» »

In die Augen schauen.......

J=en=nifYerx_M hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich denke grade öfters über eine Thema nach - habe jüngst auch nen Artikel dazu gelesen.

Augen seien der Spiegel der Seele, sagt man doch.

In diesem Artikel ging es u.a. um Ehrlichkeit - dass derjenige, der am Wahrheitsgehalt einer Aussage zweifelt oft den Augenkontakt sucht....dass aber "geübte" Lügner gerade oft bewusst den Augenkontakt suchen, um ihrer Lüge Nachdruck zu verleihen....

Diese Interpretation hat mich irgendwie "überrascht"?

Ich denke wohl vermehrt darüber nach, weil ich in einer kriselnden (platonischen) Beziehung grade Probleme damit habe, dem anderen in die Augen zu sehen, er mich aber geradezu "stechend" anschaut. Und was zu dieser Situation geführt hat, sind auch gerade Lügen von seiner Seite aus.....mir diese "verkehrte Welt" aber irgendwie das Gefühl vermittelt, dass ich diejenige bin, die im Unrecht ist.

Eigentlich finde ich Augenkontakt etwas sehr Schönes.

Ich denke, dass es meistens unbewusst abläuft.

Wenn man sich tief anschaut, kann man eine unglaubliche Verbundenheit fühlen.

Wenn ich den anderen nur schwer anschauen kann, fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut.

Auch fällt es mir negativ auf, wenn ich im Gespräch nicht angeschaut werde.

Ich dachte immer so "unterbewusst", dass diese Körpersprache irgendwie relativ übereinstimmend interpretiert wird?!

Wie wichtig ist Euch Augenkontakt - und wie sehr "traut" ihr ihm?

Antworten
m:ollxi2


Ein"richtiger" Lügner wird dir die Unwarheit ins Gesicht sagen, denn er hat keine Skrupel,doch jemand mit Gewissen wird eine Notlüge :-X sagen und dich nicht anschauen,weil er dich evtl nicht verletzen will oder irgendwelchen Fragerein aus dem Weg gehen möchte.

B^rauDnesle%dersoxfa


dass aber "geübte" Lügner gerade oft bewusst den Augenkontakt suchen, um ihrer Lüge Nachdruck zu verleihen

Da wird wohl etwas Wahres dran sein. "Geübte" Lügner werden ihre Strategie wohl soweit perfektioniert haben, dass das "Opfer" drauf reinfällt und Augenkontakt gehört eben dazu. Es wurde ja nachgewiesen, dass Lügner Augenkontakt meiden und gerade deshalb denke ich, dass ein "geübter" Lügner darauf Acht gibt, dass ihm dies nicht zum Verhängnis wird, also irgendwie umgekehrte Psychologie??!!

Wenn ich den anderen nur schwer anschauen kann, fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut.

Dieser Meinung bin ich definitiv auch und du solltest da auf dein Gefühl hören, was deine "platonische" Beziehung angeht. Wenn er der Lügner ist, dir aber stechend in die Augen sehen kann, ist das schon eine relativ erfolgreiche Manipulation, denn du beginnst an dir zu zweifeln. Deshalb- höre auf dein Gefühl!

Wie wichtig ist Euch Augenkontakt – und wie sehr "traut" ihr ihm?

Augenkontakt ist wichtig, keine Frage. Allerdings sehe ich manchmal an meinem Gesprächspartner vorbei, wenn ich was wichtiges erzähle, aber nur, weil ich mich dann irgendwie besser konzentrieren kann. Wenn ich lüge, fange ich an mich zu räuspern und werde rot und nervös, ich bin keine gute Lügnerin und will auch keine sein.

Jemand, der mich permanent anstarrt, finde ich übrigens unangenehm und ich habe das Gefühl, man will mich einengen.

Auf Augenkontakt zu zählen, ist eine Möglichkeit, das Bauchgefühl+Menschenkenntnis+eigene Meinung ist aber -für mich- die bessere Variante.

F`ro+stixi


Ich kann grundsätzlichen niemandem in die Augen schauen. Ich fühl mich dabei unwohl. Wurd mir leider schon oft zu verhängnis.

s.choklolxove


Kennt ihr dass wenn ihr in Bus/Bahn sitzt und jemand ganz lange anguckt und der euch dann plötzlich anschaut und direkt in die Augen? Das ist so unangenehm und gruselig ;-D

Wollt ich nur kurz einwerfen ;-)

Habe mich neulich mit meinem EXfreund unterhalten und er hat mir auch tiiiiiiiief in die Augen (vermutlich bis zu Bindehaut ;-D) geguckt und das war mir voll unangenehm und ich hab andauernd weggeguckt aber mir hat das gezeigt, dass noch Interesse da ist.. x:)

Insofern finde ich in die Augen gucken schon wichtig, denn aus Erfahrung kann ich sagen dass wenn man oft wegguckt, man eher flunkert ^^

S|amMaxYRe"loaded


viel wichtiger ob er dir in die augen schaut oder nicht, ist die richtung WO er hinschaut! zb links oben mitte unten oder rechts oben mitte unten... wenn dir zb jemand erzählt er war gestern bei einem freund fussball gucken und schaut dabei (von dir aus gesehen) nach links, kannst du davon ausgehen dass er lügt! (diese geschichte ist höchstwahrscheinlich konstruiert und ist nicht wirklich passiert) ABER vorher sollte man seinen gegenüber "testen", wo guckt er zb hin wenn er die wahrheit sagt, wo wenn er lügt etc...weil es gibt menschen bei denen ist dieses "augenspiel" spiegelverkehrt, zb bei linkshändern, muss aber nicht so sein...wie gesagt, erst kalibrieren und dann schauen! ist eigentlich eine sehr sichere methode, es sei denn du hast jemanden vor dir sitzen, der dies weiß und es bewusst einsetzt, aber das ist schwer...selbst ich wende dies nicht bewusst an, obwohl ich davon weiß! (es sei denn diese lüge könnte schwerwiegende konsequenzen mit sich ziehen, wenn sie entlarvt wird...) aber probier es mal aus...irgendwann bekommst du einen blick dafür und läuft schon automatisch ab! (die allgemeine körpersprache sollte man dabei natürlich auch nicht außer acht lassen!)

S3amM<axReloxaded


*was meint ihr warum pokerspieler eine sonnenbrille tragen, nicht weil es cool aussieht...sondern wegen den pupillen (gutes blatt zb große pupillen...) und der blickrichtung... 8-) aber selbst da gibt es noch mehr tricks... ;-)

s`cOreRwbalxl


In welche Richtung man beim Lügen schaut, jaja das kenn ich auch und bin davon voll überzeugt.

Das ist folgendermaßen: Du musst jemandem eine Frage stellen, bei der er auf Erinnerungen zurückgreifen muss. Also zB: Was hast du vorgestern gekocht?

Dann musst du noch wissen ob er rechtshänder oder linkshänder ist.

Ein Rechtshänder guckt nach oben links wenn er auf Erinnerung zurückgreift, sprich: er sagt die Wahrheit. Er schaut nach oben rechts, wenn er sich etwas ausdenken muss, also: er lügt.

Hat mit den Gehirnhälften zu tun. Beim Linkshänder ist das ganze umgekehrt, da bei ihm ja die rechte Hirnhälfte aktiv ist.

S#amMaUxRedloaded


ach es gibt so vieles...viel wichtiger was die hände sagen, sind zb die füße! oben kann man vielleicht noch beeinflussen, aber unten wird es schon schwieriger, bzw wird oft vergessen...denn gefühle bahnen sich immer ihren weg...also am besten ein ganzkörperzelt um den hals wo nur noch der kopp rausguckt und sonnenbrille auf lol ;-D

S_ilvBelipe


Beide Extreme finden wohl die meisten Menschen unangenehm, Anstarren und dem Blick konstant ausweichen. Beides hat in meinen Augen (hah!) etwas Beleidigendes.

Fzrostxii


Ein Rechtshänder guckt nach oben links wenn er auf Erinnerung zurückgreift, sprich: er sagt die Wahrheit. Er schaut nach oben rechts, wenn er sich etwas ausdenken muss, also: er lügt.

Dann ist bei mir wohl irgendwas kaputt :-/ ^^

f#lLoriEi


@ screwball:

Aber sicher sein, dass dein Gegenüber diese Theori kennt und sie zu seinem Vorteil nutzt, kannst du dir auch nicht. Also ist es doch ziemlich sinnlos, meiner Meinung nach... ":/

f+lgorxii


*Theorie

SCamM3axRaeloxaded


naja frostii, so einfach rechtshänder links linkshänder rechts ist es auch nicht, da spielen noch ganz andere faktoren mit!

oder ist der mensch ein visueller typ, dann spricht man mit ihm am besten auf dieser ebene, dadurch bekommt man einen besseren zugang zum anderen...(gut beim verkauf zb)

im grunde kann man einen ganzen menschen beeinflussen, ja sogar in dich verliebt machen...mit dem richtigen wissen! aber wer macht das schon, also für mich wäre es total unbefriedigend...! und früher oder später zeigt sich sowieso der wahre kern!

ShamMaxRe_loadxed


florii, wie gesagt so einfach ist das alles auch nicht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH