mit meinen Ohropax. Was kann ich tun, woran liegt es, dass mich das Atemgeräusch meines Freundes so verrückt macht ??? Ich glaub ich könnte sogar besser neben einer Autobahn schlafen als neben ihm :-o

Bitte helft mir :°(

Antworten
H:olgzer6x9


Vielleicht hilft es, wenn du deine Aufmerksamkeit von seinem Atem weg lenkst hin zu deinem eigenen Atem. Nehme wahr, wie du langsam einatmest und danach möglichst genauso langsam wieder ausatmest.

SSilvetlie


Hm, ich schreibe es ungern, aber ich denke, es ist kein gutes Zeichen für eure Beziehung.

Und du meinst wirklich, du liebst ihn? Aber irgend etwas in dir muss dich bei ihm oder an ihm oder mit ihm stören....

SdilveSlie


Vertraust du deinem Freund?

A8ll|e Meine~ Entpchexn


Ja also nach meiner letzten Beziehung habe ich schon ein bisschen Probleme mit dem Vertrauen, aber ich bin jetzt schon lange mit meinem Freund zusammen, und es läuft eigentlich alles gut und ich bin mir ziemlich sicher dass ich ihm vertrauen kann... Habe auch anfangs neben ihm schlafen können, sind über 2 Jahre zusammen und seit ungefähr 5 Monaten kann ich nicht mehr neben ihm schlafen.

SAilv%elie


Was ist am Anfang der 5 Monate passiert?

SyilveQlixe


es läuft eigentlich alles gut

??? ??? ???

A=lle *Meine dEntcxhen


Es ist nichts passiert, klar streiten wir manchmal, aber das ist ja normal in einer Beziehung... Ich denke dass kein Paar immer einer Meinung ist... Aber im Großen und Ganzen ist alles in Ordnung, wir können uns gegenseitig vertrauen, wir haben Spaß zusammen und sind glücklich miteinander (wenn wir nicht grad nebeneinander im Bett liegen und ich schlafen mag...)

h!atrscRhipu


Mein Freund schläft meistens auf dem Sofa, ich werd total aggressiv, wenn ich ihn schnarchen höre ]:D

Wenn ich zuerst schlafe höre ich das schnarchen nicht, aber er geht ja später ins Bett als ich und macht immer so ein Krach, dass ich wach werde und dann nicht mehr einschlafen kann. Er schläft sofort ein und schnarcht und ich dreh durch...Wenn ich erst mal fest schlafe höre ich gar nix.

Ich hab das "Glück" dass mein Sohn noch bei uns schläft und es meinem Freund zu eng ist.

Was macht er denn für Geräusche? Pfeift er beim atmen oder stört dich das bloße Luft holen? Wenns gar nicht anders geht würde ich mir Meditationsmethoden aneignen...da lernt man nicht Geräusche zu ignorieren sondern sie anzunehmen wie sie sind und damit klarzukommen ;-D

S[ilvrelixe


Es ist nichts passiert

Aber irgend etwas muss es geben, sonst könntest du neben ihm schlafen wie vorher.

L`etbaldosxis


Also ich kann auch nicht schlafen, wenn ich Atemgeräusche neben mir höre, finde das auch ganz schrecklich (sogar wiederlich :-X ), da bevorzuge ich auch eher eine Autobahn, glaube nicht dass es irgendwas persönlich mit der atmenden Person zu tun hat, zumindestens bei mir nicht. Manche Menschen atmen aber im Schlaf auch total laut, grrr.

C@olch_icin


Kannst du nicht einfach was eher ins bett gehen? Dann pennst du vllt schon wenn er nachkommt ;-)

A:lle M;eineg Entxchen


Also ich bin letztes Jahr im September zu ihm gezogen, in seine 1 Zimmer Wohnung, vllt liegt es auch am kleinen Bett, ziehen jetzt in eine größere Wohnung und kaufen ein neues Bett, ein großes in dem ich Abstand halten kann^^ Aber ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass es daran liegt, oder doch? Ich meine dann liegt er ja trotzdem neben mir und atmet ^^

L=adySxue


Mich selber stören solche Geräusche auch enorm, sogar das Zwitschern der Vögel in der Früh – sie wecken mich um 5 Uhr u ich kann dann nicht mehr einschlafen – ich schlafe aus diesen Gründen bei geschlossenen Fenster und allein.

Mein Schlaf ist mir mittlerweile heilig – denn ohne ausreichend Schlaf fühle ich mich einfach nicht wohl in meiner Haut.

Du bist aber noch jung u solltest deshalb noch einen tieferen Schlaf haben als ich. Habt ihr schon probiert, dass er erst ins Bett kommt wenn Du schon schläfst – ihn dann nicht mehr hörst?

Atmet er denn so laut oder unregelmäßig oder wirst Du in der Nacht ständig von seinen Atemgeräuschen wach oder wie muß ich mir das vorstellen?

dass mich das Atemgeräusch meines Freundes so verrückt macht

Ist es denn tatsächlich sein Atemgeräusch oder ist das nur ein vorgeschobener Grund für irgendetwas anderes? Eine Form von unbewußter Ablehnung ihm gegenüber??

Ich weiß nicht, ob es unbedingt mit Vertrauen zu tun hat (in einer Beziehung sicher auch) , aber in einem Zug schläft man ja auch neben Wildfremden.

Geh mal in dich. @:)

SGilv}elie


Also ich bin letztes Jahr im September zu ihm gezogen

Natürlich kann das der Anlass sein, allerdings nicht wegen der räumlichen Verhältnisse, das glaube ich nicht, sondern vielleicht, weil du dich unbewusst nun von ihm abhängig fühlst oder etwas in der Richtung?

Was ich meine: da könnte ein unbewusster Grund vorliegen, der dir selbst nicht klar ist. Ich will dir nichts einreden, aber ich würde danach gucken, ob so etwas dahinter stecken könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH